Aktuelle Zeit: 24.03.2017, 17:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Riffelblech aus Plaste
BeitragVerfasst: 16.01.2011, 09:41 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 18:42
Beiträge: 156
Hi Leute,
ich möchte gern die DLK 23/12 aus meinen Heimatort nachbauen, leider fehlt mir dafür Riffelblech aus Plaste.

Wisst ihr zufällig, welche Firma solche Platten herstellt? :?:

_________________
http://www.feuerwehr-delitzsch.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 16.01.2011, 10:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 11:35
Beiträge: 4561
Am Besten kommt das Ätzblech von FKS-Modellbau hin. Kann man mit Schere oder scharfem Bastelmesser sehr exakt schneiden und mit Sekundenkleber auf eine Plastikplatte als Träger aufkleben.

Wenn es unbedingt Plastik sein soll, sind die Platten von Kibri m.E. noch am ähnlichsten, die Rauten sind aber eine ganze Ecke größer als beim Herpa DLK-Podium.

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 16.01.2011, 14:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2010, 18:42
Beiträge: 156
Danke, jetzt bin ich schon mal ein ganzes Stück weiter und kann endlich Platz auf meinen Basteltisch machen. :D

_________________
http://www.feuerwehr-delitzsch.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Profile für Jalousien/Rolladen
BeitragVerfasst: 11.02.2011, 23:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2009, 15:57
Beiträge: 479
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach Profil-Platten für Jalousien/ Rolladen. Ich würd gerne meine Jalousien selber auf Größe schneiden.
Schön wäre es wenn es der Qualität der Großserienhersteller entsprechen würde! Ich hab sowas irgendwo schonmal gesehen, aber wo.....???

Ich hab mich schon an der Suchfunktion versucht, leider ohne Ergebnis. :cry:

Bin für jeden Tipp dankbar :D

Gruß
Fabian

_________________
Noch kein Profi, will aber viel lernen! Drum gebt mir Tipps und Tricks!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Profile für Jalousien/ Rolladen
BeitragVerfasst: 11.02.2011, 23:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 09:43
Beiträge: 3937
Und wenn man etwas tiefer mit der Suchfunktion "Evergreen" sucht, dann findet sich auch dies:
Jürgen, ich darf dich zitieren:

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Der GW-HÖRG 9 der BF Nordstadt macht Fortschritte und [...] Die Teileliste liest sich bis jetzt so:

Fahrgestell + Kabine: Roco, 3-Achs-TLF Unimog
Kotflügel + Stoßstange: Roco, 2-Achs-TLF Unimog
Räder: Kibri, Unimog
Aufbau: Roskopf, Renault-TLF
Dach: Preiser, Magirus-Werferfahrzeug
Trittstufen: Herpa, Actros SLT-Schwerlastzugmaschine
Rolläden: Evergreen, Nr. 2020 "Car Siding" 0,5mm
Dachkasten: Busch, MB SK-TLF
Lichtmast: Herpa, Atego-LF
Schleifkorbtrage: Wiking, Skikoffer
Klimaanlage: Preiser

Gesehen? Gefunden?
Bitte schön!

Grus Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 12.02.2011, 00:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15054
Zitat:
Jürgen, ich darf dich zitieren
Na klar (ausnahmsweise)! :wink:

Und ich darf mit dem schon länger bestehenden Thema zusammenlegen! :D

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 12.02.2011, 19:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2009, 15:57
Beiträge: 479
Danke Uli :!:
Habe schon nach vielem gesucht.....aber auf "Rolloplatten" wäre ich nicht gekommen :roll:
Hab mir ja schon fast gedacht das es das Thema schon gibt, aber ich hab halt nix gefunden....

Jetzt muss ich nur nochmal recherchieren wo ich das am besten bestelle!

_________________
Noch kein Profi, will aber viel lernen! Drum gebt mir Tipps und Tricks!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 12.02.2011, 20:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15054
@ Fabian:

Ich hab mein Evergreen-Rolladensheet völlig problemlos bei Bastian bekommen! Der hat soviel, dass er es verkaufen muss! :wink:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 13.02.2011, 15:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2010, 09:59
Beiträge: 82
Hallo zusammen,

als Alternative zu den bekannten Herstellern kann ich auch eine Einzelanfertigung nach Maß anbieten. Hierbei handelt es sich um Zweischichtmaterial, ca. 0,3mm stark, Rückseite gleich mit 3M Scott bezogen. Gerade für Einzelstücke oder Sondermaße für "Scratchbauten". Es lassen sich hier verschiedene Griffleisten darstellen, auch bedingt die Geräteraumnummern.

Ebenso Riffelblech. Auch hier lassen sich nach Angabe die jeweiligen Muster darstellen und auch beliebige Aussparungen oder Ausschnitte, rund oder eckig, umsetzten.

Für Fragen oder weitere Information stehe ich gerne zur Verfügung.

Gruß Alf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 13.02.2011, 15:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3846
Alfred Mikolajetz hat geschrieben:
[...] Zweischichtmaterial, ca. 0,3mm stark, Rückseite gleich mit 3M Scott bezogen [...]


Kannst du mir bitte erklären was das ist, Zweisichtmaterial? Sagt mir gar nichts. Ist das geätztes Blech? :?:

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 13.02.2011, 16:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2010, 09:59
Beiträge: 82
Hallo Marc,

hierbei handelt es sich um Kunststoff, schwarzer Grundträger mit einer dünnen Silberschicht darüber, welche die "Optik" wie gebürstetes Alu hat.

Gruß Alf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 13.02.2011, 18:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2007, 20:26
Beiträge: 3211
Und wie kommt dann die entsprechende Struktur "da drauf"???

:?:

_________________
Ich krich gleich Locken!

http://www.graefenburg.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 13.02.2011, 18:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2010, 09:59
Beiträge: 82
Hallo Björn,

die silberne Deckschickt wird quasi weggraviert, in dem Fall durch einen Laser weggebrannt. Darum habe ich auch geschrieben, daß z.B. die Darstellung von Geräteraumnummern bedingt möglich ist. Bei so kleinen und feinen Sachen stößt die Technik einfach an physikalische Grenzen. So feine Sachen müßtest du dann für ein ordentliches Ergebnis drucken, aber find mal einen Drucker, der dir 6 Rollos mit 6 unterschiedlichen Motiven druckt, für einen bezahlbaren Preis! :shock:

Die Frage stell ich gleich mal an die Profis hier im Forum: läßt sich sowas mit Decals machen?

Gruß Alf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hersteller von Rolladen- und Riffelblech-Platten
BeitragVerfasst: 13.02.2011, 19:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15054
Zitat:
läßt sich sowas mit Decals machen?
Klar! :D Gibt es schon etwas länger von DS Design:

http://www.ds-design.de/shop/geraeterau ... 718-2.html

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum Kibri-Riffelblech
BeitragVerfasst: 10.07.2012, 07:21 
Offline
User

Registriert: 09.07.2012, 20:27
Beiträge: 13
Hallo,
nachdem dieser Thread schon etwas älter ist, würde ich gerne einmal nach ein paar aktuellen Erfahrungen und Links nach Riffelblech (Tränenblech, ist dass das gleiche?) fragen. Ich suche für das Dach eines Aufbaus einen dünne Platte.

Danke für die Hilfe


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de