Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Benutzeravatar
Markus Hawener
User
Beiträge: 672
Registriert: 27.04.2009, 18:36
Postleitzahl: 45711
Land: Deutschland
Wohnort: Datteln
Kontaktdaten:

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Markus Hawener »

Hallo,
Einfach das passende Gitter zeichnen und beim Michael Scheel bestellen, dann kommst du innerhalb von kurzer Zeit zu deinem passenden Kühlergrill.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Hawener
Was es nicht gibt, kann man Drucken....

www.3d-decalsandmore.de
Benutzeravatar
Ralf Schulz
User
Beiträge: 5724
Registriert: 05.11.2008, 16:58
Postleitzahl: 78176
Land: Deutschland
Wohnort: Blumberg

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Ralf Schulz »

Hallo,

ach, nimmt er denn private Kleinaufträge an? Davon ist auf seiner Webseite nichts zu lesen (und zum Fratzenbuch habe ich weiterhin keinen Zugang).

Na ja, aktuell habe ich Probleme mit meinem PC, an dem ich Zeichnungen erstellen könnte; einstweilen könnte ich allerdings über die Webseite mal genaueres anfragen wie Dateiformat und mögliche Kosten...
Viele Grüße -
Ralf
Benutzeravatar
Tobias Voss
User
Beiträge: 878
Registriert: 05.08.2008, 16:11
Postleitzahl: 40549
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Tobias Voss »

Ralf Schulz hat geschrieben:einstweilen könnte ich allerdings über die Webseite mal genaueres anfragen wie Dateiformat und mögliche Kosten...
Genau das hatte ich Dir schon vor einem Monat vorgeschlagen ...
:mrgreen:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Benutzeravatar
Ralf Schulz
User
Beiträge: 5724
Registriert: 05.11.2008, 16:58
Postleitzahl: 78176
Land: Deutschland
Wohnort: Blumberg

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Ralf Schulz »

Wie schon erwähnt (angedeutet) habe, habe ich mich auf der kompletten Webseite umgeschaut und keinen Hinweis auf aktuelle eigene Ätztätigkeit von Michael Scheel gefunden. Da bin ich dann halt (leider) von einer Frage zu Ätzteilaufträgen wieder abgekommen.. Ich habe dann halt anhand der im Shop möglicherweise vorhandenen Artikel eine Wunschliste zusammengestellt und erst mal angefragt, was davon tatsächlich verfügbar wäre, allerdings mit der deutlichen Erklärung, warum ich hier etwas suche. Nach kurzer Zeit kam gleich eine fertige Vorausrechnung von Frau Scheel (ohne auf meinen Hinweis einzugehen), irgendwie wurde da ein Schritt übersprungen! Gut, in diesem Fall war's mir egal, aber normalerweise mag ich sowas überhaupt nicht - ich gebe eine Bestellung ab, wenn ich konkret bestelle und nicht wenn ich eine unverbindliche Anfrage stelle.
Anders ausgedrückt: Ich habe weiterhin Zweifel, jetzt sogar doppelte...

Aber mal nebenbei gefragt, was heißt denn überhaupt "das passende Gitter zeichnen"? Reicht eine Maßzeichnung oder muss ich eine konkrete, direkt verwendbare Ätzvorlage in Originalgröße liefern? Letzteres ist wie gesagt derzeit gar nicht möglich.
Viele Grüße -
Ralf
Benutzeravatar
Tobias Voss
User
Beiträge: 878
Registriert: 05.08.2008, 16:11
Postleitzahl: 40549
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Tobias Voss »

Ralf Schulz hat geschrieben:Anders ausgedrückt: Ich habe weiterhin Zweifel, jetzt sogar doppelte...
Dann soll es halt so sein ... ich kenne Michael (und auch seine Frau) und weiß daher, dass er über jeden
Zweifel erhaben ist. Auf seiner Homepage steht auch eine Kontakt-Telefonnummer, man hätte im Zweifel
ja dort auch einfach mal anrufen können.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Benutzeravatar
Ralf Schulz
User
Beiträge: 5724
Registriert: 05.11.2008, 16:58
Postleitzahl: 78176
Land: Deutschland
Wohnort: Blumberg

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Ralf Schulz »

Wie man auch alles überinterpretieren kann, wenn man nur will... Aber gut, vielleicht bin ich zu altmodisch und Bestellungen bei Kleinserienherstellern ohne echten Shop laufen halt heutzutage so ab; ich muss zugeben, da fehlt mir die Erfahrung.
Ich zweifle ja keineswegs an beiden als Personen, wie auch, bisher habe ich nur ein einziges Mal mit Frau Scheel zu tun (die besagte sofortige Rechnung, wenn man mal das in der Tat schnell verschickte Paket selber als "Kontakt" außen vor lässt); mit Michael Scheel hatte ich bis dato noch gar keinen Kontakt.

Eine direkte Anfrage per Email läuft übrigens längst, aber möglicherweise habe ich die Urlaubszeit erwischt, wann es also Neues zu berichten gibt, kann ich nicht sagen.
Viele Grüße -
Ralf
Benutzeravatar
Ralf Schulz
User
Beiträge: 5724
Registriert: 05.11.2008, 16:58
Postleitzahl: 78176
Land: Deutschland
Wohnort: Blumberg

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Ralf Schulz »

So, um auch meine schärfste Kritiker gnädig zu stimmen:

Ich habe heute eine Antwortmail von Michael Scheel bekommen und danach mit ihm telefoniert:
Dieser Punkt ist schnell abgehakt: Dass ich meine Rechnung "ohne Vorwarnung" bekommen habe, war ein kleines Missverständnis, ich habe meine Verfügbarkeitsanfrage offenbar etwas zu detailliert formuliert, sodass sie als direkte Bestellung verstanden wurde. Künstlerpech, aber es hatte ja trotzdem gepasst, wie ich schon erwähnte.

Zum Kühlergrill: Ein Ätzteil wird es nicht geben! Die Gründe brauchen jetzt hier nicht ausgebreitet zu werden, aber ich hatte etwas in der Art schon vermutet.
Allerdings hat Michael Scheel die Möglichkeit eines Druckteils in den Ring geworfen. Da ist noch nichts spruchreif, zumal er sich erst noch ein Modell zur eigenen Begutachtung und zum Ausmessen bestellt hat. Das dauert also noch, bis es mögliche Erkenntnisse oder gar Ergebnisse gibt. Solange ist mein Projekt "Chevrolet Caprice 1981-'83" auf Eis gelegt.

Das bedeutet auch, dass die Suchanfrage ergebnislos beendet ist.
Viele Grüße -
Ralf
Benutzeravatar
Ralf Schulz
User
Beiträge: 5724
Registriert: 05.11.2008, 16:58
Postleitzahl: 78176
Land: Deutschland
Wohnort: Blumberg

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Ralf Schulz »

Nach längerer Zeit konnte ich nun endlich eine neue Antwort von Michael Scheel bekommen: Das Projekt Caprice Kühlergrill wird von seiner Seite aus nicht weiter verfolgt.

Damit stehe ich wieder am Anfang, die Frage nach einem passenden Ätzgitter ist wieder aktuell... :roll:
Viele Grüße -
Ralf
Benutzeravatar
Jürgen Hass
User
Beiträge: 392
Registriert: 26.10.2008, 21:01
Postleitzahl: 53340
Land: Deutschland
Wohnort: Meckenheim

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Jürgen Hass »

Hallo Ralf,
wäre vielleicht die einfachere Alternative ein Decal, so wie es Dirk Wieczorek bei seinen Rosenbauer-Dogde RIVs das gemacht hat?
Wäre vielleicht eine Überlegung wert.

Ich höre mich mal in einem kleinen aber feinen Eisenbahforum um ob jemand dort ätzen kann.

Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
Ralf Schulz
User
Beiträge: 5724
Registriert: 05.11.2008, 16:58
Postleitzahl: 78176
Land: Deutschland
Wohnort: Blumberg

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Ralf Schulz »

Hallo Jürgen,

ja, ich muss zugeben, dass diese Decals ziemlich gut aussehen. 8)
Für mich persönlich sprechen aber zwei Gründe dagegen:
Zum einen müsste ich sie mir irgendwo extern Drucken lassen, das käme sehr teuer, zudem habe ich derzeit keine Möglichkeit, die Vorlagen zu zeichnen.
Zum zweiten bin ich hier doch mehr der Freund plastischer (halbplastischer) Teile, Decals können bei dem Caprice da optisch nicht heranreichen.
Wobei ich selber ja schon einmal ein selbst gedrucktes Gitter-Decal verwendet habe; das war so klein, dass ich diesen Kompromiss eingegangen bin, das fällt kaum auf (auch wenn noch eine "Lochreihe" fehlt, da fehlte mir das Vertrauen in meinen Inkjetdrucker). :wink: Habe ich damals auch im Forum vorgestellt: https://www.directupload.net/file/u/202 ... 5t_jpg.htm

Ja, bitte, Du darfst Dich gern in dem Eisenbahnforum umhören, bin mal gespannt, ob es überhaupt Reaktionen dazu geben wird. :wink:
Hier noch mal die Spezifikationen, hab die Abmessungen ein wenig korrigieren müssen (sind im Startbeitrag nun auch geändert):
https://www.directupload.net/galerie/526579/cGRn9ptNVk Das gezeigte Ätzgitter dient dabei nur zur prinzipiellen Darstellung (und ja, die beiden Vorbildfotos sind im Netz "ausgeborgt", das bleibt natürlich unter uns... :mrgreen: ).


Und dies noch:
Gerd Gehrmann hat sich nun bei mir gemeldet, er schaut mal bei sich nach. Sehr viel Hoffnung habe ich zwar nicht (meine ich nicht böse bzw. gegen ihn gerichtet, denn das wäre ja schon ein sehr extremer Zufall), aber wer weiß, ab und an geschehen noch Zeichen und Wunder. :lol:
Viele Grüße -
Ralf
Benutzeravatar
Jürgen Hass
User
Beiträge: 392
Registriert: 26.10.2008, 21:01
Postleitzahl: 53340
Land: Deutschland
Wohnort: Meckenheim

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Jürgen Hass »

Hallo Ralf,
leider hat sich im Eisenbahnforum keiner gemeldet der deinen Kühlergrill mit ätzen möchte.

Dafür gab es noch den Hinweis auf die Firma Beckert, vielleicht hast du dort Erfolg:
https://www.beckert-modellbau.de/index.html

Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
Ralf Schulz
User
Beiträge: 5724
Registriert: 05.11.2008, 16:58
Postleitzahl: 78176
Land: Deutschland
Wohnort: Blumberg

Re: Ätzgitter/-Blech mit winzigen Rechteck-Muster gesucht

Beitrag von Ralf Schulz »

Hallo Jürgen,

hätte mich auch gewundert. :roll: (War natürlich nicht so ernst gemeint, wie es klingt. 8) ) Umso mehr vielen herzlichen Dank an Dich! :D :D

Vielen Dank auch für den Hinweis auf Beckert. Leider kann ich auf der Webseite keine Preise sehen ("Ihr Browser kann keine PDFs anzeigen"!? :? ), es gibt nicht mal einen allgemeinen Hinweis, was so ein (kleiner) Spaß ungefähr kosten könnte. Aber gut, dafür bleibt ja noch die Kontaktaufnahme. Hab mir diesen Hersteller jedenfalls in meiner eigenen Linkliste vermerkt. :wink:

Warum ich mich aber erst mal noch nicht dort melde: Meister Gehrmann hat zwar nichts passendes für mich auf Vorrat, hat mir aber eine möglich eigene Lösung in Aussicht gestellt. Ob bzw. was daraus wird, zeigt sich allerdings erst in einigen Wochen, bis dahin liegt das Projekt auf Eis. Erst wenn das nichts wird, kann es an anderer Stelle weitergehen...
Viele Grüße -
Ralf
Antworten

Zurück zu „Bastelmaterial“