Aktuelle Zeit: 24.01.2018, 04:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beschaffungsplan und Indienststellungen
BeitragVerfasst: 26.05.2007, 17:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:37
Beiträge: 81
Im Laufe des Jahres wird es einiges an Neufahrzeuge geben, geplant sind:

Den GELW zu ersetzen. Der neue wird entweder ein Sattelzug, hierfür wäre auch eine weitere Zugmaschine nötig, oder ein MAN Lions City Doppeldecker wie aus Berlin, jedoch in gekürzter Variante.

DLA-K 23/12 (Hab das mal berichtigt) Allrad auf MAN TGA wahrscheinlich mit Metz Aufbau

LF20/16 auf MB Atego mit Straßenfahrgestell mit Aufbau von Ziegler(ZMT)

VLF auf MAN TGL mit Aufbau von Rosenbauer (CompactLine)

mehrere GW-Logistik (mitunter auf Basis des neuen RIETZE Dekon-P, falls er anständig wird)

WLF auf MB Atego oder Axor 2Achsig ohne Kran

WLF dreiachsig ohne Kran

MTWs auf VW T5 mit langem Radstand und eventuell verschiedenen Hochdächern


Diese Liste wird falls nötig ergänzt und wenn ihr etwas anders machen würdet oder Tips habt würde ich sie gerne hier lesen

Gruß Twain


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007, 18:23 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 17:02
Beiträge: 745
na, ich bin gespannt auf die Modelle, vor allem auf das HLF ZMT mit Strassen Fahrgestell !!

_________________
Dumme Fragen gibt es nicht, nur dumme Antworten !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007, 22:32 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:21
Beiträge: 2532
In Berlin steht aber kein Doppeldecker, den gibt's außer in Thalburg, Floriansberg usw. real erst in Karlsruhe, sondern ein Hochdecker. :wink:

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2007, 00:42 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:37
Beiträge: 81
Mit Berlin meinte ich bei der Berliner Verkehrsgesellschaft, das bekannte Modell von Rietze, sorry hätte es vielleicht anders ausdrücken sollen.

Gruß Twain


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Neuigkeiten
BeitragVerfasst: 17.10.2007, 12:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:37
Beiträge: 81
So, also mal wieder zu den Neufahrzeugen.

Momentan baue ich etwas mehr auf dem Schwerlastsektor, das einzige Bauprojekt der Feuerwehr ist eine Doppelkabine auf MAN TGA, über den Aufbau muss ich mir nach Fertigstellung mal den Kopf zerbrechen.

Der neue GELW wird auf Basis des Man Lions City DD entstehen
Hier ein Bild, welches mit dem Pc schon leicht bearbeitet wurde. Der Bus wird wahrscheinlich zwischen den beiden Hinteraschsen gekürzt, sowie an der Hinteren Tür. Man sieht, die hintere Tür wird demnach zu einer einzelnen, statt einer Doppelschwingtür.
Bild
Nun eine Frage zu euch, was denkt ihr welche Farbe dem GELW stehen würde?

Der neue RTW von Herpa ist ebenfalls bestellt, dieser wird aller Voraussicht nach zum GW-Mess umgebaut.

Mit weiteren Modellen sieht es momentan mau aus, der GW-DEKON, welcher in einigen Varianten in meine WF integriert wird (falls es ein Modell wird, bei dem nicht allzuviele Kompromisse eingegangen werden, die die Optik verschandeln) erscheint erst 2008.

Dem Trend RTWs, NEFs bzw ITWs auf LKW Fahrgestellen macht auch vor meiner WF nicht halt. Die Ausschreibung läuft, dass das Fahrzeug jedoch vor 2008 fertig wird bezweifle ich.
Genauso sieht es mit den anderen Fahrzeugen aus, wie der DLA-K auf TGA Allradfahrgestell, den MWs auf VW T5 und den WLFs auf diversen Fahrgestellen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2007, 13:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 12:54
Beiträge: 971
Klasse... Freu mich schon...
Also zum GELW würd ich sagen normal sprich RAL 3000 oder aber um zu signalisieren das er die Einsatzleitung ist ein schöpnes Neongelb wie der Hofer UG-ÖEL (http://www.stadt-hof.de/hof_deu/37_ffw/ ... f_1131.htm)
So viel dazu!
Also bin gespannt

_________________
Gruß aus Bad Steben
Philipp
-----------------------------
Iveco Magirus is the best!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2007, 14:00 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 12:52
Beiträge: 1612
Ich würde auch eher zu RAL 3000 tendieren . Bei der größe ist der eh nicht zu übersehen und wenn bei Nacht eine eingebaute Umfeldbeleuchtung eingeschaltet ist , ist der eh nicht zu übersehen .

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beschaffungsplan
BeitragVerfasst: 17.10.2007, 17:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 11:35
Beiträge: 4677
Twain Wegner hat geschrieben:
DLA-K 23/23 Allrad auf MAN TGA wahrscheinlich mit Metz Aufbau


Klingt sehr interessant!
Hast Du schon ein Konzept oder Vorbildinfos (falls es sowas im Vorbild gibt :? )?

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2007, 18:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:36
Beiträge: 1394
Oh ja, das ist wirklich sehr interessant! ...ne 23/23 :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2007, 18:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:37
Beiträge: 81
Oh Andreas tut mir Leid, das war wohl damals ein Schreibfehler. Ich meinte natürlich eine DLA-K 23/12, anderes würde ja keinen Sinn machen.
Also wird sie so ähnlich wie die des Düsseldorfer Flughafens. Und der Metz Aufbau kommt daher, weil es ja keine anderen brauchbaren Aufbauten in Großserie gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2007, 18:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 11:35
Beiträge: 4677
@Twain:
Das es 23/12 heißen sollte, dachte ich mir schon :D
Ich finde die Idee "Allrad-DLK auf TGA" aber auch so sehr gut :wink: :D

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: zwei kleine Neuzugänge
BeitragVerfasst: 26.12.2007, 15:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:37
Beiträge: 81
Auf Grund der mich wieder packenden Modellbaulust sind ebenfalls noch zwei Abrollbehälter fertig geworden, die schon lange rumlagen.

zum Einen der neue AB-Schlauch, mit 2500m B und 2000m A Druckschläuchen. Auf der Fahrerseite befindet sich die (verdeckte) "Einrollmaschine" und auf der Beifahrerseite zwei Geräteräume, die Armaturen sowie Schlauchbrücken beinhalten.
Ergänzt wird dieser AB noch durch einen AB-Pumpen, der ein absetzbares Pumpenmodul enthalten wird.
Bild

Weiter ein Ersatz für den AB-Dekon der mittlerweile zu klein geworden ist und zum AB-MANV umgebaut wird. Wie man sieht ist es möglich an den Seiten aufblasbare Zelte anzubringen um so im Innern eine komplette "Waschstraße" für Personen aufzubauen. An der Front wurden zwei Masten für die Beleuchtung angebracht.
Bild

Im Zuge dieser Neubeschaffungen ist auch mindestens ein weiters WLF nötig geworden. Dieses wird jedoch nicht wie im Beschaffungsplan angekündigt als zwei-, sondern wieder als Dreiachser beschafft. Dies wird nötig durch die Vielzahl der doch "schweren" Abrollbehälter. Da ein Zweiachser nicht alle Behälter der WF transportieren dürfte, müssten immer zwei Wechellader vorgehalten werden, dies wird durch neue Dreiachser vermieden.

Gruß Twain, der sich mit den wohl letzten Modellen aus dem Jahr 2007 verabschiedet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.12.2007, 16:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:37
Beiträge: 81
Hier dann noch einmal eine Aktualisierung des Beschaffungplanes:

GELW: Der neue Großeinsatzleitwagen wird, wie gesagt, auf einem MAN Lions City DD basieren, der in der Länge gekürzt wird. Das Fahrzeug befindet sich momentan im Bau und kommt vom Hersteller direkt zum "Umbauer". Ergo ergibt sich eine Fertigstellung 2008

DLA-K 23/12: Allrad Drehleiter auf MAN TGA, wahrscheinlich mit Metz Aufbau. Dieses Fahrzeug ist momentan noch in der Ausschreibung, da Metz ein neues Angebot vorlegen muss. Denn es ist nicht geklärt, ob sich der neue "Design"-Podiumsaufbau für eine Allrad-DLK verwenden lässt bzw ob nochmal ein alter Aufbau gefertigt werden kann/muss, der dementsprechen umgebaut wird.

LF20/16: auf MB Atego mit Straßenfahrgestell mit Aufbau von Ziegler(ZMT)
wurde beschafft und auch vorgestellt

VLF: MAN TGL mit Aufbau von Rosenbauer (CompactLine)
wurde ebenfalls beschafft und vorgestellt

mehrere GW-Logistik (mitunter auf Basis des neuen RIETZE Dekon-P, falls nicht zuviele Kompromisse beim Modell eingegangen werden)
Hier ergibt sich eine Änderung: Es wird zunächst ein Fahrzeug beschafft, allerdings als LF-Logistik (wie in Dormund). Dieses Fahrzeug dient als Testobjekt und wird bei Erfolg allen freiwilligen Feuerwehren der Stadt, sowie den Wachen der WF/BF bereitgestellt.

WLF auf MB Atego oder Axor 2Achsig ohne Kran wie bei der Vorstellung der Abrollbehälter geschrieben wird es keine Zweiachsfahrzeuge als Wechsellader geben, sondern es werden nur noch Drei-, sowie auch eventuell Vierachser mit Aufbaukran bestellt.

WLF dreiachsig mit/ohne Kran: Dies werden die neuen Standardfahrzeuge der WF für den Abrollbehältertransport. Es werden Trägerfahrzeuge von verschiedenen Herstellern beschafft

MTWs auf VW T5 mit langem Radstand und eventuell verschiedenen Hochdächern. Auf Grund der hohen Bestellzahlen waren in diesem Jahr keine Lieferungen mehr möglich. In 2008 wird es jedoch besagte MTW´s geben, allerding nicht mehr nur VW T5, sondern auch Crafter sowie MB Sprinter mit doppelbereifter Hinterachse

NAW: Wie schon geschrieben, wird es einen neuen NAW auf einem LKW-Fahrgestell geben, sowie einige RTW´s auf den bekannten Fahrgestellen.

GW-Mess: Auch solch ein Fahrzeug ist momentan in der Beschaffung, Grundmodell sollte ein RTW-Koffer sein. Momentan hat die Führung der WF jedoch dieses Projekt gestoppt und überlegt ob der Platz nicht zu gering ist und ein Fahrzeug über 5to beschafft werden sollte/muss.



Ab dem 1.1.2008 übernimmt die WF die gesamte Wartung des Gefahrstoffequipments und entlastet auch die BF, indem nun die Löschzüge der CHEMtrax zu allen Einsätzen ausrücken. D.h. wenn ein Einsatzort näher an der Wache der Werkfeuerwehr, als an der Berufsfeuerwehr liegt wird dieser nur noch von der WF angefahren. Allerdings muss immer genügend Material in der Wache der WF verbleiben, falls der Ernstfall auf dem Werksgelände eintritt.
Diese Taktik bechleunigt vor Allem die Rettung von
Gefahrstoffeinsätze werden sogar ganz der Leitung der WF unterstellt, da das Peronal in diesem Zusammenhang besser ausgebildet ist.


Gruß Twain


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.12.2007, 17:38 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 19:17
Beiträge: 1817
Nicht schlecht der AB mit Zelt, aus was für ein Material ist das Zelt ? Sieht nur Hamma aus :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.12.2007, 18:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:37
Beiträge: 81
Hi Alex, das Zelt ist aus der Roco Minitanks Serie und ist einfach in der Mitte durchgesägt. Ist also olivgrün und aus Plastik. Habe das gleiche nochmal, nur nicht quer, sondern längs an einem AB-Betruung verbaut.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de