Aktuelle Zeit: 19.01.2017, 07:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 12:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 14947
Ich habe mir mit Blick auf den Thread zu unserem 5. Geburtstag (viewtopic.php?f=1&t=12088) mal ganz bewusst einen etwas provokanten Titel ausgedacht; vielleicht lässt sich ja so der eine oder andere User aus der Reserve locken? :wink:

Dort steht u.a. zu lesen:
Uli Vornhof hat geschrieben:
...auch wenn ich manchmal glaube, dass das Forum so in manchen Dingen etwas altersschwach wird
Andreas Ostermann hat geschrieben:
...und sogar denke, dass es hier inzwischen recht ruhig geworden ist

Nunja, als "altersschwach" würde ich das Nordstadt-Forum nicht gerade bezeichnen wollen! :| Das hat unser Forum (und das Forum sind schließlich wir alle!) nun wirklich nicht verdient! Noch nicht...

Zugegeben, die Zahl der Beiträge pro Tag ist gegenüber den ersten Jahren klar gesunken, aber seit wann achten wir hier denn auf Quantität statt Qualität? :shock: Dafür sind die Zugriffszahlen genauso deutlich gestiegen, was doch auf ein nach wie vor vorhandenes Interesse schließen lässt.

Was in den letzten Monaten unbestritten nachgelassen hat, das sind die Fahrzeugpräsentationen in Modell und Vorbild - incl. der Reaktionen dazu aus der Community. Das mag unter anderem an den Prioritäten liegen, die jeder für sich selbst setzt (bzw. die ihm von anderen gesetzt werden). Vielleicht aber auch an anderen Faktoren, wie dem insgesamt schwindenden Interesse an der Materie? :roll:

Das sollte jeden Einzelnen von uns aber nicht davon abhalten - soweit es akuter Zeitmangel und schrumpfendes Bastelbudget zulassen - sich hier einzubringen; sei es mit selbstgebauten Modellen, Fotos, Tipps und Infos, Hilfe bei der Teilesuche oder mit fundierten Kommentaren zu den vorgestellten Modellen!

Denn eines müsste uns allen klar sein: Jeder, der hier nur passiv konsumiert und sich (im Rahmen seiner Möglichkeiten) nicht aktiv mit eigenen Beiträgen am Forum beteiligt, der ist ein Stück weit Schuld daran wenn es an Attraktivität verliert! Und darf sich dann hinterher ganz sicher nicht darüber beschweren, dass es "alterschwach" erscheint! :?

Darum werde ich das "Danke!" aus dem oben verlinkten Thread mal ändern in ein "Bitte!":

Bitte beteiligt euch auch weiterhin rege am Nordstadt-Forum, denn so ein Forum lebt von der aktiven Teilnahme seiner Mitglieder! Wir wollen doch noch möglichst oft die Kerzen auf der Geburtstagstorte anzünden....

Gruß aus Nordstadt, Jürgen :D

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 14:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 1650
Hallo Jürgen,

damit bestätigst du den Eindruck, den ich seit gut einem halben Jahr habe: es ist insgesamt deutlich ruhiger geworden. Das sieht man an der Anzahl der vorgetellten Modelle, aber auch an der jeweils angezeigten Anzahl der Besucher.
Auch ich habe mich schon nach den Gründen gefragt. Bei mir persönlich ist es immer wieder so, dass ich beruflich Zeiten habe, wo ich nicht zum Modellbau komme(dann auch nichts vorstellen kann), aber auch kaum zum Mitlesen hier im Forum komme. So eine Phase habe ich gerade wieder und dieses Jahr bin ich mit Ach und Krach gerade noch so am letzten Tag zur Intermodellbau gekommen.
Was mir aber auch aufgefallen ist: Es gibt(gab) Mitglieder, die hier sehr aktiv waren, dann z. T. ohne Angabe von Gründen hier ausgestiegen sind und nun bei mo87 fleißig posten. Damit will ich nichts gegen mo87 sagen, im Gegenteil: dort gibt es auch hervorragende Modelle zu bestaunen. Aber warum steigt man aus einem Fachforum für Feuerwehrmodelle aus, um solche Modelle dann in einem wesentlich breiter angelegten Forum zu zeigen(mit entsprechend weniger Fachlesern).
Oder die Tatsache, dass User hier ausgestiegen sind und ein eigenes Forum zum Feuerwehrmodellbau einer einzigen westdeutschen Stadt betreiben. Für mich Kirchtumsdenken.
Nachvollziehen kann ich es nicht. Fühlt sich der eine oder andere nicht mehr wohl im Forum? Ich jedenfalls tue dies seit fast fünf Jahren und werde je nach verfügbarer Zeit auch wieder Modelle vorstellen.

In der Hoffnung auf weiterhin interessante Jahre in diesem Forum, Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 14:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2009, 14:41
Beiträge: 1238
Ich komm derzeit auch weniger zum Bauen. Habe aber heute wiedermal was eigenes gepostet. Und gut is das forum hier immer noch. Schliesslich kann man auch mal hier ungestraft abkupfern. ;)

_________________
ick bin een berlina xD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 14:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3845
Ich hab auch seit einiger Zeit wieder einen ordentlichen Durchhänger...Ärgert mich tierisch...

Manchmal gehen hier einem Themen aber auch einfach durch die Lappen oder man fragt sich "Soll ich jetzt wieder 'Super!Toll!' schreiben" oder nutze ich die Zeit und schau mir mehr Themen an?"

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 17:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2007, 13:20
Beiträge: 253
Hallo Jürgen,

auf einer Seite gebe ich dir recht, es ist weniger geworden, aber trotzdem schaue ich mir gerne
alles genau an. Wie Marc schon sagte, wenn schon steht: toll, super usw. finde ich es überflüssig
es nochmals zu schreiben.
Desinteresse neeeeeeee, und wenn man sieht wo manche Modelle überall erscheinen (2bis 3 Foren,
Facebook usw.) soll man überall das gleiche bemerken? würde auch extrem langweilig werden :D
Für mich ist das Nordstadt-Forum immernoch das wichtigste, und vielleicht schaffe ich es ja auch mal
wieder mehr zu bauen und es hier zu veröffentlichen.

Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 17:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007, 14:15
Beiträge: 1681
@ ALL:

Wie schon einige geschrieben haben is es in machen Themen sehr ruhig geworden. Ob es an Zeitmangel hängt oder Unlust sei dahingestellt. Es ist jedem selber überlassen was zu schreiben oder nicht. Jeder hat so seine eigene Interesse an diesem Forum und Themen. Ich zum Beispiel meinen schwerpunkt Feuerwehr und hauptsächlich meiner Aachener Modelle. Bei dem ein oder anderen schreibe ich auch was. Was mir bei meinem Modellen z.B. aufgefallen ist, das fast immer die selben was schreiben. Egal wie aufwendig ein Modell gebaut ist z.B mein Kran waren es vieleicht 6-8 Leute die was dazu geschrieben haben. Wenn ich dann aber sehe das in einen anderen Thread ein einfacher PKW mit nem Blaulicht und 2-3 Decals drauf ca 1-2 Seiten geschrieben wird vergeht mir irgendwie die Lust einen genauen Baubericht zu meinen Modellen zu schreiben und Fotos einzustellen. Sowas is auch nicht mal schnell in 5-10min gemacht. Mich zieht das ein wenig runter. Ich stell mir dann die Fragen:
-Ist das Modell nicht so gut :?:
-Hab ich es schlecht gebaut oder nicht Originell genug :?:
Liegt das jetzt daran das ich mir zu hohe Ziele setzte mit den Modellen :?: Oder an dem Alter an den User :?:

@Jürgen: Mich würde mal interessieren wie siht das Durchschnittsalter hier im Forum aus :!: Kann man das ermitteln :?: Oder fällt das dann unter Datenschutz :?:


Gruß Dirk

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=rlxXXdDO_6o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 19:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 4093
Also, "Flauten" gibt es doch in jedem Forum mal, sogar im großen Forum zu einer gewissen Hamburger Modellbahnanlage gibt es das sehr deutlich. Da muss man jetzt nicht unbedingt gleich das baldige Ende befürchten...

Meine selbstpersönliche Bemerkung:
Ich gebe zu, dass ich in letzter Zeit auch nicht mehr der "Schreibfreudigste" war.
"Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?"
"Desinteresse" - bei manchen Modellen durchaus, gebe ich offen zu, da die mich einfach nicht (thematisch) ansprechen. Finde ich da ein Modell aber dennoch (modellbauerisch) besonders gelungen, schreibe ich das dann (meistens) trotzdem. Aber anders herum kenne ich auch Threads, da bin ich mit dem Autor quasi im reinen Dialog, weil das offensichtlich sonst keinen anderen im Forum anspricht - damit muss man halt auch mal leben...
"Schreibfaulheit" - bedauerlicherweise auch hin und wieder. Wenn eh schon vor einem z.T. so viel Stimmen stehen, die eh das ausdrücken, was man selber auch schreiben würde...
"Zeitmangel" - es wurde ja auch schon mal bemängelt, dass da eben dann nur "toll - und schönes Modell" steht, aber nicht viel mehr. Aber es ist echt ein zeitliches Problem, das auch mal alles differenziert zu beschreiben, warum man das Modell eben so "toll..." findet - und je mehr gleichzeitig vorgestellt werden, desto kniffliger wird das (zeitlich gesehen).
Modellbauerisch aber bin ich derzeit auch ein einer absoluten Flaute. Ideen und Planungen hätte ich massenhaft, aus verschiedenen aber geht bei mir zur Zeit praktisch rein gar nichts (und schon gar nicht eigenes). Zwar habe ich tatsächlich gerade heute etwas kleines fertiggestellt, aber obwohl es sogar direkt was mit "Blaulichtern" zu tun hat, passt es nicht so wirklich hier rein - ergo...

Doch wie heißt es so schön: "Es gibt gute Zeiten und es gibt schlechte Zeiten..."
Vielleicht sind gerade tatsächlich nicht die besten Zeiten (wenn ich nur an den "Konjunkturaufschwung" denke, den ich aber gar nicht finden kann, wird mir eh schon anders...), aber es kommen bestimmt wieder bessere Zeiten (fürs Forum), da bin ich mir sicher. Nur Geduld... :wink:
:D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 19:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 15:11
Beiträge: 565
Also woran das Problem in diesem Forum liegt kann ich nicht beantworten, aber ich war schon
immer der passive Konsument, da ich mit zwei linken Daumen und einer absolut fehlenden Zeit
weder zum Umbauen komme noch Euch die Umbauten äh Unfälle zeigen würde.

Bei mir ist aber aktuell es so, dass ich ein generelles Frustproblem habe, was sich über ALLE
Communities im Internet hinzieht. Manchmal bin ich kurz davor, mich nur noch im meine eige-
nen Sachen zu kümmern, da gäbe es ja auch genügend offene Baustellen ...

Dann überlege ich mir aber, dass ich über sämtliche Communities so viele nette Menschen
kennenlernen durfte, dass es schade wäre, wenn ich einfach weggehen würde. Allerdings,
und da stelle ich auch mit erschrecken fest, haben sich meine Prioritäten irgendwie in der
letzten Zeit deutlich verschoben ...

Das was mir lange viel Spaß gebracht hat (Peoplefotografie / Einsatzfahrzeugfotografie), ist
aktuell nicht so reizvoll, wie ich es gerne hätte. Das schlimme daran ist, ich finde nicht ein-
mal eine für mich nachvollziehbare Begründung dafür ...
Ulrich Niehoff hat geschrieben:
Es gibt(gab) Mitglieder, die hier sehr aktiv waren, dann z. T. ohne Angabe von Gründen hier ausgestiegen sind und nun bei mo87 fleißig posten. Damit will ich nichts gegen mo87 sagen, im Gegenteil: dort gibt es auch hervorragende Modelle zu bestaunen. Aber warum steigt man aus einem Fachforum für Feuerwehrmodelle aus, um solche Modelle dann in einem wesentlich breiter angelegten Forum zu zeigen(mit entsprechend weniger Fachlesern).

Ich denke, jeder User, der sich aus einem Forum verabschiedet, hat dafür eine Begründung,
ob diese Begründung für aussenstehende nachvollziehbar ist, weiß ich nicht, aber muss sie
das denn sein?

Es gibt übrigens auch das andere Phänomen ... da verabschiedet sich ein User mit Pauken
und Trompeten aus einem Forum und kommt still und heimlich wieder. Man kann also wohl
weder mit noch ohne das Forum leben.

Allgemein stelle ich aber fest, und das bezieht sich auf mehrere Foren, dass die Aktivität
sich in Wellenform ausdehnt ... es gibt Phasen, da ist weniger neues zu lesen und es wird
auch wieder Phasen geben, da kommt man mit dem lesen und antworten gar nicht nach.

Insofern ... es mag vieleicht gerade etwas ruhiger werden, aber es wird die Zeot kommen,
da wird es wieder deutlich lauter.

Und als letzten Punkt, die "normalen" User wissen meistens gar nicht, was alles hinter den
Kulissen abläuft ... manchmal ist sowas nicht einmal erahnbar.

Von daher ... alles wird gut :-)

Viele Grüße,
Tobias

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 20:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2010, 14:07
Beiträge: 112
Hallo zusammen.

Ich gehöre wohl zu denen die sich hier im Forum ein wenig rahr machen. Seit knapp zwei Jahren angemeldet und nur 50 Beiträge!?! Ist das jetzt gut oder nicht?
Viele sind sicherlich Nutznieser solch eines Forums. "Zu Gutenbergen" ist hier ja ausdrücklich erlaubt. Und das Ideensammeln wohl auch. Also wird wohl für fast alle kein Desinteresse zutreffen. Für mich auf jedem Fall nicht.

Wie schreib ich denn nun einen Bericht, wenn schon fast alles gesagt worden ist? Muss denn alles kommentiert werden?
Unterschiedliche Erfahrungsstufen im Modellbau sind hier vereint. Der Anfänger und auch der Profi. Alle sind hier gemeinsam vorhanden und versuchen sich zumindestens ein wenig zu messen. Für den Einen ein Ansporn und für den Anderen gleich wieder ein Rückschlag mit den hohen Erwartungshaltungen der Anderen nicht mithalten zu können. Also schreibt jeder nach Bedarf. Ich würd es nicht als Schreibfaulheit bezeichnen.

Aber was uns alle vereint ist doch der Zeitmangel :!: :!: :!:
Werd hat denn nur Modellbau als Hobby oder als alleinige freie Tätigkeit?? Ich leider nicht. Vielleicht ist das auch gut so!!
:!: Der Dienst oder der Beruf, wo man nicht nebenbei mal basteln kann;
:!: die Familie, wie groß sie auch immer sein mag, möchte auch immer etwas von einem haben;
:!: wir bauen Feuerwehrmodelle. also haben wir dann auch die feuerwehr zum Hoby und die kann dann auch schon mal sehr, sehr viel zeit in Anspruch nehmen;
:!: und dann gibt es da noch andere Freizeitaktivitäten. Jede weiß wie es ihn selber betrifft.

Und dann in der unendlichen Flut an Communities, Bildergalerien, Fachbeiträgen und unzähligen Recherchen auch noch Zeit zu finden etwas spannendes, für alle interessantes Modell zu modellieren,......

Auch hier wird es wieder mehr werden.
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 20:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 14947
Dirk Lambertz hat geschrieben:
Mich würde mal interessieren wie siht das Durchschnittsalter hier im Forum aus :!: Kann man das ermitteln :?: Oder fällt das dann unter Datenschutz :?:
Erstens das, aber selbst wenn nicht: Wir wissen das Alter unserer User schlicht und einfach nicht!
Wir haben zwar als Voraussetzung für eine Teilnahme am Forum ein Mindestalter von 15 Jahren festgesetzt, aber das war 's dann auch schon!

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 22:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2008, 23:00
Beiträge: 661
Nabend zusammen!

Was soll ich jetzt schreiben??? Wo soll ich Anfangen???

Zitat:
Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel…
Desinteresse: Nein.
Schreibfaulheit: Man kann nicht alles Kommentieren aus akutem...
...Zeitmangel: Sehr viel davon! Grade seit dem ich 2 Kinder habe ist der Tag mindestens 24 Stunden zu kurz. Man versucht zwar gerne alles zu schaffen, aber in der Praxis kommt man noch nicht mal mit dem Lesen aller Beiträge hinterher. Und mit dem Kommentieren erst recht nicht.

Reaktionen auf Vorgestelle Modelle…Flaute…
Dirk hat es teilweise schon gut auf den Punkt gebracht, mit den Reaktionen der User auf Vorgestellte Modelle. Auch mich demotiviert es ein wenig, wenn ich sehe das es von 300 Betrachtern nur 2-6 User ein Kommentar dazu schreiben. So was kann ja mal vorkommen, aber wenn das die Regel wird, wie wir es in letzter Zeit hier erleben, frage ich mich auch ob ich noch alles Vorstellen soll. Persönlich gehe ich dann davon aus, dass an meinen Vorgestellten Modellen kein großes Interesse besteht. Wozu dann noch die Arbeit mit Fotos Hochladen und Text schreiben machen???
Ich stelle daher nur noch Modelle vor, wo ich persönlich denke dass es vielleicht ein wenig Interesse geben könnte. Aber treffe ich immer die richtige Wahl? Und woher soll ich wissen was jeden einzelnen hier Interessiert?

Zitat:
Ich gehöre wohl zu denen die sich hier im Forum ein wenig rahr machen. Seit knapp zwei Jahren angemeldet und nur 50 Beiträge!?! Ist das jetzt gut oder nicht?
Das ist eine Gute Frage Michael! Hast Du dir schon mal die Mitgliederliste angesehen? Stand Aktuell 899 User. Schau doch mal wie viele davon schon seit Jahren Angemeldet sind und es noch nicht mal geschafft haben EINEN EINZIEGEN BEITRAG zu verfassen! Ich denke daher dass du dann doch schon einigermaßen gut „aktiv“ dabei bist. :)

_________________
Kreativ Pause!!!
Gruß, Stephan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 01.05.2012, 22:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 4093
Hmmm, einerseits wird der akute Zeitmangel als Grund für nicht geschriebene Antworten genannt und bestätigt, gleichzeitig wird sich über die wenigen Beiträge gewundert und das damit automatisch als Desinteresse an den Modellen gewertet (geht mir ja oft auch nicht anders).
Eigentlich passt das nicht zusammen!

In diversen anderen Foren gibt es offensichtlich die Möglichkeit, einem Beitrag per Knopfdruck (oder wie auch immer) positiv zu bewerten, es taucht dann unter dem Beitrag eine Liste mit den "Befürwortern" auf (öffentlich zu sehen, aber nur Mitglieder können die Namen auch gegebenenfalls aufrufen).
Der "gefällt-mir-button" wurde ja hier schon hin und wieder scherzhaft vermisst.
Aber vielleicht wäre das in der Tat eine Möglichkeit, doch das Interesse an den vorgestellten Modellen kundzutun, ohne gleich zum großartigen Schreiben "verpflichtet" zu sein. Einem aufkommenden Gedanken, dann würde es womöglich noch weniger echte Antworten (in Textform) geben, kann ich aber mit der Beobachtung in solchen Foren gleich widersprechen, wer was schreiben will, tut das dann auch weiterhin.

Und da so ein "Knopf" nur rein forumsintern funktioniert und damit keine Daten nach außen getragen werden (anders als bei den Facebook und Co. "gefällt-mir-buttons"), sehe ich auch keine Datenschutzprobleme...

Ich habe keine Ahnung, ob man sowas in dieser Forensoftware überhaupt hinzufügen könnte, aber ich denke, das wäre doch zumindest eine Überlegung wert.

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 02.05.2012, 07:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 19:22
Beiträge: 7311
Hallo,

eigentlich wollte ich nichts hierzu schreiben, denn auch ich mache mich, wenn auch aus div. privaten Gründen hier im Forum etwas rar, aber irgendwie will es dann doch raus. Drehen wir die Zeit doch mal 15 - 20 Jahre zurück, es gibt kein www und somit auch kein Forum!! Modellbau machen wir aber trotzdem! Wie sehe denn dann die Kommunikation aus? Vielleicht kennt man eins zwei oder auch drei Leute und steht mit ihnen in schriftlichen Kontakt und schickt ein paar Fotos - natürlich keine digitalen, sondern noch so recht Altmodische - hin und her! Wie groß wäre dann die Rückmeldung auf seine "Machwerke"? Vermutlich noch geringer, oder? Wenn ich jetzt lese "...... xy viele Aufrufe und nur 2 bis 3 Antworten" - na und? Es gibt immerhin xy viele Leute die es interessiert was man da fabriziert hat, denn sonst würden sie den Beitrag ja nicht aufrufen und sich die Modelle anschauen, oder? Ich glaube man sollte sich entspannt zurück lehnen und das Ganze seinen Lauf lassen, denn die Zugriffszahlen sprechen für sich und das im positivsten Sinne. Die persönliche Bestätigung durch Rückmeldungen oder Beiträge von Usern, die kann man nicht erzwingen, aber schließlich basteln wir für uns selbst und es gibt ja auch so etwas wie eine "Eigenbestätigung" (..... ha, das Modell ist mir aber gelungen und gefällt mir gut!).

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!" - "Schwarzer Humor ist gut - ich kann es noch Dunkler!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Angekratztes Ego ?
BeitragVerfasst: 02.05.2012, 10:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 13:34
Beiträge: 890
Hallo zusammen,
auch ich möchte zu diesem Thema noch einen kleinen Beitrag geben.

Ich glaube die ganze Problematik ist sehr vielschichtig.
- Unsere "Modellbauzeit" ist nun mal bei den meisten stark begrenzt oder sogar bei einzelnen ganz abhanden gekommen. Um doch noch etwas voran zu kommen bleibt dann eben nur noch die Möglichkeit Prioritäten zu setzen und die Zeit im Forum zu minimieren, so schade dies auch ist. Dann wird eben nur noch schnell mal über das Forum drübergeflogen und die Neuigkeiten meist oberflächlich gecheckt, anstelle die Berichte & Kommentare richtig zu lesen und vor allem auch wirken zu lassen und vielleicht auch noch zu geniessen (sprich die Details der Modelle in aller Ruhe zu bestaunen).
Vom eigentlichen Kommentieren brauchen wir an dieser Stelle erst gar nicht zu sprechen. Da muss schon etwas ganz besonderes gezeigt werden oder man kennt den Schreiberling eben gut um sich zu einem Kommentar hinreissen zu lassen. schließlich geht das von der "freien Werkstattzeit" ab.

Aber was ist Sinn und Zweck dieses Forums.
Einerseits haben wir den großen Bereich der gegenseitigen Hilfe (Material- & Infobeschaffung), der meiner Meinung nach ausgezeichnet funktioniert. Ich bin immer wieder überrascht wie schnell und qualitativ hochwertig die Antworten sind.
Andererseits haben wir den Bereich der Modellpräsentation. Ich denke jeder von uns möchte seine Modelle einem großen Publikum vorstellen, was ja auch ausgiebig genutzt wird. Schließlich ist man ja auch der Überzeugung das Optimum an Modell gebaut zu haben. Wer würde hier schon ein Modell vorstellen, das nicht das Beste ist, was jemals die Werkstatt verlassen hat. Damit geht aber einher, das man insgeheim auch die passenden positiven Reaktion erwartet. Was passiert aber, wenn diese aus obigen Gründen ausbleiben ?
Das eigene Ego wird angekratzt.
Wenn dies mehrmals passiert, kann man sich bei den meisten Schreibern die Reaktionen ausrechnen. Ich weiß wovon ich schreibe, habe ich doch gerade eine solche Phase hinter mir (Klar, ich habe eine Nischensparte mit den Großmodellen). Ich habe mir aber gesagt, ich präsentiere meine Modelle trotzdem weiter auch wenn keine Kommentare dazu kommen. Sollen diejenigen daran Spaß haben, die sie sich anschauen. Auch freue ich mich über positive & kritische Kommentare, bin aber nicht darauf angewiesen. Schließlich baue ich nicht der Kommentare wegen, sondern des Spasses wegen !!

Letztendlich haben wir alle das Problem, das wir aufgrund der immensen Informationsflut (viele Modelle/ die unterschiedlichsten Foren usw.) diese kaum mehr bewältigen können und irgendetwas auf der Strecke bleibt.

Manchmal ist weniger eben doch mehr.

Also lasst euer Ego außen vor und bastelt was das Zeug hält. Es soll schließlich Spaß machen.

Bis dann
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ orangenen Autos !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Desinteresse, Schreibfaulheit, Zeitmangel - oder was?
BeitragVerfasst: 02.05.2012, 11:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 15:11
Beiträge: 565
Stephan Kuchenbecker hat geschrieben:
Auch mich demotiviert es ein wenig, wenn ich sehe das es von 300 Betrachtern nur 2-6 User ein Kommentar dazu schreiben. So was kann ja mal vorkommen, aber wenn das die Regel wird, wie wir es in letzter Zeit hier erleben, frage ich mich auch ob ich noch alles Vorstellen soll. Persönlich gehe ich dann davon aus, dass an meinen Vorgestellten Modellen kein großes Interesse besteht. Wozu dann noch die Arbeit mit Fotos Hochladen und Text schreiben machen?

Nun gut, wenn das Deine Einstellung ist dann ist es verdammt schade, aber wohl
nicht zu ändern.

Ich schaue mir derzeit aus Zeitgründen gar nicht mehr alle Beiträge an, weiterhin
habe ich das Problem, dass mein Arbeitgeber directupload gesperrt hat, ich also
eh nur die tollen weißen Kästchen mit dem roten X sehen kann.

Dazu kommt, dass hier fast alles was gezeigt wird, ein Niveau hat, was so ziemlich
perfekt ist ... und unter alle Vorstellungen ein "boah wie ****" zu setzen ist meiner
Ansicht nach lächerlich und letztlich auch nicht zielführend.

Und mal ganz ehrlich ...

Wenn ein Thread mit einer Modellvorstellung binnen kürzerer Zeit auf 300 Klicks ge-
kommen ist, dann kann das Interesse an Deinen Modellen ja nicht so schlecht sein,
oder?

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de