Aktuelle Zeit: 27.04.2018, 04:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TLFA 2000, Rosenbauer auf Unimog
BeitragVerfasst: 25.06.2015, 07:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 12.07.2007, 23:58
Beiträge: 293
Liebe KollegInnen,

als neues Projekt befindet sich derzeit ein TLFA (Tanklöschfahrzeug mit Allradantrieb) 2000 auf Mercedes-Benz Unimog U 1700 mit einem Aufbau von Rosenbauer auf meinem Basteltisch. Das Modell basiert auf einem Vorbild, welches bei der Freiwilligen Feuerwehr in Arnoldstein (Kärnten) nahe der Grenze zu Italien im Einsatz steht.
Hier ein link zum Vorbild: http://www.feuerwehr-arnoldstein.at/tank-3

Das Modell entsteht im scratch-Verfahren aus Polystrolplatten, eine besondere Herausvorderung stellt die offene Pumpe am Heck mit Schnellangriffshaspel dar, welche ich in allen Details darstellen möchte.

hier nun ein paar Bilder aus der Bauphase:

Bild Bild

und hier schon mit Dachreling und Details am Heck:

Bild

bitte nicht wegen der offensichtlich schiefen Fahrerkabine erschrecken, aber die ist noch nicht in ihrer endgültigen Position fixiert... :)

Demnächst gibt es mehr Bilder vom Heck und dann geht's ab in die Lackiererei...wie immer mit dem Pinsel!

Liebe Grüße,

Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TLFA 2000, Rosenbauer auf Unimog
BeitragVerfasst: 25.06.2015, 09:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15833
Wow, Scratch-Bau und Pinsellackierung - du machst es dir aber auch nicht leicht! :wink: Gutes Gelingen!

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TLFA 2000, Rosenbauer auf Unimog
BeitragVerfasst: 25.06.2015, 10:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1866
Hallo Christian,

das wird ein sehr interessanter, aber auch anspruchsvoller Eigenbau. Der Wechsel zwischen glatten Plastikplatten und Krähenfußplatten von Kibri im Modellaufbau ist schon mühsehlig zu gestalten. Hast du schon mal überlegt, an einigen Stellen einfach Krähenfußätzbleche(z. B. von Gehrmann) aufzukleben? Der Bauaufwand ließe sich dadurch wahrscheinlich verringern.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TLFA 2000, Rosenbauer auf Unimog
BeitragVerfasst: 25.06.2015, 13:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 12.07.2007, 23:58
Beiträge: 293
Danke Jürgen und Ulrich für euer feedback - ja einfach, wird's bestimmt nicht - aber ich hoffe dass es einigermaßen gelingen wird! Ulruch, Danke für den Tip mit den Ätzteilen - im Heckbereich habe ich die auch teilweise schon verwendet, am Tankmodul habe ich jedoch auf die Kibri-Platten zurückgegriffen da der Außbau bombiert ausgeführt ist und ich daher 1mm Platten auf eine leicht gebogene 0,5mm Platte darunter aufgekelbt habe, auch um die rosenbauer-typischen seitlichen Rippen am Tank darzustellen.
Ich hoffe dass ich heute wieder etwas zum Modellbauen komme, dann werde ich wieder ein paar Fotos vom Baufortschritt veröffentlichen.

29.6.2015:

hier nun wieder ein paar Bilder vom Baufortschritt, im Moment bin ich gerade dabei die Pumpe samt Schlauchhaspel im Heckbereich zu gestalten:

Bild Bild Bild

01.07.2015:

ein kleines Update von gestern Abend gibt es hier, die Pumpe ist soweit, bis auf Details, fertig; auch die Rollos wurden angepasst und lackiert. Nun folgt die 2. Schicht Lack am Aufbau und auch der Dachaufbau kann beginnen. An der Pumpe sind auch schon die Anschlüsse für die Heckhaspel und den Dachmonitor gebohrt.

Bild

Liebe Grüße,

Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TLFA 2000, Rosenbauer auf Unimog
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 08:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 12.07.2007, 23:58
Beiträge: 293
Liebe ForumskollegInnen,

auch das TLFA auf Unimog konnte nun fertiggestellt werden. Die Dachbeladung wurde durch den Werfer, Schaufel und Feuerpatsche, sowie einem Scheinwerfer und Schlauchbrücken ergänzt. Auch die Druckleitungen zum Werfer und zur Haspel am Heck habe ich dargestellt. Die Beschriftung wurde auch fast forbildkonform ausgeführt, nur die alten österreichischen Nummernschilder konnte ich nirgends mehr auftreiben!

Bild Bild Bild Bild Bild

Die hinteren Kotflügel wurden übrigens aus Ätzblechen gebogen und lackiert;

ich hoffe das TLFA gefällt! Kritik ist wie immer erwünscht! :)

LG, Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TLFA 2000, Rosenbauer auf Unimog
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 11:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2748
Hallo Christian,

auch dieses Modell ist dir wieder super gelungen. Es passt einfach alles wunderbar zusammen. Ein traum Modell und zu 100 % dem Original.

Wie und aus was hast du die Schlauchbrücken samt Halterung gebaut :?:

Weiter so, ich hoffe es folgen noch ein Paar Österreichische Unimogmodelle :D :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TLFA 2000, Rosenbauer auf Unimog
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 15:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2259
Hallo Christian,

da kann man nur sagen, Klasse getroffen!

Gruß Falk

_________________
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TLFA 2000, Rosenbauer auf Unimog
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 15:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3861
Spitzenmodell! 8)

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TLFA 2000, Rosenbauer auf Unimog
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 21:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4724
Sehr schöner Unimog!

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TLFA 2000, Rosenbauer auf Unimog
BeitragVerfasst: 23.07.2015, 09:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 12.07.2007, 23:58
Beiträge: 293
Vielen Dank für eure positiven Kommentare zum Modell :D

Freut mich auch hier dass euch der Unimog gefällt - so eine offene Pumpe im Heckbereich ist in unseren Breiten doch eher selten anzutreffen...

LG, Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TLFA 2000, Rosenbauer auf Unimog
BeitragVerfasst: 23.07.2015, 09:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3450
Hallo Christian,

ein sehr interessantes Vorbild und ein wunderbares Modell!!! :D
Ich kann mich an den Bildern gar nicht sattsehen...

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de