Aktuelle Zeit: 25.05.2017, 23:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 05.02.2011, 20:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3846
Wow, klasse Steffen! 8) Für die Modellgroße schon beachtliche Detailierung, vor allem die Haspeln mit den modernen Speichenrädern! :shock:

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 17:44 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2010, 21:48
Beiträge: 48
Tach zusammen

Ich wollte euch mal wieder was Neues aus meiner Werkstatt zeigen. In dieser Rubrik habe ich euch ja schon von meinem Versuch mit dem Rapid Prototyping Verfahren für einen Aufbau des TLF32 auf Tatra berichtet. Nun ist das TLF32 auf Tatra 138 fertig und wurde auch gleich von den Feuewehrleuten in den Dienstbetrieb aufgenommen.
Entstanden ist das Modell aus einem Ausgangsmodell eines Baustellenkippers von RK-Modell. Den Kippaufbau habe ich entfert und den Radstand entsprechend verlängert. Zum TLF-Aufbau habe ich ja schon in der anderen Rubrik einiges geschrieben. Ich habe ihn "nur" noch mit den nötigen Anbauteilen verschönert. Die Reling ist aus Draht gebogen. Die beiden Wasserwerfer sind auch aus Draht und Klebstoff entstanden. Die Saugschlauche sind aus Schweißdraht mit kleinen Kunststoffringen als Kupplungen. Die Leitern stammen von einem Umbau eines Hädl-Feuerwehrfahrzeuges. Sie wurden von mir nur noch farblich behandelt.

Aber schaut selbst.

Gruß Steffen

Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 09.03.2011, 16:30 
Offline
User

Registriert: 08.03.2011, 18:02
Beiträge: 4
Moin moin steffen...

ich bin zufällig auf deine TT Modelle gestoßen und ich bin begeistert. Ich persönlich arbeite an N- Modelle und da sieht es ja genauso aus mit teile und gegeignete Fahrgestelle. Bin aufjedenfall erstaunt von deinen Modellen! Überhaupt die Fahrzeuge aus der emaligen DDR gefallen mir besonders gut.

Ich arbeite gerade an ein LF16/12 auf Iveco mit Eurofire- aufbau, in Maßstaab 1:160.

Bin gespannt auf weitere Modell von dir :-)
Mach weiter so

Liebe grüße
tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 09.03.2011, 17:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3846
Na, der Aufbau und das ganze Modell an sich machen doch einen tollen Eindruck. Ich hab leider keine Vorstellung von der wahren Größe der TT-Modelle. Würde ich mir gerne auch mal in Echt ansehen. Dann gibts sicher auch wieder den "Oha"-Effekt mit wenig Luft! :mrgreen:

Verpasst du dem noch ein Paar Rückspiegel? :wink:

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 09.03.2011, 17:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2009, 20:46
Beiträge: 121
Marc Dörrich hat geschrieben:
Ich hab leider keine Vorstellung von der wahren Größe der TT-Modelle.

Ja, die sind ohne Bezugspunkte schlecht in ihrer Größe einzuschätzen :wink:
Ich habe bei mir im Thread zum Maßstab 1:120 irgendwo einen Kran, neben dem ein Geldstück als Referenzpunkt steht.
Kannst ja mal schauen, ob das weiterhilft...

Steffen, schade, dass es nur der eine Druck geworden ist. :cry:
Ich hätte auch Bedarf an einigen solcher Teilchen :wink: :mrgreen:

_________________
NeTTe Grüße Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 09.03.2011, 19:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2010, 21:48
Beiträge: 48
Tach zusammen

Das freut mich, dass euch mein TLF auch gefällt.

@Marc Dörrich
Ja, Spiegel. Da sagst du auch was. Die hab ich doch glatt vergessen. Muß ich mal schauen, ob ich da was passendes finde oder erst noch erfinden muß.

Um mal einen ungefähren Größenvergleich zu haben, hab ich mal schnell ein Foto mit einem Stahllineal zum Vergleich gemacht. Das Modell ist so ca. 70mm lang und 21mm breit.

Bild

@Toni
Bei dir in der Nähe gibts doch auch so eine Firma. Wir hatten darüber doch schon mal gesprochen. Hattest du da schon mal nachgehackt, ob die auch was für Hobby-Bauer machen? Die Daten für den Aufbau hab ich ja noch.

Gruß und weiterhin viel Spaß beim basteln
Steffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 09.03.2011, 21:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2009, 20:46
Beiträge: 121
Steffen Wolff hat geschrieben:
Die Daten für den Aufbau hab ich ja noch.

Das ist gut, denn ich bin zu doof, die Dateien selber zu erstellen. :roll:

_________________
NeTTe Grüße Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 12.03.2011, 23:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2010, 21:48
Beiträge: 48
Nabend zusammen

Ich bin gerade zurück vom Tag der offenen Tür meiner ortsansässigen Werkfeuerwehr. Dort wurde neben den anderen Attraktionen auch der aktuelle Fuhrpark den Besuchern gezeigt. Neu vorgestellt wurde dabei auch ihr neu umgebauter Gerätewagen-Gefahrgut (GW-G). Diesen haben sich die Kameraden selber aus einem nicht mehr benötigtem LF16 auf IFA W50 aufgebaut. Den mußte ich auch gleich auf Foto ablichten, damit ich ihn euch zeigen kann.

.
.
.

Soweit die Geschichte. Nun zum Modell. Dieses Modell geisterte auch schon lange durch meinen Kopf. Nu ist es fertig. Angeleht ist es an DIESES Originalfahrzeug. Der Umbau gestaltet sich relativ einfach. Zuerst wurde das LF16 seines Dachaufbaus, einer Aufstiegsleiter und seiner Pumpenabgänge beraubt. Der neue Dachaufbau besteht aus einer dünnen Kunststoffplatte und drei Kunststoffkästen (diese wurden mit einer Riffelblechimitation abgedeckt). Die Schläuche der Haspel wurden geschwärzt, um die chemiekalienbeständigen Schläuche darzustellen. Nach einer Umlackierung auf Bauchbinde wurde das Ganze wieder zusammengebaut und mit ein paar Kleinigkeiten und Farbtupfern ergänzt.

Bild Bild

So nun seid ihr dran mit :shock: und :P oder :evil:

Gruß SteWo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 12.03.2011, 23:31 
Offline
User

Registriert: 18.03.2009, 15:35
Beiträge: 494
Ich sach mal :shock: :shock: super!

_________________
"Hier Florian Osnabrück.Kommen sie.."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 13.03.2011, 12:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2009, 20:46
Beiträge: 121
War ja klar, dass Du dir wieder ein etwas "exlusives Vorbild" auf dem Fahrgestell ausgesucht hast :wink:
Na Ralf wird es freuen, wenn er dadurch etwas mehr Umsatz macht...

Schaut nicht schlecht aus und wenn man den doch relativ geringen Aufwand für den Umbau vom Dach und der Haspel bedenkt, dann verlockt das schon sehr zu einem " schnellen Ideenklau" :mrgreen:

_________________
NeTTe Grüße Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 17.03.2011, 22:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2010, 21:48
Beiträge: 48
Nabend zusammen

Ich wollte euch heute mal mein neustes Projekt vorstellen. Ich baue zur Zeit an einem LF16-GMK auf IFA W50. Dieses Fahrzeug ist ein Prototyp aus dem Jahre 1980 vom VEB FLG Luckenwalde. Leider wurde dieses Projekt untersagt und nicht umgesetzt. Bis auf den Prototypen. Der wurde einige Jahre später dann doch noch ausgeliefert. HIER mal ein link zum jetzigen Zustand des Fahrzeuges.

Das Modell basiert auf einem "normalen" LF16 von Hädl. Ich habe den Aufbau entfert und versuche jetzt einen Eigenbau zu fertigen. Der Aufbau besteht aus 0,5mm dicken Plastikplatten und einzelnen Streifen aus 0,5mm dicken Profilen.

Aber seht selbst. Hier mal zwei Aufnahmen vom Bau des Aufbaus (Stand vom Montag). Die Abmaße des Aufbaus sind 20,8 x 27,5 x 13,7mm.

Bild Bild

Nachdem ich nun noch ein wenig weitergebaut habe, konnte ich heute die erste Stellprobe machen. Der Aufbau ist soweit erstmal fertig. Jetzt müssen nur noch die Fehltritte der Feile durch etwas Spachtelmasse behoben werden. Und dann könnte auch schon der Lackierer angefordert werden.

Bild Bild

Mal sehen wies weitergeht.
Bis denn dann

Gruß Steffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 19.03.2011, 23:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4165
Na, das sieht doch schon sehr ordentlich aus! (Die "Fehltritte" sieht man eigentlich gar nicht.)

Dann weiter so gutes Gelingen...

:D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 13.08.2011, 20:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2010, 21:48
Beiträge: 48
Nabend zusammen

Ich habe gerade beim Stöbern hier im Forum viewtopic.php?f=88&t=11166 ein schönes Modell vom KdoW der Berliner Feuerwehr auf LO 2001 A gesehen. Da fiel mir ein, dass ich ja vor einiger Zeit den Vorgänger davon gebaut habe. Den wollte ich euch nicht vorenthalten.

Entstanden ist er aus einem Bausatz von V&V. Ich habe lediglich die Lautsprecher, Blaulichter und die Spiegel beigesteuert. Am Aufbau habe ich die Konturen der seitlichen Tür verschlossen und am Heck habe ich aus ner Doppeltür eine kleinere Einzeltür gemacht.

Aber Schaut selbst:
Bild Bild

Gruß Steffen

PS: Die anderen Baustellen wie das LF16GMK sind nicht gestorben. Nur hat mich im Moment der "partielle Unlustvirus" befallen. Kann mich einfach nicht aufraffen, etwas weiter zu machen. Und das trotz des "tollen" Wetters, welches ja zum Basteln geradezu einläd.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 03.09.2011, 17:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2010, 21:48
Beiträge: 48
Tach zusammen 8)

Ich habe gestern auf meinem Rechner was gesucht und bin dabei auf Modellfotos gestoßen, die ich euch bis jetzt noch nicht gezeigt habe. Die will ich euch aber nicht vorenthalten.

Beide Modelle sind Umbauten aus einem handelsüblichen RTGW (Rettungsgerätewagen) auf IFA-W50-Fahrgestell. Hier mal so ein Ausgangsmodell. Hier fehlt nur die Dachbeladung. Die hatte ich entfernt, das es ein nach der Wende entstandenes MZF darstellen soll.
Bild

Das erste Umbaumodell ist ein Dekontaminationsfahrzeug aus Leipzig. Im Jahre 1998 wurde dort der bereits zum Gerätewagen-Wasser umgebaute RTGW nochmals umgebaut. Diesmal zum DMF. Für diesen Umbau wurde die Pritsche in ihrer Höhe etwas eingekürzt. Die Plane wurde neu aus einem Kunststoffklotz angefertigt. Dann noch das Modell in der DDR typischen Zweifarbgebung lackiert und schon ist das DMF fertig. Zu diesem Fahrzeug gehört auch ein Einachsanhänger. Diesen Anhänger fertigte ich aus Teilen der Bastelkiste. Das Fahrgestell entstand aus einem Anhängerfahrgestell von ses. Die Pritsche wurde aus zwei W50-Pritschen zusammengebaut. Und die Plane ist wieder aus einem Plastikklotz. So hier ist er dann.
Bild Bild

Das zweite Modell stellt den RTGW der Leunawerke dar. Diesen RTGW bauten sich die Leunawerker selbst. Sie nutzten dabei einen W50-Bautruppfahrzeug, aus dem ja auch der Original-RTGW entstanden ist. Die Pritsche wurde dabei entfernt und duch einen begehbaren Eigenaufbau erstzt. Bei meinem Modell entfernte ich ebenfalls die Pritsche. Den Aufbau fertigte ich aus 0,5mm dicke Kunststoffplatten aus dem "Immergrünen" Angebot. Dabei habe ich versucht, die Klappen und Türen einzuritzen und die Türgriffe und Scharniere durch kleine (1mm lange) Drahtstücken anzudeuten. Die Anbauteile entstammen wieder der Bastelkiste. Leider fehlt mir noch der Einachsanhänger, der zum Original gehört. Aber der folgt dann auch noch. Hier ist der RTGW:
Bild Bild

So nun wieder viel Spaß beim :shock: oder :lol: oder ...

Gruß Steffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120
BeitragVerfasst: 03.09.2011, 18:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:21
Beiträge: 2506
:D :D :D
Recht so?? :roll: :?:
In Worten: Wie immer schöne und vorbildgerechte Umbauten, denen man ihren "kleineren" Maßstab kaum anmerkt. Macht Spaß, bei dir reinzuschauen! :D

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de