Aktuelle Zeit: 11.08.2022, 03:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 19.05.2022, 10:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 16:11
Beiträge: 794
Hallo zusammen,

auch wenn ich es schon einmal kurz im Thread zum heutigen Stammtisch in Duisburg geschrieben habe,
jetzt auch einfach noch einmal hier:

Mickon plant den Verkauf eines Mercedes-Benz Unimog U 1300 L als Löschgruppenfahrzeug von Ziegler,
erste Fotos des Probedrucks und eine Konstruktionszeichnung gibt es hier in diesem Beitrag auf mo87.
Eine Ausweitung der Serie ist nicht ausgeschlossen, so dass wir hoffentlich auch mit weiteren Modellen
rechnen können.

Viele Grüße,
Tobias

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 19.05.2022, 14:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5531
Vielleicht melden sich Meister Mickon oder der Herr Konstrukteur Stephan ja noch zu gegebener Zeit selber hierzu...?... :roll: :wink:
Sieht auf jeden Fall schon mal soweit gut aus. Es fehlen halt noch Rückspiegel, unter der Kabine sieht es auch noch irgendwie arg leer aus; aber sonst... 8)

_________________
Viele Grüße -
Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 19.05.2022, 14:42 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 16:11
Beiträge: 794
Ralf Schulz hat geschrieben:
Es fehlen halt noch Rückspiegel, unter der Kabine sieht es auch noch irgendwie arg leer aus
Für unter der Kabine gibt es ein Trittbrett, findest Du auf dem rechten Bild mit den grauen Teilen.

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 19.05.2022, 14:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2008, 17:02
Beiträge: 190
Dann melde ich mich Mal kurz als Konstrukteur dazu 8)

Das LF 8 ist quasi so konstruiert, dass alle Teile auch mit einem Kibri Unimog kompatibel sind, bzw. das LF 8 mit Teilen vom Kibri Unimog ergänzt werden können. In diesem Fall werden die Achsen und Spiegel verwendet. (Wie das anschließend von Mickon Modellbau gehandhabt wird, entzieht sich aktuell meiner Kenntnis) ich habe deshalb auf Kibri gesetzt, da dort der Unimog im Sortiment ist und somit zur Verfügung steht.

Die Lücke zwischen Fahrerhaus und Rahmen ist im Original auch, ist allerdings dadurch, dass sich dort viele Kabelbäume "Seuergeräte" Verteiler usw. nicht so auffällig wie beim Modell bzw. der Konstruktionszeichnung.

_________________
Gruß Stephan



ZETROS das Schlachtschiff der Sternenflotte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 19.05.2022, 15:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5531
Stephan Volpers-Riedel hat geschrieben:
Die Lücke zwischen Fahrerhaus und Rahmen ist im Original auch, (...)

Ja, genau diese Lücke meinte ich. :wink: Oh, interessant, ist mir tatsächlich so bei einem Original nie aufgefallen, mag wohl am üblichen Blickwinkel liegen, den man als Fotograf und damit dann auch als Betrachter hat. Nun, dann soll es so sein... 8) :mrgreen: Vielen Dank für die Info, Stephan. :D

Dass hier auf Kibri-Teile zur Vervollständigung gesetzt wird, überzeugt mich allerdings ehrlich gesagt nicht wirklich. Die Bausätze von Kibri sind mittlerweile ziemlich teuer geworden, den 3D-Druck Bausatz wird es auch nicht geschenkt geben, was die Sache insgesamt für mich zu teuer und damit nicht mehr attraktiv macht.
Aber gut, warten wir mal ab, was sich hier noch tut, ich lasse mich gerne (positiv) überraschen. :mrgreen:

_________________
Viele Grüße -
Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 19.05.2022, 15:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2008, 17:02
Beiträge: 190
Solche Teile wie Achsen und Spiegel kann man z.B. als Spritzling für kleines Geld bestellen, ohne dass man den gesamten Bausatz benötigt. Aber wie gesagt, es entzieht sich aktuell noch meiner Kenntnis wie es dann final gelöst wird. Aussagen diesbezüglich sind aktuell kaffeesatzleserei :wink:

_________________
Gruß Stephan



ZETROS das Schlachtschiff der Sternenflotte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 19.05.2022, 16:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 16:11
Beiträge: 794
Ralf Schulz hat geschrieben:
Die Bausätze von Kibri sind mittlerweile ziemlich teuer geworden, den 3D-Druck Bausatz wird es auch nicht geschenkt geben, was die Sache insgesamt für mich zu teuer und damit nicht mehr attraktiv macht.
Na ja ... wenn man sich einfach mal vor Augen hält, dass ein Herpa Z-Cab der aktuellen Generation
auch schon 40 Euro kostet, dann relativiert sich der Preis hier sicher sehr schnell. Und was die ver-
wendeten Kibri-Achsen und Spiegel angeht, die Achsen kann man doch problemlos auf Stahlachsen
umswitchen und Spiegel ... auch da wird es sicherlich die eine oder andere Möglichkeit geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 19.05.2022, 16:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5531
Echt, bei Viessman/Kibri kann man Teiletüten kaufen? Das wäre natürlich geschickt, ich wusste allerdings bisher gar nicht, dass das möglich ist. :shock:

Stimmt, der Z-Cab hat auch einen stolzen Preis, deshalb steht er erst gar nicht auf meiner Wunschliste :P (genau genommen stehen da dieses Jahr nur zwei Modelle drauf, von denen es bisher nur immer noch nur vage Ankündigungen ohne Preisvorstellungen gibt).

Spiegel hätte ich zufälligerweise noch einen Satz von Roco, der ginge ja auch, zur Not biegt und schnitzt man sich welche zusammen, da gibt es kompliziertere Spiegel (ich versuche mich aktuell an einem älteren Kenworth T600, derzeit noch ohne Erfolg).
Und die dicken Kibri-Achsaufnahmen auf dünne Stahlachsen umzurüsten, wäre auch kein Hexenwerk. Aber ich gehöre dummerweise zu der alten Sorte von Menschen, die von einem "Bausatz" erwarten, dass er zumindest grundsätzlich ein vollständiges Modell ergibt; alles andere wäre in meinen Augen eher ein Transkit (ja, ich weiß, vieles nennt sich "Bausatz", obwohl noch ein Großserien-Grundmodell dazu benötigt wird, dennoch bin ich da etwas eigen, muss ich zu meiner Schande zugeben :roll: :oops: ).

Aber wie Stephan ja schon anführt, noch ist gar nichts fertig und offiziell, warten wir also mal ab, was sich Daniel letztlich einfallen lässt. :wink:
Und nicht dass wir uns falsch verstehen, was als Probedruck zu sehen ist, gefällt mir richtig gut :D , fällt auch durchaus in mein Beuteschema - ich habe nicht mehr vor, noch allzu viele Modelle zu beleuchten, aber dieser Unimog könnte mir richtig Spaß machen. Da meine Hobbyzeit aber langsam dem Ende zugeht, will ich nicht mehr sonderlich viel in einzelne Modelle investieren, komplizierte/aufwendige Geschichten fallen ohnehin automatisch weg, von daher meine leichte Skepsis im Moment...

_________________
Viele Grüße -
Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 19.05.2022, 22:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2013, 10:05
Beiträge: 104
Moin Ralf,

ja, Du kannst bei Kibri unter Angabe der Spritzlingnummer und Bausatznummer einzelne Spritzlinge mitunter mit kleiner Lieferzeit bestellen. Das waren bislang 2,50 EUR pro Spritzling plus Versand.

_________________
Viele Grüße aus dem Münsterland
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 19.05.2022, 23:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5531
Moin Andreas,

nice, war mir wirklich unbekannt. Werde ich mir im Hinterstübchen vermerken, könnte vielleicht mal hilfreich sein.
8)

_________________
Viele Grüße -
Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 24.05.2022, 11:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2008, 17:02
Beiträge: 190
Nach Rücksprache mit Mickon Modellbau werden die von Kibri benötigten Teile im Bausatz enthalten sein und müssen somit nicht selber beschafft werden :wink:

_________________
Gruß Stephan



ZETROS das Schlachtschiff der Sternenflotte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 24.05.2022, 11:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5531
Na, das ist doch eine Aussage, cool. 8)
Vielen Dank für die Info, Stephan. :D

_________________
Viele Grüße -
Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 13.06.2022, 14:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:30
Beiträge: 1033
Ach, Stephan: ich war schon länger nicht in Nordstadt :-) Hier ist ja auch noch mal ne Menge Lesestoff zu einem der Modelle aus Deiner Zeichenfeder, sehr cool. Die beiden "anderen" Schlingmann LF 8 sind gerade auf dem Weg zu mir, ich freu mich wie Bolle auf die und die noch kommenden Wassertransporter jeglicher Art aus Dissen.

Top Zusammenarbeit von Unimog-Verrückten! Es war und ist mir eine Ehre ... :-)

_________________
Grüße aus Fallersleben (Stadt Wolfsburg)
der Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mickon: Unimog-Löschgruppenfahrzeug im 3D-Druck in Planung
BeitragVerfasst: 27.06.2022, 07:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2008, 17:02
Beiträge: 190
Es gibt noch ein paar Neuigkeiten zum Thema Unimog LF 8 :wink:
Mickon Modellbau (Daniel Juschkat) ist das LF 8 fleißig am produzieren und es gibt noch eine Neuigkeit, nicht nur das LF 8 "Ziegler" wird als Bausatz in Kürze erhältlich sein sondern auch das LF 8 "Schlingmann". Ich habe Daniel beide Datensätze zur Verfügung gestellt, damit die Auswahl etwas größer ist :wink:

_________________
Gruß Stephan



ZETROS das Schlachtschiff der Sternenflotte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de