Aktuelle Zeit: 21.08.2019, 21:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 17:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4873
Mal wieder eine neue Baustelle:
Fahrzeuge der Londoner Met (da gibt es so schön viele die man in 1/87 umsetzen kann...).
Dürfte wohl ein Exotenthema sein, aber vielleicht interessiert es ja doch den einen oder anderen.

Den Großteil meiner Vorbilder habe ich hier gefunden: https://www.emergency-vehicles.co.uk/Emergency-Vehicles-Online/UK/UK-Police/Metropolitan-Police.
Sehr schöne Seite.

Und bevor es jemand bemerkt: Ich habe in der Regel die Modelle nicht auf Rechtslenker umgebaut. Für mich steht da bei den meisten Modellen der Aufwand nicht in einem sinnvollen Verhältnis zum Nutzen wenn man durch kleine PKW-Scheiben davon in der Vitrine eh' nichts mehr sieht.
Eine spätere Umentscheidung ist natürlich möglich, die Modelle lassen sich ja noch öffnen... :roll:

Den Anfang macht ein Defender, der auf dem Fluhafen Heathrow eingesetzt wurde.

Bild Bild

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 08.01.2019, 02:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4980
Hallo Andreas,

ja, die Sache mit der Rechtslenkung, oft bei den Modellen ohne extremen Aufwand gar nicht zu machen, wenn es richtig gut aussehen soll. :roll:
Außen sollten aber zumindest die Scheibenwischer entsprechend umgedreht werden, was hier beim Landy ja ganz einfach war, der hat ja ab Busch schon gleich mal keine. :mrgreen:

Lenkrad links oder rechts - der Land Rover ist klasse gelungen und trifft das Vorbild sehr gut!
Da bin ich direkt auf die Fortsetzung gespannt. :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 08.01.2019, 10:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16893
Schickes Modell, Andreas! :D

Andreas hat geschrieben:
Eine spätere Umentscheidung ist natürlich möglich, die Modelle lassen sich ja noch öffnen...
Deswegen sind meine Modelle alle fest verklebt, die haben das Lenkrad ja schon auf der "richtigen" Seite! :lol:
Wenn unsere Freunde von der Insel das auch etwas anders sehen... :wink: (Ist das etwa der wahre Grund für den Brexit?)

Ralf hat geschrieben:
...was hier beim Landy ja ganz einfach war, der hat ja ab Busch schon gleich mal keine.
Irgendeinen Vorteil muss es haben! :wink: Aber gar keine Scheibenwischer zu gravieren ist immer noch besser als sie in die Frontscheibe zu integrieren. :?

Gruß, Jürgen 8)

PS: Den Link zur Fotogalerie habe ich in unsere Liste eingetragen! Ein Besuch dieser Seite ist unbedingt empfehlenswert! :idea:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 17:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4873
Stimmt, die Scheibenwischer könnte ich ändern - mache ich auch, die werden ja nur von etwas Klarlack gehalten.

Ein paar weitere Fahrzeuge:

Ein LandRover Discovery 3 (Schuco) im sog. "Jam-Sandwich"-Design. Das wurde bis vor wenigen Jahren noch verwendet und ist
noch immer zahlreich im Stadtbild vertreten.
Erst seit geschätzt vielleicht fünf Jahren (anhand der entsprechenden Baujahre geschätzt) werden Neufahrzeuge dann durchweg im Battenburg-Design beschafft.

Bild Bild

...und manchmal werden die Fahrzeuge noch umlackiert/beklebt, das aber ohne für mich erkennbare Systematik.
LandRover Discovery 2 (Busch)

Bild Bild

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 30.01.2019, 10:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4873
Wieder was mit rotem Dach, wie es für viele Jahre bei Fahrzeugen Vorschrift war die am Flughafen Heathrow eingesetzt wurden.
Diesmal ein weiterer Defender, das Modell von Busch gefällt mir einfach :D
Bild Bild

Und komplett rote Polizeifahrzeuge gibt es auch: Die Abteilung "Diplomatic Protection Service" kümmert sich um den Schutz von Botschaften und Regierungsgebäuden.
BMW 5er-Reihe F11 (Herpa). Die gelben Punkte in den Scheiben bedeuten daß es sich um eine "Armed Response Unit" handelt, deren Besatzung Waffen trägt und speziell geschult ist.
Trotz der Terroranschläge der letzten Jahre ist der Großteil der Polizei nach wie vor unbewaffnet - zumindest mit Feuerwaffen.
Bild Bild

Und ein Vauxhall Vivaro:
Bild Bild

Jetzt eines der drei überflüssigsten, teuersten und interessantesten Fahrzeuge der Met:
2011 gab es in einigen Londoner Stadtteilen Ausschreitungen, worauf der damalige Bürgermeister Boris Johnson (heute Ex-Brexit-Minister) in Deutschland auf Einkaufstour ging:
Für 84‘000 Britische Pfund bekam die Met drei gebrauchte Wasserwerfer die bei einer deutschen Bereitschaftspolizei ausgemustert wurden.

Leider eine ziemlich unüberlegte Anschaffung: Mit Ausnahme Nordirlands war der Einsatz von Wasserwerfern grundsätzlich nicht erlaubt, es hätte jeder einzelne Einsatz von Wasserwerfern in Großbritannien eine vorherige Ausnahmegenehmigung des Innenministeriums erfordert. Und die Erteilung einer solchen war bereits bei Beschaffung laut damaliger Stellungnahme sehr unwahrscheinlich.
Damit nicht genug - damit die Fahrzeuge überhaupt in London einsatzfähig gewesen wären mussten zunächst zahlreiche Änderungen vorgenommen werden.
Umfangreiche Umbauten um britischen Emissions- und Lärmschutzbestimmungen zu entsprechen, neue Lackierung, Kameraausrüstung und noch vieles mehr, für insgesamt weitere 70'000 GBP

Bis 2015 wurden dann Besatzungen trainiert und Polizisten übten die Zusammenarbeit mit Wasserwerfern – für Einsätze die fast sicher niemals stattfinden würden.

2015 stellte die Regierung dann auf Anfrage klar dass sie das Verletzungsrisiko durch Wasserwerfer als zu hoch ansah und die Möglichkeit für Ausnahmegenehmigungen abschaffte (wieder mit Ausnahme Nordirland – die dortigen Einwohner scheinen irgendwie einfach härter zu sein) - das endgültige Aus für die drei Werfer.

Nach weiteren Jahren reiner Standzeit konnten die drei Fahrzeuge dann 2018 verkauft werden – für stolze 11‘000 Pfund insgesamt, bei geschätzten Gesamtkosten von 322‘000 GBP für Anschaffung, Aufrüstung und Folgekosten.
Ein wunderschönes Beispiel dafür wie man auch ganz ohne EU Steuergelder sinnlos verbrennen kann.

Im Modell waren die Umbauten am Rietze-Modell deutlich günstiger: Kameras an den Monitoren von msm87, die Frontkamera aus irgendwelchen Resten und ein paar zusätzliche Decals - das war's dann schon. Und sogar das Steuer ist ausnahmsweise auf der vorbildgerechten Seite :mrgreen:

Bild Bild

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 30.01.2019, 23:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3898
Andreas Kowald hat geschrieben:
Jetzt eines der drei überflüssigsten, teuersten und interessantesten Fahrzeuge der Met [...]

Nach weiteren Jahren reiner Standzeit konnten die drei Fahrzeuge dann 2018 verkauft werden – für stolze 11‘000 Pfund insgesamt, bei geschätzten Gesamtkosten von 322‘000 GBP für Anschaffung, Aufrüstung und Folgekosten.
[...]


Hatte ich letztens noch gelesen, dass der Khan offenbar endlich froh war die Dinger aus dem Haus zu haben! :mrgreen:

Immerhin ein Modell mit interessanter Hintergrundgeschichte :lol:

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 23:08 
Offline
User

Registriert: 22.07.2016, 12:14
Beiträge: 17
Hallo,

bislang war ich eher der stille Mitleser hier, da ich selber weniger Feuerwehrfahrzeuge baue, aber die Modelle hier sehr bewundere und Ideen für andere Umbauten hole. Heute aber gerne ein Kommentar von mir:

Tolle Modelle, die Du da zeigst!
Ich mag die britischen Polizeifahrzeuge.
ich habe selber auch einige gebaut (alle als Rechtslenker!), die bislang im "Nachbarforum" mo87 zu sehen waren.
(dieser 3er BMW und dieser public order Sprinter der Londoner Met Police (frei zugänglich) und dieser Jaguar sind Beispiele.)

Bislang habe ich mich hier noch nicht mit dem Bilderupload beschäftgt (da kein Feuerwehrbauer), kann das aber wenn gewünscht mal probieren.

Nochmals: schöne Modelle der Met Police!

Gruss Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 01.02.2019, 15:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4873
Hallo Jörg,
wenn Du Deine Fahrzeuge auch hier zeigen magst freuen sich bestimmt noch weitere User außer mir :wink:
Der Sprinter steht bei mir auch noch auf der Liste...

Zwei neue habe ich auch noch fotografiert:

Einige E-Smart waren (oder sind vielleicht noch?) als Fahrzeuge der Verkehrsüberwachung im Einsatz, daher ohne SoSi.
Bild Bild

Und ein Transit, die gelben Leuchten lassen den Einsatz auf dem Flughafen Heathrow erkennen, rote Dächer scheinen inzwischen nicht mehr nötig zu sein.
Die etwas eigenwilligen Blaulichbalken habe ich versucht aus diversen Spritzlingen nachzubilden.
Bild Bild

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 14.02.2019, 16:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4873
Bei den Fotos vom letzten Ruhrgebiets-Stammtisch waren sie ja schon zu sehen, jetzt habe ich auch eigene Fotos von den drei Neuzgängen soweit:

Der Catering-Van "Teapot 1" (entstanden aus einem Verkaufswagen von Busch und einem Rietze-Tranit) ist inzwischen außer Dienst. Die beiden Nachfolger sind "langweilige" Kastenwagen mit den Funkkennungen "BBQ" und "KFC" :roll: :mrgreen:

Bild Bild

Dieser Sprinter gehört zu den "Territorial Support Groups", die bei Demonstationen, Großveranstaltungen usw. eingesetzt werden.
Das Winschutzscheibengitter ist ein Ätzteil von Fokko van Calker.

Bild Bild

Und eine mobile Überwachungskamera auf Transit - die verrutschte Hinterachse wurd bereits beim Stammtisch bemängelt, wie man sieht aber noch immer nicht gerichtet :roll: :

Bild Bild

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 14.02.2019, 19:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16893
Andreas hat geschrieben:
Kastenwagen mit den Funkkennungen "BBQ" und "KFC"
Hääh!? :shock: Barbecue und Kentucky Fried Chicken - auf der Insel haben sie wohl gar keine Angst vor Schleichwerbung? Unseren Feuerwehren wird schon das Leben schwer gemacht, wenn sie auf ihren Autos irgendwelche Sponsoren auch nur erwähnen... :?

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 14.02.2019, 21:42 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4980
Das Ausscheiden von "TEAPOT 1" wurde offenbar von einigen Leuten ziemlich bedauert, wie ich eben gelesen habe, aber er war ja "nur" einer unter mehreren Kofferaufbau-Catering-Fahrzeugen, andere Transits hatten keinen so speziellen Namen.
Das Modell ist gut gelungen und trifft das Vorbild sehr gut. :D Vielleicht würdest Du, Andreas, noch in Betracht ziehen, hinten noch die Griffstange und vielleicht das kleine Lüftungsgitter zu ergänzen? https://www.emergency-vehicles.co.uk/Em ... -33GsWq3/A :wink:
Jedenfalls, sooo langweilig finde ich die neuen aber auch nicht, wenn man richtig ins Detail geht: https://hiveminer.com/Tags/bx65dhy/Timeline + https://pbs.twimg.com/media/C1LpsLfW8AIT2SQ.jpg + https://www.flickr.com/photos/emergency ... 86/sizes/l Ich könnte mir aber vorstellen, dass die beiden dreistelligen Kennungen (BBQ UND KFC) eher typischer britischer Humor sind, denn TEAPOT's "CEJ" hat so direkt wohl auch keine erkennbare Bedeutung. :wink:
Aber wie wäre es stattdessen mit was für den großen Hunger: https://www.flickr.com/photos/emergency ... 51/sizes/l + https://www.flickr.com/photos/emergency ... 85/sizes/l + https://farm6.staticflickr.com/5509/122 ... 82dd_b.jpg ? :mrgreen:

Aber genug gefuttert, noch kurz zum "Territorial Support Groups" Sprinter: Auch ein tolles Modell, gerade auch wegen der Gitter. :D
Aber mir scheint, da gibt es ein Längenproblem. Das hintere Seitenfenster ist nur beim langen Sprinter geschlossen (Länge des Busch Modells), beim "normalen" ist das offen: https://farm4.static.flickr.com/3674/33 ... 4760_b.jpg - https://farm8.staticflickr.com/7375/896 ... d0fd_b.jpg :wink: Aber wer wird da so pingelig sein. :lol:

Der Videowagen ist ja richtig nice! Der sticht doch arg hervor - im positiven Sinne. :D
Wenn ich aber dennoch die fehlende Schwarz im Bereich Rückspiegel und Scheibenwischer anmerken durfte, das gehört einfach zu diesem Transit Typ (lässt sich ja schnell anmalen). :oops:

Dann wünsche für die kommenden Modelle auch wieder gutes Gelingen, die Metropolitan Police hat ja noch so einiges zu bieten, das wird nicht so schnell langweilig. :lol:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 14.02.2019, 22:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4873
Warten wir mal auf die Busch-Transit, vielleicht lassen sich BBQ und KFC ja umsetzen.
Die grosse Küche hat natürlich auch was...

Die kleinen Verbesserungen an Küche und Kamera lassen sich sicher noch umsetzen, ist - wie Du sagtest - ja schnell gemacht.

Bei den TSG-Sprintern gab es diverse Ausführungen. Die langen Sprinter sind im Web weiter verbreitet, die mittleren finden sich aber durchaus auch:
http://www.ukemergency.co.uk/n76-oyr-a- ... l-carrier/

Die erlauben auch noch eine Variante als Diensthundefahrheug - demnächst hier :wink:

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 14.02.2019, 22:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4980
Oha, so ein Sprinter ist mir tatsächlich nicht unter die Augen gekommen, wie peinlich. :oops: Damit ziehe ich natürlich ganz formell und offiziell meinen Einwand zurück! 8)
Das ist aber auch tatsächlich das einzige Bild, das ich nach neuer Suche finden kann, abgesehen von einem der City Police London und zwei "entkleideten" ehemaligen Polizei Sprintern (wobei sich einer aber in einigen Details unterscheidet http://longfieldexport.co.uk/wp-content ... je_big.jpg - Kinners, ist das kompliziert!). Im Moment gibt es vom "zweiten" ehemaligen richtig nette Detailfotos bei einem Händler, sehr interessant: https://www.cargurus.co.uk/Cars/m-Force ... =131345427 . :D

Nun, dann bin ich auch sehr auf den Dog Carrier gespannt, oder wie er auch immer heißt. :mrgreen:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metropolitan Police London
BeitragVerfasst: 14.02.2019, 23:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4873
Die beiden in Deinen Links waren die ersten mittleren Facelift-Sprinter die ich gesehen habe.
Kann man also auch machen... :P

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de