Aktuelle Zeit: 25.06.2018, 16:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 26.10.2013, 21:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 574
So ähnlich („Neues aus Nordstadt“) begann vor etlichen Jahren im bfm eine Reihe über die fiktive Modellfeuerwehr Nordstadt, die sicherlich etliche Forumsmitglieder bis heute fasziniert. Keine Sorge – das hier wird jetzt keine Lobhuddelei, trotzdem passt der Titel ganz gut.

Ab heute möchte ich in loser Folge die Modelle meiner fiktiven Feuerwehr Manheim vorstellen. Neben einer schlagkräftigen freiwilligen Feuerwehr besteht in Manheim eine Berufsfeuerwehr mit zwei Feuerwachen. Auf beiden Wachen wird jeweils ein Löschzug aus HLF, DLK und ELW vorgehalten; zusätzlich dazu besetzt die Wache 1 ein Ergänzungs-HLF, mit dem der Löschzug bei den entsprechenden Einsatzstichworten auf Zugstärke aufgestockt wird. Passend zum Städtenamen werden seit Jahren bevorzugt (oder ausschließlich :wink: ) Großfahrzeuge auf MAN-Fahrgestellen beschafft. In den letzten Monaten konnte die Berufsfeuerwehr Manheim an ihrer Feuerwache 1 drei Neufahrzeuge in Dienst stellen, nämlich ein TLF 4000, ein HLF 20 und eine DLA (K) 23/12.

Bild

Jüngstes Fahrzeug ist die DLA (K) 23/12, die vor wenigen Wochen ausgeliefert wurde. Magirus baute die Drehleiter des Typs M 32 L-AS auf das MAN-Fahrgestell TGM 15.290 4x2 BL mit kurzem Fahrerhaus auf. Ausgerüstet ist die Drehleiter mit dem großen Rettungskorb RC 400, fest verlegter Wasserzuführung im vierten Leiterteil, Stromerzeuger, Überdrucklüfter und vielem mehr.

Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

Das Fahrzeug ersetzt eine ältere DLK 23/12 auf MAN 14.264 F (L 2000) mit Magirus-Aufbau aus dem Jahr 1997, die nun als Reserve-Fahrzeug in den zweiten Abmarsch umgesetzt wird. Bei der Indienststellung des Neufahrzeugs gelang ein schönes Foto der letzten Drehleiter-Generationen in Manheim, das ich Euch nicht vorenthalten möchte:

Bild

Zum Modell: Basis des Modells war die Schuco-Rietze DLK Taufkirchen. Der Aufbau wurde nach dem (mühseligen) Entfernen der Bedruckung mit der Tamiya Sprühdose lackiert. Das Fahrerhaus stammt von einer DLK aus der unbedruckten herpa-Serie; die vorderen Kotflügel spendete ein herpa TGM Plateau-Abschleppwagen. Fahrerhaus und Kotflügel wurden auf dem Rietze-Fahrgestell platziert. Der größte Aufwand steckt allerdings in der farblichen Detailgestaltung: alleine das Bepinseln der Leitersprossen hat mich ungezählte Stunden „gekostet“.

Die beiden übrigen Neufahrzeuge, einige ältere „Schätze“ und neue Projekte folgen nach und nach, wie es Familie, Beruf und Freizeit zulassen.

Ich hoffe, dass „Story“ und Modelle gefallen!

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 27.10.2013, 19:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2007, 17:13
Beiträge: 1139
Hallo Gregor,

deine Modelle gefallen mit allesamt sehr gut, da sie eben genauso sind wie ich Feuerwehrfahrzeuge am liebsten habe, einfach in RAL 3000 ohne viel Design schnick Schnack! :wink:

MfG

Steffen

_________________
Der mit der Feuerwehr Dieburg in klein!

Zug C - "Der Nachtalarmzug" der FF Dieburg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 28.10.2013, 22:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3493
Hallo Gregor,

eine nette Geschichte und schöne Bilder zu deinen Drehleitern!
Einzig die grauen Teile (Stoßfänger und Kotflügel) trüben für meine Begriffe den guten Gesamteindruck... :|

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 20.07.2014, 22:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 574
Hallo zusammen,

hier hat sich ja länger nichts mehr getan, höchste Zeit für ein Update: vor einigen Wochen konnte ich endlich ein seit längerem geplantes Projekt vollenden.

Eigentlich sehr unspektakulär sieht das "neue" LF 20/12 von Ziegler auf MAN TGM 13.280 / Ziegler LF 20/12 aus. Das aus dem Jahr 2008 stammende Fahrzeug wurde für die Freiwillige Feuerwehr Manheim in Dienst gestellt. Das Fahrzeug ist normgerecht ausgerüstet und verfügt – der Empfehlung des Normausschusses folgend – nur über eine Einpersonenhaspel am Heck.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

So unspektakulär, wie das fertige Fahrzeug aussieht, war der Bau dann doch nicht. Fahrgestell und Aufbau stammen aus dem „Standard-Programm“ von herpa. Allerdings gefällt mir die dort gravierte Umfeldbeleuchtung für neuere Ziegler-Fahrzeuge überhaupt nicht, so dass ich die obere Aufbauleiste gegen Plastiksheets ersetzte und mit Bare-Metal Folie beklebte. Das MAN-Facelift Fahrerhaus wurde gegen die Vorgängerversion aus dem Lieferprogramm von RMM getauscht. Der Innenraum wurde mit 2 PA-Halterungen, Haltestangen und Farbe aufgehübscht.

Bild Bild

Die optisch auffälligste Änderung gegenüber der herpa Version sind die neuen vorderen Kotflügel inkl. Stoßstange: die herpa Teile sind für ein Allradfahrzeug nicht vorbildgerecht und wurden durch die entsprechenden Teile von Rietze ersetzt. Bis die neuen Kotflügel allerdings passten, war einiges an Spachtel- und Schleifarbeit nötig – und nicht irritieren lassen: die Vorderachse sitzt auch beim Vorbild offensichtlich nicht genau mittig im Kotflügel. Das Dach wurde aus Kibri Riffelblech, RMM Dachkästen und herpa Leiterlagerungen neu gestaltet und mit Preiser Steck- und Schiebleiter ausgestattet. Dann noch ein paar Kleinigkeiten hier und da - und fertig!

Viel Spaß beim Anschauen!

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 20.07.2014, 23:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3493
Hallo Gregor,

das Modell gefällt auf Anhieb!!!
Sauber gearbeitet und am Vorbild orientiert - so muss das sein :!: :wink:

Auch die falschen Kleinigkeiten der Großserie hast du sehr schön abgeändert.

Ich freue mich schon heute auf weitere Modelle aus deiner Werkstatt :!:

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 21.07.2014, 21:16 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 574
@ Steffen und Jens: vielen Dank noch nachträglich :oops: für Euren Kommentar zur Drehleiter und Jens: vielen Dank für Deinen Kommentar zum LF!

Jens Klose hat geschrieben:
Einzig die grauen Teile (Stoßfänger und Kotflügel) trüben für meine Begriffe den guten Gesamteindruck... :|

... was man aber im Original mittlerweile recht häufig sieht :wink: . Spaß beiseite: ich fand die im Original belassenen grauen Teile recht elegant - aber die Geschmäcker sind eben unterschiedlich. Bei der Gelegenheit muss ich Dich gleich vorwarnen: sobald ich Zeit finde, folgt die nächste Drehleiter ebenfalls mit grauen Teilen, diesmal allerdings mit Metz-Aufbau ...

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 21.07.2014, 21:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2803
Hallo Gregor,

dein LF 20 sieht super aus. Der Umbau hat sich gelohnt. Vorallem die neuen Kotflügel einfach spitze. Ist die ganze Kabine von Merlau oder nur der Kühlergrill :?:

Weiter so.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 21.07.2014, 21:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3873
Sehr schönes Standard-Fahrzeug im Modell umgesetzt! 8) Die Mühen sieht man dem Modell gar nicht an. :wink:

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 22.07.2014, 08:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3493
Hallo Gregor,

Jens Klose hat geschrieben:
eine nette Geschichte und schöne Bilder zu deinen Drehleitern!
Einzig die grauen Teile (Stoßfänger und Kotflügel) trüben für meine Begriffe den guten Gesamteindruck...
Gregor Niederelz hat geschrieben:
... was man aber im Original mittlerweile recht häufig sieht :wink: .
...das stimmt natürlich! :wink:
Aber auch das finde ich im Bezug auf Auffälligkeit/Sicherheit und Wiedererkennungswert "Feuerwehr" eher bedenklich!

Gregor Niederelz hat geschrieben:
aber die Geschmäcker sind eben unterschiedlich.
Ganz genau - war auch nur meine Meinung und nicht als Kritikpunkt an deinem Modell gedacht. :idea:

Gregor Niederelz hat geschrieben:
Bei der Gelegenheit muss ich Dich gleich vorwarnen: sobald ich Zeit finde, folgt die nächste Drehleiter ebenfalls mit grauen Teilen, diesmal allerdings mit Metz-Aufbau ...
Da freue ich mich trotzdem schon drauf... :mrgreen:

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 22.07.2014, 20:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 574
Johannes Peter hat geschrieben:
Ist die ganze Kabine von Merlau oder nur der Kühlergrill :?:
Die Kabine stammt komplett von RMM -> http://shop.merlau-modellbau.com/produc ... ts_id=1045

Jens Klose hat geschrieben:
Aber auch das finde ich im Bezug auf Auffälligkeit/Sicherheit und Wiedererkennungswert "Feuerwehr" eher bedenklich!
Da bin ich ganz bei Dir - und unter uns: so konnte ich mir das Lackieren sparen. ;-)

Jens Klose hat geschrieben:
Ganz genau - war auch nur meine Meinung und nicht als Kritikpunkt an deinem Modell gedacht. :idea:
Alles gut! :D Und bei der Gelegenheit mein Kompliment, dass Du zu so vielen Modellen ein paar nette und konstruktive Worte schreibst - klasse!

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 22.07.2014, 20:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2803
Hallo Gregor,

ok vielen Dank werde ich mir auch mal bestellen.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 22.07.2014, 22:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3493
Hallo Gregor,

Gregor Niederelz hat geschrieben:
Und bei der Gelegenheit mein Kompliment, dass Du zu so vielen Modellen ein paar nette und konstruktive Worte schreibst - klasse!

...Danke für das Kompliment... :oops:
Aber dafür sind wir hier doch eigentlich auch angemeldet... :wink:

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 04.08.2014, 21:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 574
Hallo,

wie bereits „angedroht“ folgt hier die nächste Drehleiter der BF Manheim. Im Jahr 2008 stellte die Berufsfeuerwehr für die Feuerwache 2 eine neue DLA (K) 23/12 auf dem Fahrgestell MAN TGM 15.280 4x2 BL in Dienst. Den Aufbau der Baureihe L 32 fertigte die Fa. Metz allerdings noch in der klassischen „eckigen“ Bauweise. Gemeinsam mit einem HLF bildet die DLK den ersten Abmarsch der Wache; im Einsatzfall wird der Zug durch ein HLF der Feuerwache 1 ergänzt.

Bild Bild Bild Bild Bild

Das Modell entstand im Wesentlichen aus herpa Bauteilen und hat mich tatsächlich einige Zeit beschäftigt: Angefangen vor über einem Jahr, mehrfach zur Seite gelegt, einmal runtergefallen und grundlegend geändert … Aber was lange währt, wird endlich gut. :D

Basis bildete der lang bekannte DLK-Aufbau von herpa, allerdings wollte ich dem aktuelleren Aussehen der L 32 Baureihe möglichst nahe kommen.

- Erste Maßnahme dazu war die Erhöhung des vorderen Geräteraums mit einem entsprechenden Teil einer zweiten Drehleiter. Als Maß konnte ich mich dabei an dem blauen Formteil orientieren.

- Nachdem das auf Anhieb ganz gut gelungen war, ging es ans Heck: eigentlich wollte ich das Heck „nur“ mit einer neuen Plastikplatte verkleiden und dabei die Abstufungen links und rechts an den Aufstiegen nachbilden. Das sah aber ziemlich dürftig aus, so dass ich aus dem alten Heck (oberer Teil) und einer Plastikplatte (unterer Teil) ein neues Heck „zimmerte“. Nebenbei konnte ich die Aufstiegsleiter links und rechts freistehend umsetzen, was sich optisch sehr gut macht. Komplettiert wurde das Heck mit den Rückleuchten des alten Bauteils und einer Stoßstange aus einem Preiser-Abgasrohr.

- Nach langem Hin und Her verwendete ich wie bei der Magirus-Leiter die grauen Kotflügel des herpa TGM Plateau-Abschleppwagens. Um mir den Umbau des Original-DLK-Fahrgestells zu sparen, kam kurzerhand das Chassis des Abschleppwagens zum Einsatz, das unterfüttert und leicht verlängert wurde.

- Als Fahrerhaus nutzte ich eine rote Kabine von Wiking, die – inkl. Kühlergrill von herpa – wie angegossen zu den herpa Teilen passte. Der Sockel der Blaulichter wurde aus einem alten Roco Blaulichtbalken geschnitzt; die Blaulichter steuerte Rietze bei.

Ansonsten wurden noch die obligatorischen Anbauteile wie Generator von Rietze, Tragenhalterung von herpa montiert und ein paar Pinselstriche verteilt und es war geschafft. Hier noch 2 Bilder aus der frühen Bauphase:
Bild Bild

Und wie sooft: Beim Bearbeiten der Fotos fallen dann doch noch ein paar fehlende Decals und Pinselstriche und das fehlende Geländer am Maschinistenplatz auf. :( Da muss ich noch einmal ran …

Ansonsten: Anregungen, Kritik und Lob jederzeit gerne!

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 04.08.2014, 22:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2007, 17:13
Beiträge: 1139
Hallo Gregor,

schön wieder etwas aus deiner Schmiede zu sehen! Gefällt mir sehr gut die DLK, einzig und allein die graue Stoßstange ist nicht ganz mein Fall!

Ich fürchte allerdings das nicht nur dein Vario einen Zwilllingsbruder bekommt, wenn och mir die DLK so ansehe :D.

MfG

Steffen

_________________
Der mit der Feuerwehr Dieburg in klein!

Zug C - "Der Nachtalarmzug" der FF Dieburg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus Manheim!
BeitragVerfasst: 07.09.2014, 21:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4758
Hallo Gregor,

leider habe ich Deine schöne neue DLK jetzt erst entdeckt.
Auf den ersten Blick ganz unspektakulär stecken jede Menge gute Ideen drin. Falls Du den Aufbau nicht mehr brauchst... :mrgreen:

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de