Aktuelle Zeit: 26.03.2017, 20:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Lux Druck- u. Lackentferner DLE 90
BeitragVerfasst: 30.01.2013, 19:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4137
Florian Brieke hat geschrieben:
aber die großen weißen Flächen vom Fahrerhaus haben leider Rückstände in den Türfugen hinterlassen. Wie bekomme ich die am besten wieder weg?
Im Prinzip genau so wie die Flächen, nur diesmal mit Hilfe eines angespitzten Zahnstochers, der ein bisschen beim "Abschaben" der Farbe helfen muss... ;-)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Lux Druck- u. Lackentferner DLE 90
BeitragVerfasst: 08.02.2013, 14:40 
Offline
User

Registriert: 30.08.2012, 15:46
Beiträge: 108
'Mahlzeit!

Mal 'ne Frage an die Polierer: Was für Polieturpaste nehmt ihr denn, nach dem "luxen"? Kann ich meine normale Polierpaste aus dem KFZ-Bereich nehmen? Also Autopolietur, Chrompolietur, Metallpolierpaste...? :shock:

Gruß, Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Lux Druck- u. Lackentferner DLE 90
BeitragVerfasst: 08.02.2013, 17:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2011, 15:30
Beiträge: 66
Hallo Oliver,
versuch's mal damit http://www.ds-design.de/shop/ksp98kunst ... 068-1.html

_________________
Gruß, Stephan.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Lux Druck- u. Lackentferner DLE 90
BeitragVerfasst: 08.02.2013, 17:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15058
Hallo, Oliver! :D

Ich benutze schon seit Jahren zum Entfernen von Schleifspuren oder Bedruckungsresten nur die Duplitec-Polierpaste von Vogelsang. Das Auto glänzt danach wie neu! :wink:
Die KSP von Lux nehme ich nur für die üblichen Fettfinger :mrgreen: und andere leichte Verschmutzungen - speziell für die Reinigung von Glaseinsätzen ist sie bestens geeignet!

Gruß, Jürgen

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Lux Druck- u. Lackentferner DLE 90
BeitragVerfasst: 08.02.2013, 19:41 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 22:01
Beiträge: 279
Und woher bekommst du deine Polierpaste wenn ich mal nachfragen darf?

Ich finde da unter Google Suche nämlich nichts.

Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Lux Druck- u. Lackentferner DLE 90
BeitragVerfasst: 08.02.2013, 20:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15058
Wie gesagt:
Zitat:
Ich benutze schon seit Jahren [...] nur die Duplitec-Polierpaste
Und so eine 75-g-Tube hält eeeeeewig! :mrgreen: Das bedeutet aber, ich habe schon seit Jahren keine Paste mehr gekauft. Es könnte also durchaus sein, dass es sowohl Hersteller wie Produkt schon lange nicht mehr gibt! Tut mir traurig.... :|

Hier ist mal der interessante Teil der Tubenbedruckung:
Zitat:
Duplitec-Polierpaste 75 Gramm
Kurt Vogelsang GmbH, D-74855 Haßmersheim, Tel. 06266/75-0
Importeur: Kurt Vogelsang AG, CH-8604 Volketswil
Barcode 4 048500 159800

Gruß, Jürgen

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Lux Druck- u. Lackentferner DLE 90
BeitragVerfasst: 08.02.2013, 23:22 
Offline
User

Registriert: 25.12.2012, 22:33
Beiträge: 47
Hallo,
ich verwende seit langer Zeit von Perloplast "SOFT-Plastikpflege".Ist eine 125g Flasche.
Das Mittel ist dünnflüssig,geht also auch in die Fugen der Türen und nimmt die Rüchstände mit.Ist auch sehr sparsam im Gebrauch.
Die jetzige Flasche hab ich jetzt schon lang.
Erhältlich im Autozubehörhandel.

mit gruß Sandro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Lux Druck- u. Lackentferner DLE 90
BeitragVerfasst: 06.10.2014, 18:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2008, 22:44
Beiträge: 325
Hat jemand Erfahrung mit dem abluxen eines Dekon-P von Rietze ? Ich suche derzeit zwar schon nach dem neutralen Modell, denke aber nicht, dass ich fündig werde :( Ich würde dann wahrscheinlich ein Modell vom Roten Kreuz oder Malteser nehmen. Da man hier öfters mal von Problemen mit Lux und Rietze liest und ich keine 20€ in die Tonne kloppen will, würde ich gerne wissen, ob jemand damit Erfahrung hat :wink:

_________________
hanni's Modellautos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Lux Druck- u. Lackentferner DLE 90
BeitragVerfasst: 06.10.2014, 18:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 1878
Hallo Johannes,

es gibt das Dekon-P auch in einer neutralen Variante:

http://www.die-modelle.net/product_info ... utral.html

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Lux Druck- u. Lackentferner DLE 90
BeitragVerfasst: 06.10.2014, 20:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2008, 22:44
Beiträge: 325
Danke für die Info. Das mit dem neutralen Modell wusste ich bereits. Leider hat die google-Suche mit Artikelnummer im Vorfeld nichts ergeben. Jetzt habe ich aber in den tiefen des Netzes eine seriöse Bezugsquelle gefunden.

_________________
hanni's Modellautos


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de