Aktuelle Zeit: 26.06.2017, 02:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 03.01.2010, 21:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2009, 15:41
Beiträge: 1250
Jörg Damm hat geschrieben:
Hab mir meine beiden Modelle auch schon bestellt und freu mich drauf,
diese zu zerlegen und umzubauen :wink:


Das is die richtige Enstellung. So mach ich es mit meinem auch. Die Probezerlegung hat gut funktioniert. Ich überlege aber noch ob ich die Rollläden auch grün mache oder in grau.

_________________
ick bin een berlina xD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 03.01.2010, 22:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 16:11
Beiträge: 574
Jörg Damm hat geschrieben:
ein altes Fahrzeug neu aufzulegen ist in der heutigen Zeit nicht ohne Risiko machbar.

Vor allem sollte man bei allem Frust über im Vergleich vieleicht schlechteren
Fahrzeuge niemals vergessen, dass das Eigenentwicklungen sind, zu denen
es keinen Industrieauftrag gibt.

Und sowohl die Preiser-, Roco- oder auch herpa-LFs stammen aus einer Zeit
wo man mit ganz anderen Auflagen als heute gerechnet hat.

Werbemodelle werden heute von den Autoherstellern in Stückzahlbereichen
beschafft, die im unteren 4stelligen Bereich liegen ...

Ich bleibe bei meinem Fazit, dass die Fahrzeuge eine hervorragende Basis
bilden und als Erstlingswerk in dem LKW-Sektor einen sehr guten Einstand
bieten.

Aber letztlich muss natürlich jeder wissen, was er kauft ... aber eine wirk-
liche Großserienalternative zu diesen Fahrzeugen wird es nicht mehr geben.
Dieser Zug ist mittlerweile abgefahren ...

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 04.01.2010, 13:21 
Offline
User

Registriert: 19.02.2008, 21:00
Beiträge: 277
Lieber Klausmartin,

bitte mein Posting mal genau lesen. Ich habe nicht das Buschmodell mit einem Giessharzklumpen verglichen, sondern die Entwicklung der "Großserie" mit der "Kleinserie".

Und da gibt es m.E. wirklich gewaltige Unterschiede. Die Kleinsereienbausätze haben sich weg vom Giessharzklumpen zu Modellen entwicklet die filigran sind. Wenn ich mir z.B. die Materialstärke des neuen M.B.S.K TLF 24 Dü-dorf anschaue und diese mit einem der neuen Busch-Modelle vergleiche dann liegen da Welten dazwischen - zu gunsten der Kleinserie.

Auf Detailtreue und Zubehör möchte ich jetzt gar nicht eingehen - aber meine Bastelkiste lebt immer noch von den alten Preiser und Roco-Modellen.

Und wenn ich sehe, was heute in Bereichen wie z.B. Bau- oder Landmaschinen im Grosserienbereich möglich ist, frage ich mich, wieso im Feuerwehrbereich so lieblos gearbeitet wird.

Nachfrage zu klein? Oder wissen die Firmen daß wir einfach dankbar für jedes Modell sind, das produziert wird und unkritisch alles kaufen?

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 04.01.2010, 14:25 
Offline
User

Registriert: 04.05.2007, 19:51
Beiträge: 271
... und wenn der Fortschritt/die Entwicklung in der Großserie mit der Kleinserie mitgehalten hätte wüdren wir uns heute evtl. über das nicht vorbildkonforme Quietschen der Türschaniere der neuesten Busch/Herpa/Rietze-Modelle "streiten"...

In vielen Punkten -nicht in allen- sind da die "guten alten" Preiser-Bausätze und Roco-Modelle immer noch das Maß der Dinge.

Gruß
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 04.01.2010, 15:16 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 16:11
Beiträge: 574
Thomas Warwel hat geschrieben:
In vielen Punkten -nicht in allen- sind da die "guten alten" Preiser-Bausätze und Roco-Modelle immer noch das Maß der Dinge.

Sind sie sicherlich ... aber leider sind zumindest die Roco-Bausätze
nicht mehr lieferbar und irgendwie bezweifel ich, dass herpa sie als
"Neuheit" erneut auf den Markt bringen wird. Und bei Preiser sehe
ich das ähnlich.

Und ja ... ich denke die Hersteller wissen ganz genau, dass viele
Feuerwehr-Sammler alles kaufen, solange da nur ein bestimmter
Feuerwehr-Name zu lesen ist ...

Und was so manche Kritikpunkte angeht ... Trittbretter lassen sich
problemlos tauschen. Und so manche Detaillösungen sind um Welten
besser als herpa-Rietze-Roco-Lösungen ...

Man kann letztlich auch alles zerreden wenn man es denn will ...

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 04.01.2010, 21:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:36
Beiträge: 1349
Zitat:
Man kann letztlich auch alles zerreden wenn man es denn will ...

...und vor allem bis ins Unendliche ausdiskutieren.

Wenn ich mir manches Posting durchlese, könnte man glatt meinen "Herr Busch" schreibt hier zur Verteidigung höchstpersönlich. :roll:

Scheinbar wird hier eine Meinung anderer auch in keinster Weise toleriert:
Zitat:
Geht's noch?


Man, es ist nur ein Spielzeugauto aus Plastik!

...kommt mal wieder runter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 04.01.2010, 21:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2007, 17:13
Beiträge: 1120
Hallo alle Zusammen,

also persönlich find ich die Buschmänner durchaus gelungen, ausser die bereits bekannten Schwächen, aber die besitzt jedes Modell, aber endlich gibt es ,,das berühmte Feuerwehrfahrgestell der End 80ziger und 90ziger " überhaupt in Großserie.

Ps:
Ich sehs schon kommen, der Thread endet wie Rietzes Dekon P mit nem schönen Schlösschen :roll: :D

_________________
Der mit der Feuerwehr Dieburg in klein!

Zug C - "Der Nachtalarmzug" der FF Dieburg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 05.01.2010, 18:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2008, 16:25
Beiträge: 770
Hallo Leute,
bei mir ist gerade der erste Schlingmann eingetroffen
und ich finde ihn garnicht mal so schlecht.

Ich hab da nur eine Frage, gehört an das Wentorfer Modell nicht eine Schlauchhaspel?

_________________
Wer Fehler findet, darf sie behalten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 06.01.2010, 09:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 16:11
Beiträge: 574
Jörg Damm hat geschrieben:
Ich hab da nur eine Frage, gehört an das Wentorfer Modell nicht eine Schlauchhaspel?

Wenn ich dem mir zur Verfügung gestellten Vorbildfoto glauben darf, nein.

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 06.01.2010, 15:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 13:18
Beiträge: 621
Ich freu mich darauf,die Modelle zu bearbeiten und mir ist es sowas von egal,ob sie etwas breiter,höher,langer,oder sonstwas sind.Sind nur Modelle.Klar,hätte man einige Sachen besser machen können,aber ich sag immer,besser wie nix.Vieles kann man ja auch sicher ändern.

_________________
Gib immer dein Bestes, sagt der Hauptmeista
BF Ruhrstadt in Rot/Weiß
Dean Taylor/Iserlohn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Die Busch'sche Schiebleiter
BeitragVerfasst: 23.01.2010, 22:41 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3846
Ich hab mal eine Frage bezüglich der Schiebleiter von Busch: Entspricht die denn eher dem maßstab als die von Herpa etc. hinsichtlich der Länge? :?:

Die "Schiebleitern" von Herpa sind ja wesentlich zu kurz, wohingegen die Roco Leitern m. E. wiederum ein Fitzel zu lang sind (was sich aber einfacher ändern lässt wie bei Herpa).

Zur Info:

Die Herpa Leiter ist 59mm lang, was umgerechnet in 1:1 5,13m entpricht. Die Schibeleiter ist aber 5,4m lang (Unterleiter, längstes Teil).

Kann jemand mal nachmessen? :D

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 23.01.2010, 23:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15199
Sie sind m.E. auf jeden Fall zu schmal; wie übrigens auch die Steckleitern! Rietze, Busch, Herpa -> :( !

"Maß aller Dinge" in Sachen Leitern sind aber eindeutig Preiser, Roco und Brekina -> :D !
Die drei sind ungefähr gleich und haben wenigstens annähernd die korrekten Abmessungen!

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 23.01.2010, 23:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3846
Jürgen Mischur hat geschrieben:
"Maß aller Dinge" in Sachen Leitern sind aber eindeutig Preiser, Roco und Brekina -> :D !
Die drei sind ungefähr gleich und haben wenigstens annähernd die korrekten Abmessungen!


.... bis auf Brekina aber leider ja nicht mehr allzu häufig erwerbar, bzw. von Roco ja eigentlich nur die Schiebleitern der Modell was taugen. Die Leitern aus den Zurüstsätzen sind ja wieder ne Ecke breiter.... aber jetzt bin ich abgedriftet. :roll:

Das "zu schmal" stört mich da schon etwas weniger, dann passen sie wenigstens in die Leiterhalterungen der Großserie und ich muss keine Eigenbauten nutzen :P

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 24.01.2010, 15:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2008, 23:51
Beiträge: 617
Tobias Voss hat geschrieben:
Jörg Damm hat geschrieben:
Ich hab da nur eine Frage, gehört an das Wentorfer Modell nicht eine Schlauchhaspel?
Wenn ich dem mir zur Verfügung gestellten Vorbildfoto glauben darf, nein.
Moinsen!

Da das Vorbildfahrzeug hier um die Ecke steht, kenne ich es persönlich. Das Fahrzeug hat definitv keine Haspel. Es ist ein TLF 16/25, welches annähernd nach Norm gebaut ist.

Gruß, Thomas

_________________
Gebaut wird, was gefällt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlingmann-LF/TLF auf MB SK
BeitragVerfasst: 27.03.2011, 15:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15199
    Dass ich das noch erleben darf....
oder:
    Wenn man nur will, geht alles!

Busch kann ja doch "richtig-rote" Feuerwehrmodelle! :mrgreen:

Gestern gekauft, heute den Umbau begonnen: :wink: Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Dortmund, Artikelnr. 43854, MB 1222 mit zwei Geräteräumen
https://www.amazon.de/Busch-43854-Merce ... B004V2IRKS

Ich hab mal ein Vergleichsfoto mit dem angeblichen RAL 3024 und dem bisher verwendeten, völlig falschen Rot gemacht. Hoffentlich sieht man den Unterschied?
Wenn nicht: Das Dortmunder LF entspricht fast zu 100% dem üblichen Herpa-Farbton, also "feuerrot" nach RAL 3000! :shock:

Bild

Das sind doch mal gute Nachrichten für alle Nicht-Lackierer! Na, is' das nix? :D

Gruß, Jürgen

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de