Aktuelle Zeit: 11.12.2017, 18:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rietze und sein(e) Qualitätsproblem(e)
BeitragVerfasst: 30.04.2009, 13:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15462
Post aus Altdorf: Meine bestellten Zurüstsätze sind da, und damit sich 's lohnt gleich ein paar mehr auf Vorrat! :wink: Aber beim Auspacken hatte ich dann irgendwie die unheimliche Begegnung der dritten Art. Also nochmal im Prospekt und auf der HP nachgesehen, was das nun wohl wieder sein möge! Denn wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Dachte ich jedenfalls.... :|
Zitat:
Art. 70222, Schlingmann Leitern
Ein Set mit 4 Leitern, die dazugehörigen Körbe und Verstaukästen für Feuerwehrlöschfahrzeuge. In der Farbe natursilber.

Die silbernen Teile an den Feuerwehr(lösch)fahrzeugen waren bei Rietze doch schon immer lackiert, oder? Und zwar alle: Rolläden, Riffelblechflächen, Felgen, Heckaufstiegsleitern; einfach alles! Sehr perfekt, sehr hochwertig und das sah richtig gut aus! :D

Dann denkt man sich ja auch erst mal nix Böses bei der Angabe "natursilber"; schließlich zeugen die "Körbe", "Verstaukästen" und "Feuerwehrlöschfahrzeuge" auch nicht unbedingt von Fachwissen! Daß die Artikelbeschreibung aber ausgerechnet beim Begriff "natursilber" zutrifft, daß hat mich dann doch etwas ins Schleudern gebracht! :shock:

Zur Mahnung und Warnung! An alle, die dieses Zubehör u.a. deswegen kaufen wollten, weil es so schön zu den anderen Modellen mit Rietze-Dachkästen und -Leiterpritschen passt: Es passt nicht!!! Und es sieht neben den gleichen Bauteilen, die Rietze nach wie vor lackiert an seinen Fertigmodellen verbaut, einfach nur Sch..... aus! :?

Wenn ich sowas schon lese: "natursilber"....! :x Ist das naturbelassener Kunststoff aus garantiert ökologischem Anbau? Ein einfaches "unlackiert" hätte es besser getroffen und völlig genügt, um Irrtümer zu vermeiden!

Tolle Idee der Fa. Rietze, uns mit Zubehör zu beliefern, das farblich noch nicht mal zu den eigenen Erzeugnissen passt! :evil:

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze und sein(e) Qualitätsproblem(e)
BeitragVerfasst: 30.04.2009, 14:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15462
Per PN wurde der Wunsch geäußert, doch mal ein Foto der beiden unterschiedlichen Farbgebungen zu machen!
Ist zwar kein Foto sondern nur ein Scann, aber den Unterschied sieht man doch deutlich... :( ...leider!!!

Bild

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze und sein(e) Qualitätsproblem(e)
BeitragVerfasst: 30.04.2009, 17:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2008, 17:59
Beiträge: 463
Ist zwar ärgerlich das es mit der Farbe nicht so hinhaut, aber wir sollten froh sein des es
dieses Set überhaupt jetzt gibt und die selber Lackieren ist ja jetzt nicht das Größte Problem.
Lieber dieses Set für 5,50€ kaufen und selber Lackieren als ca.20€ für ein Modell zum Ausschlachten
und selbst mit einem Modell würde man nicht hinkommen da es kein Auto von Rietze gibt wo Leitern mit
Dachkästen drauf sind und dazu noch ein Einzel Dachkasten (TLF), aber dieses wäre sowieso in Modell sowie
in real unvorstellbar.

In diesem Sinne
Grüße Aus Lüdenscheid; Christopher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze und sein(e) Qualitätsproblem(e)
BeitragVerfasst: 01.05.2009, 13:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15462
Zitat:
Lieber dieses Set für 5,50€ kaufen [...] als ca.20€ für ein Modell zum Ausschlachten

Jetzt vergleich doch bitte nicht Äpfel mit Birnen! :wink: Für die restlichen € 14,50 bekommst Du ja auch noch ein komplettes Fahrzeug mit allem Drum und Dran! Incl. RKL, Rolläden, Bereifung, Dachfläche, zwei Haspeln, usw.! (Ich zähl jetzt mal nicht alle Kleinteile auf...!) Und vor allem mit Teilen, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit niemals in Zubehörbeutelchen auftauchen werden!

Auf diese Milchmädchenrechnung fallen gerade jüngere Modellbauer oft und gerne herein! Man muß sich aber auch (öfter) mal komplette Modelle/Bausätze zulegen, um einen vernünftigen Kleinteilevorrat zu bekommen! Dabei nur auf den Preis zu schielen, ist ein mächtig großer Fehler (s.o.)!

Apropos vernünftig: Hätte Rietze sich eine vernünftige Produktbeschreibung einfallen lassen, wäre (fast) alles in schönster Ordnung, denn auch ich bin natürlich froh darüber, daß uns die Hersteller mit Zubehör versorgen! (Schließlich hab' ich nicht umsonst Ideen gesammelt, damit das auch in Zukunft so bleibt!) Sie sollten dabei nur ab und zu mal etwas gründlicher nachdenken! Und dieses Rietze-Zubehör ist nun mal "leicht daneben geglückt"! :(

Gruß, Jürgen

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze und sein(e) Qualitätsproblem(e)
BeitragVerfasst: 01.05.2009, 16:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 4279
Mal ganz ehrlich, so ganz verstehe ich die Aufregung nicht: dass der Preis bei Rietze schon länger nicht mehr zwingend als "günstig" bei den Zurüstteilen anzusehen ist, ist ja bekannt, aber dass dieses Set nicht silbern lackiert ist, war mir auf Anhieb klar. Gerade heutzutage, vo man an allen Ecken und Enden übers Ohr gehauen wird, muss man sich schon angewöhnen, beim Lesen auch mitzudenken.

Ein kleiner Zusatz in Klammern (unlackiert) oder so hätte allerdings tatsächlich nicht geschadet - eine gewisse Verschleierungstaktik muss sich Rietze da schon vorwerfen lassen.

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze-Neuheiten 06-09/2009
BeitragVerfasst: 25.09.2009, 15:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:36
Beiträge: 1388
Hallo zusammen!

Ich hatte ja in einem anderen Thread bereits angekündigt das Modell des Iserlohner HLF mal etwas näher vorzustellen. Eines vor weg, ich möchte hier nicht alle bekannten Punkte noch einmal durchhecheln und große Erwartungen hatte ich an das Modell auch nicht gestellt...

Doch leider mußte ich diese noch um einiges nach unten korrigieren!

Bild Bild Bild Bild

- Farbe des Kunststoff
Neudings scheint man wohl lieber Bonbonrosa anstatt feuerrot zu verwenden...
Hier mal im vergleich mit einem lackierten Modell:

Bild

- Einpersonenhaspeln
Eigentlich verfügt das HLF der BF Iserlohn über eine Schlauch- und eine Signalhaspel. Es war schon vorher klar, dass das Modell zwei Schlauchhaspeln bekommen wird. Aber dass diese dann auch noch krumm und schief sind...

Bild

...man beachte auch die Leiterlagerungen!

- Vorderachse
Stahlstift der Vorderachse ist zu lang und dadurch die Achse viel zu breit...

Bild

- Druckqualität
Auch hier gab es schon bessere Modelle aus dem Hause Rietze. Besonders unschön wirkt der Übergang der Heckblenden zum Aufbau.

Bild

- Lichtmast
Für mich der absolute Oberkracher! Der Lichtmast ist mit Klebeflecken, zu tief und auch noch schräg am Heck angeklebt! Die Lichtbrücke kann dadurch überhaupt nicht mittig montiert werden.

Bild Bild

- Fazit
Für den Modellsammler ist das Modell sicherlich eine Bereicherung. Uns Modellbauern hat man damit allerdings keinen Gefallen getan. Und als fader Beigeschmack bleibt da auch noch der doch recht teure Preis...

Gruß, GRABO


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze-Neuheiten 06-09/2009
BeitragVerfasst: 25.09.2009, 15:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2009, 14:41
Beiträge: 1260
Also wenn nich das so sehe, wird der Schlingmann aus Bad Oyenhausen erstmal mein einziges Reitze- LF bleiben. Das mit dem Lichtmast ist wirklich der Hammer.

_________________
ick bin een berlina xD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze-Neuheiten 06-09/2009
BeitragVerfasst: 25.09.2009, 18:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 14:43
Beiträge: 134
Und gerade wegen solcher "kleinen" Fehler ist mir jetzt schon bange, was das TLF 2000 von Bettemburg angeht... Oh Weier... :cry:

_________________
Grüsse aus Luxemburg!

http://www.luxmodelle.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze-Neuheiten 06-09/2009
BeitragVerfasst: 27.09.2009, 15:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3852
Rietze hatte doch letztens so ein Italienisches TLF mit der MAN-DoKa.... der Abstand zwischen Aufbau und Kabine war mehr als unzumutbar. Ich glaube in 1:1 hätte man dazwischen durchgehen können. Ich schätze mal, dasselbe Problem wirds bei dem neuen TLF auch geben, sofern man da nicht ein neues FG nimmt...

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze-HLF der FF Goldkronach
BeitragVerfasst: 15.11.2009, 13:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15462
Christian Dreher in einem anderen Thread hat geschrieben:
Mich würde interressieren ob die Klappen [...] aus [...] rotem Kunststoff sind?

Aaah, mein augenblickliches "Lieblings"thema: :(
Der Farbton des momentan von Rietze verwendeten Kunststoffes hat ungefähr so viel mit RAL 3000 (Feuerrot) zu tun, wie 'ne Kuh mit Kuchenbacken.... :evil: ...nämlich gar nichts!

Das ist nach meiner Farbtabelle allerhöchstens RAL 3020 (Verkehrsrot) und daher viel zu hell! Wobei der Iserlohner fast schon RAL 3018 (Erdbeerrot) ist; man könnte auch "Bonbonrosa" dazu sagen. :twisted:

Man stelle nur mal ein aktuelles Rietze-Modell neben eines aus der ach so verpöhnten China-Produktion! :shock: Komischerweise konnten die das wesentlich besser! Wenn man dann noch die diversen Erklärungsversuche für diese farbliche Entgleisung hört und sieht...

Und komme mir jetzt bitte niemand (schon gar nicht jemand aus dem Hause Rietze) mit mangelndem "Rohstoffnachschub"! Man müsste nämlich nur mal das richtige Masterbatch* bestellen - dann klappt 's auch mit dem Farbton! :?

* -> http://de.wikipedia.org/wiki/Masterbatch

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze-HLF der FF Goldkronach
BeitragVerfasst: 15.11.2009, 15:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2008, 16:02
Beiträge: 181
Tja Jürgen das kennen wir ja mittlerweile zur Genüge aus dem Hause Rietze.
Ich denke da nur an den Münsteraner RTW, der erst in Rot und dann in "Leuchtrot" raus gekommen ist. :evil:
Ich muss sagen, dass hat Herpa besser drauf. :D


Gruß
Stephan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze-HLF der FF Goldkronach
BeitragVerfasst: 15.11.2009, 17:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15462
Ojeoje, tut mir leid, aber das kannst Du schlicht und einfach vergessen! :?
Das ist ja auch der Grund, warum ich und andere Nicht-Lackierer z.Zt. so schlecht auf die Fa. Rietze zu sprechen sind!

Ich für meinen Teil werde jedenfalls die Vorräte in Altdorf vorläufig nicht mehr antasten; diese Bonbonautos können sie gerne behalten! :evil:

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze-HLF der FF Goldkronach
BeitragVerfasst: 15.11.2009, 19:55 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 18:42
Beiträge: 195
@ Jürgen,

genau zu diesem Thema hatte ich vor einiger Zeit mal eine Mail an die Firma Rietze geschickt.
Antwort von Frau Buchner war sinngemäß, dass man aus Umweltschutzgründen seit einiger Zeit ein anderes Kunststoffgranulat verwende. Das frühere wäre in einem zu dunklen Farbton und das nun verwendete entspräche genau "Feuerrot RAL 3000". Diese Aussage braucht wohl nicht weiter kommentiert werden.

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze-HLF der FF Goldkronach
BeitragVerfasst: 15.11.2009, 20:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15462
Zitat:
Diese Aussage braucht wohl nicht weiter kommentiert werden.
Naja, ein bißchen:

Diese Aussage ist (wie so mancher "Erklärungsversuch" aus dem Hause Rietze) schlicht hanebüchen! Ich weiß nämlich zufällig sehr genau, was die einschlägigen Zulieferbetriebe in der Lage sind zu leisten: Dazu gehört definitiv "richtig Rot" :wink: - schließlich bekommt man die Farbe bei Nicht-Feuerwehrmodellen ja auch problemlos hin! Und das trotz "Umweltschutz"....!

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze-Auslieferung 12/2009
BeitragVerfasst: 22.11.2009, 19:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15462
Thorsten Erbe in einem anderen Thread hat geschrieben:
Ist das "schweinchen-rosa"?
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit! :(

Denn solange man im Hause Rietze den früheren, völlig korrekten Farbton als falsch - weil zu dunkel (!!) - bezeichnet, ihn angeblich wegen Umweltschutzvorschriften wechseln musste und und das jetzt viel zu helle Rot als "RAL 3000 entsprechend" verkauft, wird sich daran wohl vorläufig nichts ändern! :?

Eigentlich fast schon geschäftsschädigend für die Hersteller der Farb-Masterbatches, deren Produkte sogar im Lebensmittelbereich eingesetzt werden dürfen! :shock:

Apropos "verkauft": Einfach das Bonbonrosa beim Händler stehen lassen und dankend abwinken! Das ist vermutlich das einzige Druckmittel, das wir als Verbraucher haben: So lange nichts mehr kaufen, bis Rietze zum richtigen - oh, Entschuldigung! - zum falschen Rotton zurückkehrt! :evil:

Aber so wie ich die große Masse der Käuferschaft leider einsortieren muß, die völlig unkritisch alles kauft was irgendwie mit Feuerwehr zu tun hat, bleibt das wahrscheinlich ein Wunschdenken.... :(

Gruß, Jürgen

PS: Bin schon gespannt wie 'n Flitzebogen, welche Farbe Busch für seine neuen Schlingmänner verwendet!

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de