Aktuelle Zeit: 25.07.2017, 02:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 14:35 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 692
Hallo,

Jochen Bucher hat geschrieben:
Also die Werbestrategen von HEICO sind absolut irre :D :D :D Hut ab!

Na ja. Finds ja auch schön, aber es ist ja nun auch nicht so, als hätte Heico das jetzt grade eben als erste Firma erfunden. Stichwort Rietze, sind die Iveco-Magirus MK und der VÖV II Bus bei rausgekommen (und es gab das Ratespiel zum Parkhaus). Aber wie auch immer.

Wurden schon schöne Vorschläge geäußert. Mein Favorit dabei, auf den ich wohl gar nicht gekommen wäre, ist das (sind die) Metz-GST Fahrzeug(e). Sonst wundert mich ein bißchen, das der MB Kurzhauber so oft in Verbindung mit Bachert genannt wurde. Ich würde da eher zu Metz tendieren, weil sich die Metz-Aufbauten und vor allem -Kabinen doch sehr deutlich von der Ziegler-Linie (der Preiser Modelle) unterschied. Mein erster Wunsch wäre daher vielleicht ein Löschzug mit "B"-Kurzhaubern (also analog Preiser) mit Metz-Kabinen, -Aufbauten und Falttüren. So in etwa wie dieses, etwas untypische, TroTLF aus Hannover. Ansonsten würde sich, wenn Heico denn bei den Löschzügen bleiben will, auch meiner Meinung nach ein Zug auf MAN 450 H anbieten (gradezu aufdrängen). Und: Auch ich würde mich über eine Erweiterung der Magirus-Deutz "D" -Reihe natürlich sehr freuen, hier zum Beispiel LF 8 und RW 2 (und RW 3 und...).

Ansonsten hätte ich aber noch zwei ganz andere Wünsche, zwei Löschzüge, die sich nur aus zwei Fahrzeugen zusammensetzen:

Löschzug der 40er (und 50er) Jahre, bestehend aus KS / LF 25 auf Magirus FS 145 und DL 26 auf FL 145, so wie hier (die Tage grade zufällig gefunden, tolles Foto!). Wenn man die Form entsprechend konstruieren würde, könnte man hier gleich noch die passenden Vorgänger auf Magirus M 40 S und M 40 L nachschieben, und alle vier Modelle in allen möglichen Farben durchdeklinieren: Rot Ral 3000, Rubinrot RAL 3003, Luftwaffen- bzw. Heeresgrau und Tannengrün.

Mein zweiter Wunsch geht in eine ähnliche Richtung: Löschzug der 20er Jahre mit "Automobil-Motorspritze" - KS 20 auf Magirus 3 CS und "Automobil-Drehleiter" - DL 26 auf Magirus 3 CL (mit Holzleitersatz, natürlich), so wie hier (leider etwas kleines Foto).

Edit: Und ich wünsche mir ürigens auch, dass Heico sich nicht übernimmt, jetzt (gleich; als noch relativ neu am Markt) zu viel will und dann ins Stocken kommt. Ich wünsche mir da (-her) eher, dass kontinuierlich gute, gründlich gemachte (konstruierte; solche Dinge, wie der einzelne Aufrichtzylinder am Drehstuhl der Pullman-Leiter müssen nicht sein!) Modelle das Programm und den Markt bereichern und der Markt letztlich auch nicht überfordert wird. Ein Löschzug oder maximal ein halbes Dutzend neue Modell im Jahr reichen mir völlig aus.


Gruß

Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 15:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011, 16:28
Beiträge: 271
Auch ich hab mal ein paar wünsche geäußert

Magirus D:
- RW2
- RW3
- TLF
- DLK mit altem Podest

Mal schauen was dabei herauskommt :)

Gruß Mischa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 16:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1736
Also ich habe eine Palette von ganz modern(LUF 60 und Telekopstapler) bis ganz alt(als Pendant zu Daniel Ruhlands Vorschlag der Magirus Leitern auf FL 145 eine Metz DL 26 auf MB LoD 3750) vorgeschlagen.
Solche ganz alten Fahrzeuge wären wirklich ein Traum(Minichamps hat es in 1:43 auch geschafft)

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 17:09 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 692
Hallo,

Ulrich Niehoff hat geschrieben:
Minichamps hat es in 1:43 auch geschafft

Bißchen OT, aber: das habe ich mich auch schon oft gefragt. Warum gibt es in 1:43 KS 25 und DL 26 auf MB 3750, die mechanische DL 30 auf Magirus S 6500 und / oder das SLG / LF 15 auf Magirus (KHD) S330 / S3000 - und die verkaufen sich auch noch!? Warum, auch wenn jetzt nicht zwingend ein Blaulicht drauf ist, gibt es den Mercedes W136 in 1:43 in allen möglichen und unmöglichen Varianten - und Brekina/Starmada hat es bis heute nicht geschafft, aus dem Starmada W187 einen richtig schicken 170er Daimler zu "schnitzen" - weil es in 1:87 dafür keinen Markt gibt?!? Seltsam und schade.


Gruß

Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 17:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1406
Daniel Ruhland hat geschrieben:
Finds ja auch schön, aber es ist ja nun auch nicht so, als hätte Heico das jetzt grade eben als erste Firma erfunden. Stichwort Rietze, sind die Iveco-Magirus MK und der VÖV II Bus bei rausgekommen (und es gab das Ratespiel zum Parkhaus).

Rietze hat das nach rund 30 erfolgreichen Jahren gemacht, HEICO ist erst seit wenigen Monaten mit Modellautos auf dem Markt und fragt explizit wieder nach H0-Feuerwehrmodellen - das finde ich schon irre.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 17:39 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 692
Hallo,

Jochen Bucher hat geschrieben:
Rietze hat das nach rund 30 erfolgreichen Jahren gemacht, HEICO ist erst seit wenigen Monaten mit Modellautos auf dem Markt und fragt explizit wieder nach H0-Feuerwehrmodellen - das finde ich schon irre.
Na ja, bei Rietze wäre das in der Anfangszeit auch echt ziemlich schwierig gewesen - Bei "Email" dachte man Mitte der 80er noch an Kochgeschirr oder damals schon alte Schilder, und bei einem "Gesichtsbuch" wohl am ehesten an einen Katalog der Polizei mit Fandungsfotos... :lol: 8) :wink:

Gruß
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 17:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
Daniel Ruhland hat geschrieben:
Na ja, bei Rietze wäre das in der Anfangszeit auch echt ziemlich schwierig gewesen. Bei "Email" ........


Naja - wenn man "gewollt" hätte, wäre eine solche Aktion sicherlich über eine Neuheitenprospekt- oder Modellkataloganzeige möglich gewesen ......dann halt auf "traditionelle" Art mit Briefpapier und Briefmarke ........
Heute ist halt nur das Medium etwas schneller, direkter und vielleicht auch einfacher zu handhaben !

Aber, spanne er den Bogen doch mal etwas weiter:
Gabs denn so eine Aktion (Wunschmodellumfrage) überhaupt schonmal von den bbeiden großen "Marktführern" Wiking und Herpa ?????

Bei denen muss doch a.) entweder ein Industrieauftrag vorliegen, oder b.) irgendwo im Regal noch ne alte Form rumfliegen, bevor die ein Modell produzieren .......... (habe ich zumindest meist den Eindruck ;) )

Momentan tangiert mich das zwar nicht, aber ich finde die Initiative von Heico echt klasse !

Gruß: Jörg

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 18:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2010, 12:40
Beiträge: 28
Oh,Junge!

Da weiß man ja garnicht,was man sich wünschen soll. (Theoretisch ja alles :D )

Gut,ein Bisschen einschränken muss man sich wahrscheinlich schon.
Ich denke mal,dass es keinen Sinn macht,sich Fahrzeuge zu wünschen,die nur 1 oder 2 mal real existieren.
Außerdem sollte es schon in der "historischen" bis "semi-historischen" Ecke bleiben.
Ich glaube kaum,dass die neuesten AT3 etc. Aufbauten in die bisherige Heico-Palette passen.
Des Weiteren erhöht ein Fahrgestell ,dass sich für viele Aufbauvarianten verwenden lässt,wahrscheinlich die Chancen.

Aber man kann da natürlich nichts Festes sagen.Kann auch sein,die bei Heico sind völlig crazy und bauen doch einen "Outsider".
Bei dem Gras,das die rauchen,weiß man ja nicht. (Positiv gemeint :wink: )

Meine Wünsche sind:

-Metz GST (LF/TLF/RW)
-Iveco/Magrius 120-25 AW (RW 2 und RW-G (DB) ) -By the way: Rietze könnte sich in diese Richtung auch mal bewegen....
-Iveco 50-9 Zeta als DL 16-4
-VRW Chevrolet Suburban


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 19:11 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 692
Hallo,

Jörg Placke hat geschrieben:
Aber, spanne er den Bogen doch mal etwas weiter:
Gabs denn so eine Aktion (Wunschmodellumfrage) überhaupt schonmal von den bbeiden großen "Marktführern" Wiking und Herpa ?????

Wie Du selbst schon geschrieben hast: Schreiben, so mit Papier und Briefmarke, konnte man denen schon immer. Haben wohl auch viele gemacht. Aber auf Deine Frage:

Gab es, wenn auch vielleicht nicht bei Wiking oder Herpa (weiß ich nicht), so doch bei Brekina! Im Autoheft 90/91, zum 10-jährigen Jubiläum von Brekina, fand sich auf der letzten Seite die Aktion "Wählen Sie Ihr Wunschmodell!", mit Postkarte und Verlosung. Zur Wahl standen dabei aber damals nur bestimmte Modelle in drei Kategorien:

  • Gruppe A - Personenwagen:
    • Mercedes 190 SL (W121), 1955 - 1963
    • Mercedes 230 / 250 / 280 SL (W113) 1963 - 1971
    • Mercedes "Ponton" 180/190 (W120/W121), 1953 - 1962

  • Gruppe B - Leichte Lastwagen:
    • Hanomag L 28, 1950 - 1960,
    • Hanomag F-Reihe, 1967 - 1973
    • IFA Phänomen Granit / Robur Garant, 1953 - 1960

  • Gruppe C - Frontlenker-Lastwagen:
    • Henschel HS 16 TL / TS, 1961 - 1965
    • Büssing Commodore U, 1962 - 1967
    • Magirus Pluto 200 F / FS 1961 - 1965

Der Mercedes Ponton, der Hanomag, Henschel und Magirus kamen dann übrigens in einem zeitlich einigermaßen überschaubaren Rahmen. Auf den Hanomag F (damals bereits schon einmal angekündigt und heute quasi ein runing-gag, was Ankündigungen von Herstellern angeht...) mußte man nochmals 20 Jahre warten und der Robur ist noch relativ neu bei Brekina. Die beiden SL sowie vor allem den Büssing als echten Commodore U (!) gibt es bis heute leider nicht (wobei der SL W121 zwischenzeitlich von Ricko kam).

Gruß
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 19:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15228
Wir kommen dann bitte mal wieder zum Thema zurück! Danke!

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 22.04.2015, 15:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:30
Beiträge: 844
Hallo zusammen,

ich hab mir auch etwas gewünscht. Und zwar zunächst mal nur 1 Fahrzeug, weil ich die Abfrage so verstanden hatte.

Was hab' ich mir gewünscht?
TLF 8 (W) –Tanklöschfahrzeug 8 nach technischer Weisung Nr. 3 des Landes Niedersachsen für die Waldbrandbekämpfung – auf Mercedes Benz Unimog U 1300 (L) ab Baujahr 1977/78 der Firma Schlingmann.

Warum hab' ich's mir gewünscht?
Das Fahrzeug ist in Niedersachsen und waldreichen Gebieten zu der Zeit in Massen angeschafft wurden und war sehr präsent und verbreitet. Gleichzeitig darüber hinaus ähnlich beliebt -sowohl im Original, als auch im Modell- wie die „Pullmänner“ oder die Magirus-D-Serie“. Ein Modell von diesem Schlingmann-Fahrzeug gibt es aktuell nicht, lediglich von Roco gab es mal die Metz-Version. Von einem Kleinserienhersteller gibt es aktuell einen Bausatz teilweise aus Resin des Schlingmann-Fahrzeuges. Diese Lücke könnte man mit einem Serienmodell gut schließen in meinen Augen. Zudem ist es sicher auch eine Kostenfrage und eine Frage des Aufwandes, einen Bausatz zu bauen oder eben ein Fertigmodell in die Vitrine zu stellen. Darüber hinaus können sehr viele Bedruckungsvarianten dargestellt werden oder auch Sondermodelle von einschlägigen Modellbauläden kreiert werden (z.B. wie der Pullman-Löschzug der Feuerwehr Hamburg vom „kleinen Autoladen Osnabrück“).

Zum Thema Löschzug bzw. aktuelle Mehr-Fahrzeug-Strategie von HEICO:
Dieses Modell könnte von einem LF 8 auf MB Unimog ergänzt werden. Ein Schlauch-/ Rüstwagen könnte folgen.

(Uni)mögliche Grüße
Thorsten

_________________
Grüße aus der Autostadt Wolfsburg
Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heico-Modell: "www-Aktion"
BeitragVerfasst: 27.04.2015, 08:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 471
Habe mich auch beteiligt und gleich etliche Vorschläge gemacht, die teils auch bereits hier genannt wurden:

• Rüstanhänger zum Pullman-Löschzug der BF Hamburg

• Mercedes-Kurzhauber-Löschzug der BF Hamburg (1970er Jahre); Bachert-LF/-TLF mit Gruppenkabinen; Metz-Leiter
• HANSA-Löschzug der BF Hamburg (1980er Jahre); Bachert-LF/-TLF; Metz-Leiter
• Löschzug auf MAN 450 Hauber

Magirus D-Reihe (frühe und späte Version):
• Leiterbühne LB 30; frühe Version mit Staffelkabine, 2-achs sowie späte Version mit Truppkabine, 3-achs
• Rüstwagen RW 2, Truppkabine
• Rüstwagen RW 3, Truppkabine
• Rüstwagen RW 3, Staffelkabine
• TLF 24/50, Truppkabine

• Lichtmastfahrzeug bzw. Flutlichtfahrzeug auf dem "Harburger Transporter" Hanomag-Henschel F 25 / Mercedes 206, Landesbeschaffung Hessen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de