Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 04:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 25.04.2017, 19:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2010, 13:30
Beiträge: 233
Jürgen Ebert hat geschrieben:
Hier mal ein Bild von meinen Gelben Modellen ,aufgenommen bei einer Modell Ausstellung 2014 in Rödermark-Ober Roden.

Sind da auch Modelle dabei die selber bemahlt sind? Und wenn Ja welche Gelbton oder RAL ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 14.08.2017, 13:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2010, 13:30
Beiträge: 233
In mein bericht auf Seite 2 sind 2 neue Fotos: nr 14A und 14B.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 16.08.2017, 13:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2010, 13:30
Beiträge: 233
Und heute die Letzte Bilder hochgeladen. Bild 30 / 31a und 31b .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 18.08.2017, 23:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2010, 13:30
Beiträge: 233
Die liste ist wieder erweitert. Bild 27A und 27B


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 23.08.2017, 11:47 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2008, 13:04
Beiträge: 239
Hallo Freaks der Gelben Serie,
lang lang ist es her. Die Fragen zu diesem Thema sind interessant. Vielleicht kann ich etwas Licht hinter die eine oder die andere Unklarheit bringen.
Jens Hetterich und ich verbindet eine ziemlich lange Hobby-Geschichte und so ist die Gelbe Serie auch eine Gemeinschaftsentwicklung von uns beiden. Warum sind nun Modelle auf den Seiten abgebildet, die nie erschienen sind. Wie immer, ist zunächst die Idee da. Dann gibt es Gespräche mit den entsprechenden Herstellern und letztenendes entsprechende Angebote für diese Produkte. Diese sind dann ausschlaggebend dafür, ob ein Modell gemacht wird, oder eben nicht. Herr Roskopf war seinerzeit immer offen für derartige Projekte, was dazu führte, dass wir häufig in Traunstein zusammen saßen und "philosophierten". Da das Titelbild der jeweiligen Neuheitenblätter immer gleich war, tauchen dort durchaus Modelle auf, die nur projektiert waren, wie das Pulverlöschfahrzeug PLF 2000 auf dem (leider falschen) mittellangen NG85 von Roskopf. Das Modell war soweit fertig entwickelt. Die Realisation scheiterte letztlich daran, das ein neuer Formeneinsatz für das Fahrerhausdach (wegen der Löschkanone) zu teuer geworden wäre, denn es hätte dann zwangsläufig auch eine neue Verglasung geben müssen. Losgelöst von der Gelben Serie wird dieses Modell nach dem Vorbild der Düsseldorfer Flughafenfeuerwehr aber bei RMM vorbildgerecht als Kleinserienmodell kommen.
Als Farbbasis gab es übrigens nie eine RAL Nummer. Wir orientierten uns an den damals handelsüblichen Modellbaufarben.
Die Gelbe Serie war zu ihrer Zeit ein sehr guter Verkaufserfolg und es war gut, dass es zu keinem Zeitpunkt von irgendeinem Modell eine Nachauflage gegeben hat. Die ungebremst große Nachfrage zu dieser Zeit führte natürlich dazu, dass verschiedene Hersteller von einigen Bastlern gefragt wurden, warum sie nicht selbst solche gelben Modelle auflegen. Vereinzelt geschah dies auch. Nur: Die Gelbe Serie zeichnete sich auch dadurch aus, dass ich einen konkreten gelben Farbton definiert habe, der als sog. Masterbatch jeder beteiligten Firma für die entsprechenden Aufträge bereit gestellt wurde. Solange in Polystyrol gespritzt wurde, ließ sich dieser Farbton auch sehr konsequent realisieren. Erstmals entdeckten wir zu dieser Zeit aber auch, dass der gelbe Farbton nur dann gleich war, wenn die Karosserie ohne Boden auf dem Tisch stand. Je nach dem, ob nun eine weiße oder eine schwarze Bodengruppe eingesetzt wurde, wirkte die gelbe Farbe plötzlich anders. Bei roten Karosserien fällt dies nicht ganz so stark auf. Übrigens spielt auch die Wandstärke eines Modells eine Rolle für den Farbton. Ein Modell mit dickerer Wandung wirkt einfach dunkler - nicht so durchscheinend. Auch dieser Umstand bewies sich bei den gelben Karosserien zum Teil als sehr unvorteilhaft.
Kibri war zu keinem Zeitpunkt in die Gelbe Serie eingebunden. Erst deutlich später gab es dann eigene "gelbe Entwicklungen". Bei Roco war nach dem Beenden der gelben Sonderedition auch nicht Schluss. Man nutze den gleichen gelben Farbton noch für das dreiachsige Ziegler Tanklöschfahrzeug, das auch deutlich später erst erschien. Der gelbe Bush-Panther hat ebenfalls nichts mit der Gelben Serie zu tun. Diese nur für Südafrika gebauten Vorbilder sind eben dann in sehr ähnlichem gelben Farbton lackiert, wenn sie als Brandschutz bei der Südafrikanischen Luftwaffe (SAAF) genutzt werden. Zivile Flughafenfeuerwehren haben bzw. hatten die rot lackierten Ausführungen. Demzufolge ist das Roco-Modell auch ein einem sehr ähnlichen Farbsegment entstanden.
Etliche der gelb gespritzen Kunststoffteile liegen nun seit Jahren bei mir im Lager. Komplette Modelle werden sie kaum mehr ergeben. Aber es gibt ja einen Restebeutel in meinem Programm, in dem einige Teile aus der damaligen Sonderedition angeboten werden.
Viele Grüße
Reinhard

_________________
Den Klang eines Magirus Rundhaubers kann kein anderes Fahrzeug übertreffen - außer vielleicht ne Harley...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 23.08.2017, 12:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2010, 13:30
Beiträge: 233
Danke Reinhard für diese Ergänzung zum Geschichte. Mir war schön aufgefallen das die Fröwis Modellen ein grosse Abweichung von original Gelbfarbe hat. Und jetzt wissen wir wieso dass so ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 23.08.2017, 14:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2008, 13:04
Beiträge: 239
Dass selbst das gelbe FAUN GFLF 20.000 von Preiser in Kronenburg-Bauform ein wirkliches Vorbild hat, wissen vermutlich nicht viele Bastler. Kronenburg stellte mir ein Foto des 1980 zu allerletzt gebauten Fahrzeugs dieser FLF-Baureihe zur Verfügung. Es wurde seinerzeit an den Ben-Gurion-Flughafen nach Tel Aviv geliefert. Zwar ist dieser gelbe Riese damit kein Skandinavier, doch ist es bewiesen, dass es dieses FLF tatsächlich in Gelb gegeben hat. Sollte es nun der Zufall wollen und es jemanden hier im Forum geben, der mehr Informationen zu diesem und möglicherweise auch anderen Fahrzeugen dieses Flughafens in Israel hat, er möge diese gern vermitteln !

Bild

_________________
Den Klang eines Magirus Rundhaubers kann kein anderes Fahrzeug übertreffen - außer vielleicht ne Harley...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 23.08.2017, 16:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2016, 17:16
Beiträge: 64
Hallo Reinhard,
auch von mir ein DANKESCHÖN für deine Ausführungen und Erklärungen bezüglich der "gelben Serie". Die Modelle wurden ja seinerzeit oft im BFM besprochen. Aus heutiger Sicht muss ich sagen, daß ich mich leider nie für die gelben Hetterich-Modelle interessiert habe.

Im Frühjahr diesen Jahres erstand ich in Pfullingen in einem Modellbahn-Geschäft das gelbe Modell des Vierachser-TLF 5000 von Kibri. Zunächst dachte ich, es sei tatsächlich ein Modell aus der gelben Serie, aber dank Tante Gockel hatte ich schnell raus, daß es "lediglich" ein Sondermodell von Kibri war. Es war beim Kauf bereits fertig zusammengebaut und nur in einer Klarsichtverpackung.

Beste Grüße aus NRW
Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2017, 08:47 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2008, 13:04
Beiträge: 239
Hallo Forum,

so, hier nun die ersten Bilder von Umbauten aus der Gelben Serie:

Irgendwann vor vielen Jahren entstand diese Drehleiter aus Roco und Preiser-Teilen aus der Gelben Serie. Ein Vorbild ? Gefühlt nicht - vielleicht irgendwo, jedoch vermutlich nicht in Gelb.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Wie fast alle meiner privaten Umbauten erhebt auch dieser Farbumbau nicht den Anspruch auf handwerkliche Perfektion. Es war vielmehr eine Inspiration, die ich beim Anblick des TLF 24/50 von St.Wendel bekam (https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... endel_0624). Im weitesten Sinn steht also dieses Vorbild Pate für das gelbe 24/50.

Bild Bild Bild Bild Bild

Viele Grüße
Reinhard

_________________
Den Klang eines Magirus Rundhaubers kann kein anderes Fahrzeug übertreffen - außer vielleicht ne Harley...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 25.08.2017, 12:41 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 17:02
Beiträge: 3150
Hallo Reinhard,

interessante Kombinationen in GELB!
Auch der Tanker aus St. Wendel ist bemerkenswert. Danke für den Link!

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 27.08.2017, 10:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2009, 18:20
Beiträge: 168
Hallo zusammen
Ich hab auch mal wieder meine Gelben Modelle Ausgepackt und möchte mich Reinhard anschließen und mal zeigen was ich damals so in gelb Umgebaut habe.
Leider fehlen bei dem ein oder anderen Modell die Spiegel aber ich hoffe sie gefallen euch trotzdem.

Anfangen möchte ich mit 2 herpa Modellen die ich damals in Gelb Lackiert habe für den Flughafen Rettungsdienst.
Bild Bild Bild

jetzt 2 Ford Transit von Praline die ich als Gerätewagen Umgebaut habe für den mit den Rolläden gab es sogar ein Vorbild von Ford.
Bild Bild Bild

Jetzt eine Umbau Kombination mit der Roco DLK die die Kabine des Roskopf LF bekam und der LF Aufbau wurde auf ein Unimog Fahrgestell gesetzt und war nun ein Rüstwagen.
Die Roco Magirus Kabine wurde vor ein TLF 24/50 Aufbau von Preiser gesetzt ,auch für dieses Modell gab es damals ein Vorbild von Bachert was nach Skandinavien geliefert wurde.
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Als nächstes das Preiser WLF mit 3 Aufbauten die Mulde stammt vom Roco Faun Gleitkipper und wurde Um lackiert.
Der Rechte Aufbau stammt von einem Roskopf Modell und wurde als AB -Rüst Umgebaut ,etwas komplizierter im Umbau war der Linke AB-Löschwasser aus dem Aufbau des FLF Gatow von Preiser.
Bild Bild Bild

Nun ein Jumbo Cheetah von RMM der durch Einbau eines Pulverkessels und Veränderung des Monitors zu einem Pulverlöschfahrzeug wurde.
Bild Bild Bild

Zum Schluss 2 Preiser Faun FLF umgebaut von 4 auf 3 Achsen und dementsprechend die Aufbauten Angepasst.
bei dem Fahrzeug mit den 2 Monitoren sind mir beide leider abgebrochen und ich suche 2 neue dafür vielleicht kann mir da jemand helfen.
Bild Bild Bild

Ich denke ich konnte auch etwas dazu beitragen zum Thema " Umbauten der Gelben Serie"

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 27.08.2017, 11:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2010, 13:30
Beiträge: 233
Schöne Modellen sind das. Gibt mir mehr inspiration um weiter zu machen mit die Gelben.

Etwas über die beide umgebaute Faun Modellen. Bei die Hetterich Doppelset mit diese beide Faun GFLFs gab es ein Umbauanleiting um aus der 4 Achser ein 3 Achser zu machen. Bei interesse kann ich die mal hier posten.

Auch für die Umbau der Gatow Tanker zum WAB Tank habe ich die Umbauanleitung hier. Auch dies war bei der Hetterich Set dabei.

Die mir bekannte Decalbogen von Hetterich
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 27.08.2017, 12:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2008, 13:04
Beiträge: 239
Achtung Leute: Falls tatsächlich noch jemand diese vier gezeigten alten Decals haben sollte und nun so inspiriert ist, diese tatsächlich noch verwenden zu wollen, dem möchte ich davon dringend abraten. Die bröseln in der Regel inzwischen nach dem Kontakt mit Wasser auseinander. Ggf. gibt es einen Sinn - das muss man mal ausprobieren - sie vor dem "Wässern" noch auf dem Bogen mit Klarlack zu überziehen, damit die inzwischen zerbröselten Teile "geflickt" werden und nach dem Wässern zusammen halten.
Grüße Reinhard

_________________
Den Klang eines Magirus Rundhaubers kann kein anderes Fahrzeug übertreffen - außer vielleicht ne Harley...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 28.08.2017, 15:44 
Offline
User

Registriert: 18.03.2016, 20:50
Beiträge: 21
Hallo Reinhard, Hallo Freunde der "Gelben Serie",
ich habe die Tage noch einen dieser alten Decals verarbeitet, ging problemlos, dieser ist vermutlich 25 Jahre im dunklen trocken in einer ungeöffneten Packung von Hetterich gelagert worden, ich konnte keinerlei Alterungungen feststellen!

Grüße, Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hobby-Haus Hetterich - Die gelbe Serie
BeitragVerfasst: 28.08.2017, 15:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2008, 13:04
Beiträge: 239
Hallo,
ja, das stimmt schon. Es ist sicher auch eine Frage der Lagerung. Es gab Bögen, die auch nach langer Zeit noch funktioniert haben - der FRA-Bogen war ein Desaster, ebenso der mit den schwarzen Symbolen. Da funktionierte einer von 10. Andererseits gibt es natürlich immer Ausreißer auch schon bei der Herstellung. In jedem Fall ist es sinnvoll, eine Ziffer die nicht benötigt wird, erst einmal auszuprobieren. Wenn die funktioniert, sollte der ganze Bogen funktionieren. Für mich persönlich ist das Therma dieser alten Bögen gegessen, denn davon habe ich keine mehr. Das war ja auch der Grund für den aktuellen Skandinavien-Bogen.
Viele Grüße
Reinhard

_________________
Den Klang eines Magirus Rundhaubers kann kein anderes Fahrzeug übertreffen - außer vielleicht ne Harley...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de