Aktuelle Zeit: 24.06.2017, 21:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alternative zum Kibri-Riffelblech
BeitragVerfasst: 23.03.2008, 22:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 13:54
Beiträge: 970
Hallo,
ich habe gehört das das Kibri Riffelblech nicht mehr erhältlich ist. Also hier meine Frage: Welche altanativen gubts zum Kibri riffelblech bzw. zu den Rollos? Da Resin Riffelblecht ist mir zu dünn :(

Danke für eure Hilfe....

_________________
Gruß aus Bad Steben
Philipp
-----------------------------
Iveco Magirus is the best!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.03.2008, 23:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2007, 17:13
Beiträge: 1120
Hallo Phillip,

ich würde mal das Preiser Riffelblech testen, habs selber aber noch nicht getestet, davon gibts soweit ich weis auch Rollläden.

Zu beziehen über Bastian.

Mfg
Steffen

_________________
Der mit der Feuerwehr Dieburg in klein!

Zug C - "Der Nachtalarmzug" der FF Dieburg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.03.2008, 23:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2007, 23:26
Beiträge: 499
Hallo auch!

Noch eine Möglichkeit: Man nehme die Riffelblech-Folie von Gehrmann (zu beziehen über MBSK /DS-Design). Als Untergrund wird eine x-beliebige Plastikplatte - in der benötigten Dicke - auf das richtige Maß geschnitten und das Blech aufgeklebt. Alles, was dann übersteht, kann mit einer scharfen Schere abgeschnitten werden. Lackierung wie üblich.

Damit habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht.

_________________
Es kommt nur darauf an, was man daraus macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.03.2008, 10:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7328
Hallo,

war es nicht genau andersherum und Kibri hat das Riffelblech gerade wieder neu aufgelegt? :?: :?: Na egal, hier noch eine, wenn auch recht teure, Alternative:

http://www.fks-modellbau.de/shop/index. ... eeab88550e

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!" - "Schwarzer Humor ist gut - ich kann es noch Dunkler!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.03.2008, 10:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:37
Beiträge: 910
Was es nicht alles gibt, :D !

_________________
MfG ICKE

Als Erste rein, als Letzte raus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.03.2008, 11:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2123
Hallo,
Dirk Schramm hat geschrieben:
war es nicht genau andersherum und Kibri hat das Riffelblech gerade wieder neu aufgelegt?


die Kibri Platten hatten die Nr. 11984. Diese ist im aktuellen Kibri Katalog aber nicht mehr zu finden. Oder haben die eine Neue Nummer? Ich werde mich auf der Intermodellbau bei Kibri erkundigen, die waren in den letzten Jahren ja immer da.

Falk Kessler

_________________
.
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.03.2008, 13:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 13:54
Beiträge: 970
Nach Infos der Firma MBSK wird es seit Anfang des Jahres nicht mehr angeboten.

_________________
Gruß aus Bad Steben
Philipp
-----------------------------
Iveco Magirus is the best!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 10.02.2009, 22:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2008, 18:59
Beiträge: 463
Hallo zusammen,
wollte ma fragen wo ihr eure Rollo- u. Riffelblechplatten preisgünstig bezieht.
Bin auf der Suche von beiden Artikeln, nur sollten diese wenn auch aus Kunststoff sein und nicht aus PU etc.
Farbe ist egal man kann das ja neu Lakieren.

Gruß Christopher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollo- u. Riffelblechplatten
BeitragVerfasst: 18.02.2009, 20:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 19:49
Beiträge: 335
Rolläden von Evergreen, die haben als einzige eine gerade Oberfläche, Riffelblech entweder von Kibri (online-shop) Schulcz-Modellbau oder von FKS-Modellbau (letzteres ist allerdings ein Ätzblech).

Kostengünstig ist das aber alles eher nicht.

Grüße,Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollo- u. Riffelblechplatten
BeitragVerfasst: 03.05.2009, 16:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2008, 21:36
Beiträge: 24
Wie bzw. über welchen Händler kommt man denn an die Rollläder und Riffelblechplatten von Evergreen? Und vorallem in welcher Preiskategorie liegen die dann ungefähr?

In welchen Abmessungen gibt es diese Platten?
Und welche Materialstärke haben die dann?

_________________
Glück auf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolladen- u. Riffelblechplatten
BeitragVerfasst: 03.05.2009, 17:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2008, 17:02
Beiträge: 181
Bastian hat Rolloplatten von Evergreen unter den Art.Nr. 2030 und 4030.
Die sollen laut Bastiankatalog den Rollos von Preiser entsprechen.

Riffelblechplatten gibt es unter der Art.Nr. 29-20115.
Entsprechen auch den Preiser Riffelplatten.
Desweiteren hat Bastian unter der Art.Nr. 50 Riffelblech und Rolloplatten
von Preiser im Angebot.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolladen- u. Riffelblechplatten
BeitragVerfasst: 03.05.2009, 20:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2009, 15:41
Beiträge: 1250
Ich hol mir gern die von Kibri. Sind nur manchmal nich gut zu bekommen.

_________________
ick bin een berlina xD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolladen- u. Riffelblechplatten
BeitragVerfasst: 04.05.2009, 09:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2008, 21:36
Beiträge: 24
Naja da sind wir doch schonmal ein Stück weiter...vielen Dank schonmal für die Tipps!

Kann mir jemand jetzt noch ungfähr den Preis und die Maße der Platten geben....und ganz wichtig wäre auch die Materialstärke...DANKE

_________________
Glück auf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Kibri-Riffelblech gesucht
BeitragVerfasst: 26.09.2010, 20:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15198
Oder mal bei Modulor nachsehen? www.modulor.de

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Kibri-Riffelblech gesucht
BeitragVerfasst: 28.09.2010, 11:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7328
Tränen - (Riffel-) Rautenblech/Noppenplatten aus Polystorol
Größe 6x10 cm; Materialstärke 1,3mm

Tränen-/Riffelblech aus Polystorol tiefgezogen
Größe 17x29 cm; Materialstärken von 1,2 bis 3,2mm

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!" - "Schwarzer Humor ist gut - ich kann es noch Dunkler!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de