Aktuelle Zeit: 04.08.2020, 21:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 21.07.2020, 19:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 22:47
Beiträge: 98
Moin Allen,

erst mal ein Urlaub Projekte,

Der LENCO Bear ist ein Modelle das schon lange auf meine Wunschliste steht.
Dem DSI gehören Beamte von Verhaftungsteams sowie Soldaten des Marine Corps an.
Dieser Bear ist der einzische der DSI (SEK). Der DSI hat verschiedene Ausführungen der BEARcat.
Der Bear basiert auf einem Freightliner. Der Bearcat ist basiert auf einem Ford F550 Superduty.
Vielleicht später mehr von der Bearcat. Jetst zuerst der LENCO Bear.


https://regio15.nl/weblogs/nss-2014/19412-bijzondere-voertuigen

Es war ganz nicht einfach den große aus zu finden. Die registrierte große ist nicht correct.
Ich hab verschiedene Fotos und hab durch die grosse der strassensteinen die große berechnet.
Die Handgriffe sind 0.5 und 0.3 mm Messing.
BildBildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 22.07.2020, 17:12 
Online
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5342
Oh, ein sehr interessantes Projekt, Robert! :D

Maße des BEAR konnte ich auch nicht finden, LENCO gibt die nicht öffentlich bekannt. Diese Maße mit Hilfe von Straßensteinen (= Randsteine?) zu bestimmen, ist ungewöhnlich, aber scheint gut funktioniert zu haben. 8) Dein Modell sieht bisher richtig super aus! :D

Die Größe des BearCat ist leichter zu finden, aber einige Leute verwechseln offenbar den BEAR mit dem BearCat: https://www.flickr.com/photos/gerardgoos/32318662720 - übrigens ein Landsmann von Dir, Robert. :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 22.07.2020, 23:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 22:47
Beiträge: 98
Danke Ralf,
Der Radstand und länge mit der Steinen und Skalierung der Photos.
Der wagen in der url stimmt ganz nicht. Der wagen verengt sich nicht von den Türen.

Hoffentlich nächste Tagen das Fahrgestell und ändere seite obwohl Ich auch Lust habe der Agusta Bell der Holländischen Luftwaffe SAR weiter zu bauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 23.07.2020, 00:35 
Online
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5342
Robert Bles hat geschrieben:
Der wagen in der url stimmt ganz nicht. Der wagen verengt sich nicht von den Türen.
Das war mir noch gar nicht aufgefallen. Ich habe deshalb gerade eben etwas nachgeforscht: Doch, das Modell stimmt (im Wesentlichen), es ist aber offenbar ein seltenes Fahrzeug, das es scheinbar nur in Los Angeles gibt:
https://youtu.be/ZNQTA_M6Lxo (-> https://i.ytimg.com/vi/ZNQTA_M6Lxo/maxresdefault.jpg)
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... _front.jpg
https://i.pinimg.com/originals/8b/37/7d ... 251bf6.jpg

Agusta Bell 412 SAR Koninklijke Luchtmacht Nederland - auch ein sehr cooles Projekt! 8) Das wäre mir aber zu schwer, an der UH1-D müsste so viel geändert werden, alles sehr kompliziert...

Egal, was Du jetzt baust, ich wünsche gutes Gelingen! :D
Aber baue nicht zu vieles gleichzeitig, sonst wird gar nichts fertig (so geht es mir gerade :oops: ).

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 23.07.2020, 10:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 22:47
Beiträge: 98
Das ist ein wenig mein Problem, Zuviel gleichzeitig bauen.
Hauptursache ist die Lieferung von Abziehbildern. Oder dauert sehr lange oder die Farbe deckt nicht.

Besonderes wagen der Los Angeles Bear, vielleicht ein Prototyp? Hab dieses noch nicht gesehen.

Der Bell ist auch ein Projekt von grund auf zelbstbau, bin in 2011 da mit angefangen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 23.07.2020, 14:57 
Online
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5342
Ja, wie gesagt habe ich auch zu viel angefangen, Aufträge für Freunde, aber auch eigene Projekte (ich habe z.B. noch einen fast voll beleuchteten US Police Whelen Edge von 2002, der immer noch nicht auf ein Auto montiert ist - kann ich mittlerweile auch gar nicht mehr verwenden, weil die LEDs zu alt und damit zu dunkel sind). :oops:
Decals aber lasse ich mir keine drucken, kann ich mir nicht leisten...

Die Bell von Grund auf (scratch) selber bauen? Die UH1-D von Roco bietet doch eine gute Basis?! :wink: Respekt, Robert, ich hoffe, Du findest doch bald Zeit zum Weiterbauen. :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 23.07.2020, 17:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 22:47
Beiträge: 98
Ich hatte angenommen, dass das Roco 1/72 ist.
Sind die LED einer älteren Generation oder dunkeler das den alt sind?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 23.07.2020, 21:33 
Online
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5342
LEDs: Ganz alte Generation! Fast alle aktuellen LEDs sind viel heller.
Anfang 2002, als ich diese LEDs gekauft und verarbeitet habe, gab es übrigens noch gar keine weißen SMD-LEDs. :wink:

Alle Hubschrauber von Roco waren immer 1/87 , auch die Bell UH1-D: https://www.scalemates.com/products/img ... istine.jpg
https://kieskemper-shop.de/Faller-Bausa ... 635_u1160/
Bei der Bell sind auch zwei schöne Piloten-Figuren dabei! 8) :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 23.07.2020, 21:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 22:47
Beiträge: 98
Diese ist später auch 1/87
Bild

Für den LEDs antworte meine pn......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 23.07.2020, 22:40 
Online
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5342
PN kommt gleich, aber Dein Google Fotos Link funktioniert nicht...

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 24.07.2020, 12:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 22:47
Beiträge: 98
Den Link ist repariert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSI (SEK) der Niederlande
BeitragVerfasst: 24.07.2020, 13:02 
Online
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5342
Wow, das sieht super aus - (wie schon gesagt) Respekt!

Ich hoffe, dass ich die Fertigstellung noch sehen kann. (Ich weiß nicht, wie lange ich noch im Forum bin, hat rein private/persönliche Gründe...)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de