Aktuelle Zeit: 22.02.2017, 18:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Druckentfernung vor dem Lackieren notwendig?
BeitragVerfasst: 17.02.2008, 20:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 15:26
Beiträge: 613
Hallo Leute,
habe eine hoffentlich nicht allzu unqualifizierte Frage an die Lackiererfraktion:
Ist es grundsätzlich ratsam Bedruckungen, wie beispielsweise die gelbe Bauchbinde bei den Herpa-Feuerwehrmodellen, vor dem Grundieren/Lackieren abzuluxen oder überdecken die Farbaufträge die Drucke?
Es handelt sich in erster Linie um Modelle von Herpa und Rietze die eine Lackierung in weiß/tagesleuchtrot erhalten sollen.
Habe (vielleicht ja grundlose?) Bedenken das die Druckfarbe "durchschlagen" oder der Druck leicht erhaben zu sehen sein könnte :roll: .
Auf der anderen Seite würde ich mir gern, falls unnötig, das Abluxen sparen.
Wie sehen Eure Erfahrungen aus?

Gruß,
Marcus

_________________
Immer der Sonne entgegen...!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2008, 21:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007, 14:15
Beiträge: 1680
Hi
Sinnvoll wäre es schon. Je nachdem welche Farbe Du lackierst kann es sein das es durchschimmert.
Aber ->ACHTUNG<- bei Rietze Modellen mit dem LUXEN. Mir ist es ein paar mal passiert das beim Luxen die Karosserie gerissen oder gebrochen ist. Hauptsächlich der Kastenaufbau von den RTW´s. Wenn Du nicht zu feste drückst und nicht das Modell mit dem Zeug ertränkst läuft alles glatt.

Gruß Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2008, 21:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15016
Bin zwar erklärter Nicht-(mehr-)Lackierer 8) , aber einen guten Grund hätte ich auch noch:

Allein die Materialdicke der Druckfarben macht es m.E. unbedingt erforderlich, die Aufdrucke zu entfernen! Mal ganz abgesehen von dem von Dirk schon angesprochenen Durchschimmern der diversen Farbtöne!

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2008, 22:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:36
Beiträge: 1327
Auf jeden Fall runter damit!

Gruß, GRABO


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2008, 10:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:05
Beiträge: 1279
Würde ich auch so empfehlen.

Gerade bei leuchtrot, welches verhältnißmäßig "dick" lackiert wird empfiehlt es sich Drucke zu entfernen.

mfg

para

_________________
(paramedix, BF Bad Schwabenburg)

www.hcf-modellbau.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2008, 22:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 15:26
Beiträge: 613
Hallo zusammen,
da fällt das Ergebnis ja wohl recht eindeutig aus,
vielen Dank für Eure Tips,hat mir sehr weitergeholfen :D !
Wieder dazu gelernt ohne unnötiges "Lehrgeld" zu zahlen, es ist einfach toll hier..., und wie schnell das geht?!

Gruß,
Marcus

_________________
Immer der Sonne entgegen...!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Drucke vor dem Lackieren entfernen?
BeitragVerfasst: 22.03.2012, 16:44 
Offline
User

Registriert: 07.02.2012, 14:39
Beiträge: 77
Hallo!

Ich habe folgendes Problem:
Ich weiss net so recht ob es Sinn macht mit Lux Druck- und Lackentferner vor einer weissen Grundierung die Bedruckung eines Modells zu entfernen. :?:

Das Modell soll anschliessend in RAL 3024 lackiert werden und ist aus hellgelben Kunststoff aus dem Haus Rietze der dunkelblau bedruckt ist. :evil:

Oder kann man da direkt drübersprühen mit der Grundierung und anschliessend leuchtrot lackieren... Würde mich echt mal interessieren...

Danke für eure Antworten.

Thorsten :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drucke vor dem Lackieren entfernen?
BeitragVerfasst: 22.03.2012, 17:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15016
Auf jeden Fall muss der Druck vor dem Überlackieren runter! Denn jede Bedruckung - und sei sie noch so dünn aufgetragen - stellt einen Höhenunterschied unter dem Lack dar und bleibt daher ziemlich deutlich sichtbar! :?

Wenn Du Pech hast, bleibt sogar trotz Abluxen eine "Erhebung" zurück, da die Druckfarbe die Kunststoffoberfläche evtl. leicht anlöst und sie dadurch "aufquillt"! Am Besten an einem Schrottmodell vorher ausprobieren! :D

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drucke vor dem Lackieren entfernen?
BeitragVerfasst: 22.03.2012, 18:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2011, 14:30
Beiträge: 66
Hallo Thorsten !
Aus eigener Erfahrung, mein Tip: Die Bedruckung mit ganz feinem Nassschleifpapier (1000er) runterschleifen, dann sollte es funktionieren.

Gruß, Stephan

_________________
Gruß, Stephan.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de