Aktuelle Zeit: 20.10.2017, 23:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Subforum "Teile gesucht"
BeitragVerfasst: 03.03.2009, 14:02 
Offline
User

Registriert: 04.07.2008, 10:25
Beiträge: 195
Moin zusammen.

@ Jürgen:
Zitat:
Dazu würde mich dann doch mal ein Link zum entsprechenden Thread interessieren!
Den kann ich dir leider nicht mehr geben, da der entsprechende Thread bereits gelöscht wurde. Aber es ging um einen User, der ein Ärmelabzeichen der FW Hamburg suchte und die doch ziemlich scharfe Erwiederung des entsprechenden Admin`s.
Was denn Ton "einiger" User angeht, beziehe ich mich da auf den letzten Kommentar bezüglich Timo`s Kleinteileliste.

Was die Teilesuche angeht, ist ja jetzt alles ausgiebig diskutiert worden und man wird sehen, was sich da ändert. Wobei ich da eigentlich bisher überhaupt kein Problem erkennen konnte - aber ihr seid die Admin`s.

In diesem Sinne ist das Thema jetzt erstmal für mich erledigt.

Mit freundlichem Gruß
Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subforum "Teile gesucht"
BeitragVerfasst: 03.03.2009, 17:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2007, 16:36
Beiträge: 419
Ingo Grimm hat geschrieben:
Was denn Ton "einiger" User angeht, beziehe ich mich da auf den letzten Kommentar bezüglich Timo`s Kleinteileliste.


Mensch...damit bin ich ja gemeint.... ;-)

O-TON:
also wenn ich der Verfasser dieses schon unverschämten Wunschzettel-Threads wär, wär mir die Sache dermaßen peinlich, daß ich das Ding längst selber gelöscht hätte.... aber manchen hier fehlt es leider an entsprechender Sensibilität..... sehr schade....


Was ist denn an dem Ton unangebracht?
- Daß ich schreibe, daß ICH diesen Thread als "unverschämt" empfinde?
- Daß mir die Sache so peinlich wäre, daß ich den Thread längst gelöscht hätte?
- Daß ich finde, daß es manchen hier an Sensibiliät fehlt?`

Komisch...also ich kann an meinem Beitrag wirklich keinen schlechten Ton erkennen. Keine einzige Beleidigung...wie langweilig....ich bin im übrigen kein Admin. Die Jungs haben, was das Thema Teilesuche angeht, meine volle Solidarität! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subforum "Teile gesucht"
BeitragVerfasst: 03.03.2009, 22:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 3943
Ingo Grimm hat geschrieben:
.....
@ Jürgen:
Zitat:
Dazu würde mich dann doch mal ein Link zum entsprechenden Thread interessieren!
Den kann ich dir leider nicht mehr geben, da der entsprechende Thread bereits gelöscht wurde. Aber es ging um einen User, der ein Ärmelabzeichen der FW Hamburg suchte und die doch ziemlich scharfe Erwiederung des entsprechenden Admin`s.
......Mit freundlichem Gruß
Ingo


Guten Abend,

dieser Punkt wurde bilateral zw. Ingo und mir einvernehmlich geklärt!

Grüße uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: "Teile gesucht!", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 14.03.2009, 20:59 
Offline
User

Registriert: 04.05.2007, 19:51
Beiträge: 273
Hallo zusammen,

ich habe doch einige Tage überlegt ob ich meinen Ärger hier öffentlich machen soll oder nicht. Das Ergebnis gibt es jetzt hier zu lesen:

Da ich einen sehr großen Fundus an (Kleinserien)-Bausätzen aus den letzten 15 -20 Jahren besitze bin ich des öfteren in der Lage auf Suchanfragen entsprechend zu reagieren. Leider wird dieses "goodwill" immer weniger honoriert; ich meine ausdrücklich nicht den "zwangsweisen" Kauf des Modells zu meinen Preisvorstellungen, sondern die Ignoranz mit der ein Teil der Forumsmitglieder auf die damit verbundene Arbeit reagiert oder auch nicht reagiert. Dies sei vielleicht an folgendem aktuellen Beispiel deutlich gemacht:

Es wird ein bestimmtes Kleinserienmodell gesucht welches sich wahrscheinlich in meinem Fundus befindet. Auf Nachfrage stellt sich heraus, dass ich tatsächlich das richtige Modell (originalverpackt) besitze.
Ich teile dem Suchenden mit ich wäre bereit wenigstens eins meiner Modelle zum Originalpreis plus Versand zu abzugeben und erhalte eine eindeutig positive Antwort: "das Modell kaufe ich Dir auf jeden Fall ab".
Um evtl. Missverständnisse vorzubeugen mache ich einige Fotos des Bausatzes und lasse sie dem Forumsmitglied( via Mail) zukommen. Via PN gibt es ein paar ergänzende Hinweise verbunden mit der Bitte um entsprechende Antwort bzw. um Überweisung des akzeptierten Preises.

Soweit so gut, nur leider gibt es danch keinerlei Reaktion mehr. Es erfolgt weder eine Überweisung (die PN ist aber noch am Sendetag gelesen worden), noch gibt es eine PN oder Mail mit dem Rücktritt vom Kauf, der Aussage es sei doch das falsche Modell, die Qualität wäre nicht in Ordnung, oder,oder,oder........... nur "Schweigen der Lämmer" !

Jetzt Frage ich mich ist das ein Umgang miteinander hier im Forum der so gewollt ist ?

Und um es nochmals ganz klar zu sagen: Jeder hat ganz ausdrücklich und selbstverständlich das Recht ein Modell oder Bauteile nicht zu nehmen, aber ich erwarte wenigstens soviel Fairness die Absage auch zeitnah in einer Mail oder PN zum Ausdruck zu bringen.

Für mich persönlich bleibt nur die Erkenntnis ab sofort nicht mehr oder nur noch sehr selektiv auf Suchanfragen zu reagieren. Ich investiere die Zeit lieber in den tatsächlichen Modellbau anstatt Bausätze und Teile zu suchen, Fotos zu machen, Mails und PN´s zu schreiben, nur um keine Antwort zu bekommen.

Zum Schluß noch ein oder zwei Bemerkungen: Es gibt auch viele Forumsmitglieder, die sich hier absolut korrekt verhalten (haben). Ich selber bin ein großer Freund davon sich gegenseitig (im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten) mit Bausätzen,Teilen und Informationen zu helfen.

Viele Grüße

Thomas

p.s. jetzt gehe ich auf Suche nach einer bestimmten Iveco-Kabine, es gab da gerade eine entsprechende Suchanfrage.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Teile gesucht", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 14.03.2009, 21:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15355
Zitat:
...ist das ein Umgang miteinander hier im Forum der so gewollt ist ?
Ganz klare Antwort: NEIN!

Das war ja schon auslösendes Moment für uns, die Regeln für den "Teile gesucht!"-Bereich so zu formulieren, wie sie jetzt sind! Es kann nämlich nicht angehen, daß die Hilfsbereitschaft, die es nach wie vor und unbestritten innerhalb unserer Community gibt, von einigen wenigen Usern ausgenutzt wird! :?

Zitat:
...ob ich meinen Ärger hier öffentlich machen soll...
Durchaus verständlich, wird aber nur wenig am Verhalten dieser "Spaßvögel" ändern! Auch die Tatsache daß Du dem-/denjenigen (vermutlich) bitterböse PNs und Mails geschickt hast, wird ihn/sie kaum beeindrucken. Du hättest Dich bei passender Gelegenheit - natürlich unter Nennung von Roß und Reiter! - mal besser an das Admin-Team wenden sollen... :wink: 8)

Daher auch meine Bitte zum Schluß: Wenn Du uns über die Details Deiner geplatzten Deals informierst (z.B. den/die User-Namen), dann zuerst mal per PN an einen der Admins! Wir prüfen die Sache und greifen ggf. ein - vor allen Dingen dann, wenn materieller Schaden entstanden sein sollte!

Gruß, Jürgen

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Teile gesucht", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 14.03.2009, 22:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2008, 18:46
Beiträge: 275
Ich finde das sehr gut, dass Thomas hier mal seinem Ärger kundtut! (schreibt man das so?) Ich selber habe ja in letzter Zeit viel im Bereich "Teile abzugeben" angeboten und wurde auch rege nach dem Preis gefragt! Nachdem ich den Preis gesagt habe, kam keine Reaktion mehr! Erstrecht ärgerlich ist das, wenn ein User mich darum bittet, ob ich das "Produkt" nicht reservieren könnte! Vielleicht passt das jetzt mit dem Bereich "Teile Gesucht" und Teile abzugeben" nicht unbedingt in einen Thread wegen der Überschrift, abr ärgerlich ist das schon, erstrecht, wenn man wie Thomas schon sagte, sich auf die Suche des Modells macht.
Desweiteren wusste ich wirklich nicht, an wen ich mich wenden sollte, wenn mal was schief geht, ich meine einen materiellen Schaden! Danke Jürgen!

Gruß Felix

_________________
http://www.fj-design-werbemittel.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Teile gesucht", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 14.03.2009, 22:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 21:12
Beiträge: 374
Hallo

Ich kann Thomas rcht geben.

Ich Hab ja auch ein riesiges Lager und helfe ja gern.

Aber es kommt leider sehr oft vor das Modellbauer aus den Forum die Teile oder Modelle(Sondermodelle) auch solche die schon ewig nicht mehr liefertbar sind haben.

Da Ich ja immer mehre Modelle habe gebe Ich gern Modelle und Teile ab .

Leider ist es Sitte das viele nicht mehr antworetn ob Sie die Modelle haben.

Wie gerade aktuell mit meinen Verkauf es sind insgesammt 50 PN gekommen.

1 Verkauf.

Bei den Teilen wollen viele die Teile umbedingt haben aber nicht mal das Porto bezahlen.

Geschweige für den Aufwand die Teile zu suchen.

Ich finde es leider sehr schlecht wie es zur Zeit läuft.

Ich habe ein großes Lager kann könnte viele Suchanfragen erledigen.

P.S. Thomas Ich bin ganz Deiner Meinung

Aus Hamburg Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Teile gesucht!", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 14.03.2009, 23:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7340
Hallo,

weitere negative Erfahrungen können und sollen hier ruhig weiterhin genannt werden. Auch für Das Admin-Team ist dies eine sehr negative Entwicklung eines eigentlich zum Wohle aller hier vertretenen User eingerichteten Subforums. Wir werden versuchen auch hier eine Lösung zu finden, bitten aber alle diejenigen, die derlei Erfahrungen gemacht haben, sich mit einem der Admins in Verbindung zu setzen und erst mal außerhalb der "Öffentlichkeit" die Namen/Umstände zu nennen. Ergibt sich hieraus eine "Häufigkeit" oder erscheinen gleiche Namen öfters, haben wir eine größere Möglichkeit des Handelns.

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!" - "Schwarzer Humor ist gut - ich kann es noch Dunkler!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Teile gesucht!", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 14.03.2009, 23:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3848
Da bin ich mal eben für drei Monate untergetaucht, komme dann wieder und sehe das...... Schade, letztes Jahr war noch so viel Harmonie da, ich hatte damals nicht eine schlechte Erfahrung bei meinen Suchanfragen, bzw. Angeboten gehabt. Ich hoffe, das renkt sich wieder ein und die Betreffenden raffen sich wieder auf, denn eine Hand wäscht die andere.

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Teile gesucht!", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 14.03.2009, 23:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2007, 21:13
Beiträge: 71
Also ich kann den Ärger auch verstehen, finde es auch schlecht wenn man nichtmal vom Kauf zurücktritt.
Dann soll man gefälligst den ****** in der Hose zusagen, das man das Geld doch nicht mehr hat, oder was auch immer.

Wo ich die Meinung aber nicht teilen kann ist es mit den Preisanfragen.
Ich frag auch ab und zu nach den Preisen von Modellen, wenn ich aber nicht bereit bin den Preis zuzahlen dann melde ich mich auch nicht mehr.
Wieso auch?
So läuft es bei Firmen auch, ich hole mir ein Kostenvoranschlag und komm wieder oder eben nicht.
Ich finde es sogar besser wenn ich nicht noch eine PN bekomme wo drin steht das er das Fahrzeug nicht nimmt. Das erspart mir Löscharbeit und immer das lesen dieser PNs.
Meiner Meinung liegt das Problem aber eher darin das ich keine Preisvorstellung direkt in mein Angebot schreiben darf.
Das würde vieles erleichtern, dann fragen nurnoch die Leute an die auch das Modell zu meiner Preisvorstellung kaufen wollen oder sie geben halt ihr "Gebot" ab und ich schreibe dann ja oder nein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Teile gesucht!", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 14.03.2009, 23:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7340
Marvin Waack hat geschrieben:
Meiner Meinung liegt das Problem aber eher darin das ich keine Preisvorstellung direkt in mein Angebot schreiben darf.
Das würde vieles erleichtern, dann fragen nurnoch die Leute an die auch das Modell zu meiner Preisvorstellung kaufen wollen oder sie geben halt ihr "Gebot" ab und ich schreibe dann ja oder nein.


Hallo,

genau das soll verhindern, dass noch mehr Diskussionen z.B. mit dem Tenor " ...... viel zu teuer!" oder ".... bei mir kannst du es billiger haben!" auftreten. Der Verkauf/Kauf ist nur eine Sache zw. dem Käufer und dem Verkäufer und wie diese beiden es händeln oder wie hoch der Preis ist, ist absolut ihre Sache. Das ist eine "Grundfeste" in diesem Subforum und daran wird mit Sicherheit nichts geändert.

Ich persönlich sehe es aber auch als eine Form der Höflichkeit an, wenn mir ein Angebot preislich oder sonstwie nicht gefällt, dem Verkäufer diesen Umstand mitzuteilen - meistens sogar mit dem Dank für seine Bemühungen. Wen so etwas nicht interessiert, na ja eine PN ist innerhalb von wenigen Sekunden gelöscht.

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!" - "Schwarzer Humor ist gut - ich kann es noch Dunkler!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Teile gesucht!", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 15.03.2009, 01:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2007, 21:13
Beiträge: 71
ist doch einfach.
Den Thread gleich schließen und dann können keine Preisdiskussionen entstehen.

Ach man kann den PN Verkehr auch irgendwann übertreiben. Wie gesagt, wenn ich 20 Anfragen bekomme, jedem Schreibe ich möchte den und den Kurs dafür haben, möchte ich nur 1 PN zurück wenn es jemand haben möchte, nicht 19 Nachrichten ne is mir zu teuer.
Das bedanken kann ich machen wenn ich den Preis akzeptier und kaufe. Dann kann ich auch für wirkliche Bemühungen wie verpacken, zur Post bringen danken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Teile gesucht!", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 15.03.2009, 09:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2008, 13:10
Beiträge: 902
Hallo Modellbaukollegen!

Auch ich kann Thomas durchaus verstehen!

Ich meine, das ist doch hier ein ModellBAUforum und kein BASAR, oder was :!: :?:

Es gibt sicherlich Modellbauer die seit 20 Jahren und länger basteln und da kommt dann einiges an Teilen, Modellen etc. zusammen.....

Ich betrachte die Hilfsbereitschaft des jeweiligen Users als Bonus wenn ich zum Beispiel ein Teil suche und und sich jemand die Zeit nimmt, zu schauen, ob er es hat und entbehren kann. Das ist absolut keine Selbstverständlichkeit!!! Frech ist dann, sich nicht mehr melden :!: Erst hier schreien und dann kneifen. Wo bleibt da die Verbindlichkeit :?: Der Thread "Teile gesucht/Teile abzugeben" hat mir auch schon einige Male aus der Patsche geholfen. Schade wär, wenn der Thread durch solche Aktionen dichtgemacht wird :!:

_________________
Grüße aus Lüneburg

Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Teile gesucht!", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 15.03.2009, 10:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7340
Marvin Waack hat geschrieben:
Ach man kann den PN Verkehr auch irgendwann übertreiben. Wie gesagt, wenn ich 20 Anfragen bekomme, jedem Schreibe ich möchte den und den Kurs dafür haben, möchte ich nur 1 PN zurück wenn es jemand haben möchte, nicht 19 Nachrichten ne is mir zu teuer.



Hallo,

auch dafür gibt die Foren - Software etwas her: Persönlicher Bereich -> Private Nachrichten -> PN-Entwürfe verwalten. Hier kann man die Nachricht/Verkaufsangebot erstellen und speichern und man braucht dann nur den jeweiligen Empfänger der PN oben neu eintragen. :wink:

Bedanken für die Bemühungen kann man sich bestimmt auch wenn man das angebotene Material nicht kauft, denn schließlich wurde auch so Zeit/Bemühungen investiert - einfach m.M. nach auch eine Form der Höflichkeit.

Das Subforum schließen - warum? Es sieht doch so aus, dass der Teilekauf/Tausch funktioniert und es nur einige Ausreißer gibt! Warum sollen die anderen User - also auch ich z.B. - darunter leiden! Vielmehr sollte es dann die Aufgabe sein, denen die diesen "Unmut" verursachen, auf die Finger zu klopfen.

Diskussionen über Preise im öffentlichen Bereich des Forums wird es nicht geben, das haben der Betreiber und die Admins so festgelegt und es ist einfach nicht verhandelbar - dieser Umstand ist zu akzeptieren.

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!" - "Schwarzer Humor ist gut - ich kann es noch Dunkler!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Teile gesucht!", ein Erfahrungsbericht....
BeitragVerfasst: 15.03.2009, 17:05 
Offline
User

Registriert: 04.05.2007, 19:51
Beiträge: 273
Hallo zusammen,

Eure Reaktion - auch via PN - hat gezeigt, dass ich hier wohl meinen Finger in eine zumindest bei einigen offene Wunde gelegt habe. Ich hoffe dieser Thread führt bei den von Jürgen angesprochenen "Spaßvögeln" doch zu einem gründlichen Umdenken in ihrem Verhalten......
......
Zitat:
,wird aber nur wenig am Verhalten dieser "Spaßvögel" ändern! Auch die Tatsache daß Du dem-/denjenigen (vermutlich) bitterböse PNs und Mails geschickt hast, wird ihn/sie kaum beeindrucken. Du hättest Dich bei passender Gelegenheit - natürlich unter Nennung von Roß und Reiter! - mal besser an das Admin-Team wenden sollen... :wink: 8)

Daher auch meine Bitte zum Schluß: Wenn Du uns über die Details Deiner geplatzten Deals informierst (z.B. den/die User-Namen), dann zuerst mal per PN an einen der Admins! Wir prüfen die Sache und greifen ggf. ein - vor allen Dingen dann, wenn materieller Schaden entstanden sein sollte!

Gruß, Jürgen



Ich habe bisher darauf verzichtet - hier und auch den Admin´s gegenüber - Roß und Reiter zu nennen; Ziel war/ist es nicht "persönliche Rachegelüste" zu befriedigen sondern im Sinne ALLER eine Verhaltensänderung bei einigen "Schwachmaten" (sorry, das mußte jetzt sein :oops: :oops: ) zu erreichen ... die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

@Jürgen: es ist mir kein materieller Schaden entstanden, Schade ist es nur um die Zeit und die verlorene Glaubwürdigkeit einiger; deshalb habe ich auch auf das wahrscheinlich sinnlose Schreiben von mehr oder weniger bitterbösen Mails verzichtet!

Ich werde mich aber in Zukunft bei ähnlich gelagerten Fällen nicht scheuen unverzüglich die Admins ( mit allen Fakten/PN´s/Mails...) zu informieren und ggf. alle Einzelheiten hier im Forum öffentlich zu machen ( ... das ein paar Leute nicht mehr mit meinem goodwill rechnen können versteht sich wohl von selbst).

Positiv denkend gehe ich aber davon aus, das ein solcher Schritt nicht nötig sein wird :!:

Gruß
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de