Aktuelle Zeit: 20.08.2019, 23:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kleine wendige..... "Fahrzeuge"?
BeitragVerfasst: 20.12.2007, 14:09 
Offline
User

Registriert: 17.09.2007, 17:20
Beiträge: 87
Hallöle, wo wir doch gerade den Unsinn von VLF diskutierten möchte ich einmal dessen noch kleinere Schwester ansprechen, das KLF.

Unser Einheitsführer unterbreitete uns neulich die Nachricht es würde ein neues Fahrzeug geben. Nicht das wir unsern Ford nicht lieb gewonnen hätten in den letzten 36 Jahren, aber trotzdem war die Freude groß. Das Jubeln blieb uns aber im Halse stecken als er KLF :shock: :shock: :shock: sagte. Kaum intubiert lauschten wir weiter.
Der Grund unser altes TSF mit einem KLF zu ersetzen war der dass wir eine
B1 Gemeinde sind. http://209.85.129.104/search?q=cache:Kf ... cd=3&gl=de

Der einsatztaktische Wert wird doch tatsächlich auch nöch höher eingestuft als der eines TSF.

Zum Vergleich:

Was nützt uns ein 400l Tank wenn alleine 150l für die Schlauchleitung draufgehen und wir mit 4-B-Längen kaum bis zum nächste Hydranten kommen?

Das TSF vefügt über eine TS 8/8, das KLF über ein 4/5, somit ist keine Wasserförderung möglich, zum Beispiel bei Großbränden.

Das TSF verfügt über eine Kübelspritze (heute HyPress), das KLF nicht.

Das TSF verfügt über eine Motorkettensäge , das KLF nicht und warum?
Weil TSF dort sind wo nichts los idt undwarum ist dort nichts los?
Weil dort wo nichts los ist meistens Wald +(bei uns) Weinberge sind.
Und dort braucht man eine Motorkettensäge.

Ein KLF kann man nicht alleine einsetzen, es muss durch ein TSF unterstützt werden.

In unserem Fall wäre es sogar noch schöner,denn unsere Nachbarfeuerwehr verfügt auch über ein altes TSF, und Niemand kann mir sagen dass 2 TSF (88.000 €) weniger Wert haben als 1 KLF (100.000€)

Wie bewertet ihr diese Spielzeuge?
Über das MLF muss ich mich erst noch informieren bevor ich dazu was schreb.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.12.2007, 15:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16891
Nichts gegen den Austausch von Vorbild- und Hintergrundinformationen, aaaaber:
Auch auf die Gefahr hin, daß ich mich wiederhole und/oder unbeliebt mache (aber die mit solchen Grundsatzdiskussionen gemachten Erfahrungen geben mir Recht):

Das hier ist und bleibt ein Feuerwehr-Modellbauforum; für einen erhitzt bis unsachlich geführten Schlagabtausch in Sachen Taktik/Technik gibt es andere Plattformen!

Das Admin-Team ist sich da recht einig - und wird solche Dialoge wie in der Vergangenheit unterbinden, in denen sich zwei User die Köpfe heiß reden, aber der Rest der Community gelangweilt wegzappt! Also, bitte, reißt Euch zusammen!

Gruß, Jürgen

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de