Aktuelle Zeit: 01.10.2020, 15:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 14:03 
Offline
User

Registriert: 17.09.2007, 17:20
Beiträge: 87
Zitat:
Ich erinnere mich, dass bei den Waldbränden in Brandenburg alle EL`s immer nach TLF`s geschrien haben!


Ein Waldbrand erfordert eine "souveräne Waldbrandbekämpfung" (siehe FM 09/2005).
Im Normalfall sieht Brandbekämpfung ja so aus:

Das wasser wird zur Einsatzstelle gefördert und über Drehleiter, trupps oder Monitore abgegeben.

Bei einem waldbrand "läuft" das Feuer aber, das heißt man muss die Brandbekämpfung schnell von einem zum andern Ort schaffen.

Deshalb wird ein sog. doppelter Pendelverkehr eingerichtet (die erklärung in der Bravo ist nicht so gut da es sich nicht zwangsläufig um einen pendelverkehr handeln muss, ich habe ewig gebraucht um aus dem text trotz Schaubild schlau zu werden).

Das heißt, das Wasser wird gefördert wie oben nur das am Ende ein TLF 24/50 und mehrere Planschbecken stehen. Von dort aus bedienen sich die VLF (meist auf Geländewagen oder SUV) sowie die TLF 8/18 bzw 16/24-Tr.
Die fahren wiederum zur Brandstelle und löschen aus.
Das hat den Vorteil dass man das wasser auch mit schläuchen zum sog. wasserumschlagsppunkt transportieren kann und nicht mit TLF 24/50 durch die Botanik brettern.

Außerdem lassen sich auch hier besser TSF-Einheiten einbinden die mit ihren alten transit von 1980 nicht in den Wald kommen. Die ham dann halt Schläuche zu versorgen.

Aber dass wäre dann waldbrandlogistig (oder Logik? :wink: )

Zitat:
riesige Beschaffungen gestartet.


Das ist das problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 14:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7556
Hallo,

ich habe gerade noch mal in den "Analen" der Berliner BF geblättert und fand da auch noch eine interessante Geschichte/Einsatz zum Thema TLF.

Man sollte eigentlich davon ausgehen, dass in einer Großstadt wie Berlin (hab mir jedenfalls sagen lassen, dass wir eine sind! :lol: ) das Hydrantennetz vollkommen ausreichend und gut ausgebaut ist. Bei einem Großbrand einer Lagerhalle einer Spedition (das ist übrigens der Brand, bei dem 2 Feuerwehrleute umkamen, als eine Außenwand auf die DLK niederstürtze und die beiden unter sich begrub!) wurde man aber eines besseren belehrt. Im laufe des Einsatzes (ging über mehrere Tage bevor man das Feuer unter Kontrolle hatte) sank der Druck aus den Hydranten rapide ab und man versuchte zuerst durch abschiebern nicht benötigter Abgänge den Druck wieder zu erhöhen - was aber nicht gelang! Als nächstes wurde eine Versorgungsstrecke zw. dem Landwehrkanal und der Einsatzstelle aufgebaut - Länge ca. 1 Km. Hierzu standen dann 10 LHF in Reih und Glied (imposanter Anblick war das! :shock: ) deren Pumpen das Wasser weiterbeförderten. Dies war ebenfalls nicht ausreichend (der Löscharm der Werksfeuerwehr der Gasag jagte schon 5.000l/min. raus) und man entschloss sich zusätzlich einen "Pendelverkehr der TLF`s" einzurichten. Es fuhren somit 6 dieser Fahrzeuge immer zw. Wasserentnahme-/Einsatzstelle hin und her. Irgendwie ist das für mich auch wieder ein Beweis dafür, dass solche Fahrzeuge gebraucht und auch einen "einsatztaktischen" Wert haben.

Gruß
Dirk

PS: Ich hoffe ich langweile euch nicht mit solchen "Berliner Geschichten"! :roll:

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 14:32 
Offline
User

Registriert: 17.09.2007, 17:20
Beiträge: 87
Zitat:
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Schnauze halten!!!!!


Nüscht gegen Kritik, aber wie wäre es denn mit:

Diese Aussage ist nicht richtig weil... oder
Ich bin nicht einverstanden weil...

Erscheint mir ein wenig unpräzise.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 14:41 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 13:18
Beiträge: 609
Kevin hat geschrieben:
Deshalb gehört unter ein TLF 16/24-Tr auch kein Atego und kein TGL.
Der Axor und der LE sind hier schon fortschrittlicher, dank der möglichkeit des Einbaus eines größeren Chassis lassen sich auch nette Geländemodule einbauen.
Wenn Rosi jetzt noch ihren CAN-Bus Pumpenkram da rein packen will hat man schnell mal mehr ausgegeben als das fahrzeug "einbringt".
Zumal Mercedes CAN-Bus sowieso verhauen hat (subjektiv).

Zeig mir mal bitte ein Allrad-Axor in der Welt,der den Radstand eines TLF 16/24Tr nachweisen kann!!
Wo liegt der Unterschied in der Fahrgestellgröße zwischen Atego und MAN LE?
Was für Geländemodule meinst du?
Wie soll man das mit Rosi's CAN-Bus Pumpenkram verstehen? Und auch das mit dem Ausgeben und Einbringen?
Gott sei Dank hat Daimler die Technologie im Zaum gehalten.Wenn du schonmal damit gearbeitet hast.....weißt du ja wass ich meine.

_________________
Gib immer dein Bestes, sagt der Hauptmeista
BF Ruhrstadt in Rot/Weiß
Dean Taylor/Iserlohn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 15:28 
Offline
User

Registriert: 17.09.2007, 17:20
Beiträge: 87
Zitat:
Der Axor und der LE sind hier schon fortschrittlicher, dank der möglichkeit des Einbaus eines größeren Chassis lassen sich auch nette Geländemodule einbauen.
Zitat:
Zeig mir mal bitte ein Allrad-Axor in der Welt,der den Radstand eines TLF 16/24Tr nachweisen kann!!
Huppa, da war ich wohl mehr bei den Herpa Fahrgestellen, nachgemessen hab ich nicht. Wenn ich an diese TLF 8/18 denke...
Aber vom radstand dürfete das Axor Kehrfahrzeug hinkommen ob das Allrad ist hab ich nicht überprüft.
Zitat:
Was für Geländemodule meinst du?

SuperSingle Bereifung, Motorisierung o.ä. kann natürlich auch beim TGL/Atego möglich sein, aber stimmt das ist nicht mein Fach, ich bin Omnibus.
Ich kann nur sagen was mir so auffällt, und das sind Ate
Zitat:
Wie soll man das mit Rosi's CAN-Bus Pumpenkram verstehen? Und auch das mit dem Ausgeben und Einbringen?

Damit meine ich Computergesteuerten Kram wie Pumpen die man fernsteuern kann oder eine kamera auf dem Lichtmast usw. .
das Geld ließe sich naders besser investieren.
wenn man dann ncoh eine gemeinsame beschaffung organisiert brinngt einem das mehr (Fahrzeug) ein, zumindest jedoch lässt sich hier Geld sparen.
Ob es nun unnötiger Schnickschnack ist bleibt jedem für sich selbst überlassen.
Zitat:
Gott sei Dank hat Daimler die Technologie im Zaum gehalten.Wenn du schonmal damit gearbeitet hast.....weißt du ja wass ich meine.

Ich erinnere mich noch an die auslieferung der Citaros. Beim Einschalten des Funks ist die ganze Elektronik zusammengebrochen.
Oder während meiner zeit bei MAN. Da hatten wir ein auto stahen das die angewohnheit hatte Gas zu geben, wenn man in einem bestimmten Winkel zuerst nach links dann nach rechts lenkt.(Was man beim Ausfahren aus Haltestellen öfter tun muss)

Und auch die LKW machen Probleme sei es eine fehleinstellung des Retarders oder was weis ich noch alles. Deswegen sträube ich mich gerne gegen CAN-Bus.

Wo liegt der Unterschied in der Fahrgestellgröße zwischen Atego und MAN LE?
>> Welcher Unterschied?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 15:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 13:18
Beiträge: 609
Da sag ich nix mehr zu.Geh weg.

_________________
Gib immer dein Bestes, sagt der Hauptmeista
BF Ruhrstadt in Rot/Weiß
Dean Taylor/Iserlohn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2007, 18:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 4062
@Kevin: Mach nicht den Fehler und nimm taktische Sachen die im FM stehen ernst. Ich glaube du sprichst hier von dem Artikel über das Konzept aus Osnabrück....

Also das FM ist für sowas wirklich die falsche Anlaufstelle, heißt nich umsonst Feuerwehr-Bild....

_________________
Et Hätz schlät för Kölle...

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2007, 11:50 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 21:30
Beiträge: 570
Ich auch mal ungebeten Senf dazu tun möchte...

TLF in der Großstadt? Logisch!!
Schon mal was von Wasserrohrbruch gehört?? Was macht ihr denn mit eurem Hydrantennetz, wenn die einzigste Leitung zum Einsatzort mal zerbricht?
Klar, ganz laut nach TLF´s in aller Variationen schreien! Denn, nicht immer ist ein offenes Gewässer in der Nähe um ne kilometerlange Schlauchleitung zu legen.

Und noch was..
.. ich denke, hier ist der falsche Ort, um Euch die Köppe einzuschlagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Löschung dieses Thread's
BeitragVerfasst: 01.11.2007, 14:47 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 13:18
Beiträge: 609
Ich bin dafür,diesen Thread sofort zu löschen,da er eh zu nix führt.Jede Stadt,oder Gemeinde,hat sich in ihrem Brandschutzkonzept Gedanken gemacht und die AAO festgeschrieben.Und es spielt keine Rolle,was der Einzelne von sowas hält.Das hat auch nichts mit Modellbau zu tun.
Wenn einer sein fiktives Konzept,für seine fiktive Feuerwhr entwickelt hat,so ist das auch schön,aber es interessiert wirklich niemand,ob z.B.in Ruhrstadt 2,3,4,5,6 HLF's ausrücken,oder nicht.Ebenso ob einer mit TLF,AB-Schlagmichtot,oder sonstwas durch die Gegend eiert.Alles KÄSE!!!!!

_________________
Gib immer dein Bestes, sagt der Hauptmeista
BF Ruhrstadt in Rot/Weiß
Dean Taylor/Iserlohn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2007, 15:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:30
Beiträge: 988
Dean Taylor hat geschrieben:
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Schnauze halten!!!!!


Wen oder was meinst Du damit konkret, Dean? Wer hat wovon keine Ahnung? Ich kann mich da Kevin Schneider nur anschließen. Pauschale Schelte und deutlich missfallender Ton und keienr weiß präzise was Du meinst?! Oder hab ich einen smiley übersehen?

_________________
Grüße aus Fallersleben (Stadt Wolfsburg)
der Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Löschung dieses Thread's
BeitragVerfasst: 01.11.2007, 15:51 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2007, 14:12
Beiträge: 408
Dean Taylor hat geschrieben:
Ich bin dafür,diesen Thread sofort zu löschen,da er eh zu nix führt.


Dagegen, Euer Ehren! 8)

Dean Taylor hat geschrieben:
Jede Stadt,oder Gemeinde,hat sich in ihrem Brandschutzkonzept Gedanken gemacht und die AAO festgeschrieben.Und es spielt keine Rolle,was der Einzelne von sowas hält.Das hat auch nichts mit Modellbau zu tun.


Es mag keine Konsequenz haben, aber warum sollte man es nicht diskutieren? Die meisten Diskussionen, die so geführt werden sind bekanntlich ohne Konsequenz, z.B. Politik, Religion, Fußball usw.... :lol: Wenn du nicht mitdiskutieren magst, ist das dein gutes Recht - klick halt woanders hin. ;)


Dean Taylor hat geschrieben:
Wenn einer sein fiktives Konzept,für seine fiktive Feuerwhr entwickelt hat,so ist das auch schön,aber es interessiert wirklich niemand,ob z.B.in Ruhrstadt 2,3,4,5,6 HLF's ausrücken,oder nicht.Ebenso ob einer mit TLF,AB-Schlagmichtot,oder sonstwas durch die Gegend eiert.Alles KÄSE!!!!!


Doch mich z.B. interessiert es sehr wohl, ob und wie andere Forumsteilnehmer sich Konzepte für ihre virtuellen Feuerwehren überlegt haben und wie sie aussehen. Auch ich habe ein Konzept und staune und freue mich über die Kreativität von anderen. Wenn du meinst, dass das Käse ist, dann beweg dich doch in den reinen Modellbau-Unterforen und lass andere mit so einer Diskussion glücklich sein - wo ist das Problem? :D

_________________
Viele Grüße aus Peine
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2007, 16:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1627
Ok, Leute: Tief durchatmen und Ruhe bewahren! 8)

Wie deutlich wurde, gibt es Argumente für und gegen den Einsatz von Tanklöschfahrzeugen im Löschzug. Dass TLF bei Waldbränden und anderen Lagen mit unzureichender Wasserversorgung notwendig sind, dürfte auch klar sein.

Wo ist nun das Problem? :roll:

Leben und leben lassen! :!: :!: :!:

Das Thema ist vermutlich zu komplex, um es in einem Forum erschöpfend zu diskutieren. Aus meiner Sicht ist die Eskalation hier entstanden, weil immer wieder neue Facetten ins Spiel gebracht worden sind, um die es ursprünglich gar nicht ging. Also lasst mal gut sein, ok? :wink:

Übrigens finde ich Diskussionen über einsatztaktische und organisatorische Fragestellungen prinzipiell durchaus interessant - auch für ein Modellbauforum. Nur sollten wir auf den Tonfall achten und jederzeit daran denken, dass wir hier doch unserem Hobby (!) nachgehen! :!: :? :shock:

Außerdem, nochmals: Es geht hier doch nicht um "Recht haben oder nicht", sondern darum, Argumente auszutauschen und Anregungen (zum Basteln!) zu liefern! :wink:

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2007, 16:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1627
Hey Dean - was ist los?

Ärger Dich nicht so sehr! :wink: :wink: :wink:

Zitat:
Das hat auch nichts mit Modellbau zu tun.


Hmm, doch, ich finde schon! Ich mache mir z. B. für die Feuerwehr Thalburg viele Gedanken zu AAO, Löschzugzusammensetzung, Stationierung von Sonderfahrzeugen und Staffelkonzept etc. Das macht doch gerade den Reiz an einer fiktiven Modellfeuerwehr aus - jedenfalls entsteht auf diese Weise nicht nur ein Sammelsurium von einzelnen Modellen, sondern auch ein organisatorischer Rahmen bzw. Begründungszusammenhang, der die jeweiligen Fahrzeuge noch interessanter macht! :wink:

Also: Keine Panik, das ist doch alles halb so wild! :wink:

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2007, 16:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 13:18
Beiträge: 609
Thorsten Erbe hat geschrieben:
Dean Taylor hat geschrieben:
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Schnauze halten!!!!!


Wen oder was meinst Du damit konkret, Dean? Wer hat wovon keine Ahnung? Ich kann mich da Kevin Schneider nur anschließen. Pauschale Schelte und deutlich missfallender Ton und keienr weiß präzise was Du meinst?! Oder hab ich einen smiley übersehen?


Da ist auch kein Smiley.Was Kevin da schreibt,ist meiner Meinung nach einfach Unfug,da man einfach keine Zusammenhänge erkennen kann,ob es sich um Modelle,oder reale Fahrgestelle handelt.Mir geht da beim Lesen echt der Hut hoch.Aber ich möchte die Diskusion auch nicht ausweiten,oder Gift verspritzen.Werd mich einfach da raushalten.

_________________
Gib immer dein Bestes, sagt der Hauptmeista
BF Ruhrstadt in Rot/Weiß
Dean Taylor/Iserlohn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2007, 16:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 13:18
Beiträge: 609
Ihr habt recht.Leben und Leben lassen.Ich werde diesen Thread einfach als gelesen markieren und fertig.

_________________
Gib immer dein Bestes, sagt der Hauptmeista
BF Ruhrstadt in Rot/Weiß
Dean Taylor/Iserlohn


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de