Aktuelle Zeit: 17.08.2018, 17:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 16.04.2013, 22:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4020
Das Produktportfolio der Erdölraffinerie Frankenburg wurde in den 1970ern ständig ausgebaut, so auch die eingesetzten Stoffe und Hilfsstoffe. Darauf musste die WF reagieren, und beschaffte 1977 einen Gerätewagen-Säure. Das Fahrzeug war von Bachert auf einem Düsseldorfer Transporter von Mercedes aufgebaut worden. Die Beladung richtete sich nach den örtlich spezifischen Anforderungen und den damaligen Möglichkeiten. Man kooperierte damals mit der WF Degussa Wesseling, die zu gleicher Zeit ein ähnliches Fahrzeug in Dienst stellte ( http://www.cm-foto.de/details.php?image_id=6091 ).

Der GW-Säure im Modell:

Bild Bild Bild Bild


Modell:
nahezu ein reiner Preiser-Umbau, Fahrgestell und Kabine vom Lichtmastfahrzeug, Aufbau vom TLF auf MB Kurzhauber, dieser wurde verschmälert, um ihn in der Breite dem Düsseldorfer anzupassen. Dachkasten und weitere Kleinteile zur Vervollständigung. Farblich an das Konzept der WF angepasst.


Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 16.04.2013, 23:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4622
"Florian Erft 14" ist schon ein "heftiges Gerät" - da gefällt mir die kürzere Modellvariante von Dir, Uli, doch deutlich besser! 8) :D
Auch wenn die Dachkästen dadurch hier nun etwas wuchtig wirken, ein insgesamt sehr hübsches Modell. 8)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 17.04.2013, 07:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2012, 19:26
Beiträge: 537
Hallo Uli,

Irgendwie putzig, der alte Benz! :lol:
Daumen hoch!
Sehr schönes und gut gelungenes Modell! (auch wenn mir rote Rollos irgendwie nicht gefallen wollen...) :D

Gruß aus Rehau
Volker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 17.04.2013, 09:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16093
Aah, da isser ja! Und gefällt mir ausgesprochen gut! :D So gut, dass ich wohl auch mal eine (petro)chemische WF aus dieser Zeit gründen muss! :wink:

Bin dann mal weg, Düsseldorfer basteln... :mrgreen:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 17.04.2013, 19:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2008, 19:39
Beiträge: 458
Uli,da haste aber ein schnuckeliges Wägelchen gebastelt.Das steht dem alten Düsseldorfer richtig gut.
Kleinvieh macht auch Mist :wink: und das im positiven Sinne.
Klasse Arbeit; Note - Best :D
Auch mir gefallen silberne Rollos besser,ist halt gewöhnungsbedürftig.
Tut dem Gesamteindruck deines Kleinen aber keinen Schaden :D

_________________
Gruß aus dem Schmallenberger Sauerland
Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 17.04.2013, 19:56 
Offline
User

Registriert: 16.06.2007, 12:06
Beiträge: 1238
Hallo,

sehr schön, Wie genau habe ich mir die Verschmälerung des Aufbaus vorzustellen ?

_________________
www.bund-zb.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 19.04.2013, 08:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4020
Moin!

Danke schon mal für eure netten Kommentare zum GW.

Rote Rollos: tja, ob schön oder nicht, ist halt sehr typisch für einen Bachert der 70er Jahre! Und ich find es eigentlich ganz nett und passend, hat mein anderer Bachert ja auch.

Verschmälern: der Aufbau wurde fast mittig längs aufgesägt, ein schmaler Streifen entfernt und wieder zusammengesetzt. Schön parallel Sägen, hier mit der Proxxon gemacht, und es passt ohne viel feilen alles wieder zusammen.

Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 19.04.2013, 10:51 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2297
Hallo,

mir gefällt der "kleine" auch und ich finde das ihm die roten Rollos gut stehen.

Gruß Falk

_________________
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 21.04.2013, 10:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 990
Hallo Uli! :D

Dein GW wirkt ein wenig "pummelig" aber das macht ihn nur noch sehenswerter da er völlig stimmig wirkt! 8) Und die roten Rollläden tun ihr übriges dazu! Der gefällt mir auch! :mrgreen:

Gruß von Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 21.04.2013, 11:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4020
Christian Dreher hat geschrieben:
Hallo Uli,

auch der GW-Säure gefällt mir sehr gut!

Zwei Fragen hätte ich zu den beiden aktuellen Fahrzeugen:

Von welchem Modell ist der Dachkasten auf der Fahrerseite des GW?
......

Danke schonmal fürs Antworten. :D

Gruß Christian



Ich beantworte die PN mal öffentlich:

Der Dachkasten stammt vom RW-Öl Eckhauber und ist bis auf graue Farbe unverändert !

Die Länge passt optimal auf den kurzhauber Aufbau!

Grüße uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 21.04.2013, 12:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3876
Ähm...meint der Christian nicht den offenen Kasten (auf der Fahrerseite! :wink: )

Das würde mich dann nämlich auch interessieren. :mrgreen:

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 21.04.2013, 13:00 
Offline
User

Registriert: 16.06.2007, 12:06
Beiträge: 1238
Hallo,

kannst du mal bitte die neuen Maße des Aufbaus posten, vielen Dank !

_________________
www.bund-zb.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 21.04.2013, 13:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4020
Marc Dörrich hat geschrieben:
...meint der Christian nicht den offenen Kasten (auf der Fahrerseite!)
Ach! Upps! Wer lesen kann ist klar im Vorteil:

Das waren wohl mal Saugschlauchhalterungen vom Roskopf TroTLF, die mit sheet etwas verändert wurden!

Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 21.04.2013, 13:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4020
Andreas Ostermann hat geschrieben:
kannst du mal bitte die neuen Maße des Aufbaus posten, vielen Dank !
Neue Breite an der Basis genau 25,1mm!

Der Rest ist ja unverändert !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF ERFAG: GW-Säure auf MB 508/Bachert
BeitragVerfasst: 21.04.2013, 14:04 
Offline
User

Registriert: 16.06.2007, 12:06
Beiträge: 1238
Hallo,

vielen Dank. :shock:

_________________
www.bund-zb.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de