Aktuelle Zeit: 26.06.2017, 14:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wo bewahrt ihr euer Werkzeug auf?
BeitragVerfasst: 25.02.2009, 20:04 
Offline
User

Registriert: 02.02.2009, 11:19
Beiträge: 602
Hallo!
Ich habe mal eine frage und zwar : Wo bewahrt ihr euer Werkzeug für den Modellbau auf ??
Ich habe es in einem Alu Koffer von LUX !
mfg dennis

_________________
Modelle brauchen ihre Zeit, damit sie ordentlich werden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo bewart ihr eurer Werkzeug auf ?
BeitragVerfasst: 25.02.2009, 20:40 
Offline
User

Registriert: 09.03.2008, 15:35
Beiträge: 138
Ich habe dafür einen alten Schmink Koffer mit getrenter Rückwand für die höhren Kleber, mit Laschen für die Scheren,Pinsel usw. und ein großes Fach für Farbe,Kleber usw. bin sehr zufrieden damit,genugend Platz für alles.


Gruß Mirco

Der mir der 2,40m Feuerwach ein 1/87 und mehr als 170 Modelle der BF Hamburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo bewahrt ihr euer Werkzeug auf?
BeitragVerfasst: 26.02.2009, 08:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2008, 18:46
Beiträge: 275
Bei mir ist alles in dem hier drin:

http://www.angeln-preiswert.net/f/070706/angkasten.jpg

_________________
http://www.fj-design-werbemittel.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werkzeug für die Bastelwerkstatt - was muss man(n) haben?
BeitragVerfasst: 24.10.2012, 23:05 
Offline
User

Registriert: 30.08.2012, 15:46
Beiträge: 108
'Nabend,

bis Weihnachten ist's nicht mehr lang und ich wurde von meine Frau gefragt, was ich überhaupt haben möchte. :roll:
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich diese Frage hasse!

Da Weihnachtsgeschenke bei mir immer so 'ne Sache sind, habe ich den Wunsch geäußert meine Bastelwerkstatt mit brauchbarem Werkzeug aufzufüllen. Nun stellt sich mir aber die Frage, was man unbedingt an Werkzeug braucht? Als Neueinsteiger ist mein Sammelsurium an Werkzeug noch recht klein und besteht nur aus Printzange, Nagelfeile, Satz Cuttermesser, schwächelnder No-Name Feinbohrmaschine, ein paar Pinseln, Messschieber aus Kunststoff usw.
Also nicht wirklich das Gelbe vom Ei!

Nun habe ich mir mal folgende Dinge auf den "Wunschzettel" geschrieben:
- Neue Feinbohrmaschine (muss unbedingt sein!)
- Messschieber, digital
- Pinzette, gebogen u. gerade (fein)
- Stahllineal
- Schlüsselfeilen (oder vielleicht doch Nagelfeilen?)
- Schneidunterlage
- neue Printzange die andere ist schon so "abgenudelt" :|
- Kleinteilmagazin
-...to be continued... :wink:

Was könnte man noch so gebrauchen und was ist absolut von Nöten?

Gruß, Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkzeug für die Bastelwerkstatt - was muss man(n) haben?
BeitragVerfasst: 25.10.2012, 07:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2008, 23:51
Beiträge: 617
Moin!

Grundsätzlich erst einmal geht nichts über vernünftiges Werkkzeug! Meine Frau bekommt es auch immer auf den Wunschzettel (ich hasse die Frage nach Geschenken ebenfalls :? ) geschrieben. Dann allerdings auch ganz genau, was es sein soll. Am besten mit Link zum direkten Artikel in einem Online-Shop. Dazu solltest du dann aber auch wissen, was du haben willst. Also vielleicht vorher mal informieren oder am besten auf Messen oder so anschauen. Wobei das auch nie alles ausschließt. Die neue Airbrush, welche ich zum letzten Weinhanchtsfest bekommen habe, ist leider Gottes Grotte und ich lackiere lieber mit der alten weiter. Lackiert gut, ist technisch aber unterentwickelt... Man macht halt seine Erfahrungen.

Hier mal was, was ich zum Beispiel nie mehr missen möchte.
http://www.fohrmann.com/neu-im-programm ... bchen.html
Ich nutze diese Art Handbohrer fast nur noch, um entsprechende Bohrungen in meinen Modellen herzustellen. Geht schneller und präziser als mit der Kleinbohrmaschine. Allerdings solltest du auf den Spannbereich achten. Der verlinkte geht erst bei 0,4 mm los. Ich habe z. B. 0,3er-Bohrer. Ansonsten ist der Shop sowieso sehr schön.

Weiteres für untern Baum:

Airbrush-Pistole
Nadelfeilen (keine Nagelf...!)
Tischkreissäge

Und lass dir Qualität schenken. Gibt nichts schlimmeres, als wenn du dich über die Menge freust und dich anschließend über schlechte Arbeitsergebnisse aufgrund der schlechten Ware ärgerst.

Vile Spaß und Gruß

Thomas

_________________
Gebaut wird, was gefällt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkzeug für die Bastelwerkstatt - was muss man(n) haben?
BeitragVerfasst: 25.10.2012, 16:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 11:46
Beiträge: 135
Hallo

Spontan fallen mir zwei Dinge ein


- Krokodilklemmen, um kleinere Teile besser halten und lackieren zu können
- kleiner Schraubstock für Uhrengehäuse, damit man auch Kleinstteile einspannen kann (Vorteil: Kunststoffbacken, dreifach verstellbar)

kosten zusammen knapp 30 EURO (beides versandkostenfrei) und findest Du im grooossen Kaufhaus .....meins


Gruß

Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkzeug für die Bastelwerkstatt - was muss man(n) haben?
BeitragVerfasst: 26.10.2012, 00:52 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 21:30
Beiträge: 546
Als Bohrerhalter kann ich den hier mit ruhigem Gewissen empfehlen. Ist der obere (05-119).

_________________
Es heißt Gebet wenn ich mit Gott rede, aber warum Psychose, wenn Gott mit mir redet?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de