Aktuelle Zeit: 21.05.2018, 03:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rettungsdienst Engelheim (alle außer Fw)
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 05:36 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 13:52
Beiträge: 1612
Der Rettungsdienst in Stadt und Landkreis wird von allen Organisationen gemeinsam unter der Kreiseigenen integrierten Leitstelle durchgeführt . Hier sind alle Organisationen sowie ein privater Rettungsdienst eingebunden . Mit allen Organisationen meine ich ASB , DRK , Feuerwehr ,
Johanniter , Malteser und ein Privater . Die Fahrzeuge werden jetzt dann auch nach und nach vereinheitlicht in Aussehen und Ausführung . Nur momentan scheiden sich die Geister am Thema RTW Koffer oder Kasten ? Genauso liegt die Fahrgestellfrage noch etwas im argen . Bisher hatte man ja leider ein Fahrgestellchaos . Jeder hat sein eigenes Süppchen gekocht . Doch nun zu den eigentlichen Akteuren - Den FAHRZEUGEN .

Das neueste Fahrzeug im Rettungsdienst wurde eben angeliefert . Es fehlt noch der Funk und die Kennzeichen . Dann wird das Fahrzeug in Dienst gestellt .

MB Sprinter 318CDi Baby-NAW ( EH RK 1-81-1 )

Bild Bild Bild

Grundmodell und Vectorbalken sind von herpa , Hecktritt Merlau und der Rest ist aus der Bastelkiste .
Es ist übrigens der letzte Engelhausener RTW/NAW in weiß ab sofort gilt schwefelgelb für alle .

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 20:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 22:31
Beiträge: 552
HAllo Thomas

Der Sprinter ist Dir richtig gut gelungen.
Sag mal, vom wehm hast du den Storch?
Ich plane ein Naw- Baby für die Feuerwache.

Grüße aus Wichtelburg

_________________
Mercedes - Benz
und eine lange Freundschaft beginnt.

www.feuerwehr-wichtelburg.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 20:41 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 13:52
Beiträge: 1612
Aber einen Storch gibt es auch bei MBSK und DS-Decals für den Baby-NAW .

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 22:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 22:31
Beiträge: 552
Joh Danke Dir Thomas.
Ich schau mal rum.

Man hört sich.... :lol:

_________________
Mercedes - Benz
und eine lange Freundschaft beginnt.

www.feuerwehr-wichtelburg.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Diverse Rettungsfahrzeuge .
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 23:13 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 13:52
Beiträge: 1612
Als erstes kommt ein KTW auf Mercedes Benz Sprinter 212 D .

MB 212 D KTW EH RK 1-58-1 Wache 1 Nord

Bild Bild

Grundmodell war ein Resinebausatz von Müller Siegen , bei dem ich das linke Fenster geschlossen gehalten habe wie bei den Originalen . Decals sind eine Eigenkreation in Anlehnung an das DRK in Böblingen bei welchem ich lange Jahre gefahren bin .

MB T2 Vario 512D RTW-Reserve EH M 3-83-3 Wache 3 Süd

Dieses Fahrzeug wurde nach einem Unfall des Vorgängers gebraucht von den Maltesern in Oldenburg übernommen und läuft unverändert bis auf den entfernten Städtenamen bis ein neues Fahrzeug kommt .

Bild Bild Bild

Basismodell war ein herpa modell welches mit Truckline Decals und Diversen Kleinteilen aus der Bastelkiste verfeinert wurde .

MB 312 D NAW Miesen EH RK 8-81-1 Wache Nordkirch

Ein älteres Semester ist dieser NAW der Wache Nordkirch . da es in diesem Bereich zu wenige Einsätze für ein NEF gibt hat man sich dazu entschlossen auf dieser Wache an einer neurologischen Reha-Klinik diesen Kompakt-NAW zu stationieren .

Bild Bild

Basis herpa und Decals aus der Restekiste .

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.01.2008, 17:48 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 13:52
Beiträge: 1612
Mittlerweile wurde dann mal etwas nachgearbeitet .

Der Baby-NAW 1-81-1 hat noch ein paar Schrifzüge , Frontblitzer , neue Heckblinker und eine neue Antenne erhalten .

Bild Bild Bild Bild

Der KTW 1-85-1 erhielt auch noch ein paar Türbeschriftungen , Dachblinker am Heck und eine Antenne .

Bild Bild Bild

Der RTW 3-83-3 erhielt auch noch ein paar Beschriftungen , eine Antenne und kleine farbliche Details .

Bild Bild

Der NAW 8-81-1 wurde mit Decals ergänzt , erhielt eine Antenne und einen neuen Blinker oben .

Bild Bild Bild

Und neu ist das Reserve-NEF der Malteserwache . Mitsubishi Pajero NEF 3-83-2 mit Binzausbau . Wird auch für den LNA genutzt .

Bild Bild

Das Modell ist schon etwas älter , wurde aber noch etwas ergänzt und nachgesupert . Grundmodell Wiking , Decals Müller Siegen und LetraSet ( leider aus ) Reste aus der Bastelkiste wie der Rocobalken .

Nun seid ihr wieder dran !

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.01.2008, 20:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4750
Sehr schön!
Besonders gefallen mir der Baby-NAW und der Vario.
Interessantes Design!

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.01.2008, 21:40 
Offline
User

Registriert: 26.04.2007, 13:29
Beiträge: 78
Schöne Modelle hast du da.
Besonders der Baby-NAW ist toll,so ähnlich sieht meiner übrigens auch aus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: ITW MB O 303
BeitragVerfasst: 12.05.2008, 21:55 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 13:52
Beiträge: 1612
Hier möchte ich meinen im Bau befindlichen ITW des privaten RD "die Rettungsengel " in Engelhausen vorstellen . Das Fahrzeug wird speziell ausgerüstet für eine 5 Köpfige Besatzung mit Ruheraum , Aufenthaltsbereich , Miniküche und einem Raum ähnlich einem Zimmer auf einer Intensivstation . Natürlich ist der Bus vollklimatisiert . Eingeladen wird die Intensivliege über einen Ladelift welcher bei Bedarf an der hinteren Tür abgeklappt wird . Zusätlich wird im Laderaum für Unfälle unterwegs eine Normale NEF-Ausstattung bereitgehalten und 8x 11l-O2 Flaschen sowie ein Generator für den Betrieb auch bei Stillstand .

Bild Bild

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2008, 13:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7456
Hallo Thomas,

also die Farbe/Lackierung hat ja was. Darf ich trotzdem etwas anmerken: Ich würde dem Fahrzeug lieber eine "Heckbeladung" spendieren. Das aus zwei Gründen:

- die hintere Tür sieht auf den Fotos ziemlich klein aus, könnte ein ziemliches Gewurschtel (in der Realität) werden.
- außerdem sieht und passt es m.M. nach einfach besser zu diesem Modell! :roll: Gäbe einen tollen Farbkontrast z.B. zw. gelb (Fahrzeug) und alu (Hebebühne) - vielleicht sogar noch ein paar Warnstreifen etc..

Aber mach wie willst du - ist nur so eine Idee (und wenn du es nicht machst, dann mache ich das halt. :lol: ).

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2008, 16:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4750
Die Idee an sich ist klasse, auch die Lackierung sieht bis jetzt sehr gut aus.

Was die Tür angeht:
Dirk hat insofern recht, als daß die hintere Bustür wohl wirklich etwas schmal ist.
Eine Heckbeladung scheitert aber am Motorraum.

Der ASB hat bei seinem Intensivmobil auf Bus-Basis soweit ich weiß eine verbreiterte Tür in die Seite eingebaut, hinter der eine Hebebühne angebracht ist.

Aber ob sich das im Modell umsetzen läßt :?
Oder im Zweifel dann doch lieber ein ansonsten gelungenes Modell mit etwas zu schmaler Tür :?: :wink: :D

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2008, 16:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7456
@Andreas

Kann sein das ich mich jetzt wieder fürchterlich blamiere, ich habe von Omnibussen nicht sehr viel Ahnung, aber gibt es nicht Ausführungen wo der Motor ziemlich tief eingebaut ist? Ich habe da so ein Bild vor Augen (weiß bloß nicht mehr wo und woher) da sieht man das Fahrgestell mit einem Motorenblock zw. den Streben! Ist das was hinten so hochgezogen ist nicht nur der Lüfter/Kühler?

Es gibt doch GRTW`s die hinten eine Lademöglichkeit haben, wie ist denn das Problem da gelöst? Wird da eventuell das Tragegestell über den Motorblock geschoben? Hatte HH nicht so ein Teil?

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2008, 16:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7456
Habe es gefunden:

http://galerie.bos-fahrzeuge.info/detai ... l=deutsch/

und noch was zu lachen - schaut mal auf das Verkehrsschild!

http://galerie.bos-fahrzeuge.info/detai ... l=deutsch/

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2008, 16:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4750
@Dirk

Also ich bin wirklich auch kein Experte zum Thema Omnibusse :wink: :D

Wenn ich mal einen mit offener Heckklappe am Straßenrand gesehen habe, sah das in etwa so aus. :shock:

Ob das ganze Gedöns auch umbauen kann, überfordert meine Kenntnisse.
Nett anzusehen wäre eine Laderampe hinten allemal.

Aber vielleicht haben wir ja einen Buskenner unter uns?

EDIT: Habe gerade erst den Link gesehen - scheint also irgendwie machbar zu sein...

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2008, 16:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4750
Jetzt habe ich auch den Link zum ASB-Fahrzeug wiedergefunden.

http://www.asb-retten.de/albumitm/album0.html

Die Tür sieht aus, als hätte sie normale Breite.

Und wie man auf dem zweiten Bild von rechts in der untersten Zeile sieht, ist es beim Einladen dann eben einfach ziemlich eng.[/url]

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de