Aktuelle Zeit: 25.05.2017, 16:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sekundenkleber löst Roco-Plastik an!
BeitragVerfasst: 30.11.2016, 12:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15167
Schon seit Jahren verwende ich immer den gleichen Sekundenkleber - entweder von Pattex oder von Uhu. Um ihn ganz fein dosieren zu können, gebe ich einen kleinen Tropfen auf ein Reststück Plastiksheet und nehme von da nur die benötigte Menge mit Nadel- oder Zahnstocherspitze auf. So weit, so gut!

Nun ist mir aber aufgefallen, dass der für die Roco-Bastelplatten verwendete Kunststoff schon nach kurzer Zeit an- und aufgelöst wird! :shock: S.h. auf meiner Nadelspitze ist dann ein Kunststoff/Klebstoff-Gemisch, mit dem man nun gar nichts mehr anfangen kann - außer vielleicht auf der Unterseite des Modells oder bestenfalls noch als Spachtelmasse! :?

Soviel vorab als Warnung für euch, verbunden mit der Frage ob ihr so etwas oder ähnliches auch schon beobachtet habt. Und wie verhalten sich andere Sekundenkleber bei solchen Gelegenheiten (ich wollte jetzt nicht extra die Klebstoff-Regale leerkaufen :wink: ).

Klebrige Grüße, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sekundenkleber löst Roco-Plastik an!
BeitragVerfasst: 30.11.2016, 13:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4583
Ich klebe oft und gerne mit Sekundenkleber, entweder Uhu oder Artmaster/Das Kantoor (keine Ahnung was die da abfüllen, aber das Zeug ist echt gut).
Das von Dir beschriebene Verhalten habe ich bishe nie erlebt. Mit Roco Bastelplatten habe ich zwar keine Erfahrung, ich gehe aber mal davon aus das der Kunststoff derselbe wie bei älteren Roco-Modellen ist.

Vielleicht hat sich die Rezeptur beim Sekundenkleber geändert.
Die Fähigkeit Kunststoffe zu schmelzen haben ja viele Lösemittel (z.B. Aceton), wenn die neuerdings was entsprechendes als Trägerflüssigkeit verwenden - wer weiß?

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sekundenkleber löst Roco-Plastik an!
BeitragVerfasst: 04.12.2016, 12:36 
Offline
User

Registriert: 31.01.2012, 12:24
Beiträge: 27
Hallo,

mir ist dieser Tage beim kleben mit Uhu Sekundenkleber durch Unachtsamkeit etwas auf die Schneidunerlage gelaufen. Beim entfernen wurde der Klebstoff so heiß, dass ich mich verbrannte. Des weiteren wurde auch das Aufgedruckte Gitter angelöst. Es könnte sich also um ein Zusammenspiel aus Wärme und Lösungsmittel sein.


Gruß aus Oberhessen

Yves


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sekundenkleber löst Roco-Plastik an!
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 10:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3076
Hallo zusammen,

mit Sekundenkleber (egal von welchem Hersteller) habe ich in all den Jahrzehnten des Modellbaus insgesamt noch nie gute, resp. befriedigende Erfahrungen sammeln können... :|
Wie bereits beschrieben, wurde der Kunststoff angegriffen, Lack wurde milchig, das Bauteil hielt trotzdem nicht am Modell, ...

Ich habe vor gut zwei Jahren komplett auf 2K-Kleber (UHU Plus Sofortfest; 2-Komponenten Epoxidharz-Kleber) umgestellt und bin damit sehr zufrieden!

Der lag bereits so lange bei mir im Schrank, dass das Preisschild noch DM auswies...
Ich hatte mich bis dato immer davor gescheut, die benötigte Menge an Klebstoff anzurühren.

Mittlerweile ärgere ich mich jedoch darüber, dass ich nicht schon viel eher auf 2K-Kleber umgestiegen bin! :wink:

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de