Aktuelle Zeit: 22.01.2018, 23:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 20.12.2017, 20:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 21:01
Beiträge: 294
Hallo Jürgen,
einen kleinen Tank habe ich noch durch Zufall vorgestern entdeckt. Zwar nicht oval, dafür aber passend für deine Epoche:
http://www.artitec.nl/index.php/de/fert ... 0-oil-cart

Kannst du vielleicht auch etwas draus machen.

Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 20.12.2017, 22:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15588
Jürgen H. hat geschrieben:
...einen kleinen Tank habe ich noch durch Zufall vorgestern entdeckt.
Herzlichen Dank für den tollen Tipp, Jürgen! :D Der 387.25-SR ist bereits gekauft - und der 387.290 gleich noch dazu!
Trotzdem ist mein Fieberthermometerhüllen-Löschwasserbehälter nach wie vor mein Favorit! :wink:

Jens hat geschrieben:
...ich denke du willst den Vorläufer eines TLF bauen und nicht einen Wasserwagen?!
Daran hat sich auch nichts geändert. :wink: Ich wollte die Aussage von Thorsten...
Thorsten hat geschrieben:
...weil große Wassermengen zu Pferdekutschenzeiten noch gar nicht mitgeführt wurden...
...mit immerhin 1.500 l nur etwas relativieren! :mrgreen:

Gruß, Jürgen M. 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 21.12.2017, 09:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15588
Wie heißt es doch so schön? "Nicht getroffen ist auch daneben!" :(

Leider ist mein Fieberthermometerschutzhüllen-Löschwasserbehälter (alleine wg. dieser Wortschöpfung müsste man das Teil doch noch verwenden! :wink: ) deutlich zu groß - schade, denn die Form ist genial! Leider werden dann auch die Abmessungen des Mini-BIC nicht passen!

Bild Bild

Aber weil ein Bastler ja nichts wegwirft, wandert der blaue Tank jetzt natürlich nicht in den Papierkorb sondern fein säuberlich in die Vorratskisten! :wink: Dann bleibt also vorläufig nur der o.g. "Oliekar zilver" von Artitec die erste Wahl. Mal sehen, ob der besser passt!

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 21.12.2017, 11:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2011, 18:13
Beiträge: 138
Wenn die Schutzhülle zu groß ist, was ist dann mit dem Fieberthermometer selbst?

Außerdem meine ich mich an ovale Bleistifte zu erinnern. *google* Ah, Zimmermannsbleistifte heißen die. Gibts sogar in rot (Amazon-Link), die Durchmesser konnte ich aber leider nicht ergoogeln.

Liebe Grüße, Ermel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 21.12.2017, 11:52 
Offline
User

Registriert: 06.09.2009, 19:32
Beiträge: 325
:lol: Genau diese Idee hatte ich auch gerade als ich das Testobjekt gesehen habe. Irgendwo hab ich so einen Bleistift liegen. Muss mal auf die Suche gehen. Leider 8st dann das Feuerzeug erst recht zu groß, dass ist richtig.

_________________
Gruß Markus

In der Ruhe liegt die Kraft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 21.12.2017, 20:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2016, 16:49
Beiträge: 122
Zur Not aus dem Vollen feilen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 21.12.2017, 21:24 
Offline
User

Registriert: 06.09.2009, 19:32
Beiträge: 325
Wie es immer so ist, ständig fällt einem was vor die Füße und wenn man es braucht findet man es nicht :roll: Tut mir leid, ich kann derzeit nicht mit Maßen dienen.

_________________
Gruß Markus

In der Ruhe liegt die Kraft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 23.12.2017, 19:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15588
Wie heißt es doch so schön? "Warum denn einfach, wenn 's auch kompliziert geht?" :lol:

Nochmal herzlichen Dank an alle Ideengeber für eure Unterstützung - die Suche nach einem ovalen Tank hat sich sozusagen erledigt: Ich bekomme das Teil jetzt von einem netten Mit-User gezeichnet und gedruckt! Was will man mehr? :D

Und alle Modelle bzw. Anregungen, die jetzt nicht zum Einsatz kommen, werden fein säuberlich für schlechte Zeiten :wink: aufgehoben.

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 23:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 1800
Hallo Jürgen,

auch wenn du jetzt eine 3D-gedruckte Maßanfertigung bekommst, wollte ich doch noch mal auf einen ovalen Tank hinweisen, der mir erst heute eingefallen ist(Manchmal dauert es ein wenig :wink: ). Bei den Jeep-Modellen von REE haben die leichten Waldbrandtanklöschfahrzeuge einen ovalen Tank mit der Breite 9,5mm und der Länge 8,5mm, siehe Bild. Hätte so einer bei dir gepasst? Aber es wäre natürlich auch sehr schade gewesen, ein solch schönes Modell wegen des Tanks auseinander zu reißen.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 20:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15588
'n Abend, Ulrich! :D

Auch Dir vielen Dank für den Hinweis auf den REE-Tank! Mittlerweile sind auch die weiter oben erwähnten Artitec-Tankanhänger eingetroffen - für evtl. Interessierte hier die Maße der Tanks:

Der Tank des Ölwagens 387.25-SR bzw. 387.25-YW ist 11,5 mm lang und hat einen Ø von 9,5 mm. Der Bahnsteig-Tankwagen 387.290 hat eine Länge von 14 mm, eine Breite von 10 mm und eine Höhe von 8 mm. Beide sind sehr schön filigran, top detailliert und lackiert - und sie sind so niedlich, die werden erst einmal nicht zerlegt! :wink:

Sobald der gedruckte Tank eingetroffen ist, starte ich auch einen Thread im Nordstadt-Subforum über dessen Verwendung für das im Startbeitrag verlinkte "Ur-TLF" mit Hydrophor (so nannte man die Handdruckspritze ohne Wasserkasten, die direkt aus dem Tank saugte :idea: ).

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 21:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3855
Könntest du dann nicht auch mal ein Foto aller Tanks machen? Wie die Übersichten über die Kleinteile die du mal unter Basteltipps gepostet hast? :)

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 30.12.2017, 09:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15588
Marc hat geschrieben:
Könntest du dann nicht auch mal ein Foto aller Tanks machen?
Kann ich ja mal machen! Nächstes Jahr... :mrgreen:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Historischer" ovaler Tank gesucht
BeitragVerfasst: 09.01.2018, 18:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15588
Meine Suche nach diesem altertümlichen Tank ist beendet! Da alle serienmäßig erhältlichen Teile und sogar die ausgefallensten Ideen nicht zum Ziel führten, hat mir "Mr. Moon" Lars Müller das Ding gedruckt. So einfach ist einfach! :wink:

Und zwar in bester Qualität und zu meiner größten Zufriedenheit! Keine Spur mehr von Treppenstufen oder Streuselkuchen in den Oberflächen :? wie ich sie bei anderen Dienstleistern bzw. Herstellern in der Vergangenheit oft und gerne angemeckert habe. Man achte nur mal z.B. auf die Verschraubung des Domdeckels beim linken Drucktank! Ich bin sozusagen begeistert!!! :D

Wunschgemäß wäre hier mal das Foto der Tanks, jedenfalls der von Artitec und Remember!

Bild

Mehr von den Tanks gibts später im Kutschen-Baubericht zu sehen (wenn sie dann lackiert sind)! :wink:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de