Aktuelle Zeit: 18.07.2018, 05:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 19.07.2011, 22:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1525
Hallo,

Rietze bringt die Magirus/Atego 04 Lohr Kabine!
Info bei "Der kleine Autoladen"

http://web39.server2.cpu-net.de/product ... 1e661b370e

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 19.07.2011, 22:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16051
Interessant! :shock: Sieht aus wie der Ausschnitt aus einem Rietze-Neuheitenprospekt!

Jetzt noch die richtige Kabinenbreite und die richtige Farbe.... 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 19.07.2011, 22:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2007, 22:18
Beiträge: 354
Na so wie ich Rietze kenne, werden die den Jürgen nochmal zu einer Kabinenverschmälerung mit dem neuen Atego herausfordern. :wink: :x

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 19.07.2011, 22:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4771
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Jetzt noch die richtige Kabinenbreite und die richtige Farbe.... 8)

Ja ja, der Mann hat noch Träume :wink: :mrgreen:

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 20.07.2011, 02:06 
Offline
User

Registriert: 27.04.2007, 17:51
Beiträge: 485
Wenn nicht...auch net schlimm...als Lackierer kann man da auch Herpa Ategos davorsetzen :)

Das ganze lässt sich dann ja auch mit dem Atego 1998 und dem Atego 2010 verwirklichen...Das ergibt neue Möglichkeiten.

Andererseits muss man es auch so sehen, dass ein Großserienhersteller ein Bauteil bringt, dass bisher nur bei einem Kleinserienhersteller verfügbar war...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 20.07.2011, 08:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 16:11
Beiträge: 624
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Jetzt noch die richtige Kabinenbreite und die richtige Farbe.... 8)
Wie wäre es denn mit grün?

:mrgreen:

Spaß beiseite ... bei meinem Drehleiter-Bericht für mo87 gibt es auch ein bzw. zwei
Vergleichsfotos zwischen einem herpa-Volvo-WLF und der Drehleiter. Es wird der
Zeitpunkt kommen, dass auch Rietze die richtige Farbe bereitstellen kann. Mit den
weißen Modellen hat es ja auch geklappt :-)

Ansonsten sehe ich das ganze wie Tim ... lieber ein Großserienhersteller und damit
bezahlbar (und vorallem fertig) als von einem Kleinserienhersteller, der mich eh nie
zu einem Kauf bewegt, weil Feuerwehrfahrzeuge in beige oder hellrosa nicht gut
aussehen ... nicht jeder ist in der Lage sowas richtig zu bauen :-(

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 20.07.2011, 19:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1912
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Jetzt noch die richtige Kabinenbreite ..
Rietze hat doch die zu breite Stoßstange vom jetzigen Atego. Die werden sie weiter verwenden wollen. Und dann wird diese Kabine wohl auch wieder zu breit.
Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 21.07.2011, 20:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16051
Auf der Mo87-Hauptseite ist die neue Atego/Lohr-Kabine jetzt auch in besserer Qualität zu bewundern!
Sieht gut aus.... 8) -> http://www.mo87.de/index.php?st=1&kat=5272

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 22.07.2011, 00:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4593
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Sieht gut aus....
Na ja, wenn sich Rietze nur (von Anfang an) hätte entschließen können, die Blinker und die Scheinwerfer beim Atego (aber nicht nur da) zu verglasen. Das stört die schöne Optik doch sehr... *hüstel - duck und weg*

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 22.08.2011, 18:44 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1912
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Jetzt noch die richtige Kabinenbreite...

Die neuen Bilder von dem Modell auf mo87 http://www.mo87.de/index.php?st=1&kat=5340 zeigen leider ziemlich deutlich, dass sich die Kabine nicht nach vorne hin verjüngt.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 22.08.2011, 18:51 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2007, 22:18
Beiträge: 354
Das Lohr Modul Verjüngt sich so weit ich weiß auch nicht.
Deutlich zu sehen ist allerdings, dass die Atego Kabine wieder zu breit ist, auch zu erahnen an der Schlingmann-typischen Trittstufen-Blende in rot.

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 22.08.2011, 19:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1912
Konstantin Hofmann hat geschrieben:
Das Lohr Modul Verjüngt sich so weit ich weiß auch nicht.
Wenn du genau liest, habe ich das auch nicht geschrieben, denn Sinn des Lohr Moduls ist ja gerade, dass die Mannschaft möglichst viel Platz hat(außer der Kombinierbarkeit mit vielen Fahrerhäusern). Aber was du ja auch selbst schreibst, ist die Atego-Kabine zu breit. Ich vermute, dass Rietze, abgesehen von der vorhandenen Stoßstange, auch die Inneneinrichtung der Gruppenkabine weiter verwenden will.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 22.08.2011, 19:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2007, 22:18
Beiträge: 354
Ok Alles klar, dann habe ich dich nicht richtig verstanden :wink: .
Das mit der Inneneinrichtung vermute ich auch, genauso wie die Verglasung, darum wird die Kabine im hinteren Teil auch so eine dicke Wandstärke haben :? .
Gut Gelungen finde ich allerdings den Kotflügel, so rein von der Seitenansicht

Gruß Konstantin

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 22.08.2011, 19:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2008, 10:44
Beiträge: 255
Hallo zusammen,

ich möchte euch mal Rietzes Lohr-Kabine vorstellen.

Die Kabine an sich finde ich recht gelungen.
Über die Ategofront brauche ich glaube ich nichts zusagen.
Sie wurde 1 zu 1 vom Schlingmann übernommen.

Positiv:
Es ist wieder alles gesteckt.
Die Türgriffe sind nur aufgedruckt. ( Kann man sehen wie man will )

Negativ:
Farbe.
Breite der Front.

Sehr Negativ:
Die Blaulichter haben leider keinen Sockel.
Die Mitarbeiter der Firma Rietze scheinen die Löcher für die Blaulichter einfach von Hand zu bohren. Bei meinen beiden Modellen wahren alle Blaulichter an verschiedenen stellen.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Da ich von Anfang an einen MAN bauen wollte, habe ich mich am Wochenende mal ans Werk gemacht. Das vordere Dach wird noch etwas angepasst.
Der MAN passt recht gut zur Verlängerung.

Bild Bild Bild

Was meint ihr dazu?

Gruß Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rietze: Magirus/Lohr-Kabine
BeitragVerfasst: 22.08.2011, 20:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3877
Vielleicht könnte ja einer mal einen Direktvergleich mit der Kabine von Merlau dokumentieren? :idea:

Noch eine Idee: Hier bei der Lohrkabine dürfte es doch wesentlich einfacher sein, eine Herpa-Front einzupassen oder? Bei den Schlingmännern war ja das Kabinendach immer der Knackpunkt.

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de