Aktuelle Zeit: 30.03.2020, 15:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pompiers d’Usines-Werkfeuerwehren in Frankreich
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 12:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 19:49
Beiträge: 507
Hallo zusammen,

Ursprünglich hieß dieser Beitrag mal anders, aber um nicht für jedes Französische Modell einen neuen Beitrag aufmachen zu müssen, habe ich ihn kurzerhand umbenannt.


GMB 26 WF Esso Port Jerome

Zum Abschluß meiner GMB-Baureihe noch ein außergewöhnliches Vorbild, ein Berliet der bei der WF Esso in Port Jerome in Frankreich lief.

Als Basis diente der alte Roskopf-Berliet. Von diesem wurde die Kabine praktisch unverändert übernommen, nur die Stoßstange wurde umgedreht und die Kotflügel hinten um 1 mm verlängert.. Das Fahrgestell mußte erheblich verlängert werden. Zur Bemaßung konnte ich lediglich eine Seitenansicht des Originalfahrzeugs verwenden. Die Räder stammen von Promotex/Herpa.

Das Podium entstand auch hier komplett im Eigenbau, nur die Abstützungen stammen vom Preiser-Mast.

Der Mast entspricht auch hier weitestgehend den Bayer/Hoechst-Masten. Bemerkenswert ist hierbei das der Esso-Mast keinen Werfer im Korb hat obwohl die Zuleitungen vorhanden sind. Eventuell gab es zu einem früheren Zeitpunkt mal einen.

Mein Dank gilt vor allem Claude aus Brüssel ohne dessen Vorbildfotos ich das Fahrzeug nie hätte bauen können. Obwohl es in Frankreich sehr schöne Vorbilder gibt ist dies leider gerade mal mein zweiter Franzose und mein erstes WF-Fahrzeug.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GMB 26 der WF Esso Port Jerome/Frankreich
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 13:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3859
Hallo Dirk,

auch der Vierte im Bunde ist dir ganz hervorragend gelungen - natürlich! :D

Dirk Wieczorek hat geschrieben:
Mein Dank gilt vor allem Claude aus Brüssel ohne dessen Vorbildfotos ich das Fahrzeug nie hätte bauen können.
Nun ja - ohne die Kabine aber auch nicht... :wink: :mrgreen: (Kleiner Insider!)

Beste Grüße in die Nachbarstadt,

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GMB 26 der WF Esso Port Jerome/Frankreich
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 16:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2174
Hallo Dirk,

die ersten beiden Bilder zeigen in perfekter Weise deine Scratchbauarbeiten. Sehr schönes Einzelstück, das mir mit der Berliet-Hütte noch besser gefällt als die MB-Fahrzeuge. Woher stammen die Esso-Decals?

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GMB 26 der WF Esso Port Jerome/Frankreich
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 19:27 
Offline
User

Registriert: 23.07.2011, 19:42
Beiträge: 829
Hallo Dirk,

auch dieser Mast ist Dir hervorragend gelungen. Ich bin immer wieder begeistert, welche Kunstwerke Du so zauberst!

Viele Grüße
Henning


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GMB 26 der WF Esso Port Jerome/Frankreich
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 19:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:15
Beiträge: 1876
Moin Dirk,

absolute Hochachtung vor der modellbautechnischen Umsetzung der Masten. Wie schon gesagt - unlackiert finde ich sie fast interessanter als fertig. Noch mehr bewundere ich dich zur Auswahl der (fast immer) sehr aufwändigen und ab und an auch "potthässlichen" Vorbilder......
Doch unaghängig davon - die Ergebnisse sind aller Erste Sahne.

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GMB 26 der WF Esso Port Jerome/Frankreich
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 20:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2008, 19:39
Beiträge: 471
Hallo Dirk
Wahrhaft " Meisterlich " :shock:
Deine Arbeiten wissen einfach immer zu gefallen. :roll:
Große Klasse :D

_________________
Gruß aus dem Schmallenberger Sauerland
Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GMB 26 der WF Esso Port Jerome/Frankreich
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 23:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:05
Beiträge: 1272
Bin einfach sprachlos! :shock:

Daumen hoch!

_________________
(paramedix, BF Bad Schwabenburg)

www.hcf-modellbau.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GMB 26 der WF Esso Port Jerome/Frankreich
BeitragVerfasst: 25.02.2016, 18:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 19:49
Beiträge: 507
Ulrich Niehoff hat geschrieben:
Woher stammen die Esso-Decals?
Wie immer selbst gezeichnet und ausdrucken lassen, diesmal bei MBSK.

Jens Klose hat geschrieben:
Dirk Wieczorek hat geschrieben:
Mein Dank gilt vor allem Claude aus Brüssel ohne dessen Vorbildfotos ich das Fahrzeug nie hätte bauen können.
Nun ja - ohne die Kabine aber auch nicht... :wink: :mrgreen:
:oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: Da hast du völlig recht, was würde ich ohne Modellbau Klose machen.......


Grüße, Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pompiers d’Usines-Werkfeuerwehren in Frankreich
BeitragVerfasst: 15.03.2020, 17:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 19:49
Beiträge: 507
Hallo zusammen,

Wie bereits am Anfang dieses Beitrags geschrieben, mache ich hier mal mit einigen weiteren französischen WF weiter.

VMR der Compagnie de Raffinage Reichstett

Das VMR (Vehicule Mousse Raffinerie) von Sides auf Berliet GCK wurde in mehreren Exemplaren für diverse französische WF und den Export gebaut. Das Fahrzeug aus dem grenznahen Reichstett (südlich von Straßburg) entsprach, als ich es fotografiert hatte, bis auf den Schnellangriff auf dem Dach noch ziemlich der ursprünglichen Ausführung.

Basis ist das gute alte Roskopf-Modell, versehen mit größeren Rädern. Aufbau wie gewohnt aus Platten und Profilen.Die größte Herausforderung war dabei aber die offene Pumpenanlage. (Und hierfür brauchte ich die Kabine vom Jensemann! Danke!) :wink:

Bild Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild Bild Bild

VMR Rhone Poulenc Roussillon

Vor mehr als einem Jahr habe ich mir aus Rumänien von Fun Kit Models diesen phantastischen Berliet kommen lassen. Wie es aussieht handelt es sich hierbei um eine Kopie eines französischen Zeitschriften-Modells. Warum? Ganz einfach: Beide Modelle haben dieselben Fehler im Vergleich zum Vorbild. Also habe ich diese beseitigt, einige nicht so schöne Teile ersetzt und andere ergänzt. Jetzt gefällt mir dieses wirklich beeindruckende Fahrzeug.

Bild Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pompiers d’Usines-Werkfeuerwehren in Frankreich
BeitragVerfasst: 15.03.2020, 18:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3977
Zwei wunderschöne Modelle! Mit der Roskopf-Kabine habe ich auch schon einige Spielereien auf dem Basteltisch veranstaltet... 8) Jetzt um eine Idee reicher.

Das Fan-Kit Modell hab ich schon vorher mal gefunden, aber nicht mehr auf dem Schirm gehabt. Danke für die Erinnerung...Der hohe Preis und die (vorurteilsbhaftete?) Herkunft/weg schrecken mich da etwas ab.

_________________
Et Hätz schlät för Kölle...

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pompiers d’Usines-Werkfeuerwehren in Frankreich
BeitragVerfasst: 15.03.2020, 20:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 742
Wunderschön!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pompiers d’Usines-Werkfeuerwehren in Frankreich
BeitragVerfasst: 15.03.2020, 21:55 
Offline
User

Registriert: 12.08.2013, 17:41
Beiträge: 111
Hallo Dirk,

da ist dir wiedermal ein super Überraschung gelungen mit 2 hervorragenden Modellen jenseits der Grenze. Chapeau !

VG
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pompiers d’Usines-Werkfeuerwehren in Frankreich
BeitragVerfasst: 15.03.2020, 21:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2174
Hallo Dirk,

zwei Hammer-Modelle auf einen Schlag! Beim Berliet GCK begeistern mich Pumpe und Werfer. Da lohnt es sich mal, die genaue Zahl der evergreen-Einzelteile zu bestimmen.

Bei dem FanKit-Modell habe ich auch schon mal überlegt, ob ich es mir zulegen soll, mich aber bisher noch nicht durchgerungen. Nach deinem Beitrag habe ich mir gleich nochmal die Bilder auf der Homepage von FanKit-Models angeschaut. Eigentlich wirkt das Modell nicht schlecht. Erst durch deine Arbeiten sieht man, was man alles noch verbessern kann. Beeindruckt hat mich vor allem der Neubau des Pumpenraums, der nun vorher auch nicht gerade undetailliert war. Aber deine Version schlägt die ursprüngliche um Längen. Außerdem werten die Decals das Modell nochmal deutlich auf.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pompiers d’Usines-Werkfeuerwehren in Frankreich
BeitragVerfasst: 16.03.2020, 18:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 19:49
Beiträge: 507
Marc Dörrich hat geschrieben:
Das Fan-Kit Modell hab ich schon vorher mal gefunden, aber nicht mehr auf dem Schirm gehabt. Danke für die Erinnerung...Der hohe Preis und die (vorurteilsbhaftete?) Herkunft/weg schrecken mich da etwas ab.

Hallo zusammen,

Ja, der Preis ist nicht ohne. Ich habe auch mehrfach überlegt ob ich es bestelle. Das von Fankit zuerst verschickte Modell ist auch nicht bei mir angekommen. Nach meiner Reklamation ca. 4 Wochen nach Bestellung kam dann innerhalb weniger Tage ein zweites, mit Absender irgendwo in Richtung Aachen. Über den Kundendienst kann ich damit eigentlich nichts negatives berichten, es kann ja immer mal etwas auf dem Postweg verloren gehen.

Grüße, Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pompiers d’Usines-Werkfeuerwehren in Frankreich
BeitragVerfasst: 17.03.2020, 13:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 1108
Hallo Dirk,
diese filigrane Bauweise bringe ich noch nicht mal bei meinen 1:12 Modellen hin.

Wenn ich mir die Leitungen/ Flansche/ Verntile an den Pumpenständen so anschaue nehme ich an die sind Stück für Stücj und Scheibe für Scheibe aneinandergeklebt worden. Trennst du die Profile in einer speziellen Methode oder tust du sie einzeln nachbearbeiten? Du brauchst ja doch meistens rechtwinklige Schnitte, damit es beim Kleben nachher auch gerade wird.

Bis dann
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ blauen und orangenen Modellen!!!
(Rettung, Brandbekämpfung und Hilfeleistung zu Lande, zu Wasser und aus der Luft)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de