Aktuelle Zeit: 21.08.2018, 21:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: München: Suche Fotos u. Infos zu Magirus-Löschzügen
BeitragVerfasst: 26.11.2009, 19:51 
Offline
User

Registriert: 28.10.2008, 07:28
Beiträge: 56
Guten Abend zusammen,

kann mir jemand sagen ob es je auf einer Wache in München den echten "Preiser" Löschzug gegeben hat?

Sprich LF mit runden Kotflügeln, Eckhauber DL 30h mit Spindelabstützung und Eckhauber TroLF.

Bin für alle Infos dankbar!

Moritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: München: Suche Infos zum Magirus-Eckhauber-Löschzug
BeitragVerfasst: 26.11.2009, 23:04 
Offline
User

Registriert: 03.09.2007, 00:27
Beiträge: 171
Hallo Moritz,

dass ist nicht so einfach zu beanworten.

Eine gute Quelle über Fahrzeuge der Münchener Feuerwehr ist das Buch "Die Feuerwehr München und ihre Fahrzeuge" Band 2 von Hans-Joachim Profeld.

Hier wird allerdings nicht hunderprozentig deutlich, ob es einen "Preiser-Löschzug" gegeben hat.

Insgesamt hat es 11 TroTLF 16 (4 x Bj. 1964, 5 x Bj. 1965, 1 x 1966 und 1 x 1968) gegeben, diese dürften äusserlich alle baugleich gewesen sein.
Von den Eckhauber-Drehleitern mit Spindel-Abstützung hat es zwei gegeben, eine Bj. 1966 (stationiert von 1966 bis 1970 auf Feuerwache Sendling, später auf FW8) und eine Baujahr 1967 auf Feuerwache Schwabing.
Von den 10 Eckhauber-LF 16 ( 3 x Bj 1962, 3 x Bj. 1963, 3 x Bj. 1966 und einmal 1968) hatten die Fahrzeuge von 1966 und 1968 schon die hinteren eckigen Radausschnitte.

Theoretisch wären also maximal zwei "Preiser-Löschzüge" möglich gewesen.

Praktisch glaube ich das nicht unbedingt, da mit der Indienststellung der neuen FW Sendling im Jahr 1967 aus einer Gruppenwache eine Zugwache wurde und wahrscheinlich ein neues LF 16 (eckige Radausschnitte) in Dienst genommen wurde.
Im Band 1 der Publikation von Hans-Joachim Profeld ist ein Luftbild mit einem Teil der Fahrzeuge der FW 2 zu sehen, und da sieht es nach einem LF 16 mit eckigen Radausschnitten aus( keine "Winkerausschnitte" mehr zu sehen, also wahrscheinlich Fahrzeug von 1966/68, da bei einem Bild eines Fahrzeuges von 1963 "Winkerausschnitte" noch zu sehen sind).

Ähnlich war es mit der Feuerwache Schwabing, die erst 1970 von einer Gruppen- in eine Zugwache im Rahmen eines Neubaus umgewandelt wurde.

Meiner Meinung nach, ist höchstwahrscheinlich ein "Original Preiser-Löschzug" nur in München gefahren, wenn im Zug 2 oder 4 ein Reserve LF 16 im Dienst war.

(Alle Informationen habe ich aus den o.a. Profeld-Büchern entnommen)


Gruss Kai


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: München: Suche Infos zum Magirus-Eckhauber-Löschzug
BeitragVerfasst: 27.11.2009, 20:24 
Offline
User

Registriert: 28.10.2008, 07:28
Beiträge: 56
Dank für die Infos!
Ich hätte glaub schreiben sollen das ich die Profeld-Bücher und das FW&Modell Spezial auch schon durchgeschaut habe.

Leider ist da ja kein passender LZ drin.

Mal schauen ob ich die DL als Rundhauber baue...

Moritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: München: LF u. TroTLF auf Eckhauber u. Magirus D
BeitragVerfasst: 02.01.2010, 21:22 
Offline
User

Registriert: 28.10.2008, 07:28
Beiträge: 56
Ich suche für meine nächsten Projekte noch folgende Ansichten:

LF (rund Kotflügel)+Tro MD 150A Eckhauber: jeweils Dach und Heck, idealerweise noch mit schwarzen Kotflügel.

LF MD F 170 D : Heck+Dach+rechte Seite
Tro MD F 170 D: Heck+Dach

Enstehen soll der Löschzug der Haupfeuerwache, einmal 1960 und einmal 1980.

Danke für eure Hilfe
Moritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: München: Suche Fotos u. Infos zu Magirus-Löschzügen
BeitragVerfasst: 26.04.2018, 17:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 760
Servus! :wink:

Ich entstaube mal diesen Thread für folgende neugierige Frage: Bekanntlich wurden ja 1979-81 insg. 12 nB-Leitern für die BF München beschafft - welche Drehleitern wurden denn durch diese neue Generation abgelöst? Waren das alles Rund- und Eckhauber? In den LZ fuhren zu dieser Zeit ja bereits TroTLF und LF auf D-Frontlenker, nicht wahr?

Besten Dank und viele Grüße nach Minga,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: München: Suche Fotos u. Infos zu Magirus-Löschzügen
BeitragVerfasst: 26.04.2018, 17:46 
Offline
User

Registriert: 31.01.2012, 12:24
Beiträge: 38
Hi,

Die BF München setzte vor den n. B.- Leitern Eckhauber Leitern ein. Auf Grund einer Fehleinschätzung des VB der Feuerwehrdurchfahrten mit 3m Durchfahrtshöhe genehmigte, konnten keine Frontlenkerleitern eingesetzt werden. Daraus entstand dann der Bedarf der Dackel und deren Nachfolger auf MAN und der neusten Generation.

Gruß
Yves

P. S. auch wenn ich nicht aus Montabaur bzw Bayern bin 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: München: Suche Fotos u. Infos zu Magirus-Löschzügen
BeitragVerfasst: 26.04.2018, 20:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2007, 18:33
Beiträge: 194
Hallo Alex,

Du hast recht, 80 und 81 kamen die 12 nBs zur Einführung, die Tro und LF waren vorher schon Fronlenker, die Drehleitern dazu im Zug setzten sich aus 2 Eckhauber ohne Korb, 3 Eckhauber mit Korb und Rundhauber-Drehleitern zusammen.
Die nBs wurden entwickelt, da sich die Fahrzeughöhen bei den Drehleitern immer mehr vergrößerten und man dagegen halten wollte, einfach eine sinnvolle Entwicklung zusammen mit Magirus. Das andere mit den Fehleinschätzungen kannst Du getrost vergessen.
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: München: Suche Fotos u. Infos zu Magirus-Löschzügen
BeitragVerfasst: 30.04.2018, 13:16 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 760
Besten Dank Euch beiden für Eure raschen Antworten! Das war ja dann ein wirklicher Quantensprung von den historischen Haubern auf die "Kreativlösung" der nB-Leitern! :shock:

Die Entwicklung der nB-Leitern ist ja tatsächlich sehr strategisch seit Mitte der 70er von OBD Seegerer angegangen worden, dazu gab es mal einen sehr informativen Beitrag in der "BRANDschutz 2005" zum 25jährigen Jubiläum. Die "Ur-nB" entsteht nämlich zurzeit auf meinem Basteltisch und ist gestern ein (klitzekleines) Stückchen weiter gediehen... :wink:

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de