Aktuelle Zeit: 20.01.2017, 14:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stark gewölbte Flächen mit Decals bekleben?
BeitragVerfasst: 28.11.2011, 14:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 4093
Hi Leute - und auch gleich einen besonderen Gruß an die Admins,

ich habe ein großes Problem, das zwar mit H0-Modellen zu tun hat, aber leider in diesem Fall nur mit zivilen (und dann auch noch mit einem Flugzeug). Das Thema kann man aber auch eventuell bei Blaulichtmodellen gebrauchen, von daher hoffe ich, dass die Frage trotzdem zugelassen wird (und ich hoffe, dass ich zumindest das richtige Forum getroffen habe).

Ich sitze gerade an zwei Herpa-Cessnas, die nach einem Vorbild gebaut werden (nebst Beleuchtung und Motor). Dazu bedarf es eines Streifendekors an den Seiten und einer oben drauf eingefärbten Motorhaube in der Farbe, die auch bei den Streifen vorkommt (in diesem Fall RAL 3005 Weinrot).

Die Streifen lassen sich "relativ" :roll: einfach erstellen und aufkleben. Aber wie schaffe ich es, die sehr stark gewölbte Motorhaube sauber zu bekleben? Ohne irgendwelche Einschnitte oder gar herausgenommene Keile, geht das nicht ohne satte Falten ab, aber ich kriege die Form trotzdem nicht hin (davon abgesehen, dass solche Schnitte in den Decals recht besch...eiden aussehen).

Erste Alternative: Streifen als Decals, Motorhaube abkleben und bemalen. Das scheitert allerdings daran, dass ich die Farben nicht angleichen kann, das will mir einfach auch nicht gelingen. Schwierig genug, den Drucker so einzustellen, dass am Ende auch sowas wie RAL 3005 heraus kommt, aber die einzig erhältliche Farbe zum Lackieren ist die von Elita - Druck und die Elita-Farbe einander anzupassen ist schier nicht möglich(für mich Dilettanten zumindest).

Zweite Alternative: Alles malen, Motorhaube wie Streifen. Dagegen sprechen allerdings wiederum die Tatsachen, dass zum einen die Streifen durch weiße Streifen getrennt sind, die höchstens 0,3 mm dick sind (eigentlich 0,25mm) - wie klebt man sowas ab?
Noch schlimmer: Auf den farbigen Streifen an den Seiten sitzt die Kennung aus weißen Buchstaben einer ganz bestimmten Schriftart,wobei sich die jeweils nach hinten neigt (mit handelsüblichen Buchstaben-Decals also nicht zu machen). Da ich aber nur zwei Sätze dieser Kennungen brauche, ist das auch nichts für Decalprint und Co. (würde eh zu lange dauern, mir brennt gerade wegen des Abgabetermins der Hut - kommt davon, wenn man leichtfertig Versprechungen macht *hüstel*).

Ihr habt mir nicht rein zufällig den "ultimativen" Ratschlag? :roll:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark gewölbte Flächen mit Decals bekleben?
BeitragVerfasst: 28.11.2011, 14:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 14948
Den alleinglückseligmachenden Vorschlag hätte ich zwar nicht, aber vielleicht hilft Dir ja die bei meiner Abschleppwespe :wink: verwendete Methode?
Natürlich nur, wenn Deine Haube nicht noch stärker gewölbt ist.... :(

viewtopic.php?p=30892#p30892
viewtopic.php?p=31029#p31029
viewtopic.php?p=33814#p33814

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark gewölbte Flächen mit Decals bekleben?
BeitragVerfasst: 28.11.2011, 16:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 4093
Oh ja, vielen Dank für den Hinweis, Jürgen. :D
Die Wölbung müsste durchaus vergleichbar sein.

Aber ich hatte oben völlig vergessen zu erwähnen:

(Zitat Jürgen:) >> das mit Micro Sol von Microscale weichgemacht und in Form gezogen wurde <<
- das habe ich "natürlich" auch schon versucht - mehrmals. Nur mit den im PC-Drucker selbst bedruckten und versiegelten Decals klappt das bei mir leider ganz und gar nicht. Die Versiegelung reißt, die dann wieder frei liegende Farbe verläuft/"löst sich in Luft auf"... :roll:


Was mir gerade einfällt: Ob ein Copy-Shop, dessen Betreiber auch reichlich RC-Modelle verkauft (war sein ursprüngliches Geschäft), auch weiß Drucken kann? Es gibt hier einige Kilometer entfernt einen, vielleicht sollte ich mal nachfragen...

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Problenm bei "Rundungen" Hilfe es trocknet
BeitragVerfasst: 07.04.2013, 16:15 
Offline
User

Registriert: 20.02.2013, 20:31
Beiträge: 13
Hallo,
ich habe gerade versucht an meinem lf 16/12 vorne an der Kabine den leuchtroten Streifen anzubringen.
An beiden Seiten sind Rundungen. Dort haftet das Decal nicht am Plastik. Ich habe es aber bereits mit weichmacher versehen.
Was soll ich tun? kann ich das Decal wieder runternehmen und irgendwie in den Urzustand zurückversetzen, sodass ich es nächstes Mal noch einmal versuchen kann? Oder einfach drauf lassen und dann später mit einem Kleber die Rundungen festkleben?
Gruss
//edit danke an die Administration. Hatte die Suche gerade vergeßen :S
Habe das Problem gelöst-Decal abtrocknen, drauflegen und Mr.Mark Softer hat's dann gerettet. :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de