Nordstadt-Forum
http://nordstadt-forum.info/

MB SK-Fahrzeuge der 90er Jahre
http://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=113&t=1543
Seite 1 von 2

Autor:  Jochen Bucher [ 06.10.2007, 01:21 ]
Betreff des Beitrags:  MB SK-Fahrzeuge der 90er Jahre

Wie bereits in der Vorschau erwähnt, wurde die BF in eine FF umgewandelt, deshalb nun die etwas andere Türbeschriftung.
Die FF verfügt über 2 Feuerwachen:
Wache 1 "Industriegebiet"
Wache 2 "Stadtmitte"
Die Fahrzeuge der Wache 2 sind meist mit einem Stern versehen, die meisten Großfahrzeuge basieren auf der SK 88 Baureihe mit Ziegler-Aufbau.

Löschzug I :
ELW I (2/10/1):
Bild
TroTLF 16 (2/20/1):
BildBildBild
DLK 23/12 (2/30/1):
BildBild

LF16/16 (2/40/1):
BildBild

Zum Modellbau:
Basismodell für Fahrgestell und Aufbau ist jeweils das Herpa MAN TLF bzw. LF, die Gerätekästen unter den Aufbauten entstanden aus Kunststoffstreifen, soweit der einfache Teil.
Für die Kabine wurde mit einer Rasierklinge! zunächst die Rückwand der SK-Truppkabine der Herpa DLK entlang der hintern Türspalte und unterhalb! der Regenrinne herausgetrennt, danach wurde mittels Rasierklinge die MAN-Gruppenkabine entlang des hinteren Türspalts der Fahrer/Beifahretür und das Dach vor dem Riffelblech-Einsatz geteilt.Als nächstes wurde beidseitig der MAN-typische Steg abgeschliffen, sodass beidseitig eine glatte Fläche entstand, die Türspalte mussten nachgeritzt werden. Zur Montage der SK-Kabine musste nun noch das MB-Dach seitlich zwischen die MAN-Kabine eingepasst werden. Bei sauberer Arbeit (so nach etwa der 3. Kabine) sind nur geringe Feil- und Spachtelarbeiten notwendig.
Nach dem verkleben wurden alle Fahrzeuge mit Humbrol rot und Pinsel lackiert. Die Ausstattung mit Zubehörteile ist auf den Bilder besser ersichtlich.
Das TroTLF war das 1. Fahrzeug, bei dem auch das MB-Dach plangeschliffen und zunächst auch kein Riffelblecheinsatz verbaut wurde, dieser folgte erst, nachdem die mehrschichtige Spachtelarbeit gerissen ist.

"Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber
machen!"

Autor:  Jörg Placke [ 06.10.2007, 01:42 ]
Betreff des Beitrags: 

....... und das du das Drehleiter-Fahrgestell noch "mal eben" auf die richtige Radstandslänge gekürzt hast (inkl. der schmaleren Geräteräume) verschweigst du einfach ?????

Mannomann ! Du hast ja richtige Schmuckstücke in deinem Repertoire !!

Gruß: Jörg

Autor:  Björn Gräf [ 06.10.2007, 08:28 ]
Betreff des Beitrags: 

Morgen Jochen!

Nicht schlecht, Herr Specht! Tolle Fahrzeuge! Gefällt mir alles sehr sehr gut!

Der SK ist und bleibt einfach ein geniales Fahrzeug! Könnte man sich auch mal dranwagen..... :wink:

Autor:  Jochen Bucher [ 06.10.2007, 10:31 ]
Betreff des Beitrags: 

@ Jörg:
Muss ich alles verraten? :wink:
Die Modelle sind vor ca. 16 Jahren entstanden, haben mehrere Ausstellungen und 2 Umzüge hinter sich und ich war selbst überrascht, als ich sie zum Fototermin ausgegraben habe. Deshalb sind manche Details nicht mehr so richtig in Erinnerung :roll:

@ Björn: Falls Du noch die erforderlichen Teile bekommst, kannst Du das mal probieren - Viel Erfolg!

Autor:  Andreas Kaiser [ 06.10.2007, 11:17 ]
Betreff des Beitrags: 

Sehr schöne Modelle hast du da gebaut! :) Der klassische Löschzug vieler wehren von den Neunzigern bis heute.

Autor:  Andreas Kowald [ 06.10.2007, 11:51 ]
Betreff des Beitrags: 

Sehr schöne Modelle :shock: :D
Ganz großes Kino!

Autor:  Daniel Ruhland [ 06.10.2007, 11:54 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo,

kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Sehr schöne Modelle nach ebenfalls sehr schönen Vorbildern - ich mag diese vermeintlich "langweiligen" Massenware-DIN-Fahrzeuge!

Björn Gräf hat geschrieben:
Der SK ist und bleibt einfach ein geniales Fahrzeug!

Jepp, nur leider wurde er nie mit Gruppenkabine in der Modell-Großserie umgesetzt - was er eigentlich auf alle Fälle verdient hätte!


Gruß

Daniel

Autor:  Dean Taylor [ 08.10.2007, 09:31 ]
Betreff des Beitrags: 

Mannomann. Das ist ja ein schmuckiger Löschzug. Die hast du gut hinbekommen. Ich hab mich nie getraut, ne Kabine zu zerteilen. Hab mich auch immer gefragt, warum es diese Fahrzeuge nie zur Serie geschafft haben. Stehen tausendfach irgendwo rum. Bin begeistert.

Autor:  Björn Gräf [ 09.10.2007, 12:58 ]
Betreff des Beitrags: 

Zitat:
Jepp, nur leider wurde er nie mit Gruppenkabine in der Modell-Großserie umgesetzt - was er eigentlich auf alle Fälle verdient hätte!


Auf JEDEN Fall!

Autor:  Jochen Bucher [ 06.05.2012, 13:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MB SK-Fahrzeuge der 90er Jahre

Zur Ergänzung 2 Modelle, die ich heute beim Umräumen in die Hände bekam.

TLF 24/50, MB SK94/Ziegler:
Bild Bild
Basis war das TLF von Herpa, Kabine Memo.

LF16/12, MB SK94/Ziegler:
Bild Bild
Basis MAN LF von Herpa,Kabine wie oben beschrieben auf SK umgebaut.

Autor:  Jochen Bucher [ 07.01.2017, 22:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MB SK-Fahrzeuge der 90er Jahre

Alle 5 :!: Jahre poste ich hier mal was neues :shock:

Nachdem ja LF 24 und TLF 24/50 hoch im Kurs stehen, hier mal ein paar Modelle dazu, alle inzwischen fast 25 Jahre alt, leider sieht man es ihnen auch an...

LF 24:

Bild Bild Bild

Das Modell entstand aus verschiedenen Herpa-Modellen.
Kabine aus der MAN-Gruppenkabine und einer SK-Kabine
Aufbau aus LF 8 und LF 16 Aufbau (=LF24)
TLF 24/50:

Bild Bild Bild

Auch hier sind Kabine und Aufbau :!: Eigenanfertigung, das Modell entstand bevor Herpa das TLF 24/50 auf den Markt brachte.
Kabine: Fernfahrerkabine gekürzt
Aufbau: Basis LF 16 Aufbau und diverse Kunststoffteile zurechtgefräst

Hier der Beweis: Links Eigenbau, rechts die Herpa - Memo Kombination

Bild

Und die passende DLK:

Bild Bild Bild Bild

Auch hier wurde eine Fernfahrerkabine gekürzt.

Und ein Zugbild mit der DLK und dem TLF 24/50

Bild

Übrigens lest mal die Kommentare von 2007 - von wegen die Gruppenkabine gibt's nicht als Großserie :shock:

Freu mich schon auf den MB-G von Busch, der fehlt nämlich wirklich noch... 8)

Bis in 5 Jahren :D

Autor:  Gregor Niederelz [ 08.01.2017, 12:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MB SK-Fahrzeuge der 90er Jahre

Jochen Bucher hat geschrieben:
(...), alle inzwischen fast 25 Jahre alt, leider sieht man es ihnen auch an...

... wenn ich zurückdenke, mit welchen Werkzeugen ich vor 25 Jahren gearbeitet habe und wie gering die Vielfalt der Urmodelle damals war, dann sind das hier ohne Frage Spitzenmodelle. Auf die Kombination von "LF 16 + LF 8 = LF 24" bin ich seinerzeit nicht gekommen - gute Idee!

Schöne Grüße
Gregor

Autor:  Sven Brandow [ 09.01.2017, 08:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MB SK-Fahrzeuge der 90er Jahre

Moschen Jochen,
besonders toll find ich den Umbau zum LF 24! Ist mal wieder ein völlig neue Möglichkeit die mir bis jetzt verborgen blieb! Und nein ich finde 25 Jahre sieht man Ihnen nicht wirklich an.

Gruß Sven

Autor:  Volker Bucher [ 09.01.2017, 17:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MB SK-Fahrzeuge der 90er Jahre

Hallo zusammen!

Jochen hat geschrieben:
Nachdem ja LF 24 und TLF 24/50 hoch im Kurs stehen
Aber sowas von hoch.. :wink: Da brauchst schon fast ne DL.. :mrgreen:
Jochen hat geschrieben:
das Modell entstand bevor Herpa das TLF 24/50 auf den Markt brachte
Und genau DER hat mir vor 25 Jahren, damals noch als "kleiner Bub", sowas von gefallen... dass ich von diesem Modell lange Zeit ein Poster (50x40) in meinen Zimmer hängen hätte! :lol:
Waren schon schöne Zeiten.. 8) :wink:

Volker

Autor:  Jochen Bucher [ 09.01.2017, 22:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MB SK-Fahrzeuge der 90er Jahre

Volker Bucher hat geschrieben:
Aber sowas von hoch.. :wink: Da brauchst schon fast ne DL.. :mrgreen:
Wenn schon, dann bitte korrekt: DLK 23-12 n.B.

Volker Bucher hat geschrieben:
Waren schon schöne Zeiten.. 8) :wink:
Stimmt, aber jetzt ist auch nicht schlecht :wink: 8) :!:

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/