Aktuelle Zeit: 20.06.2018, 17:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 01.12.2013, 23:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4006
Hallo!

Das Feuerwehrmuseum Frankenburg hat ein neues Ausstellungsstück bekommen:

Der ehem RW 3 auf MB LAK 1624 mit Metz Aufbau der BF Frankenburg :

Das Fahrzeug wurde 1972 bei der BF in Dienst gestellt und fuhr seit dem im Rüstzug bis 1987, danach war er noch einige Zeit Reserve und Ausbildungsfahrzeug. Insbesondere in der Anfangszeit, als THL-Geräte noch nicht so weit verbreitet waren, kam das Fahrzeug auch über die Stadtgrenze hinaus zum Einsatz. Ca. 1977 wurde er in Tagesleuchtrot umlackiert !

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Ein Schwesterfahrzeug stand sehr lange im südbayerischen Schongau!
https://feuerwehr-schongau.de/fahrzeuge ... agen-rw-3/

Modell:

Preiser Kabine und FG vom WLF-Bausatz, Aufbau über eBay von Norbert Keiper ersteigert.
Lackiert von einem Forumskollegen. Das FG wurde passend gekürzt, der Aufbau mit Evergreen auf das FG gesetzt, dann die Details ergänzt ( und das hat nun so lang gedauert!!! )
Insbesondere kamen erstmals die neuen Decals von MBSK für die Notrufschilder und für die Ölbindemittel-Säcke zum Einsatz!
Tja, wenn jetzt Fragen zu speziellen Details da sind, dann los..
Ansonsten freut sich das Museum über regen Besuch und Kommentare!

Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 01.12.2013, 23:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3870
Klasse Kurzhauber Uli! 8) Den Aufbau habe ich auch noch irgendwo, meine ich. Bekomme ich glatt Lust den wieder hervorzukramen und auch einen schweren RW/GW-Öl zu bauen :)

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 01.12.2013, 23:58 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:21
Beiträge: 2540
Schöne Wuchtbrumme! Das Warten auf die Decals - vor allem für die Ölbinder! - hat sich gelohnt, wirkt gleich nochmal so realistisch!

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 02.12.2013, 09:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2008, 23:51
Beiträge: 651
Moinsen!

Uli Vornhof hat geschrieben:
...wenn jetzt Fragen zu speziellen Details da sind, dann los...
Später. Erstmal schaue und genieße ich!





So, jetzt. Nehmen sie bitte Stellung zur Herkunft der Rücklichter, denn ich vermute, dass es Decals sind!? Die sehen sch... gut aus. Und einen kleinen Verbesserungsverbesserung hätte ich vielleicht noch. An den Falttüren war in der Mitte (Knickstelle) keine Sicke sondern eine Zier- bzw. Abdeckleiste drauf. Die könntest du mit Evergreen- oder Plastructprofil nachstellen. Hab ich bei meinem RW von Nürnberg auch gemacht. viewtopic.php?f=95&t=5657

Ansonsten hab ich "nix zu meckern"! Und det is selten wa?

Sie dürfen sie sich ab sofort "Sir" Uli Vornhof nennen.

Gruß, Thomas

_________________
Gebaut wird, was gefällt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 02.12.2013, 09:53 
Offline
User

Registriert: 16.06.2007, 12:06
Beiträge: 1238
Hallo Sir Uli,

das trifft dann wieder genau meinen Geschmack, das ist Frankenburg, ein klasse Modell - Top :mrgreen:

_________________
www.bund-zb.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 02.12.2013, 10:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15969
Hallo, Uli!
So ein schönes Auto - und dann isses lackiert! :(

Um Missverständnissen vorzubeugen :D : Dein Modell gefällt mir seeeehr (hab' ich Dir ja schon geschrieben), aber bei dem Anblick erwacht in mir halt der Neid auf die lackierende Fraktion. :wink: :lol:

Gruß von NO nach FKB, Jürgen

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 02.12.2013, 13:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1522
Hallo Uli,

der schwere Brocken sieht wirklich super aus!

An einem RW 3 bin ich auch schon länger dran - gut Ding braucht Weile - wie man sieht.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 02.12.2013, 13:11 
Offline
User

Registriert: 20.07.2007, 20:56
Beiträge: 136
Das Fahrzeug ist toll gebaut, wunderschön. Damals sahen Feuerwehrautos noch richtig gut aus. Das Vorbild ist mir bis heute auch unbekannt gewesen, wieder was dazugelernt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 02.12.2013, 14:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2012, 19:26
Beiträge: 537
Hallo Uli,

sehr schöner RW 3! Kommt gut Dein Gerät!
Richtig genial finde ich ja den Ölbindersack... :shock: (das wäre noch was für meine fiktiven Münchner Fahrzeuge...) :idea: :D

Freue mich schon auf mehr Frankenburger Fahrzeuge!

Gruß Volker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 02.12.2013, 21:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4006
Guten Abend,

Danke! Vorallem an Thomas für die Erhebung zum Sir! :? :D

Zu den Rückleuchten: Ja, Decals von Decalprint.
Die Idee mit den Scharnieren muss ich wohl noch mal angehen, hast echt recht, ... :wink:


Zu den Bindemittelsackdecals: Ja, die sind klasse! Letzte Woche hatte sie mir das MBSK zum Stammtisch mitgebracht, und sie sind richtig klasse geworden! Eine Bereicherung in der Decalwelt!!
Hatte zwar etwas gedauert, ich meine, Thomas Neumann und ich hatten uns darüber mal so im Jahr 2012 unterhalten, aber dafür sind sie jetzt gestochen scharf, und klasse zu verwenden. Die Basis bilden hier die Sandsäcke von Herpa/exRoco minitanks.

Sonst noch fragen?

Allen anderen: Danke für eure netten Kommentare, das spornt an für neue Projekte! Naja, eigentlich wollte ich ja erstmal alle angefangenen abarbeiten.....

Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 02.12.2013, 22:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2013, 10:05
Beiträge: 80
Moin,

super Daimler-Langhauber. Detailreich, perfekt lackiert und tolle Frontscheinwerfer-Wirkung. Denn genau dies läßt die Wirkung des 2624 von Daimler rüberkommen, auch ohne gesilbertem Schmalrand um den Grill.

Chapeau! 8)

_________________
Viele Grüße aus dem Münsterland
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 03.12.2013, 12:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3493
Hallo Uli,

dein "neuer" RW gefällt mir sehr gut!
Schön detailiert und nicht überladen. Toll, dass du auch das Innenleben der Kabine farblich abgesetzt und dem RW sogar ein weißes Lenkrad spendiert hast.

Thomas Gribbe hat geschrieben:
An den Falttüren war in der Mitte (Knickstelle) keine Sicke sondern eine Zier- bzw. Abdeckleiste drauf. Die könntest du mit Evergreen- oder Plastructprofil nachstellen. Hab ich bei meinem RW von Nürnberg auch gemacht.

Eine sehr gute Idee und eine tolle Wirkung Thomas!!! :idea:

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 03.12.2013, 19:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2007, 12:16
Beiträge: 165
Servus Uli,

nicht schlecht, Herr Specht, äh, äxküsi, Sir Specht! Eine feudale Erscheinung! Every inch a King!

_________________
Herzliche Grüße aus München, und: Keep the fire burning!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 05.12.2013, 10:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 1932
Hallo Uli,

klasse sieht er aus, dein RW 3!

Das Modell gefällt mir wirklich gut und die Kombination des schweren Haubers mit dem Klappenaufbau passt einfach sehr gut zusammen. Die Lackierung in RAL 3014 ist dann noch das Tüpfelchen auf dem "I".

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fw-Museum Frankenburg: RW 3 auf MB LAK 1624/Metz
BeitragVerfasst: 07.12.2013, 09:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4006
Danke! :wink: :oops:

Zu den Hauptscheinwerfern: erst mit Alu lackiert, dann mehrfach farblos glänzend drüber!

Grüße uli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de