Aktuelle Zeit: 23.09.2018, 07:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 06.02.2018, 19:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2010, 23:55
Beiträge: 45
Nabend

Die letzten Tage war der Fortschritt etwas schleppend aber so ein paar Kleinigkeiten sind dazu gekommen. Zum einen sind jetzt die Brücke und das Peildeck ausgestaltet. Auch die Beine für den Mast sind jetzt bereits angebracht. Zuletzt kamen dann noch ein paar Antennen an den Mast des Tochterbootes und die Scheibe für den oberen Fahrstand.
Und weil ihr ja so neugierig seit, gibts diesmal auch wieder gesamt-Ansichten.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Gruß
Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 07.02.2018, 08:47 
Offline
User

Registriert: 11.08.2011, 12:23
Beiträge: 117
Das ist einfach unglaublich was Du da baust, Lob, Respekt und höchste Anerkennung!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 11:34 
Offline
User

Registriert: 23.07.2011, 19:42
Beiträge: 657
Man kann sich jetzt schon kaum sattsehen an den ganzen Details. Wie soll das erst beim fertigen Modell werden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 22:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2010, 23:55
Beiträge: 45
Ich hoffe ja mal, dass man beim fertigen Modell nicht aus dem Staunen rauskommt.

Ein recht Modellbau-aktives Wochenende liegt hinter mir. Zu meiner eigenen Überraschung muss ich feststellen, dass die Hackmack bis ausser ein paar spachtel und schleifarbeiten bautechnisch fertig ist. Im moment wird die Lackierung geplant und ich werde demnächst noch den Decal-Satz erstellen. Bis jetzt sind genau 9 Serienteile in verwendung. Wenn ich ein Lenkrad gefunden habe, werden es 10 sein. (Brekina Leiter, 3 Handräder einer Roco DL22, 3 Sitze aus Herpa-Fahrzeugen, eine Ankerspill von Revell und ein Blaulicht von Herpa)
Zu den Fotos: Der Mast ist auf seinen Beinen ca.3mm nach hinten versetzt, da er sonst nach vorne umgekippt wäre. Wenn er angeklebt wird, wird er passend aufgesetzt werden.

Bild Bild

Gruß
Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 23:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Bist Du eigentlich mittlerweile schon Hauptaktionär der Fa. Evergreen? :wink: Was Du hier zeigst, das ist der nackte Wahnsinn! :shock:

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 23:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2318
Hallo Dominik,

mir fehlen die Worte, das Modell sieht schon ohne Farbe hammermäßig aus, wie soll das erst werden wenn es lackiert ist. Das kann und will ich mir gar nicht vorstellen. :mrgreen: :mrgreen: :wink: :wink: :P :P 8) 8)


Gruß Falk

_________________
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 12.02.2018, 09:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2008, 16:48
Beiträge: 377
Moin Dominik,

die Frage nach dem Lackieren lag mir auch eben auf der Zunge (der Tatatur). :idea:

Da freut sich die Nichtlackierer-Fraktion sicher ungemein; zumal Fotos i.d.R. ja besonders kritische "Beobachter" sind.

Arne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 13.05.2018, 10:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2010, 23:55
Beiträge: 45
Einen Wunderschönen,

die letzten Tage verliefen ganz im Zeichen des Lacks. Auf dem Kreuzer und dem Tochterboot wurden Großflächig Weiß, Grün und Leuchtrot lackiert. Als erste Feststellung des ganzen Spaßes...das Grün ist gemein. Je nach Lichteinfall sieht es genau richtig oder absolut falsch aus. Nagut muss das Modell halt dauerhaft im Schatten stehen (was nichts bringt wenn man mit Blitz fotographiert).

Das Tochterboot ist allerdings schon ein kleinen Schritt weiter. Dieses ist im gestrigen Anfall von "das muss jetzt fertig werden" etwas weiter als der Kreuzer selber.
So wurde zusätzlich zur fertigen Lackierung auch die Anbauteile angebracht. Das einzige was jetzt noch fehlt, sind die Decals. Diese müssen aber erstmal gedruckt werden.

Bild Bild Bild Bild

Gruß
Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 13.05.2018, 11:31 
Offline
User

Registriert: 13.01.2010, 12:14
Beiträge: 2
Hi Dominik,

hübsch geworden das "Töchterchen" :D . Wie wohl die "Mama" wird!?

PS.: Makrofotos können manchmal gemein sein, oder? 8)

LG: H.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 13.05.2018, 12:50 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1935
Hallo Dominik,

seitdem ich das letzte Mal meine Bewunderung für dieses Modell ausgesprochen habe, ist die Detaillierung noch weiter vorangeschritten. Hut ab, einfach genial, was du hier zeigst!
Diese Schiffe sind nicht gerade mein Spezialgebiet, aber ich habe als Laie das grün dunkler in Erinnerung. Vielleicht kannst du mal ein Bild im Schatten , ohne Blitz mit längerer Belichtungszeit machen.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 13.05.2018, 20:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4654
Salü Dominik,

der Hammer - so klein und doch so voller Details! Das Tochterboot ist schon mal absolut genial. :D

Lediglich am Netz hinten hätte ich die offenen Seitenränder noch mit einem angeklebten Faden verschlossen (wie das in Echt aussieht, weiß ich leider gar nicht, sinnigerweise wollte mir Onkel Gurgel kein passendes Bild zeigen).

Was die Farben angeht, die sind beim Fotografieren und manchmal auch schon nur "live in der Hand" knifflig, hängt manchmal auch davon ab, wie dünn sie auf der weißen Grundierung aufgebracht wurden.
Dennoch wage ich mich mal gaaaanz weit aus dem Fenster und befürchte, Du hast eventuell nicht den richtigen Farbton genommen (oder den falschen Hersteller erwischt, z.B. Revell ist nicht gerade für die RAL-Treue bekannt). Soweit ich weiß, sollte das Smaragdgrün RAL 6001 sein, während der offene Aufbau/Stand RAL 6019 sein muss (http://modellbau-seenotkreuzer.de/farbgebung - passt auch zu diesen beiden Vorbildfotos, wobei sich durchaus auch hier zeigt, dass die Lichtverhältnisse immer eine Rolle spielen; Kunstlicht bei Modellfarben ist immer noch "übler" ;-) http://www.schiffe-und-mehr.com/s/cc_im ... 1378633735 bzw. http://www.schiffbilder.de/1200/der-see ... -33948.jpg ).
Aber vielleicht kollidiert da wirklich "nur" Lackfarbe mit Kunstlicht und mit (falscher) automatischer Farbwiedergabe der Kamera; in dem Fall muss man es sich eben im Kopf zurechtbiegen... :mrgreen:

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es dann mit dem Mutterschiff weitergeht, das kleine hier ist wie gesagt schon ein Schmuckstück allein für sich! :D


(Edit: Zwei blöde Tippfehler korrigiert.)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 14.05.2018, 07:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2010, 23:55
Beiträge: 45
Moin Ralf,

die Farbe (Vallejo Emerald, die Farbe die über die Farbtabelle gleich sein sollte) ist sehr abhängig vom Umgebungslicht. Jetzt wo ich hier im halbdunklen Zimmer sitze, ist die Farbe deutlich zu dunkel. Bei normalen Tageslicht passt sie, und wenn die Sonne draufknallt, sieht sie aus wie auf dem Foto. Lackiert wurde das gute Stück letzendlich im Keller mit starken Kunstlicht und da passte der Farbton perfekt zu dem Bild was du verlinkt hast. Wir haben auch erst überlegt ob das Revell Smaragdgrün besser passt aber nachdem man sich nochmal schlau gemacht hatte, wurde entschieden diese Farbe zu nutzen.

Gruß
Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 14.05.2018, 13:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4654
Moin Dominik,

stelle die gleiche RAL-Farbe zwei verschiedener Hersteller nebeneinander und es sind sehr oft leichte Differenzen zu sehen. :P
Ich gebe zu, mit Vallejo habe ich kaum Erfahrung, ich besitze aktuell nur zwei Farben und bin in Bezug auf Kunstsofflackierung nicht ganz so glücklich damit (außerdem habe ich nicht die für Airbrush vorverdünnte, das macht es auch nicht einfacher). Aber wenn ich mir diese drei Bilder zur Vallejo "Smaragd-Grün" anschaue, kriege ich echt die Krise!
https://131189-377842-raikfcquaxqncofqf ... n-17ml.jpg
https://www.ripasrl.com/wp-content/uplo ... -70838.jpg
https://i.ebayimg.com/images/i/15182598 ... -l1000.jpg
Stimmt, eigentlich sollte sie wirklich passen.
Aber in allen nicht-Werksfotos sieht sie völlig falsch aus - weiß der Geier... Ich weiß, dass man Farben grundsätzlich erst völlig sauber aufmischen muss, damit sie auch im Behältnis richtig aussehen; manche Farben trocknen dann auf dem Modell auch noch mal dunkler auf. Aber das hier irritiert mich wirklich. :shock:

Sei's drum, immerhin kann ich Dir getrost bestätigen, dass Du keinen Fehler gemacht hast. :mrgreen: Aber das Ergebnis ist schon echt schräg... Dann nehmen wir das als einfachen, ungünstigen Fotoeffekt hin - tja nun, das Leben ist hart... ;-)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 14.05.2018, 14:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1557
Als Rettungsbootsmann, der einige Jahre Freiwilligendienst auf der Wilhelm Kaisen geleistet hat, muss ich mich nun auch einmal zu Wort melden! :wink:

Die Evergreen-Orgie ist wirklich genia! Ein ganz großes Kompliment dafür!!!

Was die grüne Farbe angeht, bin ich allerdings ebenfalls etwas irritiert... Nicht der Ton an sich wundert mich, sondern die Tatsache, dass es - wenn ich das richtig sehe - eben nur "ein grün" ist?

Bei allen Kreuzern und Booten der DGzRS werden jedenfalls zwei grün-Töne verwendet: Ein dunkleres grün für das Deck, ein deutlich helleres Grün für "Innenwände" (dafür gibt es sicher auch einen seemnännischen Fachbegriff - ich kenne ihn nur leider nicht).

Könnte es sein, dass beim Tocherboot nun (versehentlich) alles in der gleichen grünen Farbe gestrichen wurde? Das wäre dann echt etwas schade, aber... also... hmmm... Ich kann auf den Bildern leider keinen Farbunterschied sehen?

In einem Beitrag weiter oben sind auch bereits einige Bilder verlinkt, auf denen man die beiden grün-Töne gut erkennen kann... Da wird hoffentlich deutlich, was ich meine?

Hier auch noch ein Foto aus meiner aktiven Zeit an Bord. Da kann man ebenfalls die beiden Farbtöne gut erkennen:

Bild

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DGzRS-Rettungskreuzer "Hans Hackmack"
BeitragVerfasst: 14.05.2018, 14:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2010, 23:55
Beiträge: 45
In der Tat sind die Innenseiten der Wände beim Tochterboot (genauso wie schon beim Mutterschiff) in Weißgrün lackiert. Es kommt auf den Fotos nur nicht gut zur geltung.

P.S. ich habe mir die Fotos grade nochmal angesehen. Wenn man das nicht weiß, sieht man den Unterschied tatsächlich nicht...die nächsten Fotos gibt es ohne Blitz.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de