Aktuelle Zeit: 13.12.2017, 23:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50
BeitragVerfasst: 23.09.2010, 12:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 10:50
Beiträge: 1448
Hallo,

kann mir hier jemand eine Bezugsquelle für einen Magirus Leitersatz DL/DLK 50 in 1/87 nennen?
Den einzigen den ich kannte war Matig - aber das scheint sich endgültig erledigt zu haben!

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus Leitersatz DL/DLK 50
BeitragVerfasst: 23.09.2010, 12:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 1777
Jochen Bucher hat geschrieben:
Den einzigen den ich kannte war Matig - aber das scheint sich endgültig erledigt zu haben!

Hallo Jochen,

genauso geht es mir auch und es gibt/gab wohl auch nie einen anderen Anbieter zu einem solchen Leitersatz. Vor 25 Jahren hatte Merker & Fischer noch einen Magirus DL 44-Leitersatz im Programm, aber eben keine 50m. Vielleicht nimmt sich Reinhard Merlau mal dieser Sache an, aber dann mit einem nicht beweglichen Leitersatz wie bei der DL 22 von Metz.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 06.10.2014, 15:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 10:50
Beiträge: 1448
Hallo,

aus aktuellem Anlass stelle ich nochmals die Frage, ob es hier mittlerweile was neues bezüglich einem Magirus Leitersatz für 50m DL/DLK gibt, Ausführung wie in den 1980ern verwendet.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 11.10.2014, 18:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 12:54
Beiträge: 971
An einem solchen Leitersatz wäre auch ich, als Magirus-Fan, mehr als interessiert.

Vielleicht nimmt sich ja mal ein 3D-Drucker/Zeichner der Thematik an!? Muss ja nicht zwingend ausziehbar sein. Gäbe sicherliche mehr Abnehmer als Jochen und mich.

Interessant wäre dann natürlich auch die aktuelle Variante von Magirus...

_________________
Gruß aus Bad Steben
Philipp
-----------------------------
Iveco Magirus is the best!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 12.10.2014, 00:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 19:01
Beiträge: 540
Philipp Brendel hat geschrieben:
Gäbe sicherliche mehr Abnehmer als Jochen und mich.

Allerdings!! Und zwar für den
Jochen Bucher hat geschrieben:
Magirus Leitersatz für 50m DL/DLK, Ausführung wie in den 1980ern verwendet.

:twisted: :? :|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 12.10.2014, 21:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 1777
Hallo,

meine Beteiligung an dem thread zeigt mein Interesse. Ich würde sofort einen 3D-gedruckten Leitersatz für eine DL 50 nehmen. Dabei wäre mir das Baujahr gar nicht so wichtig. Es gab für alle Jahrgänge interessante Vorbilder, vom Rundhauber bis zum modernsten Frontlenker.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 13.10.2014, 00:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 19:01
Beiträge: 540
Eventuell ist ja die Maßzeichnung von Petermann dafür hilfreich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 13.10.2014, 22:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2008, 15:25
Beiträge: 770
Schickes Fahrzeug,
jetzt weiß ich auch, was ich aus der Kabine machen kann :wink:

_________________
Wer Fehler findet, darf sie behalten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 14.10.2014, 18:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2014, 17:01
Beiträge: 31
Da mich Jürgen Ebert auf diesen Thread aufmerksam gemacht hat, habe ich mich hier nun auch angemeldet.

Ich arbeite seit einem Jahr an den Leitersätzen für die LB30/5 und die DL50. Sie sollen geätzt werden und beweglich sein.
Da ich zuzeit hauptsächlich Wasserstofffahrzeuge baue und dienstlich viel um die Ohren habe geht es langsamer als gedacht.
Nun hat auch noch mein Rechner schlapp gemacht und ich hoffe, dass die letzte Version wiederhergestellt werden kann.

Entwurf LB30/5

Alle drei Teile des Leitersatzes sind doppelt und müssen gefaltet und verklebt bzw. verlötet werden. So kann ich eine gute Strukturierung des Leitersatzes erhalten. Was grau ist ist vertieft. Diese Version zeigt noch nicht die richtigen Verstärkungen im Sprossenteil.

Als Zeithorizont hatte ich mir bis Fulda 2014 (mo87) einen kompletten Ausdruck vorgestellt. Dies wird aber nichts.
Nun schwebt mir Ende Q1/2015 ein fertig geätztes Teil vor.

Wenn ich wieder einen Rechner mit CoralDraw habe werde ich den letzten Stand präsentieren und hoffen dann auf konstruktive Kritik, damit die Leitersätze dem Original sehr nahe kommen.

Die Basisfahrzeuge auf Magirus D sind auch schon in Bau DL50 Trupp und Staffel sowie LB30/5 Trupp und Staffel.

Viele Grüße

Thomas

- der sich beim Konstruieren nicht hetzen läßt -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 14.10.2014, 19:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2014, 17:01
Beiträge: 31
Nachdem Jürgen mir den Bildupload genannt hat, hier die pdf Datei mit LB30/5 und DL50.
Müssen beide aber noch verbessert werden.
Bild
Nun sieht man das grau auch besser.

Bin offen für Kommentare und Anregungen.

Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 14.10.2014, 20:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3852
Ganz schön starker Tobak! :shock:

Danke aber für die Infos. Sieht nach ganz schön viel Arbeit aus, sowohl das bisher geleistete als auch später das Zusammensetzen! :lol:

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 15.10.2014, 09:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 19:01
Beiträge: 540
Thomas Walter hat geschrieben:
Die Basisfahrzeuge auf Magirus D sind auch schon in Bau DL50 Trupp und Staffel sowie LB30/5 Trupp und Staffel.
Na das klingt ja wirklich phantastisch! Chapeau! :mrgreen: :idea: :shock:

Thomas Walter hat geschrieben:
Nun schwebt mir Ende Q1/2015 ein fertig geätztes Teil vor.
... - der sich beim Konstruieren nicht hetzen läßt -
Nein, bitte nicht hetzen lassen - gut Ding will nunmal Weile haben, und nach "gut Ding" sieht es ja ganz aus! :wink:

Gutes Gelingen,
Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 03.11.2014, 12:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 10:50
Beiträge: 1448
Hallo Thomas,

das sieht alles sehr vielversprechend aus!

Bin sicher, dass es hier weitere Abnehmer geben wird.
Mit den Fahrgestellen warte ich aber dennoch, bis die Leitersätze fertig sind.

Deine Projekte sind aber auch sehr anpruchsvoll!

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 01.11.2015, 20:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2014, 17:01
Beiträge: 31
Für alle die nicht in Fulda beim mo87 Treffen waren und die erste Testätzung von stark verkürzten Leiterteilen (Kostenfrage) sehen konnten, hier ein paar Bilder:
Alle drei Ätzbleche:
Bild
Stärke 0,1mm (rot) mit den Lochblechen für den Korb und die Verkleidung des Untersten Leiterteils
Stärke 0,15mm (grün) mit dem Korbboden der LB 30/5 und den Fahrstuhl der DL50
Stärke 0,2mm (blau) mit den Leiterteilen und vielen anderen Kleinteilen.
Und hier Details
Bild
Bild
Bild Bild

Und bevor Fragen kommen, ja ich habe die Verstärkung im Obergurt vergessen. Ich wollte sie noch einbauen, habe es aber dann in der Hecktik wieder vergesen. Es sind ja nur Tests für den Zusammenbau.
Für Verbesserungsvorschläge bin ich dankbar. Ich suche besonders Informationen über die Position der Seilrollen in den Leitersätzen und Detailbilder des Fahrstuhls, da er meiens erachtens nicht so richtig stimmt.

Viele Grüße Thomas, der leider viel zu wenig Zeit hat um dieses Projekt schnell voranzutreiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-Leitersatz für DL/DLK 50?
BeitragVerfasst: 02.11.2015, 00:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 19:01
Beiträge: 540
Stark!! :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de