Aktuelle Zeit: 09.12.2019, 14:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 23.06.2018, 22:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3910
Die Abrollbehälter und Anhänger "Strom" fehlen auch noch oder? :wink:

https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... oto/347193
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... oto/256152

Martin Pütt hat geschrieben:
Im Gegensatz zu den Bundesfahrzeugen erhielten die Landesbeschaffungen aber fest angebaute Lichtmasten am Heck, insofern sehen sie nicht haargenau wie die Bundesfahrzeuge aus. Zu erkennen sind sie auch daran, dass sie von vorne herein keine 8000er Kats-Kennzeichen erhalten haben. Dieser Unterschied ist heute leider nicht mehr zu erkennen, da die RW 1 später alle von den Städten und Gemeinden übernommen und neu zugelassen wurden.


Danke für den Hinweis! Bei uns im LK gab es m. W. nach keinen dieser RW auf Unimog, daher kannte ich die gar nicht.

_________________
Et Hätz schlät för Kölle...

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 24.06.2018, 07:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2008, 19:50
Beiträge: 94
Die AB-Löschwasserversorgung hatten wir auch noch nicht:

http://feuerwehr-lorsch.de/einsatzabtei ... ersorgung/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 24.06.2018, 21:30 
Offline
User

Registriert: 31.01.2012, 11:24
Beiträge: 42
Peter Pichl hat geschrieben:
Wenn es gerade um Erkennungsmerkmale geht, kann man (wenn ja woran) die MB Kurzhauber TLF 16 Bachert und die Magirus D RW 2 von nicht landesbeschafften Fahrzeugen unterscheiden ?
Also zu den Magirus RW2 kann ich nichts sagen, da ich die bis zu diesem Threads auch nicht kannte, dafür ist das Bachert TLF 16 mein Liebling, hat mich doch eines dieser 15 Jahre im Einsatzdienst begleitet.
Auffälligste Unterschiede waren zum einen das Fehlen der seitlichen B-Abgänge über G3 und G4 sowie der hintere Kotflügel, bei dem der vordere Teil aus Riffelblech mit Abkanntung besteht, der hintere Teil aber nur aus einem Schwarzen Blech mit Schmutzfänger bestand.
Desweiteren gab es noch einige kleine Änderungen, die aber nur bei genauen Hinsehen erkennbar sind bzw durch Umbauten verschwanden, wie die Heckaufstiegsleiter mit nur einem Federbolzen zum abklappern.
Desweiteren waren die Fahrzeuge mit zwei Boschhörnern ausgestattet( teilweise zu 4 aufgerüstet und/ oder mit Presslufhörnern ergänzt). Sie hatten die Hessenlackierung mit Weiss abgesetztem unterem Haubenteil (ob es auch einzelne Fahrzeuge mit weißem Kabinenoberteil gab ist mir nicht bekannt) und die zur damaligen Zeit gültige Normbeladung.

Marc Dörrich hat geschrieben:
Bildunterschrift lautet aber (nach meinem Buch) SW 1000. Auch ein kurioser Aufbau: G1/2 etwas breiter wie G3/4 (der Teil ab da sieht auch dem TLF 16 Aufbau sehr ähnlich).
Das mit der Bildunterschrift kann schon sein. Die mir vorliegende Version ist von 1992, es aber auch eine frühere Version von Ende der 1970er gab. Vielleicht kam es hier zu einem Fehler beim setzen.
Mich würde eine Beladung des SW interessieren, da bei den späteren auf MB weniger Stauraum zu Verfügung stand.

Marc Dörrich hat geschrieben:
Carsten Spitzner hat geschrieben:
Kann es sein das das WLF aus einer Landesbeschaffungsmaßnahme Stammte den die Feuerwehr Herborn hatte auch mahl ein Baugleiches Fahrzeug ( https://www.herborn.de/fileadmin/_proce ... c48b76.gif ) gehabt .
Gab es denn damals schon AB aus Landesbeschaffungen? Mir sind solche WLF auf MK bisher noch gar nicht unter die Augen gekommen. Ich meine auch im hessische n Norden (vor allem WA-FKB) waren WLF extrem unterpräsentiert...
Das Herborner WLF könnte auch das ehemalige WLF der HLFS Kassel sein, da die Fahrzeuge nach einer gewissen Zeit an Hessische Städte oder Gemeinden verkauft werden.
Das würde auch die Frontplatten der Fahrzeuge erklären, die auch im Winterdienst unterstützen könnten.

Inzwischen Frage ich mich, ob es auch eine Landesbeschaffungen von DLK 23 - 12 gab, da die Fahrzeuge aus Gießen( bei Auslieferung Stadt Lahn), Bad Nauheim und Taunusstein Wehen nahezu gleich aussehen und auch gleiches Baujahr haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 14:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2011, 20:33
Beiträge: 88
Jens Busalt hat geschrieben:
Die AB-Löschwasserversorgung hatten wir auch noch nicht/
...weil ich die Abrollbehälter komplett vergessen habe :oops: .
Ist aber nachgeholt !

_________________
Gruß an alle
Martin Sperzel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 14:50 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2011, 20:33
Beiträge: 88
Yves Keßler hat geschrieben:
Mich würde eine Beladung des SW interessieren, da bei den späteren auf MB weniger Stauraum zu Verfügung stand.
Nachdem man die Größe verringert hat (SW 2000 > SW 1000) wurde im Laufe der Jahre auch die Beladung um einiges reduziert.
Bei dem Magirus SW 1000 gibt es ja noch solche Luxusgüter wie Schaumausrüstung und Tragkraftspritze.
Die DIN 14565 für Schlauchwagen wurde (nach Gihl, Handbuch der Feuerwehr-Fahrzeugtechnik, 1982) im Februar 1976 neu gefasst.
Ich gehe mal davon aus, dass dieser Überarbeitung die o.g. Gerätschaften zum Opfer fielen und sich dann ein SW 1000 auf dem DüDo-Transporter und ja sogar auf DB T1 und VW LT realiseren ließ.
Wie man das alles allerdings in einen Ford Taunus Transit unterbringen konnte, wundert schon. Gehört aber nicht hierher.

_________________
Gruß an alle
Martin Sperzel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 15:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2011, 20:33
Beiträge: 88
Peter Pichl hat geschrieben:
Wenn es gerade um Erkennungsmerkmale geht, kann man (wenn ja woran) die MB Kurzhauber TLF 16 Bachert und die Magirus D RW 2 von nicht landesbeschafften Fahrzeugen unterscheiden ?

Ich sach ma ganz frech... gar nicht.

Man kann sich der Sache nur annähern. Betreffs Rüstwagen würde ich persönlich bei einem RW 2 in Hessen sowieso hellhörig werden, da sich die Zahlen dieser Fahrzeuge in einem recht überschaubaren Rahmen halten. Alter Magirus D in Hessen als RW 2 (ich hab, glaub ich, momentan 7 Stück vom Land auf dem Schirm) spricht zwar dafür, muss aber nicht.

Beim TLF 16 wirds da schwieriger, schon anhand der Stückzahl.
Vom Grundsatz her weisen Aufbauhersteller und die weiße "Schnauze" auf Landesbeschaffung hin.
Es sollen 24 Stück vom Land gewesen sein; einen vollständigen Überblick oder Liste hab ich noch nicht.
Also gehe ich einfach mal solange, bis eine Liste deutlich mehr als 24 solcher Fahrzeuge ausweist, davon aus, dass ein Kurzhauber-TLF 16 von Bachert mit der weißen Kühlergrillumrandung in Hessen auch aus der Landesbeschaffung stammt.

Die kompletten Akten aus dem Innenministerium, das wäre was...

_________________
Gruß an alle
Martin Sperzel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 20:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:44
Beiträge: 355
Für den in der Liste noch offenen GW Str hätte ich hier noch ein (leider schlechtes .... ich war Jung, das Auto stand halt so...) Bild.
Allerdings ist er auf 409 und nicht auf 508.
(Mir liegen bessere Bilder vor, da muss ich aber erst mal Fragen ob ich die verwenden darf)

Bild

Das Fahrzeug lief dann später im LK Bergstrasse als Infomobil:

Bild

_________________
ich mach alles, Hauptsache 1/87 - websti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 21:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2011, 20:33
Beiträge: 88
Jens Weber hat geschrieben:
Allerdings ist er auf 409 und nicht auf 508.
Das Fahrzeug lief dann später im LK Bergstrasse als Infomobil:
Das falsche Fahrgestell wird geändert.

Nach oder vor seinem Dasein als Infomobil war das Fahrzeug als Pyrotechnikmobil im Einsatz.
Anfrage nach entsprechendem Bild läuft schon.

Die Feuerwehr Fulda hatte auch mal ein ähnliches Fahrzeug, allerdings ohne seitliche Geräteräume und mit anderer Türanordnung, deswegen hab ich das weggelassen.

_________________
Gruß an alle
Martin Sperzel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 21:39 
Offline
User

Registriert: 06.09.2009, 19:32
Beiträge: 409
Martin Sperzel hat geschrieben:
Die Feuerwehr Fulda hatte auch mal ein ähnliches Fahrzeug, allerdings ohne seitliche Geräteräume und mit anderer Türanordnung, deswegen hab ich das weggelassen.

Richtig, bei uns lief er allerdings in RAL 3024/Hessenlackierung.

_________________
Gruß Markus

In der Ruhe liegt die Kraft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 26.06.2018, 08:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2009, 15:13
Beiträge: 212
Gerade erst fällt mir auf das die Gerätewagen-Strahlenspürtrupp (GW-StrSpTr) des Landes Hessen offenbar noch in der Auflistung fehlen. Fahrzeuge dieser Art gab und gibt es in mehreren Generationen. Nachdem ich eines der neueren Exemplare vor einigen Jahren fotografieren konnte habe ich mich soweit möglich in das Thema eingelesen und bin auf verschiedene Serien seit Beginn der 1980er Jahre gestoßen. Die richtigen Hessen werden das hier aber sicher genauer wissen wie ich.

Fotografiert habe ich seinerzeit den GW-StrSpTr der Feuerwehr Bürstadt:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/114995/

Mercedes-Benz Sprinter 311 CDI, OWR, Baujahr 2001
WI-5492

Des weiteren kann ich über BOS-Fahrzeuge.info folgende Fahrzeuge beisteuern:


Aus dieser kleinen Liste lässt sich erkennen das die Modellvielfalt mit der Einführung des Mercedes Sprinters enorm zugenommen hat. Gewählt wurden unterschiedliche Motorisierungen und Tonnagen und später kamen dann die Ausbauten statt von OWR wieder von Binz.

edit: Und schon wenig später muss ich mich korrigieren... Wenn man natürlich nur nach dem ausgeschriebenen Wort Strahlenspürtrupp sucht findet man in der Übersicht nichts... Da wäre die Suche nach der ungelenken Abkürzung zielführender gewesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 26.06.2018, 18:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2008, 19:50
Beiträge: 94
Eigentlich gehören auch die beiden bisher beschafften Hilfeleistungslöschboot (HLB) zu den Landesbeschaffungen.

http://www.sos-pictures.de/details.php?image_id=33045
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... au_0177-01

wenn wir die Feuerwehr durch haben können wir ja mit dem Rettungsdienst weitermachen :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 26.06.2018, 18:50 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2008, 19:50
Beiträge: 94
noch ein Nachtrag zum GW-IuK (Prototyp aus Groß-Bieberau)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 26.06.2018, 20:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 19:01
Beiträge: 995
An dieser Stelle möchte ich einfach ein kurzes „Dankeschön!“ einwerfen für all die erkennbare Mühe, die sich die Zeitzeugen resp. „Zeitreisenden“ hier mit der (fotografischen) Aufarbeitung dieser interessanten Historie machen! :D

Hochinteressant ist auch der Artikel über die TSF (verlinkt im Eingangsbeitrag) aus der Feder von Prof. Achilles! Ich dachte bisher, er habe die „Hessenlackierung“ aus seiner Dortmunder Zeit mitgebracht?!

Großes Kompliment,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 27.06.2018, 11:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2011, 20:33
Beiträge: 88
Alex Glawe hat geschrieben:
Ich dachte bisher, er habe die „Hessenlackierung“ aus seiner Dortmunder Zeit mitgebracht?!
Dachte ich auch... aber vielleicht musste man das als Landesbranddirektor ein kleines bißchen verwässern (eine Hessen-Lackierung hat auch aus Hessen zu kommen)?

Glauben wir ihm, ist die Sache aber klar. Das dürfte aber zu klären sein.

Jens Busalt hat geschrieben:
Eigentlich gehören auch die beiden bisher beschafften Hilfeleistungslöschboot (HLB) zu den Landesbeschaffungen.
Du hast natürlich Recht. Wird gleich erledigt.

_________________
Gruß an alle
Martin Sperzel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landesbeschaffungsmaßnahmen Hessen - Versuch einer Übersicht
BeitragVerfasst: 27.06.2018, 15:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 17077
Martin hat geschrieben:
Abrollbehälter Strom (wahlweise auch als Anhänger)
Dazu habe ich auf der Polyma-HP diese Presseinfo gefunden:
Polyma hat geschrieben:
POLYMA hat 2012 insgesamt 27 Aggregate an den Katastrophenschutz Hessen geliefert.
Leider hat man nicht aufgeschlüsselt ob nun als Abrollbehälter oder als Anhänger. Dazu kämen dann ohnehin noch die 52 Aggregate, die AVS an den KatS Hessen geliefert hat:
HMdIS hat geschrieben:
Das Land Hessen hat in den Jahren 2014/2015 52 Stromerzeuger-Anhänger mit Lichtmast und einer Leistung von 60 kVA (Sonderanhänger Strom, SDAH-Strom) beschafft, welche die 27 Notstrom-Großaggregate mit einer Leistung von 250 kVA ergänzen.

FwA-Strom der Fa. Polyma
AB-Strom der Fa. Polyma
SDAH-Strom der Fa. AVS

Techn. Details zu allen Landesbeschaffungen der letzten Jahre gibts übrigens auf der Homepage des HMdIS wenn man in die Suchmaske den Begriff "Begleitheft" eingibt (wobei nur die ersten sechs Seiten interessant sind).

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de