Aktuelle Zeit: 04.03.2021, 19:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 27.11.2008, 22:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 5488
Admin-Edit: Aus dem Thread "Deutsche Polizeifahrzeuge - Nordrhein-Westfalen" hierher verschoben; und dadurch einen neuen eröffnet!


Alexander Thoms hat geschrieben:
klär mich bitte auf... die Sterne sind fast alle handgemalt und sollen die drei Löwen auf goldenem Grund darstellen... was ist daran falsch?
Ja, das mit den Sternen ist eine knifflige Sache: die wurden alle Nase lang neu gemacht - mal waren sie weiß, dann silber, gold, dann wieder weiß - die ganz neuen sehen wieder völlig anders aus. Und dann wäre da noch das Wappen: lange Zeit war es gelb/schwarz geteilt bevor die drei Löwen kamen. Viele Wagen der 80er Jahre tragen noch das Wappen ohne Löwen - ich versuche mich mal in einer Auflistung (mit weiteren Anmerkungen):

Audi 100: da bin ich mir nicht mal sicher, ob es den überhaupt gegeben hat, wäre aber denkbar - Stern mit Löwen, muss aber goldfarben sein. Was ich aber bezweifle, ist die Schrift auf der Motorhaube, für gewöhnlich war die zu der Zeit noch komplett auf dem Dach.
MB 200: der dürfte vom Alter her eigentlich noch das gelb/schwarz Wappen haben, erstaunlicherweise habe ich ein Bild gefunden, wo tatsächlich ein Mannheimer die drei Löwen hat - war mir bisher nie aufgefallen - aber auch hier dürfte keine Kennung auf der Motorhaube sein.
MB 230 G: na ja, dass es den so überhaupt nie gegeben hat, hast du ja selber vermerkt ;-) - Stern (müsste silbern gewesen sein) mit Wappen gelb/schwarz, Kennung auf der Motorhaube auch eher unüblich (eigentlich komplett auf dem Dach).
MB E 320 und MB 300 TE: Da fehlen die goldenen Sterne ganz. ;-) (ob es den E 230 je mit diesen "ganz" grünen Türen gegeben hat, darf bezweifelt werden, aber da hat Herpa ja zugelangt - warum auch immer).
VW T2: die grüne Minna hat wohl nie diese Schneeflocke gehabt, aber nett sieht der Stern von Wiking schon aus. ;-) (eigentlich natürlich weiß mit Wappen gelb/schwarz)
VW Passat: der Stern war goldfarben (plus Wappen mit Löwen) - eine grüne TOP Anlage habe ich aber nie gesehen; wie die Kennung in Stuttgart angebracht war, weiß ich nicht (die mögen mal wieder eigene Wege gegangen sein), aber üblich war die Anbringung quer über das Auto, also von der Fahrerseite her lesbar; die Heckklappe war ganz in Grün, also auch der Streifen unter den Rücklichtern (die übrigend völlig falsch bemalt sind, auch waren die "Schürzen" unterhalb beider Stoßstangen schwarz - sorry :P ).
Über die eckigen Stabblaulichter kann man sich auch streiten, die kamen erst weit später auf - und waren nicht ganz so niedrig (da hat jetzt Busch zugelangt ;-) ).
T4: da weiß ich gerade nicht mehr, wie Herpa den aufgedruckt hat, müsste aber ein weißer Stern sein. 8)

Ein paar Vergleichsbilder meiner Werke gibt es hier zu sehen, ein Bild zu Deinem Passat habe ich da leider nicht drin, kann ich aber auf Wunsch mal so "nachschießen". ;-)
Der ältere Passat in der Galerie trägt bei mir auch das Wappen ohne Löwen (nach Vorbildfoto gebaut), die meisten Bilder zeigen den aber mit den Löwen - in der Zeit dieser Passat-Generation muss wohl der Wechsel statt gefunden haben.

Nichts für ungut, aber wie gesagt, ich bin "erblich etwas vorbelastet" 8) ;-) ...

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Nordrhein-Westfalen
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 13:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 19:00
Beiträge: 1625
@ Alexander: Lass Dir Deine Bastelarbeit nicht verderben. Deine Modelle sind prima. Ich persönlich finde (und ich glaube, dass ich mir solch ein Urteil erlauben darf): Man kann es auch übertreiben - und zwar sowohl mit der Detailgenauigkeit als auch mit dem "Anspruch" an Modellautos und insbesondere mit der Kritik. :roll: :wink: :!:

@ Ralf Schulz: Übertreib mal nicht... :roll: :wink:

Wir reden hier über irgendwelche Sterne, die man vor wenigen Jahren üblicherweise überhaupt nicht hätte nachbilden können - da hätte es jeder schon total irre gefunden, wenn jemand nur auf die Idee gekommen wäre, so etwas von Hand aufzutragen! Heute wird rumgemeckert, weil der Stern weiß und nicht silber oder sonst was ist - wohlgemerkt ein Stern, der im Maßstab 1:87 die Abmessungen von vielleicht einem Millimeter hat! :?

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 23:32 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 5488
Gemach, gemach!

Vielleicht sollte auch das gelesen werden, was meinem Beitrag (siehe oben) vorausgegangen ist:
Ich fand und finde die Modelle von Alex toll!
Als Mensch aus Ba-Wü mit Beziehung zur Polizei sind mir halt ein paar Kleinigkeiten an diesen Modellen aufgefallen - dass das nun so ausführlich geworden ist, tut mir Leid, war eigentlich gar nicht geplant, aber ich habe das "sich kurz fassen " wohl verlernt. :oops:

Im übrigen wurde ich gebeten, mitzuteilen, was ich als nicht korrekt empfunden habe! Wie gesagt, dass das nun zu ausführlich wurde, bitte ich zu entschuldigen!

Was aber heißt, vor ein paar Jahren konnte man solche Sterne noch gar nicht machen? Es gab und gibt von mindestens zwei Herstellern Decals mit Sternen schon seit vielen Jahren. Die habe ich ich benutzt und die Wappen jeweils selber ergänzt - wo liegt das Problem?

Um das nochmals klar zu stellen:
@ Alex: Deine Modelle sind klasse, sie gefallen mir sehr gut!!!
Dass bei denen aus Ba-Wü nicht alles "astrein passt": was soll's, würde ich Modelle aus NRW oder anderen Bundesländern bauen, würden die nur so vor Fehlern strotzen, da bilde ich mir gar nichts drauf ein (ich habe auch schon einige Fantasie-Polizeiautos gebaut, getreu dem Motto: so könnten sie gewesen sein...).

Also, meine Anmerkungen einfach ignorieren und viele weitere Bilder Deiner Werke zeigen - ich warte geduldig und begierig - ich freue mich drauf! (und halte in Zukunft meine vorlaute Klappe, denn außerhalb von Ba-Wü kenne ich mich gar nicht aus)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 23:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 19:00
Beiträge: 1625
Nur die Ruhe, alles wird bzw. ist gut! :wink:

Dass mit den Sternen meinte ich eher grundsätzlicher Natur: Früher gab es viele Decals noch nicht, die heute zur Verfügung stehen - ich hatte das gar nicht so explizit auf DIESE Sterne bezogen. Sorry, das war missverständlich bzw. sehr unklar formuliert! :oops:

Ich hatte einfach den Eindruck, da hat jemand endlich das berühmte Haar in der Suppe gefunden, und nun kann endlich mal gemeckert werden... :wink: :wink: :wink: (Achtung: Bitte die freundlichen (!!!) Smilies beachten!!!)

Deshalb fühlte ich mich einfach verpflichtet, hier mal einem in der Kritik stehenden Bastler beiseite stehen zu müssen - was vermutlich gar nicht nötig war... :roll: :|

Also: Alles halb so wild! Was ich in einem anderen Thread zur Kompromissbereitschaft geschrieben habe, hat übrigens mit der hier geäußerten Kritik an der Signalanlage von MBSK zu tun - basiert aber keineswegs nur darauf. Es gab in der Vergangenheit schon sehr häufig viele andere, vergleichbare (und auch deutlich heftigere) "Klagen" über irgendwelche Details, die eben nicht tausendprozentig gewesen sein sollen... Daher habe ich das einfach mal als Anlass genommen, um im anderen Thread noch einmal für gegenseitiges Verständnis und Toleranz zu werben!

So. Und jetzt zurück zu den schönen Polizeimodellen! :wink:

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 01.12.2008, 16:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2007, 15:36
Beiträge: 412
@ Ralf: Thema ist gegessen ;-)
@ Harald: Nochmal danke für die "Schützenhilfe", wenn auch eigentlich gar nicht nötig, weil ich mir schon selbst zu helfen weiß....ich denke aber auch, daß das mal wieder als Aufhänger für das grundsätzliche Problem gut war.

So... um der restlichen Gemeinde jetzt auch nochmal auszuhelfen, hier die "betroffenen" Württemberger:

Audi 100, Polizeipräsidium Karlsruhe (Link)
Bild
Standardfahrzeug der Achtziger Jahre in BWÜ. Landestypisch ist der über beide Türen gehende POLIZEI-Schriftzug mit Polizeistern :D :lol: . Ebenfalls nur in BWÜ: Die Fliegersichtkennung, abgeleitet aus dem Funkrufnamen. Herpa-Modell, lackiert und gesupert.

MB 200, Polizeipräsidium Karlsruhe (Link)
Bild
Standardfahrzeug der Achtziger Jahre in BWÜ. Landestypische Beschriftung. Wiking-Grundmodell (ex.Taxi), lackiert und gesupert.

MB 230 G, Polizeipräsidium Karlsruhe (Link)
Bild
Das Wikingmodell erhielt wegen Heckschaden einen Rolladen hinten (Eigenkreation). Ansonsten für Anfänger landestypisch beschriftet und gesupert 8) 8) 8)

MB E 320, Polizeipräsidium Stuttgart (Link)
Bild
Das Herpamodell wurde lediglich mit Kennzeichen und Fliegersichtkennung nach Stuttgarter Muster versehen.

MB 300 TE, Polizeipräsidium Heidelberg (Link)
Bild
Herpamodell in Heidelberger Ausführung

VW T4, Polizeipräsidium Freiburg (Link)
Bild
Herpa-Grundmodell gesupert.

VW Transporter T2, Polizeipräsidium Karlsruhe (Link)
Bild
Wikingmodell, lediglich um Funkruf auf dem Dach und geänderte Front (ohne VW-Stern, mit Polizeischriftzug) ergänzt.

VW Passat Variant, Polizeipräsidium Tübingen (Link)
Bild
Herpamodell, gesupert und als UHLAND 4/344 ausgeführt.

ergänzend die BAB-Polizei:

Audi 80, Autobahnpolizei Stuttgart (Link)
Bild
Grundmodell Rietze: Die grünen Flächen sind lackiert, anschließend gesupert

MB-E-Klasse, Autobahnpolizei Freiburg (Link)
Bild
Grundmodell Herpa: Ergänzt um Blaulichtplatte, ansonsten gesupert

MB-E-Klasse, Autobahnpolizei Freiburg (Link)
Bild
Grundmodell Herpa: gesupert

Aktuell in Arbeit:

- VW Jetta A
- Audi 100 Avant


Beste Grüße
Alex
http://www.alexblaulichtmodelle.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 18.12.2008, 23:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 5488
Da ich mir hier mit diesem Thema schon tüchtig "Freunde" gemacht habe :oops: :wink: , möchte ich doch auch was von mir näher zeigen:

Hier mal die Zeit eines Übergangs zwei verschiedener Sterne auf den Türen (1998):
der eine Passat hat noch den goldenen Stern, der zweite hat bereits den weißen bekommen, beide fuhren aber zur selben Zeit.
Zu den Modellen:
Der fertige Passat (Herpa, weißes Grundmodell, mit Folie beklebt, die aber aufgrund schlechter Farbe nochmals nachlackiert werden musste) hat veränderte Felgen bekommen, die TOP-Anlage (umgebautes Rietze-Teil, die von Herpa gab es da noch nicht) wird bei Gelegenheit durch eine umgebaute Anlage von Herpa ersetzt; das unfertige Modell hat ebenfalls umgestaltete Felgen und soll gleich eine TOP von Herpa bekommen. Beide Modelle sind im Kofferraum (nahezu) voll bestückt, beide haben auch ein (selbst erstelltes) Netz hinter der Rückbank.

Bild Bild Bild Bild Bild

Dann noch ein Passat Mitte der 90er Jahre: leider ist es mir bis heute nicht gelungen, die Felgen richtig nachzubilden, mit Speichenfelgen hat es den natürlich nie gegeben. Da das Modell noch zu meinen Frühwerken zählt, stimmt die TOP Anlage (Rietze) natürlich so nicht, damals hatte ich die Schräge an den Seiten nicht beachtet, aber immerhin die Kappen schon mal höher gemacht (Rietze hat vermutlich das Vorserienmuster der W&G TOP nachgebildet). Das weiße Grundmodell wurde mit dem Pinsel an den entsprechenden Stellen grün Lackiert, in Ermangelung geeigneter Decals hatte ich damals die Schrift auf der Motorhaube "freigestellt", mittlerweile aber mit weißen Buchstaben "aufgefüllt (alles bei diesem Modell Anreibebuchstaben).
Die Ausrüstung ist hier hinter dem Modell aufgestellt, könnte aber im Modell selber in der "Styroporeinlage" (beim Modell natürlich aus "normalem" Plastik) untergebracht werden. Auch dieses Modell hat ein Netz hinter der Rückbank.

Bild Bild

Ich hoffe, ich konnte meine "Ehre" damit wieder einigermaßen herstellen... 8) :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 27.12.2008, 22:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2007, 15:36
Beiträge: 412
sooo.... weil ich grad so schön dabei war, gibts jetzt noch meinen neuesten FuStW (für den geneigten Nicht-Polizeiler: FunkStreifenWagen) aus Baden-Württemberg. Es handelt sich um einen Jetta I. aus der Zeit der achtziger Jahre, welcher komplett lackiert und nach Vorbild ausgestattet wurde (Stabblaulichter mit Lautsprecher, Dachkennung, Polizeisterne [angedeutet und ohne Anspruch auf höchste Genauigkeit!], Kennzeichen).

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Viel Spaß beim Guckn ;-)

Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 14.03.2009, 20:27 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 12:52
Beiträge: 1619
Auch ich will mich hier mal mit einem Baden-Württemberger Modell einreihen . Hierbei handelt es sich um den Vito 2 Allrad wie er vor allem oft im Schwarzwald zu sehen ist .

Bild Bild Bild

Grundmodell ist das werbemodell von herpa . Darauf kam ein Balken Marke Eigenbau und die Achsen wurden wie immer hochgesetzt . Ein neuer Kühlergrill und das ASIG am Kühlergrill und ein paar Pinselstriche . Somit war das Auto fertig . Hoffe er kann sich so in die Reihe eurer Polizeifahrzeuge einreihen ?!

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 14.03.2009, 23:17 
Offline
User

Registriert: 19.05.2007, 14:40
Beiträge: 305
Thomas Engel hat geschrieben:
Darauf kam ein Balken Marke Eigenbau...


wie hast denn den gebaut?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 15.03.2009, 09:37 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 12:52
Beiträge: 1619
@Andi : Einfach 2 blaue Kappen von der RTK 6 übereinanderkleben und verspachteln , danach wieder Clearblue von Revell . Fertig ! Oder warten bis Rietze die RTK 5 vom VW T5 bald ausliefert .

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 15.03.2009, 12:38 
Offline
User

Registriert: 02.02.2009, 10:19
Beiträge: 597
Hey !
Schöne Polizeifahrzeuge !
Gefallen mir gut !
mfg dennis

_________________
Modelle brauchen ihre Zeit, damit sie ordentlich werden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 16.03.2009, 14:34 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 12:52
Beiträge: 1619
Und hier nun der ganz fertige Wagen nach dem Vorbild von der PD Emmendingen .

Bild Bild Bild

und hier eines der nächsten Projekte : VW Passat in blauem und grünen Decor .

Bild

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 16.03.2009, 14:51 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2007, 15:36
Beiträge: 412
schöner FRIEDRICH 6/165.... gefällt mir. Die Balkenkonstruktion ist interessant...

Lieber Thomas, versuch doch mal mit MAKRO zu arbeiten und dabei bissi mehr Abstand zum Modell zu nehmen. Wenn Du dann den Ausschnitt vergrößerst, werden die Bilder höchstwahrscheinlich schärfer ;-).

Auf den Passat bin ich auch gespannt. Bitte die Dachplatte auch nochmal schärfer fotografieren.
Nehme an, du spachtelst direkt am Modell? Bin nämlich gerade an einem Berliner Touran dran, da stehe ich auch vor dem Problem der Dachplatte....

Bis dann
Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 16.03.2009, 15:48 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 12:52
Beiträge: 1619
Hallo Alex ,

muß mich erst an die neue Kamera gewöhnen . Habe die noch nicht sehr lange . Ich setze erst mal das Kunststoffplättchen zwischen die Reling . Dann wird verspachtelt und nach ausreichender Trockunungszeit dann verschliffen . Den Touran habe ich bereits als NEF Emmendingen auch schon gemacht . Vielleicht siehst du es da besser . viewtopic.php?f=119&t=1494

Gruß Thomas

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Polizeifahrzeuge - Baden-Württemberg
BeitragVerfasst: 16.03.2009, 16:21 
Offline
User

Registriert: 02.02.2009, 10:19
Beiträge: 597
Schöner fahrzeug ! ...Gefällt mir sehr gut !
mfg denni
P.S. Mach weiter so

_________________
Modelle brauchen ihre Zeit, damit sie ordentlich werden!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de