Aktuelle Zeit: 03.10.2022, 07:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mercedes-Kurzhauber der FF Buchholz/Nordheide
BeitragVerfasst: 03.09.2022, 19:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 1266
Moin Männers,

heute werde ich nostalgisch in eigener Sache: Das allererste Feuerwehrfahrzeug, das ich in meinem Leben besteigen (und bestaunen) durfte, war Anfang der 1980er Jahre die Drehleiter der FF Buchholz i.d.N. während ihres Besuchs bei der FF Buchholz-Sprötze. In den Archiven meines Vaters habe ich nun dieses Foto entdeckt, das mich "auf dem Rückweg" zeigt:

Bild

Leider ist von der wunderschönen Leiter nicht viel erkennbar... Es ist m.E. eine DLK 23/12 auf Mercedes 1313 mit Truppkabine (ovaler Grill) sowie Metz-Aufbau mit Drehtüren und Schrägabstützung. Sie reizt mich natürlich nun sehr zum Nachbau unter Verwendung von Brekina-Teilen sowie Kabine und Chassis von Preiser #1270.

Kann mir jemand mit weiteren Infos zu dieser Leiter helfen (Bj., Einsatzzeitraum etc.), ggf. auch zu den weiteren Fahrzeugen im seinerzeitigen Löschzug der FF Buchholz? Ich meine mich zu entsinnen, dass dort auch Kurzhauber-LF/TLF im Dienst standen.

Herzlichen Dank und schönes Wochenende,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Buchholz / Nordheide: DLK 23/12, MB 1313/Metz
BeitragVerfasst: 03.09.2022, 21:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 15:39
Beiträge: 655
Hallo Alex, hallo Community,
eben "auf die Schnelle" zumindest die Daten:
DL 30, Mercedes-Benz LF 1313, Metz, Baujahr 1971, erstes Kennzeichen "WL-ES 62", später dann passend zur Funkrufnummer "WL-R 1130", ausgemustert 1997.

Mit Bildern bin ich nicht ganz so schnell, aber haben tue ich welche, vermutlich einmal rundherum.

Schönen Abend
Klausmartin

_________________
Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. (Bertold Brecht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Buchholz / Nordheide: DLK 23/12, MB 1313/Metz
BeitragVerfasst: 05.09.2022, 19:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 1266
Herzlichen Dank für Deine blitzschnelle Antwort, lieber Klausmartin!

Die Kombination aus Truppkabine und Schrägabstützung dürfte ja bei diesem Leitertyp sehr selten sein. Das macht das Modell für mich auch nochmal interessanter! Und daher war auch heute sogleich "1. Spatenstich":

Bild

Viele Grüße aus HH,
Alex

PS: Noch interessanter als Bilder von dieser DL wären für mich tatsächlich Bilder bzw. Informationen ihrer Kurzhauber-"Brüder" im Buchholzer Löschzug dieser Zeit! :idea:

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Buchholz / Nordheide: DLK 23/12, MB 1313/Metz
BeitragVerfasst: 07.09.2022, 20:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 15:39
Beiträge: 655
Alex Glawe hat geschrieben:
Noch interessanter als Bilder von dieser DL wären für mich tatsächlich Bilder bzw. Informationen ihrer Kurzhauber-"Brüder" im Buchholzer Löschzug dieser Zeit! :idea:
Das artet ja richtig in Arbeit aus!
Dann will ich die nächsten Tage mal sehen, in wieweit ich dir helfen kann. Ich erinnere mich an LF 8s, TroTLF 16 und RW 2. Dazu dann noch das TLF 16-T aus Dibbersen, das stand ursprünglich nach meiner Kenntnis wohl ebenfalls in Buchholz:
Wait and see (hopefully).
Klausmartin

_________________
Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. (Bertold Brecht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Buchholz / Nordheide: DLK 23/12, MB 1313/Metz
BeitragVerfasst: 09.09.2022, 11:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 1266
Klausmartin hat geschrieben:
Das artet ja richtig in Arbeit aus!
Sorry... :o :?
Klausmartin hat geschrieben:
Dann will ich die nächsten Tage mal sehen, in wieweit ich dir helfen kann. Wait and see (hopefully).
Herzlichen Dank im Voraus!! :D
Klausmartin hat geschrieben:
Ich erinnere mich an LF 8s, TroTLF 16 und RW 2.
Dito! Wobei es bei mir seeehr rudimentäre Kindheitserinnerungen sind.. :P

Spuren der alten Buchholzer Kurzhauber sind bzw. waren gleichwohl schon bei BOS-Fahrzeuge.info vorhanden:
:arrow: https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/24780/Florian_Lauenburg_9820-01_aD/photo/24780 (TroTLF)
:arrow: https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/679/Florian_Harburg_2352-11 (Hinweis auf RW 2 alt)

Viele Grüße
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Buchholz / Nordheide: DLK 23/12, MB 1313/Metz
BeitragVerfasst: 12.09.2022, 16:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 15:39
Beiträge: 655
Moin Alex und Hobbykolleg(inn)en,
als "Anzahlung" kommen hier schon mal die Bilder der DL 30 (Daten siehe weiter oben).
Bild Bild Bild Bild Bild
Bild Bild

Die übrigen Bilder sind in Arbeit.

Schöne Grüße
Klausmartin

_________________
Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. (Bertold Brecht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Buchholz / Nordheide: DLK 23/12, MB 1313/Metz
BeitragVerfasst: 12.09.2022, 17:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17719
So eine schöne Treppe - und so ein schöner Walk-around! :D Vielen Dank dafür, Klausmartin!

_________________
"We do not quit playing because we grow old, we grow old because we quit playing."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: FF Buchholz in der Nordheide: LF 8 schwer
BeitragVerfasst: 14.09.2022, 17:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 15:39
Beiträge: 655
Hallo allerseits,
es geht weiter mit dem ältesten der Buchholzer Kurzhauber:
LF 8 (schwer), DB LF 710, Schlingmann, 1969, ausgemustert 1989 und (nach meinen Notizen) an einen Schrotthändler verkauft.
Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Fortsetzung folgt.

Schöne Grüße
Klausmartin

_________________
Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. (Bertold Brecht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Buchholz / Nordheide: DLK 23/12, MB 1313/Metz
BeitragVerfasst: 16.09.2022, 14:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 15:39
Beiträge: 655
Als nächstes kommt hier das TroTLF 16:
DB LAF 1113 B, Bachert, Baujahr 1974, 1. Kfz-Kennzeichen "WL-N 266", ab ca. 1990 dann "WL-R 1110", Ausmusterung 1995,
Verkauf an FF Schiphorst (RZ), dort nach Umbau Nutzung als TLF 16: https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/24780

Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Als Zugabe noch zwei Dachansichten:
Bild Bild

Irgendwann kommt auch noch der RW 2.

Schöne Grüße
Klausmartin

_________________
Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. (Bertold Brecht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Buchholz / Nordheide: DLK 23/12, MB 1313/Metz
BeitragVerfasst: 16.09.2022, 23:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 1266
Jürgen hat geschrieben:
So eine schöne Treppe - und so ein schöner Walk-around! :D Vielen Dank dafür, Klausmartin!
Dem kann ich mich nur in aller Förmlichkeit anschließen - auch für die weiteren wunderschönen Kurzhauber! Weltklasse! :D :D :D

Fantastisch, dass Du bereits damals solche Walkarounds inklusive Dachansichten (!!) fotografiert hast, lieber Klausmartin! Und als jemand, der ja gerade alte Dias digitalisiert: Die Qualität Deiner Fotos ist erste Sahne!

Das ist für mich eine wunderbare Zeitreise in die Mitte der 1980er Jahre, als diese Hauberflotte jeden Freitag "Waschtag" vor der seinerzeitigen Feuerwache in der Innenstadt hatte und sich dazu der vorbeiziehenden Öffentlichkeit präsentierte. Schräg gegenüber lag dann das nächste große Ziel, der gut sortierte Modellspielwarenhändler Helge Jost, dessen riesige Wiking-/Herpa-Auslagen jedes Mal mit den Augen komplett leergekauft wurden.. :mrgreen:

Apropos Modelle: Nun überlege ich natürlich, wie zumindest TroTLF und DL in 1:87 entstehen könnten. DL ist klar und schon "in der Mache", das TroTLF müsste wohl aus Brekina-Kabine und -FG sowie einem Eigenbau-Aufbau entstehen.. :?:

Nochmals besten Dank und schönes Wochenende,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Buchholz / Nordheide: DLK 23/12, MB 1313/Metz
BeitragVerfasst: 17.09.2022, 09:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 15:39
Beiträge: 655
Alex Glawe hat geschrieben:
Apropos Modelle: Nun überlege ich natürlich, wie zumindest TroTLF und DL in 1:87 entstehen könnten. D.., das TroTLF müsste wohl aus Brekina-Kabine und -FG sowie einem Eigenbau-Aufbau entstehen.
Warum nimmst Du nicht den Preiser-Bausatz vom TroTLF 16 und tauscht die Kabine gegen eine vom TLF 16 aus?
Ok, ist alles ein Ziegler-Aufbau, aber das bemerken nur die absoluten Fachleute, denn die Unterschiede sind sehr gering.
Oder liegt es einfach daran, dass die Preisers inzwischen zu Goldstaub geworden sind? Manchmal bekommt man aber auf Modellbahnflohmärkten zusammengebaute Modelle in annehmbarem Zustand zu erträglichen Preisen.

Noch etwas zu den gescannten Dias: Ja, ich bin mit der Qualität der 35 Jahre alten Fotos auch ganz zufrieden. Gescannt mit 5000 dpi (pro Dia bis zu 11 min), dann mit Photoshop intensiv nachbearbeitet und erneut gesichert, anschließend verkleinert, ggf. erneut bearbeitet, nachgeschärft und in einen Rahmen (mit dem Copyright-Vermerk) geschoben.
Das dauert zwar auch seine Zeit, ist aber vom Ergebnis her für Foren/Galerie allemal in Ordnung.

Schönes Wochenende
Klausmartin

_________________
Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. (Bertold Brecht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Buchholz / Nordheide: DLK 23/12, MB 1313/Metz
BeitragVerfasst: 17.09.2022, 21:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 1266
Klausmartin hat geschrieben:
Warum nimmst Du nicht den Preiser-Bausatz vom TroTLF 16 und tauscht die Kabine gegen eine vom TLF 16 aus?
Auf den ersten Blick sah mir der Bachert-Aufbau arg anders aus. Habe mir heute Nachmittag allerdings mal einen der Preiser'schen Ziegler-Aufbauten angesehen - da kann man tatsächlich drauf aufsetzen! Die Kabine kommt aber von Brekina - deren Metz-Hütte hat mE starke Ähnlichkeit mit der Bachert-Form!

Ich werde zu gegebener Zeit auch einen Modell-Thread hier für die beiden Buchholzer Kurzhauber aufmachen, die jetzt auf meine Liste gekommen sind. :idea:

Klausmartin hat geschrieben:
...das bemerken nur die absoluten Fachleute...
Sind wir das nicht alle ein wenig..? :P

Klausmartin hat geschrieben:
Oder liegt es einfach daran, dass die Preisers inzwischen zu Goldstaub geworden sind?
Nee, davon liegt hier zum Glück noch reichlich "Rohstoff"! 8)

Klausmartin hat geschrieben:
Gescannt mit 5000 dpi (pro Dia bis zu 11 min), dann mit Photoshop intensiv nachbearbeitet und erneut gesichert, anschließend verkleinert, ggf. erneut bearbeitet, nachgeschärft und in einen Rahmen (mit dem Copyright-Vermerk) geschoben.
Das dauert zwar auch seine Zeit, ist aber vom Ergebnis her für Foren/Galerie allemal in Ordnung.
Halleluja! 5000 dpi! :shock: Vor diesem Hintergrund weiß ich diese Feststellung noch mal wirklich zu würdigen:
Klausmartin hat geschrieben:
Das artet ja richtig in Arbeit aus!

Schönes Wochenende,
Alex

PS @Jürgen: Ich denke, der Threadname verdient nunmehr eine gewisse Verbreiterung - vielleicht "Buchholzer Kurzhauber" o.ä. :idea:

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mercedes-Kurzhauber der FF Buchholz/Nordheide
BeitragVerfasst: 18.09.2022, 19:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17719
Alex Glawe hat geschrieben:
@Jürgen: Ich denke, der Threadname verdient nunmehr eine gewisse Verbreiterung - vielleicht "Buchholzer Kurzhauber" o.ä.
[ERLEDIGT] :wink: :D

_________________
"We do not quit playing because we grow old, we grow old because we quit playing."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mercedes-Kurzhauber der FF Buchholz/Nordheide
BeitragVerfasst: 23.09.2022, 15:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 15:39
Beiträge: 655
Hallo Alex, hallo Hobbykollegen,

hier kommt nun der letzte Kurzhauber aus Buchholz: RW 2, DB LAF 1113 B, Schlingmann, Baujahr 1978, ursprüngliches Kennzeichen "WL-TX 65".
Zunächst die Fotos von meinem Besuch 1987, bei denen mir zum Teil leider die Sonne einen Streich gespielt hat:
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

15 Jahre später tauchte der RW 2 - ein Jahr vor seiner Ausmusterung - beim Oldtimertreffen in Dibbersen auf. Natürlich wurde auch dort auf den Auslöser gedrückt.
Nicht nur das Kennzeichen war inzwischen auf "WL-R 1140" geändert worden. Die Winde hatte eine neue Abdeckung erhalten, die Steckleitern waren jetzt aus Aluminium, das Schild mit der Notrufnummer auf der Beifahrerseite fehlte genauso wie die Abdeckung der Strahler am Lichtmast. Dafür war am Heck inzwischen ein Tri-Blitz montiert worden. Aber seht selbst:
Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Viel Erfolg beim Nachbau!
Klausmartin

_________________
Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. (Bertold Brecht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mercedes-Kurzhauber der FF Buchholz/Nordheide
BeitragVerfasst: 24.09.2022, 21:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 1266
Zum Abschluss Deiner tollen Fotostrecke darf ich mich noch einmal sehr herzlich für Deine erkennbar große Mühe bedanken, Klausmartin! :D
Klausmartin hat geschrieben:
Zunächst die Fotos von meinem Besuch 1987...
Da hätten wir uns tatsächlich vor Ort sehen können - zu dieser Zeit war ich öfters fürs Seepferdchen gegenüber im Hallenbad.. :lol: :mrgreen:
Klausmartin hat geschrieben:
15 Jahre später...
Diese Autos waren echt durchhaltefähig!! 8)
Klausmartin hat geschrieben:
Viel Erfolg beim Nachbau!
Dankesehr! Die Rohstoffe habe ich heute bestellt! :wink: :idea:

Schönes Wochenende,
Alex

PS 1:
Klausmartin hat geschrieben:
LF 8 (schwer), ... an einen Schrotthändler verkauft.
Bitter... :? :roll:

PS 2: Eine offenbar exakt baugleiche DL 30 habe ich nun im Oswald/Gihl (1976) mit Standort BF Salzgitter entdeckt!

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de