Aktuelle Zeit: 19.06.2018, 16:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 20.06.2011, 11:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2008, 23:51
Beiträge: 651
Moin!

Erst einmal allen ein herzliches Dankeschön, die im Wettberwerb für mein Modell gestimmt haben. Nun möchte ich auf das Modell auch nochmal näher eingehen.

Als Vorbild musste die DL 30 Staffel der FF. Marbach am Neckar herhalten. Das Fahrzeug ist mittlerweile ausgemustert. Da das Vorbild sehr viele Geräte außen am Fahrzeug mitführt, war es interessant, es als Modell umzusetzen. Grundmodelle sind die Kabine von Roco sowie die DL 30 Staffel MB 1313 von Preiser, von der das Fahrgestell und der Aufbau kam.

Die Anpassung der Kabine an das FG war recht einfach. Sie musste lediglich etwas in der Höhe angepast werden (Inneneinrichtung) und die Allradblende über den Kotflügeln mussten entfernt werden. Ansonsten beschränkte sich der Modellbau auf die ganzen Details, wobei Beschränkung hier wohl nicht ganz der richtige Ausdruck ist. Teilweise kam ich an den Rande des Wahnsinns. Unter anderem wurde geändert oder verbessert:

-Einstiegsstufen vorn
-Trittbretter mit seitlichen Aufstiegen komplett neu gebaut
-Neue Lamellenverschlüsse
-Neues Riffelblech auf dem Podest (FKS)
-Aufstigsleiter mit Halterung-
-Auffahrbohlen in Echtholz!
-Schleifkorbtrage, kompletter Eigenbau
-Druckbelüfter wasserbetrieben, kompletter Eigenbau
-Halterung für Stromerzeuger mit allem Schnick Schnack daran
-komplette Neugestaltung des Steuerstandes
-usw., usw., usw.

Unspektakulär aber im Modell doch ganz nett ist das Württemberger Standrohr mit langem Schlüssel für die Schachthydranten. Diese stammen von Roco und wurden entsprechend verlängert. Lackiert wurde das Modell in RAL 3000, die Decals sind selbst gezeichnet und bei Decalprint gedruckt worden. Der Rest ist auf den Bildern zu sehen.

Bild Bild Bild Bild

Lüfter und Schleifkorbtrage im Rohbau

Bild Bild


Gruß aus dem Norden

Thomas

_________________
Gebaut wird, was gefällt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 20.06.2011, 13:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4757
Hallo Thomas!
Erstmal Gratulation zu diesem wirklich gelungenen Modell!
Woraus hast Du die Ventilatorscheibe Deines Lüfters gebaut?

Grüße,
Andreas

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 20.06.2011, 14:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 991
Hallo Thomas!

Meinen Glückwunsch zum Sprung aufs Treppchen! :D Du hast ein wirklich klasse Modell gebaut bei dem es nicht langweilig wird es zu betrachten!! :shock: Tolle Detaillierung hast Du da umgesetzt!

Gruß von Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 20.06.2011, 16:22 
Offline
User

Registriert: 11.01.2009, 18:06
Beiträge: 147
Hallo Thomas ein sehr schönes, gelungenes Modell. Obwohl mir der Leiterstuhl zu voll ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 20.06.2011, 18:50 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2008, 23:51
Beiträge: 651
Hallo!

@ Andreas:
Das Lüfterrad ist aus zwei Haspelrädern entstanden. Diese stammten, meine ich zumindest, aus einem grottenschlechten FW-Zubehörset von Vollmer.

Guckst Du hier: http://vollmer-online.de/de/artikel/art_5746.html

An den Rädern habe ich den Laufring abgeschnitten, die so entstandenen Fächer etwas dünner geschliffen und versetzt übereinander geklebt.


@ Eckhard:
Ist Geschmackssache. Das Vorbild war ja nun mal so ausgestattet. Ich fands interessanter, als nur ein Wenderohr oder ein Ersatzrad.

Guckst Du hier: http://www.feuerwehr-marbach.de/framese ... hicles.htm
(Ganz nach unten Scrollen.)

Gruß, Thomas

_________________
Gebaut wird, was gefällt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 20.06.2011, 19:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3869
Ein tolles Modell! Hat meine Stimme bekommen, obwohl die Entscheidung schwer war.

Ich finde das Modell auch sehr interessant, gerade durch das ganze "Geklüngel" am Leiterstuhl. 8)

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 20.06.2011, 19:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1909
Hallo Thomas,

ein Spitzenmodell von einem sehr schönen Vorbild(Ich weiß, wovon ich rede, denn an einem solchen Fahrzeug habe ich meinen DL-Maschinistenlehrgang gemacht.).
Die Liebe zu den vielen kleinen Details hat sich wirklich gelohnt. Man sieht den Aufwand eben doch im Ergebnis.(soll heißen, ich stehe zu meiner Nietenzählerei. :lol: ) Aber der Lüfter ist die Krönung dieses tollen Modells. Der Profi-Bereich des Wettbewerbs war breit mit hohem Niveau besetzt.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 20.06.2011, 19:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4006
Hallo Thomas,


Da hast du eine absolut tolle Staffel-DLK gezaubert! Wunderschöne Details, wie neue Trittstufen vorne, entfernte Allradstufe, Scheibe in der Rückwand, und .... Kann man nicht alles schreiben 8)

Mir gefällt sie, und würde mir glatt überlegen, ob ich meine nicht noch etwas überarbeiten sollte,.... 8)

Ein toller Klassiker!

Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 21.06.2011, 11:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:05
Beiträge: 1279
Hallo Thomas,

ein Modell der höchsten Kategorie! Hervorragende Umsetzung der Details.Sehr toller Modellbau!

Gruß

Christoph

_________________
(paramedix, BF Bad Schwabenburg)

www.hcf-modellbau.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 21.06.2011, 21:11 
Offline
User

Registriert: 16.06.2007, 12:06
Beiträge: 1238
Hallo,

habe auch für die DL 30 gestimmt, echt klasse dein Magirus. :mrgreen:

_________________
www.bund-zb.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 21.06.2011, 23:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2008, 23:51
Beiträge: 651
Moin an alle und erstmal danke für die Blumen!

Marc Dörrich hat geschrieben:
Ich finde das Modell auch sehr interessant, gerade durch das ganze "Geklüngel" am Leiterstuhl. 8)
Das war mit das Interessante daran und ausschlaggebend für die Vorbildwahl. Mein Fotoarchiv hätte auch Fahrzeuge mit wesentlich weniger Ausrüstung außen am Fahrzeug hergegeben.

Ulrich Niehoff hat geschrieben:
Die Liebe zu den vielen kleinen Details hat sich wirklich gelohnt. Man sieht den Aufwand eben doch im Ergebnis.(soll heißen, ich stehe zu meiner Nietenzählerei. :lol: ) Aber der Lüfter ist die Krönung dieses tollen Modells.
Auch wenn der Aufwand teilweise sehr an der Motivation zehrt, Du hast recht. Ich hab noch so viele Ideen für zu bauende Modelle und teilweise möchte ich mehr Modelle mit weniger Aufwand bauen, aber irgendwie kann ich´s nicht lassen mit den Details. Ich bin eben auch Nietenzähler und stehe auch dazu. 8)

Uli Vornhof hat geschrieben:
... Scheibe in der Rückwand, und ....

Mir gefällt sie, und würde mir glatt überlegen, ob ich meine nicht noch etwas überarbeiten sollte,.... 8)
Wenn Stefan Buchen nicht zufällig in meiner Bauphase seine Staffel-Leiter vorgestellt hätte, würde meine Leiter kein Fenster haben. Ist mir erst bei seinem Modell aufgefallen. Danke...

Und schön, wenn´s dich animiert. Ich halte dich nicht von einer Überarbeitung ab... :lol:

_________________
Gebaut wird, was gefällt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 19.03.2013, 00:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2011, 19:13
Beiträge: 178
Wow, da werd ich mir glaub ich so einiges abkucken müssen. :mrgreen:

Kann mir mal bitte jemand erklären, was der Lüfter da belüftet? Der gefällt mir gut, aber wenn ich den auch dranbau, sollte ich das glaub ich wissen :)

Und nein, meine Leiter wird keine Kopie, allein schon wegen der Varioabstützung nicht. Aber in Teilen ein Nachbau wird sie dann wohl schon -- das ist schließlich auch eine Form des Kompliments, oder nicht?

Liebe Grüße, Ermel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 19.03.2013, 01:03 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 730
Hallo,

Ja, diese Magirus-Staffel Leiter ist wirklich toll geworden. Kann mich dem Lob nur anschließen, wenn auch etwas verspätet.

Erik Meltzer hat geschrieben:
Kann mir mal bitte jemand erklären, was der Lüfter da belüftet? Der gefällt mir gut, aber wenn ich den auch dranbau, sollte ich das glaub ich wissen :)
"Da" belüftet der Lüfter nichts. :wink: Aber man kann ihn ab bzw. herunternehmen, vor die Tür eines verrauchten Gebäudes stellen und dann per Überdruck (also ohne Zugluft - wäre bei einem Brand ja eher kontraproduktiv) den Brandrauch aus dem Gebäude drücken. Solche großen Lüfter werden oft auf Drehleitern mitgeführt, da dort, im Gegensatz zu den eh schon "vollen" Löschfahrzeugen, der nötige Platz vorhanden ist. Die Überdruckbelüftung gibt es übrigens erst seit etwa Mitte der 90er Jahre, bzw. sie hat sich ab dann verbreitet, im Auslieferungszustand oder in den 80ern gab es derlei Lüfter daher nicht an Deutz "D" resp. Fahrzeugen allgemein.


Gruß

Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DL 30-St, Mag.-Deutz F 170, FF Marbach (Wettbewerbsmodell)
BeitragVerfasst: 19.03.2013, 18:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2008, 23:51
Beiträge: 651
Erik Meltzer hat geschrieben:
Aber in Teilen ein Nachbau wird sie dann wohl schon -- das ist schließlich auch eine Form des Kompliments, oder nicht?


Jep, und danke für die Blumen. :D

_________________
Gebaut wird, was gefällt!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de