Aktuelle Zeit: 27.03.2017, 16:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Arsenal M: Hubschraubermodelle von Thomas Fichtl
BeitragVerfasst: 09.01.2011, 20:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4563
Da es im Netz bisher nur Zeichnungen vom Arsenal-M NH90 zu sehen gibt, habe ich den Bausatz mal ausgepackt:

Bild Bild

Der Bausatz besteht aus zwei dunkeloliv gefärbten Kuststoffspritzlingen, einem klaren Spritzling und der sehr detaillierten Nase des Helikopters, die aus Resin gegossen zu sein scheint. Eine ausreichend detaillierte Bauanleitung liegt bei, ebenso ein Decalbogen für die Heeresversion der Bundeswehr.
Die Oberflächen sind nicht so perfekt poliert, wie man das z.B. von Revell oder Preiser her kennt, da aber ohnehin lackiert werden muß, sehe ich das nicht als Nachteil.
Alle Teile sind sauber und ohne erkennbare Fehler produziert, die Gravuren machen einen sehr guten Eindruck.
Auf der Schuco-HP sieht man bisher wohl nur ein Handmuster des Konkurrenzmodells, aber wenn Schuco da nicht noch kräftig nachbessert dürfte der Arsenal M klar der bessere Kauf sein.

Vielleicht helfen die Fotos ja dem einen oder anderen bei der Kaufentscheidung.

Bei mir wird das eines fernen Tages mal die (noch fiktive) SAR-Marine-Version...

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 09.01.2011, 20:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3846
Cooles Teil! Ich glaube den hole ich mir auch mal! 8)

EDIT: Ach ja: Besten Dank für die Fotos! :D

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 09.01.2011, 21:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2007, 22:18
Beiträge: 351
Hallo Andreas,

zwei Dumme - ein Gedanke, wie man so schön sagt :mrgreen: . Genau für den selben Zweck wie Du, habe ich heute ebenfalls den NH90 bestellt.
Vielen Dank für die Fotos vom Bausatz und die Beschreibung, das bestärkt mich schonmal.

Gruß Konstantin

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 09.01.2011, 22:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1683
Hallo Andreas,

erstmal danke für die Vorstellung des Bausatzes. Für die Qualitätsbeurteilung und somit für die Kaufentscheidung wäre die Passgenauigkeit der Bauteile von besonderer Wichtigkeit. Auch wenn du erst eines fernen Tages die Marine-SAR-Version bauen willst, wäre es schön, wenn du die Bauteile mal aneinander halten könntest, um erste Aussagen zur Passgenauigkeit machen zu können. Danke schon mal.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 11.01.2011, 19:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2007, 22:18
Beiträge: 351
Hallo,

Also die Passgenauigkeit des NH 90 kann man als ganz passabel bezeichnen, sie ist allerdings lange nicht so gut wie man es von anderen H0-Bausätzen gewohnt ist.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild



Die Passgenauigkeit am Rumpf ist gut, vor dem Lackieren muss aber dennoch verspachtelt werden.
Als größeres Manko kann man das Cockpit bezeichnen,hier passt die Rundung der Instrumentenblende nicht natlos in die Rundung des Rumpfes. Zudem steht es zu weit nach Oben weg, sodass es nach dem Einsetzen der Scheibe noch weiter nach Hinten Rutscht und sich der Spalt nochmals vergrößert. Die Frontscheibe passt wiederum hervorragend.
Den Boden der Inneneinrichtung muss man laut Anleitung an der Seite etwas abschrägen damit er in den Rumpf passt, wenn man dies macht passt auch der astrein.
Die Nase aus Resin muss man auf der nicht sichtbaren Innenseite stark flacher feilen, da sonst die Inneneinrichtung nicht hineinpasst.
Die Inneneinrichtung könnte etwas detailierter sein, so sind lediglich eine Instrumententafel zwei Sitze und zwei Steuerknüpel enthalten.
Eine eventuelle Bestuhlung für den Laderaum ist offenbar nicht vorgesehen.
Etwas sorgen mache ich mir um die Gravuren, die zwar sehr gut sind allerdings etwas fein, so dass sie Nach einer Grundierung und Lackierung eventuell verschwunden sein könnten. Und auch das Lackieren der Glasteile könnte ich mir etwas heikel vorstellen.
Alles in Allem ist es aber ein tolles Modell geworden, in dem viel Potential, auch für Selberbauer steckt.
Ich freue mich jedenfalls auf den Zusammenbau und hoffe euch etwas weitergeholfen zu haben.

Gruß Konstantin

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 11.01.2011, 19:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3846
Danke für die kurze Stellprobe!

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 11.01.2011, 20:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4563
@Konstantin

Danke, daß meiner noch ein bißchen am Spritzling bleiben darf :wink: :lol:
Die Fotos erinnern mich ein bißchen an den CH-53 von Roco - das waren ähnliche Spaltmaße.
Na, lackiert und evl. etwas gespachtelt wirds schon gut aussehen.

Grüße,
Andreas

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 11.01.2011, 22:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1683
Hallo Konstantin,

vielen Dank für deinen tollen Service. Er ist eine große Hilfe. Das was du da beschreibst, ist für einen solchen short-run Bausatz normal und kommt auch bei anderen Bausätzen vor. Ich denke da nur an die früheren Hubschraubermodelle von Roco. Ich habe mal eine Bell UH1-D als "Christoph 4" aus Hannover gebaut. Ohne spachteln und schleifen ging da gar nichts.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 14.01.2011, 20:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1683
Hallo zusammen,

es gibt jetzt auch eine Seite im Netz, auf der die Flugzeugmodelle im Maßstab HO vorgestellt werden. Der Anfang ist mit dem Bericht über den NH 90 gemacht, siehe: http://airpower87.de.tl/NH_90-MTH-.htm

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 14.01.2011, 21:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4139
Das ist die Tochterfirma zu Arsenal-M. ;-)

Bisher besteht das Angebot nur aus zwei Hubschraubern (NH 90 und der UHT Tiger - beachtet die unterschiedliche Preisangabe bei airpower87 und Arsenal-M!) , geplant ist aber offenbar so einiges.

Hoffen wir mal, dass sich die Firma wirklich am Markt hält und das Angebot stetig auch tatsächlich zunimmt!

:-)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 15.01.2011, 05:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2008, 23:33
Beiträge: 807
Ralf Schulz hat geschrieben:
Hoffen wir mal, dass sich die Firma wirklich am Markt hält und das Angebot stetig auch tatsächlich zunimmt!


Neben einem Haufen Düsenjäger sind noch 2 Helikopter angekündigt - ein EC145 (noch ne Variante am Markt :? ), BK117 (Nett, das den endlich mal einer produziert!), UH-72 Lakota (sieht aus wie ein EC145/BK117-Hybrid), dazu zwei russische Fluggeräte (Mil 24D und 24P), dazu CH-47 Chinook, Sikorsky H-34 (gab es auch als SAR bei der Bundesmarine) und der Alouette II (in Vietnam als SAR eingesetzt.)

Gruß,
Christoph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 15.01.2011, 10:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15060
Mir wird das langsam zu militärisch hier! :?

Ich bitte darum, sich auf "richtige", s.h. zivile Rettungshaubschrauber zu beschränken!
Militärisches Fluggerät der Sowjetarmee oder aus dem Vietnamkrieg gehört definitiv nicht dazu!

Dafür gibt es andere Foren....

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 15.01.2011, 17:16 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3846
Wer hat denn noch ne EC 145 im Programm? Oder verwechselst du die gerade mit der EC 135?

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 15.01.2011, 18:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4563
Die EC-145 ist die aktuelle Version der BK-117. Und die UH-72 ist auch die EC-145 (Unter der Bezeichnung ist sie in der US-Armee im Dienst).
Schön, daß endlich mal davon ein 1:87-Modell kommt - ein passendes ADAC-Decal wird sich sicher finden .

Die Alouette II gab es doch früher bei der Polizei und der schweizer Bergrettung oder? Reichlich Stoff zum Basteln, wenn die Serie wie geplant fortgesetzt wird.

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NH90 von Thomas Fichtl (Arsenal M)
BeitragVerfasst: 15.01.2011, 18:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2008, 23:33
Beiträge: 807
Wobei die EC-145 ein Facelift von der BK-117 ist....

Und die Alouette gab es bei der Bergrettung in der Schweiz und Österreich, sowie der deutschen Polizei.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de