Aktuelle Zeit: 04.08.2021, 15:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 25.04.2021, 22:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17541
Aber die Bedeutung der beiden von mir verwendeten Smilies ist euch schon bekannt, oder? :roll:

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und lasst euch impfen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 25.04.2021, 22:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2302
Frank Kleinschmidt hat geschrieben:
Ich kann auf dem vorgestellten Foto keine Rolläden erkennen, sondern nur ein gelbliches Gussteil.
Hallo Frank, deine Augen trügen dich nicht. An anderer Stelle habe ich schon mal(zum Erstauen einiger Forumsmitglieder) geschrieben, dass ich vor tagesleuchtroter Lackierung mattgelb grundiere. Diesen Tipp hat mir vor zwanzig Jahren mal mein leider schon nicht mehr existierender lokaler Händler gegeben. Ich bin bei diesem Rat geblieben, weil so das Leuchtrot kräftiger wirkt als bei einer weißen Grundierung. Der Aufbau ist also mit der Airbrush gelb grundiert und so haben auch die Vertiefungen, in die später die Rollläden eingesetzt werden, gelbe Farbe abbekommen. Die Tagesleuchtfarbe habe ich dann mit dem Pinsel aufgetragen und dabei diese Vertiefungen ausgespart. Es wird also auf jeden Fall das Hamelner Fahrzeug mit silbernen Rolläden und kein Franzose. Die obige Bemerkung von Jürgen habe ich schon richtig als Spaß verstanden.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 26.04.2021, 15:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3932
Hallo Ulrich,

da sprichst du gerade etwas an...
Ulrich Niehoff hat geschrieben:
Diesen Tipp hat mir vor zwanzig Jahren mal mein leider schon nicht mehr existierender lokaler Händler gegeben.
Wir hatten bei dir darüber gesprochen, aber ich muss doch noch einmal nachfragen: Welches Gelb genau verwendest du?
Ulrich Niehoff hat geschrieben:
Die Tagesleuchtfarbe habe ich dann mit dem Pinsel aufgetragen...
Kompliment! Das schaut sehr gut aus!
Und auch hier noch einmal vergewissert: Welches Leuchtrot verwendest du?

Herzliche Grüße nach Hameln
Jens

_________________
Gott zur Ehr' - dem Nächsten zur Wehr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 26.04.2021, 18:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2302
Hallo Jens und andere, die es eventuell auch interessiert,

das matte Gelb ist Revell Nr.15 und das Tagesleuchtrot ist Testors(Model Master) Nr. 1775. Bei diesem Modell habe ich das Tagesleuchtrot mit dem Pinsel gestrichen, damit auf die Innenseite der Vertiefungen für die Rollläden nicht soviel Farbe kommt und ich die Rollläden nicht kleiner zu feilen brauche. Diese "Farbvermeidung" ist auf dem Bild auch zu sehen.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 29.04.2021, 20:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2302
Hallo,

die Einpersonenhaspel für das HLF ist fertig. Das Grundmodell stammt von Rietze. Wie beim Original sind auf einer Metallplatte Standrohr und Unterflurhydrantenschlüssel(von Preiser) sowie ein Überflurhydrantenschlüssel untergebracht. Dieser ist ein 3D-Duck von MHM. In dem silbernen Kasten befindet sich ein Systemtrenner(im Modell natürlich nicht wirklich :lol: ).

Bild Bild

Demnächst folgt die Fortsetzung.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 30.04.2021, 08:15 
Offline
User

Registriert: 11.10.2014, 17:30
Beiträge: 525
Hallo Ulrich,

deine Haspel sieht nicht schlecht aus. :P Besonders die Abdeckung der B-Schläuche kommt gut rüber.

Gruß
Norbert (No-Wee Chemie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 10.05.2021, 11:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2302
Hallo,

hier zeige ich die Leiterpritschen. Entstanden sind sie aus Evergreen-Profilen und Blechstreifen. Die Leitern sind 3D-gedruckt von MHM. Von Roco habe ich die Saugschläuche verwendet, da sie im Gegensatz zu manch anderen Produkten in der Länge maßstabsgerecht sind. Der A-Saugkorb stammt wieder von MHM. Bei der Schiebleiter fehlt noch der Seilzug. Ob ich die Verbesserungen an der Steckleiter vornehme, wie sie Dirk bei seinem hervorragenden HLF-Modell der WF Henkel verwirklicht hat(siehe hier), ist noch nicht entschieden, weil man bei meinem Modell bei der späteren Lage auf dem Fahrzeugdach kaum noch etwas davon sehen könnte.

Bild Bild Bild Bild

Vermutlich gibt es dann beim nächsten Mal das fertige Modell zu sehen.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 10.05.2021, 17:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3932
Der Ulrich hat wieder einmal zugeschlagen... :shock:
Hut ab vor deiner immer wieder bewundernswerten filigranen Art Modelle in unserem Maßstab auf die Räder zu stellen!

Herzliche Grüße nach Hameln und weiterhin gutes Gelingen!

Jens

_________________
Gott zur Ehr' - dem Nächsten zur Wehr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 10.05.2021, 17:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 19:49
Beiträge: 598
Hallo Uli,

Vielleicht hättest du bei den Leitern vor dem lackieren noch mal leicht drüber schleifen sollen, um das fiese 3D-Druck Geraspel weg zu bekommen. Sonst gefallen mir die Leiterschlitten wirklich gut.

Bei den Haspeln wundert mich das du mit dem doch recht groben Grundgerüst von Rietze zufrieden bist. Ich ersetze das immer durch einen einfachen selbstgebauten U-Rahmen.

Grüße, Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 11.05.2021, 18:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2302
Dirk Wieczorek hat geschrieben:
Vielleicht hättest du bei den Leitern vor dem lackieren noch mal leicht drüber schleifen sollen, um das fiese 3D-Druck Geraspel weg zu bekommen.
Da hast du Recht. Allerdings ergeben solche Makrobilder Einblicke, die bei normaler Betrachtung gar nicht so auffallen. Und dabei bastele ich in meinem Alter nur noch mit Kopflupe :wink: . Ich werde aber mal schauen, ob ich das in einem zweiten Anlauf verbessern kann.
Dirk Wieczorek hat geschrieben:
Bei den Haspeln wundert mich das du mit dem doch recht groben Grundgerüst von Rietze zufrieden bist. Ich ersetze das immer durch einen einfachen selbstgebauten U-Rahmen.
Zufrieden wäre übertrieben, aber wenn ich unsere Einmannhaspeln ganz genau vorbildgetreu nachbilden wollte, müsste ich mit Evergreen-Profilen so meisterlich umgehen können wie du. Im Gegensatz zu deinen Scratch-Bauten brechen bei mir die Profile oder ändern ihren Querschnitt bei starken Biegungen.(Ich arbeite da lieber mit Draht oder Blechstreifen) Außerdem möchte ich die Haspel nicht am Modellfahrzeug verkleben, sondern immer wieder abnehmen können und dazu ist mir die Stabilität der Rietze-Haspel im Unterschied zu einem filigranen Eigenbau sicherer.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 29.05.2021, 21:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2302
Hallo,

hier kann ich nun einen Rundgang um das so gut wie fertige HLF zeigen(es fehlen nur noch einige Decals, die ich anfertigen lassen muss, z.B. das Rattenfänger-Logo der Stadt Hameln auf der Heckklappe).

Bild Bild Bild Bild

Da kann der Maschinist in der aktuellen roten Nomexkleidung der Feuerwehr Hameln doch schon einsteigen.
Zum Schluss noch einmal die Dachbeladung im Focus und den Lentner-Blaulichtbalken(3D-Druck von MHM), von dem sich Norbert schon länger ein Bild gewünscht hat.

Bild Bild

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 30.05.2021, 09:31 
Offline
User

Registriert: 11.10.2014, 17:30
Beiträge: 525
Hallo Ulrich,

danke das Du an mich gedacht hast. :lol: Auf jeden fall hast Du die gleichen Schwierigkeiten gehabt wie ich . Das entnehme ich aus dem Foto.
Auf die vom Markus angedeutenden Rohre habe ich noch 0,2 mm Kupferdraht aufgesetzt den ich vorher schwarz gestrichen habe. :!:

Ansonsten wieder ein gelungenes Modell aus Deiner Feder. :P :P

Gruß
Norbert (No-Wee Chemie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 31.05.2021, 10:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 796
Hallo Ulrich,

sehr gelungen! Dann fehlt nun noch Eure neue DLAK 23/12 ... ;)

Viele Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 31.05.2021, 18:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 19:49
Beiträge: 598
Hallo Ulrich,

Das Modell gefällt mir sehr gut, wie sollte es auch anders sein. :wink: Der Warnbalken auf dem Dach ist allerdings nicht so ganz nach meinem Geschmack. Aus der Entfernung wirkt er gut, näher betrachtet leider nicht mehr. Dazu muß ich mir Beizeiten noch mal Gedanken machen. Eine vernünftige Alternative ist er schon, es müsste aber noch ein wenig besser gehen.

Aber schön das du uns mal wieder was neues zeigst.

Grüße, Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HLF 20 MAN/Lentner der Feuerwehr Hameln
BeitragVerfasst: 31.05.2021, 20:42 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 22:01
Beiträge: 371
Dirk Wieczorek hat geschrieben:
Dazu muß ich mir Beizeiten noch mal Gedanken machen. Eine vernünftige Alternative ist er schon, es müsste aber noch ein wenig besser gehen.
Klar Dirk,
du schleifst das ganze Gestänge an dem Druck ab und biegst mit deinen Zauberkünsten aus Immergrün Rundmaterial die Schutzbügel neu. :lol:

@ Ulrich,
auch mir gefällt das Modell sehr gut.
Eine Frage habe ich noch zur Fensteranordnug im Mannschaftsabteil. Sind die Frästeile von Tobias Bellm falsch konstruiert oder habt Ihr im Original eine andere Fenstergröße bei Lentner bestellt?

Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de