Aktuelle Zeit: 14.08.2018, 21:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 23.01.2018, 20:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3517
Hallo Ulrich! :D

Der fertige Z6 ist doch glatt an mir vorbeigerauscht...
Nun ja - jetzt habe ich ihn gesehen... Nein bewundert!!!
Einmal mehr ein absolut erstklassiges Modell aus Hameln :!:

Aber als großer Fan der kleinen und unscheinbaren Fahrzeuge begeistert mich der TSA genau so sehr! :wink:

Viele Grüße,

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 27.04.2018, 15:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1924
Hallo zusammen,

als bekennender Anhängerfreund habe ich mir als nächstes Modell wieder einen Anhänger ausgesucht, diesmal aber einen Exoten. Beim LTG 62 in Wunstorf entstand dieses Einzelstück aus einem 0,5t Anhänger für den DKW Munga. Es ist ein Truppenumbau in einen Schlauchtransportanhänger. Dokumentiert ist dieser Anhänger von Manfred Pahlkötter in seinem Buch "Fahrzeugtypenkatalog Bundeswehr Folge 03" auf S. 103.

Bild Bild Bild

Dem an sich oben offenen Anhängermodell habe ich einen Deckel verpasst, der aus einer stabilen Plastikplatte besteht, die mit Riffelblech von Gehrmann beklebt wurde. Da ich es als zu unsicher empfand, die Deichsel einfach nur stumpf gegen die vordere Anhängerwand zu kleben, habe ich die Deichselrohre im Zentrum mit Draht verstärkt und dafür Aufnahmelöcher in die Anhängerwand gebohrt. Außerdem bekam der Anhänger noch so einige Zubehörteile wie Lampen, Kennzeichenhalter usw. Die Fortsetzung folgt nach dem Lackieren.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 27.04.2018, 17:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4621
Hallo Ulrich,

Anhänger sieht schon ziemlich gut aus mit den vielen Änderungen und Ergänzungen! :D

Ulrich Niehoff hat geschrieben:
(...) habe ich die Deichselrohre im Zentrum mit Draht verstärkt und dafür Aufnahmelöcher in die Anhängerwand gebohrt.
Eine sehr sinnvolle Vorgehensweise, mache ich auch sehr oft. 8) Ist nur manchmal knifflig, die richtigen Stellen zu treffen, dass auch alles artig sauber zusammenpasst. :roll: :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 27.04.2018, 21:20 
Offline
User

Registriert: 11.10.2014, 17:30
Beiträge: 204
hallo Ulrich,

toll umgesetzt der Kleine.

Gruß
Norbert (No-Wee Chemie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 02.05.2018, 11:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1924
Hallo,

der Schlauchtransportanhänger ist fertig. Lackiert habe ich mit Revell Nr. 330 rot seidenmatt und bronzegrün aus einem alten Farbenset von Roco. Das Grundmodell aus Resin stammt aus dem Anhängerset Nr. 111300481 von ArsenalM. Auch einen link zu einem Bild vom Original auf einer Seite von Manfred Pahlkötter habe ich wieder gefunden:link

Bild Bild

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 02.05.2018, 17:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2838
Hallo Ulrich,

super geworden der Kleine STA. Das Modell sieht zu 100% aus wie das Original. Alle Details super umgesetzt.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 02.05.2018, 19:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2010, 15:07
Beiträge: 130
Hallo Ulrich.

Klein, fein und präzise!
Sehr schön, bis ins Detail umgesetzt.
Gefällt mir ausgesprochen gut.

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 03.05.2018, 00:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4621
Sieht vergleichsweise unscheinbar aus, macht aber tatsächlich richtig was her, Ulrich! Gefällt mir richtig gut. :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 03.05.2018, 23:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2008, 23:51
Beiträge: 651
Moin Ulrich, Moin Klebekumpels,

Ein scheinbar unspektakuläres Modell präsentierst uns hier... weit gefehlt. Ganz großes Kino. Nur zwei Dinge möchte ichs chreiben welche ich richtig gut finde. Zum einen; die Deckel sehen aus, als wenn man sie sofort einfach öffnen könnte und zum zweiten; die hintere Stütze kann man offensichtlich auch runter schieben. :shock:

Richtig gut der Kleine.

_________________
Gebaut wird, was gefällt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 04.05.2018, 12:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1924
Hallo,

danke Johannes, Michael, Ralf und Thomas für das Lob.
Thomas Gribbe hat geschrieben:
die hintere Stütze kann man offensichtlich auch runter schieben.
So ist es, deshalb habe ich mir die Lackierung der Stütze in "Eisen metallic" geschenkt. Die Farbe würde beim Bewegen sowieso nur abgerieben. Fuß und Kopf der Stütze in der roten Farbe sind von dem Problem nicht betroffen.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 05.05.2018, 13:36 
Offline
User

Registriert: 23.07.2011, 19:42
Beiträge: 633
Eindeutig ein weiteres Werk der Kategorie "Kleinkunst"! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ulrichs Bundeswehrfeuerwehr
BeitragVerfasst: 20.05.2018, 19:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 1944
Hallo Ulrich,

der Schlauchanhänger des LTG 62 weiß zu gefallen! Das Modell ist wieder, wie bei dir üblich, sehr detailreich gebaut worden. Das Modell kommt auf jeden Fall auf meine To-Do-Liste.

Was mich beim betrachten der Bilder gerade fürchterlich wurmt, ist die Tatsache das ich 2006 bei einem Fototermin bei der Feuerwehr des LTG 62 vor dem Anhänger stand und diesen einfach nicht beachtet habe, oder sogar fotografeiert habe... So etwas würde mir heute nicht noch einmal passieren.

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de