Aktuelle Zeit: 21.10.2017, 07:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 3D-Krähenfußblech von MMH lackieren
BeitragVerfasst: 14.09.2016, 10:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2008, 10:44
Beiträge: 254
Hallo zusammen,
ich habe an meinem freien Tag mal etwas ausprobiert.
Das Krähenfußblech: AP3D-10014 von MMH hat mir nicht so richtig gefallen.
Durch die 2 Farben wirkt es komisch. Ätzbleche sind in der Verarbeitung nicht ganz einfach.
Also habe ich das 3D Decal einfach mal zur Probe mit Revell Aqua 90 über sprüht.
Bild
Siehe da PERFEKT. Es gibt jetzt eine schöne Lichtreflexion. Der 3D Effekt kommt jetzt noch besser rüber.
Also ich bin jetzt völlig begeistert von dem Decal.
Viel Spaß beim nachmachen.
Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Krähenfußblech von MMH lackieren
BeitragVerfasst: 14.09.2016, 10:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15355
mmmh, :roll: verschieb ich das jetzt zu den Lackierereien oder lieber zu den Abziehbildern? Oder doch in den Herstellerbereich?
Außerdem würde ich dafür sowieso nur Tamiya TS-17 verwenden...



Scheeeerz! :mrgreen: Hab' heute wieder 'nen Clown gefrühstückt! Aber mal Spaß beiseite: Die Idee ist einfach genial und genial einfach. Vielen Dank dafür! :D

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> viewtopic.php?p=123747#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Krähenfußblech von MMH lackieren
BeitragVerfasst: 14.09.2016, 12:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 510
Spitzenidee! :idea: Besten Dank an den Ideengeber - und natürlich auch an den Decalproduzenten!

Damit habe ich nämlich gleich mehrere Probleme gelöst, u.a.die senkrechten Riffelblechflächen am Podium meiner brachliegenden Dauerbaustelle F-638 (Frankfurter n.B.-Leiter) -> viewtopic.php?p=165474#p165474

...und natürlich soll es TS-17 sein (in der Hoffnung, dass das Decal den Tamiya-Lack verträgt...)! :mrgreen:

Danke & Grüße
Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Krähenfußblech von MMH lackieren
BeitragVerfasst: 14.09.2016, 18:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2009, 18:36
Beiträge: 595
Hallo,
so war es damals auch eigentlich gedacht , das Decal als Ätzteileersatz und dann nach eigenen Wunsch lackieren. Habe ich selber aber auch noch nicht geschafft zu machen…
Werde ich aber die Tage mal ausprobieren, Klarlack von Tamiya aus der Dose ist kein Problem….


Gruß Markus

_________________
Was es nicht gibt, kann man Drucken.... info@mmh-modellbau.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Krähenfußblech von MMH lackieren
BeitragVerfasst: 15.09.2016, 11:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2007, 21:18
Beiträge: 556
Was für eine geniale Idee. :o Dann klappt es vermutlich auch mit den Rolladen-Decals? :roll: Diese habe ich nämlich (noch) nicht und es würde ´ne Menge Arbeit ersparen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de