Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 09:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 22.09.2009, 23:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 2018
Jens Weber hat geschrieben:
Unser Frank Diepers hatte ein paar Daten mehr von dem Fahrzeug erfasst.

Ich hab die jetzt mal aus nem anderen Forum hier rüber kopiert .... ich denk das geht ok Frank

Ja Jens, das ist schon in Ordnung mit dem kopieren der Fahzeugdaten.

Vielleicht kannst du noch eine Dachansicht zeigen. Mich würde interessieren wo der Lichtmast untergebracht ist...

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 23.09.2009, 23:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2008, 16:25
Beiträge: 773
Mir ist der gravierende Unterschied immer noch nicht ganz klar, zwischen dem kürzlich in großer Stückzahl beschaften MAN und dem neuen Scania.
Bei uns auf dem dem Flugplatz ( LTG63 ) ist die Fliegerhorst Feuerwehr meines Wissens nach für den Flugbetrieb zuständig.
Die Kaserne wird von den örtlichen/zivilen Wehren abgedeckt.
Hmm, komisch aber es gibt da noch mehr Sachen, die ich bei der Bundeswehr nicht verstehe 8)

_________________
Wer Fehler findet, darf sie behalten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 24.09.2009, 07:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:14
Beiträge: 102
Hallo Namensvetter :mrgreen: ,
kann es nicht glauben das die Bundeswehr ein neues Löschfahrzeug auf Scania bekommen soll? :shock:
Ein Rosenbauer-Aufbau könnte ich noch verstehen, aber einen Scania.
Das wäre dann der erste Scania bei der Bundeswehr oder? :shock:

Da sie ja sonst MAN, MB, FAUN oder Iveco fahren!! 8)

Gruß
Jens

_________________
(alias=Grisu70)
Unsere Freizeit und Risiko für Ihre Sicherheit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 24.09.2009, 21:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:44
Beiträge: 352
@ Jörg

Eigentlich ist es ganz einfach:
Für den Brandschutz in bestimmten Liegenschaften der BW ist die Bundeswehr-Feuerwehr zuständig.
Dazu gehören vorrangig Flugplätze, Truppenübungsplätze, Geräte-/Munitionsdepots sowie bestimmte Marineeinrichtungen wie auch spezielle Einrichtungen die ein erhöhtes Gefährdungspotenzial haben.

Brandschutzfahrzeuge für die Flugplätze sind die bekannten Faun sowie jetzt neu die Z6 und Z8.
Trotzdem findest du bei diesen Wehren auch Fahrzeuge für den Gebäudebrandschutz wie auch Gerätewagen.

In den Depots, Arsenalen und auf den Truppenübungsplätzen werden Hauptsächlich die kleineren FlKfz wie der 1000er (Unimog), das 2400er (MB 1017 mit dem Aufbau des alten LG315) und spezielle "Untertage"-fahrzeuge (LF 8 wie auch Gerätewagen auf MB 814F) genutzt. Das größte hier genutzte Fahrzeug ist der 3500er.
Hier findest du jetzt häufiger die Fahrzeuge der neuen Generation auf MAN.

Dann gibt es noch spezielle Truppenteile die den Brandschutz ausserhalb der Kasernen bei Einsätzen und Luftoperationen, sowie im Ausland sicherstellen. Diese verwendeten bisher das 1000er auf Unimog wie auch das 3500er auf Faun. FÜr diese Truppenteile (vornehmlich beim Heer) sind die Scania vorgesehen.

Das war jetzt mal eine recht einfache Darstellung der Struktur. Die Materie Bundeswehrfeuerwehr selbst ist eigentlich noch viel tiefschichtiger und man kann sich richtig heftig darin verlieren. Und wenn du wüsstest was so alles bei der Truppe im Feuerwehrbereich gefahren ist und noch fährt würdest du wahrscheinlich Bauklötze staunen.

@ Jens
Wenn ich nur mal so schnell rekapituliere ist mir kein weiterer Scania im aktiven Truppendienst bekannt. Als Erprobungsmuster will ich es aber nicht ausschliessen - allerdings gibt mein Archiv da derzeit auch nichts her.
Ich könnte dir höchstens Volvo LKWs anbieten .... die waren aber nicht in oliv ....

Gruß, Jens

_________________
ich mach alles, Hauptsache 1/87 - websti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 25.09.2009, 10:44 
Offline
User

Registriert: 18.02.2008, 14:32
Beiträge: 883
Hallo Jens,
zuerst mal Danke für die Fotos,der Scania ist wirklich interessant.

Viel interessanter jedoch noch deine Ausführungen zum Bereich Feuerwehrfahrzeuge bei der Bundeswehr. Du machst mich neugierig.
Was hat es denn in dem Bereich noch alles gegeben? Hast du denn Fotos dazu ?
Ich denke, das würde auch noch andere interessieren.Vielleicht könnte man dazu einen neuen Thread aufmachen (Feuerwehrfahrzeuge der Bundeswehr)? Huhu Admins,falls das von euch befürwortet wird...

Viele Grüße
Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 25.09.2009, 12:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16992
Zitat:
Huhu Admins,falls das von euch befürwortet wird...
Aber das muß doch von uns nicht extra befürwortet werden! :wink:
Da musst Du Dich schon an Jens wenden! :D

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 25.09.2009, 14:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 2018
Vielleicht ist in diesem Zusammenhang ein Ausflug auf die Seiten des "Panzerbärs" interessant:

http://www.panzerbaer.de/helper/bw_flkfz-a.htm

Dort werden schon einmal einige Fahrzeugtypen der Bundeswehrfeuerwehren gezeigt.

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 25.09.2009, 18:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:44
Beiträge: 352
Oha....

Oliver, Oliver .... :mrgreen:

Da stellst du mich vor ne Aufgabe.
Da muss ich mir mal Gedanken machen wie man das am geschicktesten macht.
Ein Problem ist auch, das vieles was ich habe nicht von mir ist .... veröffentlichung ist da nicht so einfach.
Ich geh aber mal in mich ....

Am Sonntag stell ich aber erst mal die restlichen Bilder vom Scania ein.

Gruß, Jens

_________________
ich mach alles, Hauptsache 1/87 - websti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 27.09.2009, 20:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:44
Beiträge: 352
Hallöööle.....

hier mal die Versprochenen Detailbilder.
(@ Frank - du kriegst sie auch noch mal in großer Auflösung)

Dach:
Bild Bild Bild Bild

Front und Heck:
Bild Bild Bild

Das wars dann erstmal.

Weiteres über BW-Fahrzeuge wird dann mal in einem extra Fred folgen.
Ich grübel noch .... :wink:

_________________
ich mach alles, Hauptsache 1/87 - websti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 27.09.2009, 20:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2449
Hallo,
welche arme Sau soll/mus/darf den das Reserverad vom oder gar auf das Dach wuchten :?:

Da scheint wohl ein Feuerwehr Phänomen durchgeschlagen zu sein: „Die schwersten Dinge kommen immer nach oben.“ :evil:

Gruß Falk

_________________
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 27.09.2009, 21:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3901
Die haben sicher da oben so einen Galgen (nein nicht für frustrierte Grundwehrdienstleistende :mrgreen: ), also einen kleinen Kran/Seilzug. Gerade die Bw dürfte in Sachen UVV ziemlich streng sein, wenn ich das schon so sehe... :wink:

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 28.09.2009, 18:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2007, 18:12
Beiträge: 124
Falk Kessler hat geschrieben:
...welche arme Sau soll/mus/darf den das Reserverad vom oder gar auf das Dach wuchten


Hallo zusammen,

alle neuen Fahrzeuge der Bw-Feuerwehr haben auf dem Dach oder am Heck (Z8) ein Reserverad! Das ist eine Forderung bei der Bundeswehr, dass alle Fahrzeuge außer Kampffahrzeuge ein Reserverad mitführen. Da diese Fahrzeuge ja zu jeder Zeit überall einsatzbereit sein müßen. In Deutschland sowie auch in Afghanistan, Kosovo, Serbien, Afrika....
Um die Räder vom Dach zu bekommen haben alle einen Einsteckgalgen mit einer kleinen Winde daran. Wenn man die Räder im Aufbau verlasten würde wer das sicher noch unklüger, da dieser Platz mehr benötigt wird..

VG,
Kai :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 29.09.2009, 00:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2449
Hallo,

Kai Hasenberg hat geschrieben:
Um die Räder vom Dach zu bekommen haben alle einen Einsteckgalgen mit einer kleinen Winde daran.

dann hat ja jemand mitgedacht. :idea: :)

Gruß Falk

_________________
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 29.09.2009, 13:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2009, 16:13
Beiträge: 210
Die Franzosen haben bei ihren zivilen Feuerwehren auf den TLF-Waldbrand auch immer gerne ein Reserverad dabei. Dort dann teilweise mit fest verbautem Galgen oder mit einem einsteckbaren Galgen. Z.B. hier zu sehen:
http://galerie.bos-fahrzeuge.info/detai ... e_id=75572

Schlecht finde ich die Lösung nicht, weil wann brauche ich das Reserverad wirklich einmal? Im oder am Aufbau würde es nur Platz weg nehmen und auf dem Dach lagert ja in der Regel sowieso nur das selten benötigte Material.

Arm finde ich es hingegen wieder einmal das man zwar LED-Frontblitzer (FG Hänsch Sputnik pico) verbaut hat, dafür aber mal wieder nur olle Drehspiegelkennleuchten (Hella KL 8000 F) auf dem Dach. Ansonsten macht das Fahrzeug aber einen guten Eindruck auf mich, besonders das Fahrgestell gefällt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 29.09.2009, 16:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2007, 18:12
Beiträge: 124
Christopher Benkert hat geschrieben:

Arm finde ich es hingegen wieder einmal das man zwar LED-Frontblitzer (FG Hänsch Sputnik pico) verbaut hat, dafür aber mal wieder nur olle Drehspiegelkennleuchten (Hella KL 8000 F) auf dem Dach. Ansonsten macht das Fahrzeug aber einen guten Eindruck auf mich, besonders das Fahrgestell gefällt.


Hallo Christoph,

die Frontblitzer sind an diesem Fahrzeug nur verbaut worden da die normalen blauen RKL´s weit hintenh sitzen und so nicht im direkten Umfeld eingesehen werden können bzw. verdeckt werden.
Aus diesem Grunde haben auch nur die W-TLF´s Frontblitzer, die GerätewagenRüst und Gebäudebrand hingegen nicht.
Beim Bund wird halt nur zweckdienlich beschafft.

Vg,
Kai


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de