Aktuelle Zeit: 23.01.2020, 17:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-DLK 23-12 n.B.
BeitragVerfasst: 22.04.2016, 10:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2007, 10:01
Beiträge: 346
Aber Daniel ich bin jetzt davon ausgegangen, dass die MK-Leitern ausnahmslos Fahrzeuge mit Schaltgetriebe waren?

_________________
Remember! Fahrzeugminiaturen von MisterMoon!
http://www.mistermoon.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-DLK 23-12 n.B.
BeitragVerfasst: 22.04.2016, 19:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2007, 15:52
Beiträge: 195
Hi Lars,

die besagte n.B. auf MK hatte auch ein Schaltgetriebe. Als das Auto bei uns in der Halle stand, bin ich auch fest davon ausgegangen ein Automatikgetriebe vorzufinden. Mein Infostand war damals, dass die BF Berlin ausschließlich Automatikgetriebe nutzt und dort wurde das gute Stück ja schließlich in Dienst gestellt. Als ich im Auto dann einen Schaltknüppel sah, hat es mich doch ein wenig gewundert.

Ich hatte auch das Vergnügen die Leiter alarmmäßig zu bewegen und kann Daniel nur zustimmen. Das Fahren hat echt Spaß gemacht.

Viele Grüße
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-DLK 23-12 n.B.
BeitragVerfasst: 23.04.2016, 08:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2007, 10:01
Beiträge: 346
ok! dann habe ich ja doch aufgepasst... :lol:

ja, das Fahren ist schon interessant. Zumindest wenn man technikaffin ist. ich war ja viele Jahre bei der BF Hildesheim, wo ja auch 2 nB Leitern waren. Zumindest eine ist auch immernoch dort vorhanden. ich persönlich fand die Strassenlage jetzt nicht umwerfend (im wahrsten Wortsinn!!!!) , hatte vielmehr gefallen an der urgewaltigen Kraftentfaltung und Geräuschkulisse des Deutz V8. Leider mit Automatik....
Aber verglichen mit der heutigen Technik (jetzt BF H) hinkt die Magirus nB meilenweit hinterher. Es ist deutlich spürbar, dass es eben ein Relikt der 70er ist.
Was ich ja **** finde, es ist nur nicht mehr das Mass der Dinge!

_________________
Remember! Fahrzeugminiaturen von MisterMoon!
http://www.mistermoon.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-DLK 23-12 n.B.
BeitragVerfasst: 23.04.2016, 11:00 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 05:20
Beiträge: 770
Hallo,

Olaf Monitzkewitz hat geschrieben:
die besagte n.B. auf MK hatte auch ein Schaltgetriebe.
Lars Müller hat geschrieben:
ok! dann habe ich ja doch aufgepasst... :lol:

... und ich nicht. Hätte gewettet, dass auch die Berliner n.B. einen Automaten hatte - da kann man mal sehen, wie die Erinnerung manchmal trügt! (Oder ich werde alt, ist ja inzwischen auch schon wieder mehr als fünf Jahre her... :wink: BTW: Habe zig Fotos der Berliner n.B. gemacht als sie bei uns war, aber keine einzige Ansicht von der Kabine innen. :? )

Gruß

Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-DLK 23-12 n.B.
BeitragVerfasst: 09.05.2019, 18:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2016, 12:50
Beiträge: 265
Weil das Thema grad von Alex im Modellbereich wieder angesprochen wurde. Ich hab noch ein paar Fotos von einem münchener "Dackel" in der Kiste gefunden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte...

Bild Bild Bild Bild Bild

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-DLK 23-12 n.B.
BeitragVerfasst: 14.01.2020, 14:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2009, 15:13
Beiträge: 217
Im August letzten Jahres hatte ich die Gelegenheit bei der Stützpunktfeuerwehr Burgdorf im Kanton Bern eine in meinen Augen ungewöhnliche DLK 23-12 Vario CC n.B. HZL fotografieren. Ungewöhnlich, weil auf dem Typschild für das Fahrgestell FF 180 E 34 R angegeben ist, ein Fahrgestelltyp der mir für Niedrigbau-Leitern von Magirus gänzlich neu ist und zu dem ich in der mir vorliegenden Literatur keine Angaben finden konnte. Kann ein Mitglied dieser gut informierten Community vielleicht Licht ins Dunkel bringen und weiß ein paar nähere Details zu diesem Fahrgestell und seiner Geschichte.

Bild

Bild Bild

Die Zeit der Burgdorfer DLK 23-12 ist im übrigen schon fast abgelaufen, der Nachfolger soll noch dieses Jahr in Dienst gehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-DLK 23-12 n.B.
BeitragVerfasst: 14.01.2020, 18:50 
Offline
User

Registriert: 12.01.2015, 13:30
Beiträge: 10
Hallo,
da die Schweizer Wehren schon länger den Wunsch und auch die Mittel für "ein bischen mehr" hatten, gibt es von einigen Herstellern traditionell Sonderversionen
für diesen Markt, mit daraus resultierenden exotischen Bezeichnungen.
In diesem Fall handelt es sich um die zweite Schweizer Version der Magirus nB Leiter mit verstärktem Fahrgestell und erhöhter Leistung.

Die ersten waren noch auf dem Fahrgestell 150-34AN mit KHD Motor und 340PS (z.B: Kloten, Volketswil, Baden, Delemont und Rümlang) etwa von 1991 bis 1996.

Die zweite Version (Zählung nur die Schweizer betreffend) gab es etwa von 1996 bis 2002 (z.B: Rheinfelden, Zürich 1996 + 2000, Yverdon, Zollikon und die in Frage stehende Burgdorfer). Diese Serie dann aber mit einem Iveco Motor (siehe das Bild vom Typschild der Burgdorfer).

Literatur gibt es da natürlich nicht viel, aber beide Versionen sind immerhin im Buch von Dieter Hasemann - "Deutsche Drehleitern für die Feuerwehren der Welt"
erwähnt.
Auf bos sind nach kurzer Suche immerhin:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... -_FW_-_ADL
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... DL_2000_aD
Außerdem gibt es noch weitere Iveco Versionen, zB. 180E35 mit mindestens 3 Fahrzeugen für den Kanton Tessin:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... _CCP_-_DLK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-DLK 23-12 n.B.
BeitragVerfasst: 15.01.2020, 10:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2009, 15:13
Beiträge: 217
Vielen Dank für die schnelle und umfassende Antwort! Ich hatte schon mal davon gehört das es für die Premium-Kunden in der Schweiz auch eine üppiger motorisierte n.B.-Variante gab, war dazu aber nirgends so wirklich fündig geworden. Und die Suche bei uns in der Galerie hatte ich wohl auch nicht ganz so gut im Griff. :-D Die Tage kommt dann also mit einigen Infos mehr die Burgdorfer DLK, bzw. ADL auch BOS-Fahrzeuge.info zum Vorschein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-DLK 23-12 n.B.
BeitragVerfasst: 15.01.2020, 14:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:36
Beiträge: 1581
Herbert B. hat geschrieben:
Literatur gibt es da natürlich nicht viel, aber beide Versionen sind immerhin im Buch von Dieter Hasemann - "Deutsche Drehleitern für die Feuerwehren der Welt"
erwähnt.

Auch im kürzlich erschienenen dritten Band von "Magirus - Feuerwehrfahrzeuge" steht was zu den schweizerischen n.B. - Leitern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-DLK 23-12 n.B.
BeitragVerfasst: 15.01.2020, 17:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2009, 15:13
Beiträge: 217
Dank eurer Informationen und Hinweise ist jetzt nicht nur mein Bücherschrank um ein Buch reichter, sondern auch der Datensatz der Burgdorfer Drehleiter etwas detaillierter:

https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/159376

Wie ich bei der finalen Recherche für den Datensatz feststellen musste kam das Ende für den Burgdorfer Dackel noch schneller als erwartet. Bereits kurz vor Weihnachten letzten Jahres wurde die Magirus durch eine Rosenbauer Drehleiter ersetzt. Gemeinsam beschafften die Berufsfeuerwehren Basel-Stadt und Bern mit der Feuerwehr Burgdorf drei Drehleitern von Rosenbauer auf Econic-Fahrgestellen. Auch in Basel und in Bern dürften durch die Rosenbauer- alte Magirus-Leitern niedriger Bauart ersetzt worden sein. In Basel stand zuletzt noch eine n.B.-Leiter aus 1991 mit stärkerer Motorisierung und in Bern eine n.B.-Leiter aus 1999, Baugleich zum Fahrzeug aus Burgdorf, im Dienst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magirus-DLK 23-12 n.B.
BeitragVerfasst: 16.01.2020, 19:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 17172
Gerade eben per Zufall gefunden: :D

Trilex-Felgen? Große "Kiste" hinter G1/G2? Das kann doch nur eine Schweizer n.B. sein, die es nach NRW geschafft hat! :wink:
https://www.feuerwehr-luegde.de/images/ ... 202018.JPG

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de