Aktuelle Zeit: 17.10.2017, 13:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Transport von Modellen
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 12:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7340
Hallo,

nachdem wir ja hier und im "alten" Forum schon das Thema "Aufbewahrung von Modellen" hatten, jetzt mal wieder etwas Neues. Wie der Titel schon sagt, geht es mal um den Transport von Modellen. Ich denke dies ist eventuell von allgemeinen Interesse, besonders in Hinblick auf die Intermodellbau oder das Treffen. Es könnte ja sein, dass einige darüber nachdenken auch mal Modelle im Original präsentieren zu wollen, aber keine Idee haben wie sie ihre "Schätze" unbeschädigt transportieren können!

Bezieht aber in eure Vorstellungen/Überlegungen mit ein, das die Anreise eventuell mit der DB erfolgt und nicht in dem "superweichöldruckgedämpften" Großraumtransporter! :lol: Ich will damit sagen, die Transportkiste etc. sollte schon "händelbar" sein! :wink:

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!" - "Schwarzer Humor ist gut - ich kann es noch Dunkler!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 13:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 13:11
Beiträge: 685
Tach,

also wir sind ja auch letzes Jahr im September umgezogen und da musste ich ja notgedrungen auch meine Modelle Transportieren, habe erst gedacht eng in eine Kiste stellen aber ne geht nicht! Dann habe ich einfach doppelseitiges Klebeband auf den Boden eines Kartons geklebt und habe die modelle mit abstand so das nix abrichtauf den boden gestellt! Und durch das doppelseitige Klebeband sind Sie net verrutscht, geschweige den es ist irgendwas kaputt gegangen.

MFG Hendric


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 14:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2007, 22:19
Beiträge: 688
Also ich habe mitlerweile 3 Transportvarianten mir abgucken/aneigenen können...

die eine ist der Transport von Fahrzeugen in Rocher-Kisten. Dazu wird der Deckel mit Doppelseitigem Klebeband beklebt und das auto/die autos darauf fixiert..
Bild

eine andere Variante ist, eine Styroporplatte mit Zahnstochern. Dazu werden die Auto auf eine Styroporplatte gestellt, und mit zahnstochern gegen verrutschen gesichert..
Bild

die 3. Variante ist ähnlicher der 2. nur habe ich durch zufall eine "styropor" hölle bekommen, die ich nun noch über die Styroporplatte setzte..
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 14:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7340
Hallo,

schon mal nicht schlecht. :D Ich persönlich befürworte ja auch den Transport in einer Art von "Vitrine" (egal jetzt ob die alten Stücke von den Brekina - Modellen oder die Luxusausführung von Herpa). Aber: "Das Klebeband!" Ich habe hier mal normales Teppichklebeband ("noname" - Produkt) und das klebt wie die Hölle. Eine Demontage nach dem Transport ist nicht möglich - das reist einem ja alles auseinander! :evil: Das Modell soll ja dann wieder an seinen angestammten Platz in der Vitrine!

Was für doppelseitiges Klebeband ist empfehlenswert?

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!" - "Schwarzer Humor ist gut - ich kann es noch Dunkler!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 14:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2007, 22:19
Beiträge: 688
Ich nutze das von Tesa und bin damit sehr zufrieden, die Autos lassen sich gut ablösen und sind auch gut stabil...(hat beim unfreiwilligen Transport auf dem Kopf über Schlaglochpiste ohne Probleme gehalten)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 14:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7340
Jau, das "TESA" - aber welches? Jürgen und ich haben da auch schon endlos überlegt und kommen einfach nicht auf den genauen Namen/Bezeichnung! :( Bei Tesa gibt es ja eine ganze Menge "doppelseitigklebende" Produkte. Ist mir aber ehrlich gesagt zu teuer die alle durchzuprobieren!

@Daniel

Hast du noch die genaue Bezeichnung?

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!" - "Schwarzer Humor ist gut - ich kann es noch Dunkler!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 14:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2007, 22:19
Beiträge: 688
ne du, eine Bezeichnung kann ich dir jetzt leider keine liefern..gucke die tage mal, wo ich das gekauft habe, nach dem Namen und der Artikelnr...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 15:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15348
Tach auch!

Finger weg von herkömmlichen Teppichklebebändern!
:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

Die eignen sich für alles Mögliche, z.B. Teppichböden auf ewig festzuhalten, aber überhaupt nicht fur unsere filigranen Kleinkunstwerke! Die eine Sorte gibt alles was sie mal in den Klebekrallen hatte nicht mehr her, die andere Sorte hinterlässt jede Menge Kleberreste auf den Rädern usw. usf.

Es gibt m.E. momentan tatsächlich nur die eine Sorte doppelseitiges Klebeband von Tesa, die dafür geeignet ist! Leider druckt Tesa schon seit geraumer Zeit auf die Innenseite der Rollen keine Artikelnummern mehr - aber gemeinsam werden wir das schon rausbekommen, oder? :wink:

Gruß, Jürgen

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 15:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3150
Ja, das schaffen wir!

TESA "Verlegeband" extra stark klebend Art.-Nr. 05681-00018

Das habe ich am Donnerstag erstmalig für unseren Stammtisch ausprobiert und bin begeistert!!!
Hatte am Anfang wegen der von Jürgen aufgeführten Punkte auch so meine Bedenken. Habe aber durch Zufall auch nur dieses Band im örtlichen Baumarkt vorgefunden. Man muß ja auch mal Glück haben...

Gruß Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 15:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2156
Hallo,
Jens Klose hat geschrieben:
Habe aber durch Zufall auch nur dieses Band im örtlichen Baumarkt vorgefunden. Man muß ja auch mal Glück haben...


dann hattest du aber glück :D :D . Der Hellweg bei uns hat doch sonst nie das was man braucht! :evil: :evil:

Falk Kessler

_________________
.
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 16:47 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2156
Hallo,

Ich habe mir eine große Transportkiste (ähnlich Zarges) aber mit Schubladen zugelegt. Da ich meine Modelle immer mal wieder zu Tagen der offenen Tür transportiere. Damit die Modelle nicht umherrollen habe ich die Schubladen mit „Hasendraht“ (Gittergeflecht), ähnlich der Bodenstruktur von Wiking Stapelboxen ausgelegt. Das reicht so gerade für den Transport im Auto. Werde es jetzt auch mal mit der Klebeband Methode versuchen. Ein Bild der Transportkiste kommt noch, bin im Dienst.

Falk Kessler

_________________
.
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2008, 09:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2156
Hallo,

heut die versprochenen Bilder meiner Transportbox.

Hersteller: Wisent
Verkauf: Bauhaus
Preis: ca. 65,00€
Masse: höhe=40cm; breite=50cm; tiefe=40cm.
Schubladen: 4
Schubladen Innenhöhe: 6cm

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild


Falk Kessler

_________________
.
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 08.11.2008, 16:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2156
Hallo,

neues zum Thema Transportboxen. :!:
Ich habe heute im Bauhaus den „kleinen Bruder“ meiner Transportbox gefunden. Leider in vergleich zu einem stolzen Preis :evil: . Die große kostete 69€ und 49€ im Angebot und die klein kommt auf 39€.

Hersteller: Wisent
Artikel Nr.: 20012553
Preis: 39 €
Breite: 55cm
Höhe: 27cm
Tiefe: 24cm
Schubladen: 2
Schubladen Innenhöhe: 6cm

Bild

Wen man nicht soviel zu transportieren hat. (Für den kleinen Hunger zwischendurch) 8) :wink: :D


Gruß Falk

_________________
.
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transport von Modellen
BeitragVerfasst: 01.12.2008, 11:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2156
Hallo,

die Schubladen sind mit Moosgummi ausgelegt. Das Moosgummi ist in den Schubladen verklebt. Mit dem doppelseitigen Klebeband wäre ich vorsichtig da man in den Schubladen die Fahrzeuge nicht einfach von der Klebefläche herunter rollen kann wie bei PC-Vitrinen.

Gruß Falk

_________________
.
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transport von Modellen
BeitragVerfasst: 22.09.2009, 17:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2009, 19:05
Beiträge: 50
Also dadurch das ich ich in der Gartenzeit alles in Garten mache hatte ich auch immer überlegt wie ich sie am besten in Rucksack von Garten nach Hause bringe. Dadurch das es meistens nur 1-2 Modelle waren, habe ich eine Brotbüchse genommen und dann die Modelle in 1-2 Taschentücher eingewickelt. Und am Ende waren alle Modelle immer noch ganz.

Gruß Christian :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de