Aktuelle Zeit: 21.04.2018, 11:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen zu Vallejo-Farben
BeitragVerfasst: 13.09.2013, 02:28 
Offline
User

Registriert: 03.01.2008, 18:28
Beiträge: 63
Hallo zusammen,

Ich habe gestern zum Geburtstag das Airbrush Set von Lidl bekommen, um mich mal an das Thema Airbrush ran zu Tasten. Habe bis jetzt rausgefunden das die Vallejo Modell Air Farben wohl recht gut sein sollen. Aber trotzdem tun sich mir ein paar fragen auf:
1. ich habe bis jetzt mit Tamiya Italien red lackiert welche Vallejo Modell Air Farbe kommt dem am nächsten.
2. Sind diese Farben glänzend oder matt
3. Sind diese Farben wirklich so gut und für einen Anfänger wie mich geeignet.

Danke schon mal im voraus.

MFG Benni

_________________
"Wo wir sind ist vorne !!!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Vallejo-Farben
BeitragVerfasst: 13.09.2013, 09:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:05
Beiträge: 1281
Hallo,

Zu 1 kann ich nichts sagen!
Zu 2: Vallejo gibt's in Matt, Seidenmatt, und Glänzend (flat, satin, gloss)
Zu 3: ich habe mit Vallejo Model Air keine so guten Erfahrungen gemacht. Meiner Meinung nach ist das Handling etwas knifflig. So muss, je nach Pistole, die Farbe dennoch verdünnt werden. Dazu sollte man dest. Wasser mit einem Schuß Spüli (Oberflächenspannung) nehmen. Darüber hinaus setzt sich die Farbe in der. Pistole schnell fest. Und dann braucht man entweder die Originalverdünnung oder anderes "scharfes" Zeug.
Wenn man allerdings das richtige Verhältnis zw. Luftdruck, Farbmenge und Verdünnung gefunden hat, ergibt sich ein sehr schönes Spritzbild.
Da ich auch Einblick in die Militärmodellbauszene habe war das Thema Vallejo schon ein großes Thema. Hier scheiden sich wirklich die Geister. Es gibt Leute die schwören drauf, andere kommen nicht damit klar.

Noch was: Meine Erfahrung bezieht sich ausschließlich auf Vallejo Model Air, nicht jedoch auf Vallejo Life Color oder Game Color.

Gruß

Para

_________________
(paramedix, BF Bad Schwabenburg)

www.hcf-modellbau.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Lackieren mit "Gelb"
BeitragVerfasst: 26.12.2017, 16:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2016, 18:16
Beiträge: 137
Moinsen,
ich hab grad ein massives Problem und bin kurz davor ein grad angefangenes Projekt "in die Tonne zu treten"...
Ich hatte mir letztens das Preiser-Schlauchboot besorgt Preiser 10687). Das Schlauchboot benötige ich für einen Rüstwagen und wollte es gelb lackieren... Die Farbe (Vallejo) hält nicht, deckt nicht... ich könnte ko...
Vorbehandelt hab ich das Boot, eine Zeitlang in Spüliwasser gehabt, mit grau grundiert... alles Mist...

Bin ich zu blöd, oder was?
Habe fertig
Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Vallejo-Farben
BeitragVerfasst: 26.12.2017, 16:50 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2016, 17:49
Beiträge: 147
Vielleicht mal vorher (Kunststoff-)Haftvermittler drauf?
Wir vermutlich am Material des Bootskörpers liegen?

Vielleicht macht Preiser 18367 nicht solche Probleme?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Vallejo-Farben
BeitragVerfasst: 26.12.2017, 19:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4471
Salü Jens,

das Spüli musst Du aber auch wieder restlos abwaschen...!...
Kleiner, gar garstiger Scherz... *grins*

Und jetzt wieder ernsthaft:

Nun, ich gehe mal davon aus, dass innerhalb von Preiser das Plastik nicht sonderlich unterschiedlich beschaffen ist, von der Farbe mal abgesehen...

Zu Vallejo kann ich derzeit noch nicht sehr viel sagen, ich habe bisher nur zwei Farbfläschchen ganz neu (Schwarz und Grau), mit denen ich beleuchtete Straßenschilder und ähnliche Leuchten anmalen will. Ein erster Schnelltest der Farben mit dem Pinsel hat mir aber bereits den Angstschweiß ins Gesicht getrieben: Auch ich habe mit dem Verdünnen meine liebe Not, außerdem ist Haltbarkeit/Abriebsfestigkeit auf Polystyrol offenbar gleich null. Die großen Lobeshymnen auf Vallejo Farben kann ich im Moment auch noch nicht nachvollziehen.
Jedenfalls, ohne spezielle Haftgrundierung wird das wohl nichts, wenn man das bemalte Teil jemals mit den Fingern wieder anlangen will.
Hat aber immerhin den Vorteil, dass man bei Bemalfehlern die Farbe wohl problemlos wieder abziehen oder abreiben kann, ähnlich wie Plaka-Farben auf Plastik (so zumindest mein eigener bisheriger Eindruck). :mrgreen:
Wie deckend die helleren Farben sind, dass weiß ich nun gar nicht, ich vermute an Deinem Beispiel Gelb aber, dass es definitiv mehrere Schichten brauchen wird (ich benutze mittlerweile fast nur noch Elita-Farben, da decken helle wie eben Gelb auch nur mäßig in dünnen Schichten, und das sind keine "Wasserfarben"). :roll:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de