Aktuelle Zeit: 23.02.2017, 03:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2007, 14:32 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3845
Also ich hatte jetzt einige Teile mit Tamiya-TS Lackierung im Backofenspray und muss sagen es hat sich nix getan. Ich warte jetzt nochmal 24 Stunden, ansonsten hab ich wohl einen VLF Aufbau verhunst :?

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2007, 18:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15016
Danke, Clemens! :D

Habe nämlich just eine MB B-Klasse von Herpa - die ja merkwürdigerweise unter dem roten Lack ein perfekt feuerrotes Plastik aufweist! - erfolgreich in Backofenschaum gebadet!
Und siehe da, die Karosserie passt jetzt hervorragend in den unlackierten Fuhrpark der BF Nordstadt!!! :wink:
(Näheres zum eigentlichen Verwendungszweck der B-Klasse im Thread "Führung und Kommunikation in Nordstadt")

Gruß, Jürgen

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2007, 21:42 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2007, 22:26
Beiträge: 500
Da bedanke ich mich doch für Euren Dank! :oops:

Hauptsache wir helfen uns gegenseitig weiter - davon lebt ja dieses Forum!
Und wie schön ist es doch, wenn sich so manche "Schrottkiste" langsam aber sicher leert - und sich unsere Vitrinen füllen.

Vielleicht sollten wir mal einen Brief an Fa. Schlecker schreiben...

@ Marc: Das Problem mit der Tamiya-Lackierung kenne ich leider nur zu gut - so genial dieser Lack an sich ist, so schwierig bekommt man ihn wieder herunter... :evil:

_________________
Es kommt nur darauf an, was man daraus macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2007, 16:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3845
Ich untermauere Clemens Tehorie und Erfahrung: Auch am zweiten Tag tut sich nix, höchstens mit ner Stahlbürste, aber das kann und will ich dem Modell nicht antun.....naja, weiter versuchen

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2007, 18:15 
Offline
User

Registriert: 25.04.2007, 07:14
Beiträge: 105
Hallo!!!

Mittlerweile hab ich auch schon Erfahrung mit dem Backofenspray sammeln dürfen. 8)
Ich lege die Teile immer 3-4 Tage ein. Manche herpa Drucke sind dann Vollständig weg, die wo noch dran sind lassen sich aber Kinderleicht weg luxen!!!
Also immer auch etwas Geduld mitbringen!!!

Gruß
Torsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2007, 18:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3845
Tag drei und siehe da: Auch Tamiya TS-Lack gibt auf, zwar noch zögerlich, aber immerhin. Beim Rietze RTW hat es bei mir auch nur 24 H gebraucht.... Allerdings gehts bei Herpa featuring Tamiya PS-Lack nich so gut vorran....

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2007, 14:11 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 12:52
Beiträge: 1612
Manchmal hilft eben nur noch eines : 1200er Schleifblüten aus dem Lackierebedarf . Damit vorsichtig abpolieren . Sieht man kaum und verkratzt dir die Oberfläche nicht .

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.01.2008, 19:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 15:26
Beiträge: 613
DANKE!!! für den Backofenspray-Tip!
Kannte ich bis vor kurzen nicht und habe es heute probiert, bzw. einen alten MMT-Aufbau bei dem die Lackierung schief ging
nach einigen Tagen heute aus dem Schaumbad geholt.
Das Ergebnis: Strahlend weiße... ach nee, das war ja was anderes :D !
Auf jeden Fall ist der Aufbau gerettet und ich bin wieder glücklich! :P
Supi!!!

_________________
Immer der Sonne entgegen...!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2008, 19:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 12:11
Beiträge: 686
Nabend zusammen,

ich habe mal ne frage bezüglich Lackentfernung! Wie ihr alle wisst hat Herpa ja diesen tollen gelben Streifen auf seinen FW Fahrzeugen. Ich wollte mir demnächst das neue WLF von Herpa kaufen das im Januar/Februar rauskommen soll, und da möchte ich nur den Gelben Streifen entfernen!
Normalerweise kann ich das ja auch mit Backofenspray machen oder? Weil ich weiß nicht ob Herpa seine Fahrzeuge aus roten Plastik druckt oder herstellt. Frage: Geht das rot dann auch mit ab oder nicht???

MFG Hendric


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2008, 20:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2007, 22:26
Beiträge: 500
N'Abend Hendric!

Warum sollte Herpa keinen roten Kunsstoff mehr verwenden? Wenn das FH durchweg rot ist, sollte/müßte die gelbe Bauchbinde sich entsprechend entfernen lassen. Zur Not kannst Du ja nachluxen - probiere es doch an einer Innenwand (wo es hinterher niemanden interessiert) einfach aus.

Gruß
Clemens

_________________
Es kommt nur darauf an, was man daraus macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2008, 22:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 19:00
Beiträge: 185
Ich werd' den Vario RTW auch noch in Backofenspray werfen müssen.
Die blöde Baubinde hängt in den Ritzen... :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druck- und Lackentfernung - einfach und effektiv
BeitragVerfasst: 20.10.2008, 20:15 
Offline
User

Registriert: 01.05.2008, 08:15
Beiträge: 69
Hallo Leute,
ich hab mir auch das Spray von Schlecker gekauft. Aber wie entsorgt man die Pampe nachdem man die Modell da drin hatte??

_________________
MRS - für Sie im Einsatz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druck- und Lackentfernung - einfach und effektiv
BeitragVerfasst: 20.10.2008, 21:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 15016
Zitat:
Aber wie entsorgt man die Pampe nachdem man die Modell da drin hatte??


Na, was macht denn die Mama mit dem Putzlappen, wenn der Herd wieder blitzeblank ist?

Genau! Mit warmen Wasser ausspülen...... :wink:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druck- und Lackentfernung - einfach und effektiv
BeitragVerfasst: 03.01.2009, 10:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2007, 15:43
Beiträge: 968
Hat das mit dem AS Backofenspray schon mal jemand mit dem Kibri Kunststoff gemacht? Hab gestern mein TLF 5000 H Duisburg beim Lackieren versaut.

_________________
Wer arbeitet macht Fehler, und wer keine Fehler macht arbeitet auch nicht!

Grüsse von der Schwäbischen Alb

Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druck- und Lackentfernung - einfach und effektiv
BeitragVerfasst: 03.01.2009, 15:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007, 14:15
Beiträge: 1680
JA habe ich und das funktioniert auch bei Kibri

Gruß Dirk

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=rlxXXdDO_6o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de