Aktuelle Zeit: 27.09.2020, 15:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hauptwache und Fahrzeuge der FF Zweibrücken
BeitragVerfasst: 01.07.2020, 11:34 
Offline
User

Registriert: 26.05.2020, 12:33
Beiträge: 18
Hier habe ich angefangen die Feuerwehr Zweibrücken nachzubauen

Dies ist schon ein paar Jahre her aber jetzt will ich mal wieder an dem Projekt weiter arbeiten.

Bild Bild

Das ganze soll eigentlich in 2 oder 3 " Abschnitten " geschehen.

Im ersten Abschnitt will ich die Wache bauen. Dieser Abschnitt wir wohl auch am längsten dauern, da ich alle Teile erst mal ausmessen muss bzw die Maße umrechnen muss.
Gerade das Hauptgebäude hat sehr viele Ecken. Wahrscheinlich werde ich es in 4 einzelnen Teilen bauen. Fahrzeughalle, Hauptgebäude, Schlauchturm und die Hintere Halle wo z.b. Waschhalle und Reperatur drin sind.

Beim 2. Abschnitt werden die Fahrzeuge gebaut wobei dies teilweise auch schon während dem Bau der Wache passiert.

Im 3. Abschnitt denn ich mehr so als Option sehe, wollte ich alle Fahrzeuge die in der vorderen Reihe stehen beleuchten. So das man z.b. über ein kleines Pult bei jedem Fahrzeug Blaulicht einschalten kann. Jedoch ändert sich da öfter mal die Anordnung und im moment steht auf einem Platz eine AB- Behälter ( AB-Besprechung )

Von daher ist dieser Abschnitt erst mal noch offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauptwache und Fahrzeuge der FF Zweibrücken
BeitragVerfasst: 01.07.2020, 13:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 11:46
Beiträge: 446
Hallo Christian ;

Mit der Motivation etwas zu Ende zu bringen kann ich dich gut verstehen. Da ist es besser, wenn man die Finger von einer Sache erst einmal lässt. Deine Zukunftsabsichten lassen ja noch einiges erahnen.

Dein Umsetzungskonzept liest sich zumindest erst einmal vielversprechend und die erste Stellprobe sieht gut aus. Man darf auf das Folgende gespannt sein.

Viel Spaß weiterhin

Gruß Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauptwache und Fahrzeuge der FF Zweibrücken
BeitragVerfasst: 26.07.2020, 14:17 
Offline
User

Registriert: 26.05.2020, 12:33
Beiträge: 18
Habe jetzt mal angefangen mit dem erstem Fahrzeug.

So sah das Fahrerhaus zuerst aus,
Bild

Dann hatte ich jedoch ein Modell gefunden mit passendem Fahrerhaus, welche ich jedoch noch lackiert habe.

Bild


Das fahrgetell zu dem Modell sieht so aus:

Bild

Dort habe ich bis jetzt nur den vorhandnen Kran gegen einen Palfinger Ladekran ersetzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauptwache und Fahrzeuge der FF Zweibrücken
BeitragVerfasst: 13.08.2020, 14:42 
Offline
User

Registriert: 26.05.2020, 12:33
Beiträge: 18
Ich bin schon am nächsten Fahrzeug :

TLF 24/48.

Bild


Dort habe ich auch schon 4 blaue SMD LED's verbaut.

und heute mal den 1 Test mit der Blinkelektronik gemacht. https://youtu.be/ZpNiKqYNeXA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauptwache und Fahrzeuge der FF Zweibrücken
BeitragVerfasst: 13.08.2020, 15:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5385
Sieht schon sehr gut aus! :D
Das Blitzmuster kommt mir aber nicht bekannt vor, welche Elektronik verwendest Du?

Und ob die Einstellung des Videos als "Kinderfilm" so sinnvoll ist, musst Du wissen, immerhin bekommst Du so keine negativen Kommentare und Bewertungen... :mrgreen: :lol:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauptwache und Fahrzeuge der FF Zweibrücken
BeitragVerfasst: 13.08.2020, 15:27 
Offline
User

Registriert: 26.05.2020, 12:33
Beiträge: 18
Ralf Schulz hat geschrieben:
Sieht schon sehr gut aus! :D
Das Blitzmuster kommt mir aber nicht bekannt vor, welche Elektronik verwendest Du?

Und ob die Einstellung des Videos als "Kinderfilm" so sinnvoll ist, musst Du wissen, immerhin bekommst Du so keine negativen Kommentare und Bewertungen... :mrgreen: :lol:



Ich verwende ein 5 Kanal Nano Blitz Modul für Moba Einsatzfahrzeuge ( hersteller ist tostec)

habe noch nicht so viele Videos bei Youtube hochgeladen.
Dachte das mit Kinderfilm gemeint ist ob der film für kinder geignet ist oder nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauptwache und Fahrzeuge der FF Zweibrücken
BeitragVerfasst: 13.08.2020, 16:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5385
Ach ja, diese Dinger kenne ich doch :D - zumindest theoretisch von der Webseite, bin leider noch nicht dazu gekommen, die selber auszuprobieren, Verwendungszwecke hätte ich sinnigerweise genug... :roll:

Ja, die Videoeinstellung ist ein wenig tricky, die Amis selber sind so eingeschüchtert, dass sie meistens Modellvideos (auch Matchbox oder größere Maßstäbe) als "über 18" kennzeichnen - ein absoluter Irrsinn (nicht unbedingt die Einstellung sondern die Einschüchterung!).
Hier in Deutschland haben wir zum Glück drei Möglichkeiten: "ü18", "u13" (= speziell für Kinder!) und die schöne "nicht speziell für Kinder". Letztere nehme ich, denn dann können weiterhin alle zuschauen und alle kommentieren, Modellbau ist ja wohl nicht nur speziell für Kinder und gleichzeitig auch nicht jugendgefährdend (von gewissen Figurenszenen ab Viessmann und im MiWuLa vielleicht mal abgesehen :mrgreen: ).
Und da ich ohnehin mit meinem Kanal und den Videos kein Geld verdiene (auch gar nicht kann), bin ich eh fein raus. :P

Aber welches "Risiko" man bei den Einstellungen eingehen will, muss jeder für sich selber entscheiden.
Und bei reinen "Info-Videos", die eigentlich nur dazu da sind, um in Foren verlinkt zu werden, kann man ja im Prinzip auf Kommentare und Likes verzichten, von daher... :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauptwache und Fahrzeuge der FF Zweibrücken
BeitragVerfasst: 20.09.2020, 13:45 
Offline
User

Registriert: 26.05.2020, 12:33
Beiträge: 18
Die Blinkelektronik ist jetzt in das Fahrzeug eingebaut, somit ist das erste Grundmodell bis auf ein paar kleinigkeiten fertig.
Beschriftung und sonstige Feinheiten Werden noch kommen.

https://youtu.be/BmXVz94Ve18

Bild Bild

Das nächste Fahrzeug ist auch schon im Bau bzw Planung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauptwache und Fahrzeuge der FF Zweibrücken
BeitragVerfasst: 21.09.2020, 16:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5385
Hallo Christian,

blinkt hübsch und macht sich gut. :D

Allerdings kann ich mich einfach nicht mit unter die Blaulichthauben geklebten LEDs anfreunden, zumal hier auch noch die Hauben nicht mehr richtig auf den Sockeln sitzen (vorne zumindest). Außerdem ist die Wirkung in Bezug auf diese Hauben völlig anders wie wenn man die LEDs in die Hauben einklebt; von der Seite her angeschaut (auf Modellhöhe) sieht man nämlich bei der "Unterbau-LED" oftmals mehr viel vom Licht. Bei Blaulichtern dieser Größe passen 0603er LEDs wunderbar in die Blaulichthauben, mit einem Trick auch noch bei etwas kleineren Hauben, man müsste halt nur ein wenig von Hand bohren...
Leider habe ich selber sinnigerweise kaum eigene Bilder von Modellen mit "Blaulichttöpfen" und schon gar keine guten (Directupload hat mir zudem viele gekillt, aber hier erkennt man zumindest etwas die hellen Punkte der LED-Chips in den Blaulichtern: https://www.directupload.net/file/u/202 ... 4r_jpg.htm oder https://www.directupload.net/file/u/202 ... pe_jpg.htm ) aber ganz hübsch ist der Unterschied zur "Unterbau-LED" in diesem Video eines Modellkollegen zu sehen: https://youtu.be/zoFCOZhS8CI - alles, was da leuchtet, stammt aus meiner Werkstatt. (In diesem Video sind die Lichter alle etwas dunkel, ich vermute, sie bekommen weniger Spannung, weil sie nicht mit der Elektronik betrieben werden, für die sie eigentlich gebaut wurden. Das waren Auftragsmodelle im Rahmen eines Minijobs, ich wusste nicht, dass die alle an ein und denselben gehen, das Video habe ich zufällig einige Jahre später entdeckt.)

Aber letztlich ist das eine Frage des eigenen Geschmacks, wenn es für Dich in Ordnung ist, soll es mich schon gar nicht stören. Nur die etwas abstehenden Blaulichthauben stören den Gesamteindruck wirklich, vielleicht kannst Du das zumindest beim nächsten Modell vermeiden (ansonsten diesen Leerraum mit Kleber und Farbe auffüllen, das hilft auch die Optik zu wahren). :wink:

Ansonsten bin ich gespannt, was als nächstes kommt. 8) :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauptwache und Fahrzeuge der FF Zweibrücken
BeitragVerfasst: 21.09.2020, 16:34 
Offline
User

Registriert: 26.05.2020, 12:33
Beiträge: 18
Ja vorne habe ich die LED's unter die Blaulichter geklebt.
Hintern habe ich die Blaulichter aufgebohrt, was sehr viel arbeit war.
Dann wurden die LEDS dort hinein geklebt.

Beim nächsten Modell werde ich mal schauen das ich es etwas besser hin bekomme.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauptwache und Fahrzeuge der FF Zweibrücken
BeitragVerfasst: 21.09.2020, 23:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5385
Hi Christian,
Christian Meister hat geschrieben:
(...) Hinter habe ich die Blaulichter aufgebohrt, was sehr viel arbeit war.
Wem sagst Du das, ich habe nicht mitgezählt, wie viele Blaulichter (und Gelblichter, Scheinwerfer usw.) ich schon im Laufe der Jahre aufgebohrt habe, da gab es schon manchmal einen Krampf in den Fingern. :wink: Die allermeisten habe ich von Hand gebohrt, nur wenige mit der Maschine. Das ist gerade bei kleinen Blaulichtkappen etwas gefährlich, schön wäre es, wenn es hierfür bezahlbare Langsamläufer für den Hobbybedarf gäbe ("Kleinbohrmaschinen", die weit unter 5000 U/min laufen und trotzdem genug Durchzugskraft haben). :(

Aber es lohnt sich definitiv, die LEDs im Blaulichtkörper sauber einzubauen, das Leuchtbild und die Leuchtkraft sind einfach besser.
Ich habe es übrigens selber tatsächlich seit jeher nie anderes gemacht. Aber gut, ich gebe zu, diese Einbauart muss einem liegen, mag nicht jeder, selbst bei den hoch genialen Mikromodellbauern findet man diese drunter geklebten LEDs. :wink:

Deswegen mische ich mich bezüglich der Einbauart nicht weiter ein, Du wirst Deinen Weg schon finden. 8)

Dann bis zum mächsten Modell. :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de