Aktuelle Zeit: 11.12.2018, 10:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 28.06.2013, 18:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2007, 22:18
Beiträge: 353
Ganz starke Vermutung zum Fahrgestell:

Sie wurden wegen Garantie, Gewährleistung, etc. über den Aufbauhersteller bezogen.
Und da Lentner nur wenige KM außerhalb von München ansässig ist, sollte klar sein warum es ein MAN wurde.
Und schließlich sind es Top Autos, technisch sind sie Mercedes dann doch voraus!
Der Preis spielt natürlich auch eine Rolle da die Fahrerhäuser bei MAN weitestgehend Standardisiert sind sprich vom 7.5to TGL bis zum 18 to TGM ist es das selbe Fahrerhaus.
Der Axor ist wohl weitaus teurer da es ein anderes Fahrerhaus ist wie beim Atego.

Gruß Konstantin

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 28.06.2013, 19:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16341
Da das hier ein Modellbau-Forum ist, werden wir jetzt bitte keine Grundsatzdiskussion über GWB, AVR, VgV und VOL/A lostreten! :?
Statt dessen freuen wir uns viel lieber mit den Kollegen der BF Stuttgart über ihr neues Arbeitsgerät! :D

Gruß, Jürgen

PS: Selbstverständlich haben Atego und Axor identische Fahrerhäuser, denn ein Axor ist im Wesentlichen eine Atego-Hütte auf einem Actros-Chassis! :idea:

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 29.06.2013, 13:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2007, 16:52
Beiträge: 193
Hallo zusammen,

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Da das hier ein Modellbau-Forum ist, werden wir jetzt bitte keine Grundsatzdiskussion über GWB, AVR, VgV und VOL/A lostreten!
volle Zustimmung. Dafür gibt es andere Foren. Meiner Meinung nach war es einfach eine Preisfrage, mehr nicht.

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Statt dessen freuen wir uns viel lieber mit den Kollegen der BF Stuttgart über ihr neues Arbeitsgerät! :D
Jürgen, der Satz ist jetzt aber einwenig fies. :mrgreen: Wie man auf der von Dir verlinkten Seite zur BF Stuttgart lesen kann, haben die Autos ein automatisiertes Schaltgetriebe. Eine Alarmfahrt mit so einem Getriebe ich echt nicht schön :wink:.

Grundsätzlich freue ich mich aber für jede Wehr, die ein neues Fahrzeug in Dienst stellen kann! Jetzt fehlt der Lentneraufbau eigentlich nur noch von einem Großserienhersteller.

Viele Grüße
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 29.06.2013, 14:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2007, 22:18
Beiträge: 353
Ist nicht ganz richtig.
Die neuen HLF-A haben ein Vollautomatisches Getriebe drin. Das Automatisierte ist gar nicht schlecht. Erfordert sei es Mercedes MAN oder wer auch immer nur etwas Übung bzw Erfahrung, dann kommt man damit auch gut klar.
Leider fehlt die Erfahrung eben leider oft bei der Feuerwehr, zumindest bei den freiwilligen Wehren, da ist das Vollautomatische schon bequemer.

Gruß Konstantin

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 29.06.2013, 15:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2007, 16:52
Beiträge: 193
Hi,

Konstantin Hofmann hat geschrieben:
Die neuen HLF-A haben ein Vollautomatisches Getriebe drin.
Ok, dann habe ich das hier "vollautomatisches Wandler-Schaltgetriebe" von der HP der BF Stuttgart falsch verstanden. Denn zwischen einen automatischem Schaltgetriebe und einer richtigen Vollautomatik liegen Welten.

Konstantin Hofmann hat geschrieben:
Das Automatisierte ist gar nicht schlecht.
Doch ist es! Wenn ich bei rot in eine Kreuzung einfahre, links abbiegen will und das Getriebe erst mal eine gefühlte halbe Minute überlegen muss welchen Gang es einlegt, läßt mich mein Humor echt im Stich.

Konstantin Hofmann hat geschrieben:
Erfordert sei es Mercedes MAN oder wer auch immer nur etwas Übung bzw Erfahrung, dann kommt man damit auch gut klar.
Bei dem automatisiertem Getriebe kommt es auf die Programmierung des selbigen an. Wir haben (leider) 2 MAN mit so einem Getriebe in der Halle stehen. Komischerweise fährt sich das LF nach einem Update besser. Trotzdem fällt mir niemand ein, der das automatische Getriebe in den Himmel lobt. Auch wenn es in den meisten Fällen sicher besser ist als ein manuelles Schaltgetriebe.

Konstantin Hofmann hat geschrieben:
Leider fehlt die Erfahrung eben leider oft bei der Feuerwehr, zumindest bei den freiwilligen Wehren, da ist das Vollautomatische schon bequemer.
Ich denke eher, den meisten fehlt ganz einfach das Wissen bzw. Erfahrung um den Unterschied zwischen den den beiden Getriebearten. Von der Bedienung unterscheiden sie sich eigentlich ja nicht.
Ich glaube gerüchteweise gehört zu haben, dass die BF München bei ihrer Beschaffung der Mercedes-HLF genau aus dem Grund keine MAN gekauft hat. Weil MAN zumindest damals keine Vollautomatik angeboten hat bzw. wollte oder konnte.

So, jetzt sollten wir das Thema aber auch wieder gut sein lassen. Sonst muss Onkel Jürgen wieder schimpfen. :mrgreen: :wink:

Viele Grüße
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 13.07.2013, 13:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 06:03
Beiträge: 136
Die neuen HLF-A sind ganz gut geworden.

Aber Thema warum Mercedes oder MAN, hier die Fakten

http://www.domino1.stuttgart.de/web/ksd ... enDocument


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 13.07.2013, 15:08 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 730
Hallo,

Fabian Hahl hat geschrieben:
Aber Thema warum Mercedes oder MAN, hier die Fakten

Super Link, sehr interesant und aufschlußreich (und bestätigend ... )! Sowas wird ja leider nicht oft veröffentlicht, und schon gar nicht in der Ausführlichkeit. Obwohl es ja an sich kein Staatsgeheimnis ist - wie man sieht. Danke :!:

Zum Rest bzw. Getriebe muß ich aber trotzdem auch noch mal ganz kurz was loswerden:

Olaf Monitzkewitz hat geschrieben:
Ok, dann habe ich das hier "vollautomatisches Wandler-Schaltgetriebe" von der HP der BF Stuttgart falsch verstanden. Denn zwischen einen automatischem Schaltgetriebe und eine richtigen Vollautomatik liegen Welten.
Hey Olaf, ein "vollautomatisches Wandler-Schaltgetriebe" ist eine "richtige Vollautomatik"! :wink: Was Du mit "automatischem Schaltgetriebe" meinst, und was wir bedauerlicherweise haben, ist ein "automatisiertes Schaltgetriebe"

Zitat:
Ich denke eher, den meisten fehlt ganz einfach das Wissen bzw. Erfahrung um den Unterschied zwischen den den beiden Getriebearten. Von der Bedienung unterscheiden sie sich eigentlich ja nicht.
Jo! :wink: Und nochmal ja: von der Bedienung unterscheiden sie sich kaum, Schalter auf "D" und los. Danach ist aber alles anders ( - sehr - vereinfacht erklärt):

Bei einem "vollautomatisches Wandler-Schaltgetriebe" wird zunächst mal ein großes Ölbad mit zwei Schaufeln in Wallung gebracht :arrow: der Wandler :idea: und im eigentlichen Getriebe "flutschen" die verschiedenen Fahrstufen hoch und runter (auch gerne in einer zusammegefassten Einheit) -> das ergibt zwar das etwas weichere, "omnibusmäßige" Anfahren (mit entsprechend PS sehr relativ), aber dafür auch kaum Ruckler beim Wechsel der Fahrstufen und vor allem immer Kraftfluß resp. -schluß.

Ganz anders das automatisierte Schaltgetriebe, was im Prinzip (auch) ein ganz normales Schaltgetriebe ist, das lediglich von einem Rechner geschaltet - inkl. Kupplungsbetätigung - wird. Bei uns / der MAN (bzw. ZF sollte es sein) "Tipmatic" ein 12-Gang-Getiebe. Daher das Ruckeln und die Gedächtnissekunden oder -minuten, vor allem beim Runterschalten. Das kann also mangels Wandler + 5 oder 6 Fahrstufen auch kaum so weich und zügig funktionieren, wie der "richtige" Vollautomat, ist allerdings auch ganz erheblich billiger.

Dann gibt es da noch das sog. Doppelkupplungsgetriebe, z.B. DSG: Wie der Name schon sagt - zwei Kupplungen, der jeweils nächste bzw. andere Gang ist schon eingelegt, blitzschnell, auch per Rechner. Daher hier auch ohne Wandler durchgängig "Schub". Klappt super (zumindest bei VW), kein gefühlter Unterschied zur Wandler-Automatik, wird allerdings bei Nutzfahrzeugen meines Wissens (noch?) nicht eingesetzt.

Zitat:
Ich glaube gerüchteweise gehört zu haben, dass die BF München bei ihrer Beschaffung der Mercedes-HLF genau aus dem Grund keine MAN gekauft hat. Weil MAN zumindest damals keine Vollautomatik angeboten hat bzw. wollte oder konnte.
Ja, das "Gerücht" hab ich auch gehört. "Gerüchteweise" hat man das da auch mal direkt getestet bzw. verglichen, obwohl MAN damals meinte, da gebe es doch gar keinen Unterschied... :lol: (ach ja, und inzwischen verbaut auch MAN wieder Wandler-Automatiken... 8) )

Und um zuletzt noch die Kurve zu kriegen: Also Immer schön eine Wandler-Automatik einbauen / für die Modellwehr ordern, wenn Ihr den 1:87 -Kameraden wirklich einen Gefallen tun wollt! :wink: (Kann ja nicht schaden zu wissen, warum).

Gruß
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 31.07.2013, 13:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3640
Hallo Daniel,

vielen Dank für die ausführlichen (und mir bekannten) Unterschiede der einzelnen Getriebe. Ich denke ein wenig Hintergrundwissen kann tasächlich niemandem schaden... :wink:
Daniel Ruhland hat geschrieben:
obwohl MAN damals meinte, da gebe es doch gar keinen Unterschied... :lol: (ach ja, und inzwischen verbaut auch MAN wieder Wandler-Automatiken...

Hast du da auch fundierte Infos??? Hatte mal gelesen (MAN-Prospekt), dass man nur bis 360 PS Vollautomaten verbaut. Nun auch für höhere Motorleistungen?

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 30.10.2013, 10:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2011, 21:42
Beiträge: 18
Es gibt Neuigkeiten aus Stuttgart. Nachdem bereits vor wenigen Wochen ein neues Rettungsboot für die FF in Dienst gestellt wurde (http://feuerwehr-stuttgart.de/index.php?article_id=1112) gibt es nun auch einen neuen GW Logistik (http://feuerwehr-stuttgart.de/index.php?article_id=962) welcher mittlerweile im Einsatzdienst ist.Ebenfalls neu ist ein Kommandowagen auf Basis des !VW up!. Dieses Fahrzeug steht auf der Feuerwache 5 Filder.
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrze ... 02_KdoW_78

_________________
313 PS- das dröhnt! man(n)!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 23.08.2014, 17:03 
Offline
User

Registriert: 07.05.2007, 15:26
Beiträge: 159
Hallo,
Laut Internetseite der Feuerwehr Stuttgart, werden 5 neue HLF's für die freiwilligen Wachen beschafft.
Beschafft werden MAN's mit Schlingmann Aufbau

http://feuerwehr-stuttgart.de/index.php?article_id=752

Gruss
Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 16.02.2015, 11:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 599
Alex Dürr hat geschrieben:
Laut Internetseite der Feuerwehr Stuttgart, werden 5 neue HLF's für die freiwilligen Wachen beschafft...
... und das erste Fahrzeug ist auch schon ausgeliefert ...

http://www.blaulichtfahrzeuge.net/v2/di ... play_media
http://www.blaulichtfahrzeuge.net/v2/di ... play_media

Schick - vielleicht gibt's ja von Rietze dazu passend zu Interschutz die entsprechende Kabine.

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 17.02.2015, 15:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3640
Hallo Gregor,

vielen Dank für Info und Links! :D

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 17.02.2015, 22:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2007, 15:40
Beiträge: 300
Danke für die Infos
Endlich haben sich im Spätzleland mal die guten Fahrgestelle etabliert :lol: 8)
Die BF Freiburg kommt auch so langsam auf den Geschmack

_________________
Viele Grüße aus Südbaden
Andy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 28.04.2015, 14:02 
Offline
User

Registriert: 29.03.2014, 21:45
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

nachdem ich schon längere Zeit sehr interessiert das Forum "passiv" verfolge, steige ich heute "aktiv" ein, indem ich auf einen Zufallsfund hinweisen möchte. Offensichtlich sind die Schlingmann-Fahrzeuge jetzt an die Feuerwehr Stuttgart ausgeliefert worden.

https://de-de.facebook.com/Schlingmann112/posts/811043832313092

Viele Grüße
Patrick Hubertz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Fahrzeuge in Stuttgart
BeitragVerfasst: 04.05.2015, 19:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 06:03
Beiträge: 136
ja sind sie auch. Sind nun bei der FF angekommen und die Übungsdienste/Einweisungen laufen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de