Aktuelle Zeit: 01.10.2020, 14:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 07:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2011, 21:33
Beiträge: 88
Peter Pichl hat geschrieben:
siehe hier, viewtopic.php?p=176959#p176959 FF Grünberg

Darf ich das für die Liste verwenden ?

_________________
Gruß an alle
Martin Sperzel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 07:31 
Offline
User

Registriert: 30.04.2015, 21:51
Beiträge: 193
Martin Sperzel hat geschrieben:
Darf ich das für die Liste verwenden ?
Na klar. Wenn ich Zeit (und Lust) habe, werde ich mal in den Keller gehen, mal sehen, ob und was sich da noch so findet

PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 07:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2011, 21:33
Beiträge: 88
Yves Keßler hat geschrieben:
Das WLF war bis zur Schließung an der HLFS Außenstelle Schloss Hansenburg stationiert, da aber noch mit KS Nummer.
Das gute Stück bin ich beim Strahlenschutzlehrgang 2000 noch gefahren. Hat aber mehr Öl verbrannt als Diesel :D

Yves Keßler hat geschrieben:
Ein vermutlich weiterer Prototyp eines SW 2000 auf Magirus D ist im Oswald/Gihl "Kraftfahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes seit 1900" auf Seite 177 zu sehen. Die Bildunterschrift lautet: Magirus-Deutz FM110 D7 FA 4x4, Baujahr 1969, als Schlauchwagen SW 2000. Beschaffung des Landes Hessen.
Der SW hat eine Hessenlackierung und Einzelbereifung und die Türbeschriftung Land Hessen. Ein Nummernschild ist auf dem Foto nicht zu sehen.
Kennt irgendjemand dieses Fahrzeug?
Martin Sperzel hat geschrieben:
Teil 5 - Schlauchwagen

SW 1000 Magirus D
kein Bild bei mir vorhanden
Genau den hatte ich damit im Sinn. War das ein 2000er ? Kommt mir dafür zu leicht vor. Ich kram das Buch heute Abend mal raus.
Stückzahl ? - Keine Ahnung.
Ort ? - Irgendwie schwebt mir Michelstadt im Odenwald vor. Ich hoffe, ich verwechsel nichts...

_________________
Gruß an alle
Martin Sperzel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 15:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 4062
Zitat:
Ein vermutlich weiterer Prototyp eines SW 2000 auf Magirus D ist im Oswald/Gihl "Kraftfahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes seit 1900" auf Seite 177 zu sehen. Die Bildunterschrift lautet: Magirus-Deutz FM110 D7 FA 4x4, Baujahr 1969, als Schlauchwagen SW 2000. Beschaffung des Landes Hessen.
Bildunterschrift lautet aber (nach meinem Buch) SW 1000. Auch ein kurioser Aufbau: G1/2 etwas breiter wie G3/4 (der Teil ab da sieht auch dem TLF 16 Aufbau sehr ähnlich).

EDIT: Wofür waren denn die Frontanbauplatten gedacht? :?:

_________________
Et Hätz schlät för Kölle...

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 19:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:44
Beiträge: 367
Danke für die Info zum WLF.
Wieder was dazugelernt.

Der SW 1000 lief im Odenwald. Aber nicht in Michelstadt.
Ich hätte jetzt eher in die Richtung Fürth gedacht, finde aber ad Hoc nichts.

_________________
ich mach alles, Hauptsache 1/87 - websti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 19:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17494
'n Abend! :D

Martin hat geschrieben:
....immer her mit Erweiterungen und Ergänzungen.
Auch werde ich nicht zu allem ein Foto aus eigener Sammlung haben. Auch hier freue ich mich über Ergänzungen

Ich habe mir mal erlaubt, Bilder des Frankfurter Tieflader-Sattelzuges und des Caterpillar-Radladers in den Startbeitrag einzubauen. Ursprünglich waren die drei Fahrzeuge mit "Katastrophenschutz Land Hessen" beschriftet und selbstredend mit WI-Kennzeichen zugelassen.

Bild Bild

Mit besseren eigenen (!) Fotos von den beiden Landes-NAW kann ich leider nicht dienen. :(

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und achtet auf eure Gesundheit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 20:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2008, 20:50
Beiträge: 100
Jens Weber hat geschrieben:
Der SW 1000 lief im Odenwald. Aber nicht in Michelstadt.
Ich hätte jetzt eher in die Richtung Fürth gedacht, finde aber ad Hoc nichts.

Ich glaube das Fahrzeug lief in Beerfelden, leider sind auf der Homepage der Feuerwehr keine Bilder (mehr) zu finden zu dem SW 1000


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 20:35 
Offline
User

Registriert: 30.04.2015, 21:51
Beiträge: 193
Jens Busalt hat geschrieben:
Ich glaube das Fahrzeug lief in Beerfelden, leider sind auf der Homepage der Feuerwehr keine Bilder (mehr) zu finden zu dem SW 1000
Du glaubst richtig, ich habe zwei Bilder davon aus 1989.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 21:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2012, 21:33
Beiträge: 85
Hallo zusammen,

von den SW 1000 auf Magirus D-Frontlenker gab es insgesamt drei Stück. Sie wurden alle 1969 in den Odenwald geliefert, nämlich an die Feuerwehren Bad König, Beerfelden und Höchst i. Odw.. Die Bezeichnung lt. Typenschild war wegen der damals gültigen Norm "SW 1". Zusammen mit den Schlauchwagen erhielten diese drei Feuerwehren noch jeweils einen RW 1 mit einem ähnlichen Aufbau mit vier seitlichen Rolladen. Insofern sind diese unterschiedlich zu den RW 1 der späteren Beschaffungsserie aus den 1970er Jahren. Es handelt sich bei den sechs Fahrzeugen um eine gemeinsame Bestellung, sie tragen alle dieselbe Auftragsnummer. Die RW 1 wurden 1989 durch RW 1 Unimog U1300L/Lentner aus der Landesbeschaffung ersetzt, für die SW 1000 gab es keinen Ersatz und diese liefen unterschiedlich lange.

Fotos des SW 1000 aus Beerfelden reiche ich nach, die RW 1 habe ich nicht mehr "erwischt".

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 21:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2011, 21:33
Beiträge: 88
Klasse, wir kriegen die Liste noch voll !!! Immer her mit den Bildern :D :D :D

Also wieder Pärchen wie bei den Kurzhaubern.

Ich habe vorn in der Liste noch einiges ergänzt.

_________________
Gruß an alle
Martin Sperzel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 22:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 4062
Zitat:
RW 1 Unimog U1300L/Lentner aus der Landesbeschaffung

Frage dazu: Hat Hessen wirklich den RW 1 als Land beschafft? Hat man sich da an die Beschaffung des Bundes im Rahmen des erwKatS dran gehängt? Die Fahrzeuge sehen ja optisch haargenau aus wie aus der Bundesbeschaffung.

_________________
Et Hätz schlät för Kölle...

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 23.06.2018, 09:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2012, 21:33
Beiträge: 85
Hallo zusammen,

zunächst muss ich mich korrigieren, die RW 1 auf Unimog U1300L wurden von Wackenhut aufgebaut, nicht von Lentner.

Marc Dörrich hat geschrieben:
Zitat:
RW 1 Unimog U1300L/Lentner aus der Landesbeschaffung

Frage dazu: Hat Hessen wirklich den RW 1 als Land beschafft? Hat man sich da an die Beschaffung des Bundes im Rahmen des erwKatS dran gehängt? Die Fahrzeuge sehen ja optisch haargenau aus wie aus der Bundesbeschaffung.

Hessen hat sich meines Wissens genau wie Rheinland-Pfalz an die Bundesbeschaffung angehängt. Im Gegensatz zu den Bundesfahrzeugen erhielten die Landesbeschaffungen aber fest angebaute Lichtmasten am Heck, insofern sehen sie nicht haargenau wie die Bundesfahrzeuge aus. Zu erkennen sind sie auch daran, dass sie von vorne herein keine 8000er Kats-Kennzeichen erhalten haben. Dieser Unterschied ist heute leider nicht mehr zu erkennen, da die RW 1 später alle von den Städten und Gemeinden übernommen und neu zugelassen wurden.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 23.06.2018, 10:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2011, 21:33
Beiträge: 88
Martin Pütt hat geschrieben:
Dieser Unterschied ist heute leider nicht mehr zu erkennen, da die RW 1 später alle von den Städten und Gemeinden übernommen und neu zugelassen wurden


Gerade wollte ich genauso antworten.
Aber eine kleine Möglichkeit für die „Kennzeichenerkennung“ gibt es noch: die Hessen-Unimogs dürften mit alten Kennzeichen ausgestattet sein, die übernommenen KatS-Fahrzeuge haben dann Euro-Nummernschilder, nachdem sie ihre alten 8000er-Platten verloren haben. Natürlich ist das kein vollständig verlässliches Kriterium (über die Jahre kann sich so manches ändern), aber für eine erste Einordnung reichts allemal.

Bild Original KatS - 8xxx und alte Platte

Bild Original Land Hessen - freie Nummer und alte Platte

Bild Ex KatS - freie Nummer und Euro-Platte

_________________
Gruß an alle
Martin Sperzel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 23.06.2018, 10:32 
Offline
User

Registriert: 30.04.2015, 21:51
Beiträge: 193
Wenn es gerade um Erkennungsmerkmale geht, kann man (wenn ja woran) die MB Kurzhauber TLF 16 Bachert und die Magirus D RW 2 von nicht landesbeschafften Fahrzeugen unterscheiden ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 23.06.2018, 19:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2008, 20:50
Beiträge: 100
Noch etwas für die Liste

Bild

Abrollbehälter-Sandsackfüllmaschine

Es sollen 15 Behälter duch das Land Hessen beschafft worden sein
Aufbau durch die Fa. Jerg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de