Aktuelle Zeit: 24.10.2017, 02:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pulverlöscher PG12 - der Nebelmacher
BeitragVerfasst: 09.04.2015, 14:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 937
Hallo zusammen,
seit geraumer Zeit läuft die Serienproduktion von Pulverlöschern in den Werkstätten der Feuerwehr Braunsweiler
Derzeit liegen insgesamt 17 geschliffene/ feinbearbeite / teillackierte Resinrohlinge auf der Werkbank. Leider habe ich bereits 2 Rohlinge verloren, weil beim Runterfallen die filigranen Teil der Ventilarmatur sehr leicht abbrechen.

Vorgesehen sind die PG12 für:
12 Stück für einen neuen Rollcontainer
2 Stück als Ersatz für das Amphibienfahrzeug
3 Stück für die THW- Fähre
3- 4 Stück als Zusatzbeladung für den Pulverlöschanhänger (Der TroLa ist leider sehr stark hecklastig, was ich mit den PG12 auf der Deichsel ausgleichen möchte)

Wer jetzt nachrechnet stellt fest, das da zwischen Planung und Bestand noch ein paar Fehlbestände gibt, aber mehr als eine Feuerlöscher am Abend schaffe ich derzeit nicht zu giessen.

Bis dann
Wolfgang

P.S. Die Ventilarmatur stammt übrigens von einem Feuerlöscher als Schlüsselanhänger, den ich 1994 auf der Interschutz gekauft habe. Ich sage ja immer, man soll nichts wegwerfen :roll: :roll:

_________________
, der mit den grossen roten/ orangenen Autos !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pulverlöscher PG12 - der Nebelmacher
BeitragVerfasst: 09.04.2015, 18:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4248
Klingt auch wieder interessant, Wolfgang. :-D Da bin ich echt gespannt!

Mal so am Rande: Ich muss gestehen, dass ich im Moment nicht so ganz genau weiß, wie die explizit auszusehen haben, aber könnte man die abgebrochenen Teile nicht wieder irgendwie mit entsprechenden "Hilfsmitteln" ranpfriemeln oder Ersatzteile schnitzen und ankleben? Und wenn dann tüchtig Farbe drüber kommt, ist vielleicht auch kein echter Unterschied zu den anderen mehr zu sehen?
In Sachen "Pfusch am Bau" :roll: bin ich eigentlich recht bewandert und solche fast fertigen Modellsachen gebe ich auch nur sehr ungern auf, von daher diese Idee mal so ins Blaue geschossen... :mrgreen:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pulverlöscher PG12 - der Nebelmacher
BeitragVerfasst: 19.04.2015, 16:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 937
Hallo zusammen,

heute hat die Feuerwehr Braunsweiler ihr diesjähriges Feuerlöschertraining durchgeführt. Dabei kamen auch die neu beschafften Pulverlöscher zum Einsatz. Hier ein paar Fotos davon.

Bild Bild

Kommt mir jetzt bitte nicht mit dem Thema Umweltschutz. Auf dem Bild nicht zu sehen ist die neue Absaugung der Feuerlöscher- Trainingsanlage, die selbstverständlich alle Umweltschutz- Standards einhält.

Abschließend noch ein Detailfoto der PG12.
Frank, noch mal ein herzliches Dankeschön für die Vorlagen.

Bild

Bis dann

Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ orangenen Autos !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pulverlöscher PG12 - der Nebelmacher
BeitragVerfasst: 19.04.2015, 21:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 1898
Hallo Wolfgang,

der Feuerlöscher sieht wirklich hervorragend aus!

Keine Ursache für die Unterstützung! An dieser Stelle auch noch Danke für deine Mail mit dem Anhang!

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pulverlöscher PG12 - der Nebelmacher
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 19:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 937
Hallo Ralf, ich habe gerade gesehen, das ich dir noch gar nicht geantwortet habe auf einen letzten Kommentar.
Die Feuerlöscher- Rohlinge brechen in der Regel an der dünnsten Stelle (zwischen schwarzem Griff und messingfarbenem Teil ab. Da ist leider nicht viel Stabilität zu erwarten nur durch kleben. An dieser Stelle müsste dann mindestens ein 0,5 mm Draht eingeklebt werden. Bei einem fertigen Löscher würde ich dies sogar versuchen. Zum Glück sind die Abstürze bisher jeweils in der Rohling-Phase geschehen, da war das neue Abgiessen die einfachere Variante.

Bis dann
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ orangenen Autos !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pulverlöscher PG12 - der Nebelmacher
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 17:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4248
Hi Wolfgang,

macht ja nichts, besser spät als nie gesehen. ^^

Die Variante mit dem eingesetzten Draht hätte ich sogar auch im Hirn gehabt, habe ich an anderer Stelle auch schon mehr als ein mal gemacht.

Wolfgang Brang hat geschrieben:
(...) da war das neue Abgiessen die einfachere Variante.
Und genau deshalb würde ich an dieser Stelle widersprechen, aber das ist halt reine Ansichtssache (bei mir würde der Guss vermutlich mehr Fehlerrisiken in sich bergen, als eine "gepfuschte" Reparatur! :mrgreen: ). ;-)

Auf jeden Fall wieder sehr gelungen Deine Feuerlöscher! :D
Sehr schöne Deals - man müsste aber mal überprüfen, ob die Kontrollsiegel auch alle brav in Ordnung sind. :P :mrgreen:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pulverlöscher PG12 - der Nebelmacher
BeitragVerfasst: 22.04.2015, 13:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 937
Hallo Ralf,
wenn du jetzt richtig hingesehen hättest würdest du erkennen, das es noch gar keine Instandsetzung- und Prüfplaketten gibt :oops: :mrgreen:. Also können sie auch noch nicht abgelaufen sein, was meinst du was ich für einenAufwand hätte mit der jährlichen Geräteprüfung.

Aber was nicht ist kann ja noch werden !!

Gruß
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ orangenen Autos !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pulverlöscher PG12 - der Nebelmacher
BeitragVerfasst: 22.04.2015, 13:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4248
Salü Wolfgang,

ich hatte gestern massive Probleme mit Directupload, wollte die Bilder nur sehr widerwillig zeigen. Deshalb habe ich wohl nicht so ganz genau hingeschaut. Aber ehrlich gesagt hatte ich mir das schon gedacht... :-P ;-)
Tja, dann weißt Du ja, was trotz allem Aufwand noch ansteht! :twisted: :mrgreen:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pulverlöscher PG12 - der Nebelmacher
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 22:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3150
Hallo Wolfgang,

wieder einmal tolle Modelle klasse in Szene gesetzt! Super!

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de